Traditiekamer MLD, De Kooy (Niederlande)

Diskutiere Traditiekamer MLD, De Kooy (Niederlande) im Luftfahrt im Museum Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Nachfolgend möchte ich die „Traditiekamer Marineluchtvaartdienst“ (Traditionsraum der Niederländischen Marineflieger) vorstellen, welche ich im...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 wölfie, 01.01.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Nachfolgend möchte ich die „Traditiekamer Marineluchtvaartdienst“ (Traditionsraum der Niederländischen Marineflieger) vorstellen, welche ich im Juni 2016 besucht habe. Sie befindet sich auf dem militärischen Teil des Flugplatzes De Kooy, nahe der nordholländischen Stadt Den Helder. Daher kann man sie auch nur nach vorheriger Anmeldung besuchen (Details siehe unten).

    Die Traditiekamer besteht seit 1969 und dokumentiert die Geschichte des Marineluchtvaartdienstes (MLD) seit seiner Gründung im Jahre 1917 bis heute. Die Ausstellung nutzt ca. 730 Quadratmeter ehemaliger Lagerhallen auf dem militärischen Flugplatzgelände und besteht neben zahlreichen Fotos, Flugzeug- und Schiffsmodellen, Ausrüstungsgegenständen und sonstigen Artefakten auch aus zwei Flugzeugen und einem Hubschrauber.

    Träger der Traditiekamer ist eine Stiftung; die anfallenden Arbeiten werden durch Freiwillige erledigt, von denen viele ehemalige Militärangehörige sind. Als Besucher kann man daher auf einen reichhaltigen Informations- und Wissensschatz der anwesenden Mitarbeiter zurückgreifen. Diese sind sehr freundlich, jederzeit hilfsbereit und stets auskunftsfreudig. Je nachdem auf wen man trifft, kann die Verständigung auf Englisch oder auch auf ein wenig Deutsch erfolgen. Rudimentäre eigene Sprachkenntnisse des Niederländischen sind selbstverständlich sehr hilfreich.

    Einen Besuch sollte man sorgfältig planen, da dieser in der Regel nur jeweils Mittwochs in der Zeit von 09.00 bis 15.00 Uhr möglich ist, denn dann treffen sich die Freiwilligen zu ihrem Arbeitstag. Die Anmeldung kann schriftlich oder telefonisch über die unten genannten Kontaktdaten erfolgen. Zur verabredeten Uhrzeit findet man sich an der Wache des Militärteils des Flughafens ein. Der Wachhabende verständigt einen Militärangehörigen, welcher einen zu den Ausstellungsräumen begleitet (das eigene Auto kann mit auf das Gelände genommen werden, Parkmöglichkeiten befinden sich unmittelbar vor dem Haupteingang der Ausstellung). Der Eintritt ist kostenlos, eine kleine Spende ist natürlich sehr willkommen.

    Besuchsanmeldung schriftlich unter:
    Secretariaat Stichting Vrienden Tratitiekamer MLD
    Maritiem Vliegkamp De Kooy
    Postbus 10.000
    1780 CA Den Helder
    E-Mail: traditiekamer.mld (at) kpnmail.nl

    Besuchsanmeldung telefonisch unter:
    Bureau OS&O Maritiem Vliegkamp De Kooy
    0031 - (0)223 - 658777

    Weitere Informationen auf Niederländisch im Internetauftritt unter: traditiekamermld.nl
     
    rechlin-lärz, TomTom1969, Jeroen und 5 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wölfie, 01.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Hauptgrund meines Besuchs waren die kompletten Flieger der Sammlung. Die Fotos geben aber darüber hinaus einen Eindruck der Ausstellung und der teilweise aufgrund der genutzten Räumlichkeiten beengten Platzverhältnisse.

    WV828 - Seahawk FGA.6 - ex Royal Navy. Lackiert als 118/D des MLD.

    Anhänge:

     
    rechlin-lärz, Jeroen, flyer0852 und 9 anderen gefällt das.
  4. #3 wölfie, 01.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Und noch einmal aus einer anderen Perspektive: WV828 - Seahawk FGA.6 - ex Royal Navy. Lackiert als 118/D des MLD.

    Anhänge:

     
    rechlin-lärz, radist, Jeroen und 7 anderen gefällt das.
  5. #4 wölfie, 01.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    XT795 - Wasp HAS.1 - ex Royal Navy. Lackiert als 235/K des MLD.

    Anhänge:

     
    rechlin-lärz, Jeroen, Jacobsthaler und 3 anderen gefällt das.
  6. #5 wölfie, 01.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Auch diese aus einer anderen Perspektive: XT795 - Wasp HAS.1 - ex Royal Navy. Lackiert als 235/K des MLD.

    Anhänge:

     
    rechlin-lärz, radist, Jeroen und 7 anderen gefällt das.
  7. #6 wölfie, 03.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    KL-116 - Northrop KD2R-5 Shelduck UAV. Diese Drohne wurde von bestimmten Küstenabschnitten in der Nähe von Den Helder gestartet und diente der Marineflugabwehr als Zielobjekt.

    Anhänge:

     
    rechlin-lärz, Jeroen und TDL gefällt das.
  8. #7 wölfie, 03.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Das wirklich imposante Modell des Flugzeuträgers HNLMS Karel Doorman (R81).

    Anhänge:

     
    rechlin-lärz, kleinjogi, TDL und einer weiteren Person gefällt das.
  9. #8 wölfie, 03.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Weiter gehört noch die Bugsektion einer SP-2H Neptune (207) zur Sammlung.

    Anhänge:

     
    rechlin-lärz, kleinjogi, Zippermech und 3 anderen gefällt das.
  10. #9 wölfie, 03.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Die letzte Maschine befindet sich im Außenbereich: 184/H - CS-2A - MLD.

    Anhänge:

     
    kleinjogi, Zippermech, Jacobsthaler und 4 anderen gefällt das.
  11. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    12.487
    Ort:
    Niederlande
    Interessant zu melden dieser Shelduck gehorte aber der Armee (KL=Koninklijke Landmacht)
    Der KD2R war selbst nicht das Zielobjekt aber der Fahne an ein Seil das es schlepte.
     
    wölfie gefällt das.
  12. #11 wölfie, 03.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Auch diese noch einmal aus einer anderen Perspektive: 184/H - CS-2A - MLD. Sollte man keinen Zugang zur Sammlung haben, so ist sie der einzige Flieger, der auch von außerhalb des militärischen Sperrbereichs zu sehen ist.

    Mit diesem Bild ist mein kleiner Rundgang beendet.

    Anhänge:

     
    kleinjogi, aliebau und Jeroen gefällt das.
  13. #12 wölfie, 03.01.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    Danke Jeroen. Das erklärt auch, warum noch so verhältnismässig viele Exemplare existieren.
     
  14. TDL

    TDL Alien

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    3.955
    Beruf:
    Kaufm. Angestellter
    Ort:
    Leverkusen
    @wölfie: Vielen Dank für die Vorstellung dieser kleinen Sammlung.

    Gehört nicht auch noch ein AB 204-Hubschrauber (auf Stelze montiert) zu der Sammlung - bzw. ist dort zu finden?

    Gruß
    Thomas
     
  15. #14 Jacobsthaler, 04.01.2017
    Jacobsthaler

    Jacobsthaler Astronaut

    Dabei seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    11.252
    Ort:
    Jacobsthal
    Ob die nun offiziell zur Sammlung gehört vermag ich nicht zu sagen, tatsächlich steht aber eine als Gate Guard am Tor zur Basis.
     
    TDL gefällt das.
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 wölfie, 04.01.2017
    wölfie

    wölfie Space Cadet

    Dabei seit:
    13.10.2003
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    8.158
    Ort:
    D
    In der Nähe des Tors zur Basis stehen zwei Flieger: Die AB.204B - 220/K und die SP-2H - 216/V. Beide gehören meines Wissens nicht zur Sammlung, werden aber von den Mitgliedern der Stiftung gepflegt.
     
    TDL gefällt das.
  18. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    12.487
    Ort:
    Niederlande
    Ja, und dank der 15 Mitarbeiter der Zivilfirma die sie gewartet und geflogen hatten, zuerst hatte man noch die Fahne mit 4 Spitfire (bis 1957) und Harvards bis 1964/1965 geflogen. Das letzte Luftschiesskamp wurde 2005 geschlossen jetzt schiesst man in Deutschland.
    Die KL105 aus Venhorst hattest Du auch hier im FF gezeigt.
    KD2R sollen aber auch mit KM.. Serial von Marineschiffe geflogen sein.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Traditiekamer MLD, De Kooy (Niederlande)

Die Seite wird geladen...

Traditiekamer MLD, De Kooy (Niederlande) - Ähnliche Themen

  1. Heldair Show Maritiem (de Kooy - Den Helder Airport EHKD) 2017

    Heldair Show Maritiem (de Kooy - Den Helder Airport EHKD) 2017: [ATTACH]
  2. De Kooy (EHKD/DHR) - Den Helder Airport

    De Kooy (EHKD/DHR) - Den Helder Airport: Schon mehrfach wurde kurz über einige Highlights und Veranstaltungen auf diesem Flugplatz berichtet, doch ich finde der Den Helder Airport hat...