Tragischer Flugzeugzusammenstoß bei Gera

Diskutiere Tragischer Flugzeugzusammenstoß bei Gera im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Diese Woche in der Fliegerrevue war noch ein großer Artikel über das Team aus Gera.:crying:
FlyingDoc

FlyingDoc

Fluglehrer
Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
118
Zustimmungen
167
Ort
Riesa
Diese Woche in der Fliegerrevue war noch ein großer Artikel über das Team aus Gera.:crying:
 

Onkel Ju

Kunstflieger
Dabei seit
30.10.2016
Beiträge
43
Zustimmungen
128
Diese Woche in der Fliegerrevue war noch ein großer Artikel über das Team aus Gera.:crying:
"Zwei Tage zuvor war die nächste Ausgabe der FliegerRevue, Nummer 11-2022, in Druck gegangen. Sie erscheint am Freitag, den 7. Oktober. Darin findet sich ein Bericht mit Fotos über die Zlin-Staffel Gera. Geschildert wird, wie diese begeisterten Flieger ihren Zuschauern immer wieder Freude bereiteten. So sollten wir sie in Erinnerung behalten.
Das ganze Team der FliegerRevue und des Verlages PPVMedien ist in Gedanken bei den Angehörigen und Freunden der verunglückten Flieger.
"

 
FastEagle107

FastEagle107

Testpilot
Dabei seit
25.09.2006
Beiträge
937
Zustimmungen
2.100
Ich halte ein Alter von 73 Jahren für diese Art von Kunstflug für nicht angemessen.
 

edge

Fluglehrer
Dabei seit
23.05.2018
Beiträge
215
Zustimmungen
389
Verstehe ich nicht, als Bob Hoover mit 77 Jahren in der shrike commander aus dem take off direkt in die Rolle ging, gab es standing ovations und als Chuck Yeager mit 89 Jahren die F15 auf Überschall brachte flossen die Tränen der Rührung in der crowd im Strahl.

Ich glaube, Reiner Wilke, der die BO105 upside down durch den Himmel treibt, ist genau so alt wie Dieter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adjuster

Fluglehrer
Dabei seit
08.01.2022
Beiträge
221
Zustimmungen
199
als Chuck Yeager mit 89 Jahren die F15 auf Überschall brachte flossen die Tränen der Rührung in der crowd.
Der hat gar nichts auf Überschall gebracht.
Es gibt ein Video wo er zu diesem Flug einsteigt. Der war zu klapprig um alleine einzusteigen.
Vorne saß natürlich ein aktiver F15 Pilot und sie sind nur geradeaus geflogen. Keine G Kräfte.
Alleine hätte er den Flug sicher nicht durchführen können.
 

edge

Fluglehrer
Dabei seit
23.05.2018
Beiträge
215
Zustimmungen
389
Der Flug in einem Kampfflugzeug wie der F15 ist niemals eine Kaffeefahrt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adjuster

Fluglehrer
Dabei seit
08.01.2022
Beiträge
221
Zustimmungen
199
Der Flug in einem Kampfflugzeug wie der F15 ist niemals eine Kaffeefahrt.
Ja, genau so anstrengend wie ein Transatlantikflug mit einer Concorde
 

vossba

Fluglehrer
Dabei seit
26.08.2017
Beiträge
146
Zustimmungen
228
Moin,
ich glaube jetzt werden die Belastungen bei der Airshow/Zirkus Fliegerei aber ein wenig übertrieben dargestellt. Leute das ist nicht Unlimited auf Internationalem Niveau.
Das Problem ist auch nicht das Alter, sondern wenn dann das Altern! Es Gibt Leute die mit über 70 noch richtig fit sind und es Gibt Mitt Fünfziger die komplett fertig sind.
Das ganze passt aber nicht so richtig in diesen Thread.
Gruß Reinhard
 
dhc-4

dhc-4

Flieger-Ass
Dabei seit
20.09.2008
Beiträge
434
Zustimmungen
368
Ort
GORIG
Sieht so ein wenig danach aus als ob sich da was fortgesetzt hat was die BfU dieser Truppe schon anlässlich des Unfalls in Alkersleben ins Stammbuch geschrieben hat.

Zur Erinnerung: https://www.bfu-web.de/DE/Publikationen/Untersuchungsberichte/2012/Bericht_12_3X025_Z226_Arnstadt-Alkersleben.pdf?__blob=publicationFile&v=1
 
Zuletzt bearbeitet:
Lufti

Lufti

Fluglehrer
Dabei seit
28.04.2008
Beiträge
213
Zustimmungen
86
Ort
Thüringen
Moinsen,

irgendwie passt für mich die Kenzeichnung LFZ1 und LFZ 2 auf Seite 91 des Berichts nicht zu den Aufschlagbild von Seite 97. Dort ist die Kenzeichnung genau umgedreht. Müsste laut Bildern und Video nicht die Maschine die in Flugrichtung den Spinner weiter vorn hat das LFZ 2 sein?

Da stimmt was nicht:
....Tragfläche LFZ 2 lag über LFZ 2 ???

Zitat:
Luftfahrzeug 2
An der linken Tragfläche war an der Nasenkante im Außenbereich eine ca. 1 m lange bogenförmige Beschädigung sichtbar (Abb. 12). Die Beschädigungen reichten dort bis zum Hauptholm. Es wurden keine Farbantragungen von anderen Objekten festgestellt. An dieser Tragfläche war die Staudrucksonde abgerissen. Die rechte Tragfläche lag über dem Rumpf des Luftfahrzeuges 2 und hatte am äußeren Querruder Kontakt mit der Vorderkante von dessen Seitenflosse.....

VG

PS: Wir vergleichen jetzt nicht wirklich ne 526 mit ner F15.....
 
Zuletzt bearbeitet:

arcus74

Fluglehrer
Dabei seit
30.04.2008
Beiträge
148
Zustimmungen
32
Ort
Hessen/Thüringen
Hallo, ja 2 hat 1 ja überholt und ging von oben drauf, müsste dann also unten liegen. vg
 
dhc-4

dhc-4

Flieger-Ass
Dabei seit
20.09.2008
Beiträge
434
Zustimmungen
368
Ort
GORIG
was auch erstmal weniger relevant ist.

Viel relevanter ist das ,was da die BfU zur Flugerfahrung on type und aktueller Flugerfahrung geschrieben hat. Und auch das ,was die Genehmigung zur Unterschreitung der Sicherheitsmindesthöhe betrifft.
Wer meint, Verbandskunstflugerfahrung sammeln zu können indem man auf Flugplatzveranstaltungen herumtingelt, hat meines Erachtens nichts in diesem Metier verloren.
"Komischerweise" sind es meistens diejenigen, welche in ihrem Auftreten immer so taten als ob sie das Fliegen geradezu erfunden hätten, welche sich irgendwann auf katastrophale Art und Weise streckten.
 

arcus74

Fluglehrer
Dabei seit
30.04.2008
Beiträge
148
Zustimmungen
32
Ort
Hessen/Thüringen
zumindest war es ja so, das beide immer zusammen unterwegs waren und sich das Team nicht verändert hat
 
Lufti

Lufti

Fluglehrer
Dabei seit
28.04.2008
Beiträge
213
Zustimmungen
86
Ort
Thüringen
was auch erstmal weniger relevant ist.
Naja, ganz unrelevant finde ich das nicht, wenn der Bericht die Maschinen verwechselt, falls das so ist.


"Komischerweise" sind es meistens diejenigen, welche in ihrem Auftreten immer so taten als ob sie das Fliegen geradezu erfunden hätten, welche sich irgendwann auf katastrophale Art und Weise streckten.
Da ich beide kannte, einen davon sehr gut, kann ich dir aus vollster Überzeugung sagen das dieses hier nicht zutraf.

Ich halte es auch für sehr schwierig, Piloten (Personen) aus der Ferne einfach charakteristisch "abzustempeln" aufgrund von Vermutungen.
Ich habe die Erfahrung eher gemacht, das Piloten die das von Dir beschriebene Auftreten haben, meist nur "am Stammtisch" fliegen.
Aber auch das ist nur meine Erfahrung und entbehrt jeglicher Grundlage.

VG
 
Zuletzt bearbeitet:
dhc-4

dhc-4

Flieger-Ass
Dabei seit
20.09.2008
Beiträge
434
Zustimmungen
368
Ort
GORIG
Lufti, ich "beurteile" nicht aus der Ferne sondern benenne Fakten aus gewissen Erfahrungen heraus beginnend in den frühen 90igern .

Wir können ja mal aufdröseln was es da schon an bekannten Crashs (welche man nicht unter den Teppich kehren konnte) nur im Dunstkreis der Thüringer Ex-GST Zlin Gemeinde nach 1990 so gab.

Im Übrigen habe ich letzten Satz bewusst im Konjunktiv geschrieben.

zumindest war es ja so, das beide immer zusammen unterwegs waren und sich das Team nicht verändert hat
Das nützt nur wenig wenn bei beiden der aktuelle Übungsstand grenzwertig bis katastrophal war.
 
Zuletzt bearbeitet:
Norboo

Norboo

Alien
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
8.739
Zustimmungen
30.280
Ort
Rheine
Sieht so ein wenig danach aus als ob sich da was fortgesetzt hat was die BfU dieser Truppe schon anlässlich des Unfalls in Alkersleben ins Stammbuch geschrieben hat.

Zur Erinnerung: https://www.bfu-web.de/DE/Publikationen/Untersuchungsberichte/2012/Bericht_12_3X025_Z226_Arnstadt-Alkersleben.pdf?__blob=publicationFile&v=1
Oh je, da tun sich ja Abgründe auf! Ich kenne mich nur im militärischen Flugsicherheitssystem etwas aus. Wie ist es denn im zivilen Bereich? wenn solche Fehler, nein, eigentlich sind es Verstöße, aufgedeckt werden, wird dann nicht die Dienstaufsicht, besser Kontrolldichte der Aufsichtsbehörden erhöht? Sieht man dann nicht mal genauer hin, ob sich am Verhalten der Organisation etwas verbessert hat? Jährliche Audits, Überprüfungen der Unterlagen usw...
 
Thema:

Tragischer Flugzeugzusammenstoß bei Gera

Tragischer Flugzeugzusammenstoß bei Gera - Ähnliche Themen

  • Il-2 - unser Stolz oder tragischer Fehler ?

    Il-2 - unser Stolz oder tragischer Fehler ?: Ich stelle mal hier den Artikel zur Il-2 rein. Er besteht nur aus einer Seite, der Lesbarkeit halber mal in 4 Abschnitte unterteilt. Der Artikel...
  • Tragischer Absturz eines Kunstflieger-Asses

    Tragischer Absturz eines Kunstflieger-Asses: ...
  • Ähnliche Themen

    Oben