Transall C-160 - Nachteile gegenüber moderen Transportflugzeugen

Diskutiere Transall C-160 - Nachteile gegenüber moderen Transportflugzeugen im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, ich beschäftige mich innerhalb meiner Oberstufenzeit auf dem Gymnasium mit dem Thema Transall C-160. Ich muss im folgenden Semester eine...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Startup, 07.02.2011
    Startup

    Startup Flugschüler

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo,
    ich beschäftige mich innerhalb meiner Oberstufenzeit auf dem Gymnasium mit dem Thema Transall C-160. Ich muss im folgenden Semester eine Facharbeit darüber schreiben. Die Informationsquellen sind im Internet reichlich vorhanden, jedoch fehlen dort kritische Aspekte.

    Kann mir Informationen, Kritik oder andere Nachteile aus heutiger Sicht zur Transall nennen. Über Informationsquellen, welche kritische Punkte beinhalten, würde ich mich auch sehr freuen.

    schöne Grüße

    Startup
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Philipus II, 07.02.2011
    Philipus II

    Philipus II Space Cadet

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    171
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Ostbayern und Berlin
    Die Transall ist halt kein strategischer Transporter. Die Reichweite ist relativ gering. Die Nutzlast reicht nicht für schwere Fahrzeuge aus. Der Frachtraum ist zu klein für grosse Einzelstücke wie schwere Hubschrauber oder panzer. Ok, die scheitern eh an der Zuladung.
    Die Transall alleine kann die Anforderungen an die Lufttransportkapazität nach 9/11 nicht mehr erfüllen, da man die Terroristen ja nun weltweit bekämpfen will.
     
  4. #3 Schorsch, 08.02.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Für die ursprüngliche Zielsetzung, nämlich Material (aber mehr das in Kisten als ganze Panzer) und Soldaten auf kleine Feldflugplätze zu bringen, ist die Transall heute eigentlich genauso gut wie vor 40 Jahren.
    Für viele vergleichbare Missionen setzt man heute CH-47 ein, die natürlich viel kostspieliger in der Beschaffung sind.

    Sobald man Strecke fliegen muss versagt die Transall. Da fehlt eigentlich alles. Volumen, Payload, Reichweite. Vom Komfort wollen wir mal gar nicht sprechen.
     
  5. #4 Rhönlerche, 08.02.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    1.110
    Ort:
    Deutschland
    Im Vergleich zur Nora war sie High-Tech. Turboprop!
     
    pok gefällt das.
  6. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Reichweite war damals überhaupt nicht wichtig, weil Deutschland nur auf dem eigenen Hof spielen durfte.
     
  7. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    472
    Ort:
    Sachsen
    Wenn man ehrlich ist, so ist die Trall auch heute noch ein gutes Flugzeug, das zuverlässig seinen Job macht. Sie ist aber in die Jahre gekommen und alte Technik ... na ja, hat so ihre Wehwehchen.
     
  8. #7 Schorsch, 22.02.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Würde man heute ein Flugzeug mit den gleichen Anforderungen bauen, das Ergebnis sähe der Transall sehr ähnlich. Eventuell etwas schneller, und natürlich bessere Propeller (da hat sich viel getan).
     
  9. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    344
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Natürlich gebaut aus Verbundstoffen und einer 6mal so langen Entwicklungszeit wie damals :)
     
  10. #9 mike november, 23.02.2011
    mike november

    mike november Testpilot

    Dabei seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    286
    Beruf:
    Menschenfischer
    Ort:
    Terra Dithmarsica
    ...und mitt ettlichen Kilometern mehr an Kabeln und Lichtwellenleitern für die digitale Füllstandsanzeige der Kaffemaschine u.ä. :eek:
     
  11. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    763
    Ort:
    Siegen
    hihi, Sehr schön formuliert ! :D

    Aber mal ganz im Ernst: Ist in der Tat eine spannende Frage, wie ein Transporter heute aussähe und vorallem, wie die Leistungsparameter wären, wenn man das exakt gleiche Anforderungsprofil zugrunde legen würde.
    Also angenommen:
    -Gleiche Frachtraumgröße, gleiche Nutzlast, gleiche Start und Landeleistungen.

    Wieviel leichter und/oder schneller wäre ein nach aktuellsten Konstruktionsprinzipien gebautes Flugzeug und welche Reichweite hätte es tatsächlich ?

    Kosten lass ich mal lieber außen vor (Die redundanten und beschussicheren Lichtwellenleiter zur Kaffemaschine und zur Klima- /Luftqualitätsüberwachung auf der Bordtoilette fordern da sicher ihren Tribut.... :FFTeufel:).
     
  12. #11 vossi79, 25.02.2011
    vossi79

    vossi79 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Q europäische Baumuster
    Ort:
    Norden
    Die Schwächen der Maschine sind ja schon ausreichend genannt worden. Wollte nur mal etwas dazu beitragen. Die Trall ist leider über die Jahre zu klein geworden, damit auch zu langsam und zu teuer. Es ist eben alte Technik.
    Probleme gab es meinerzeits in AFG. Die Trall durfte nicht in Feyzabad landen, da sie mit einem Triebwerk, bei einem Ausfall, nicht mehr über die Berge kam. Da musste die Herkules herhalten.
    Das sind Schwächen, die darf sich ein Allroundtransporter heutzutage nicht mehr erlauben.
     
  13. Azubi

    Azubi Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.09.2008
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    33
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Wunstorf
    Dabei muss man sich aber immer vor Augen halten wofür die Transall gebaut wurde, als Kampfzonentransporter für Mitteleuropa und nicht als Allrounder für den kompletten Erdball. Für ihre angedachten Aufgaben waren sowohl Triebwerksleistung, Reichweite und Nutzlast ausreichend, das man heute andere Forderungen an einen Transporter stellt, würde ich nicht unbedingt als Schwäche zählen.
     
  14. #13 vossi79, 25.02.2011
    vossi79

    vossi79 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Q europäische Baumuster
    Ort:
    Norden
    Klar war es eine andere Zeit mit anderen Anforderungen. Zum Stand heute hat die Maschine aber mehr Schwächen als Stärken, passiert schon Mal nach Jahrzenten.
     
  15. #14 Schorsch, 26.02.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Das wollen wir gar nicht wissen, denn es wäre nicht so üppig.
    Die Reichweite wäre besser, weil sich bei Triebwerken und Propellern viel getan hat.
    Struktur und Aerodynamik: da würde ich nicht viel erwarten, außer wohl bei den Klappensystemen. Das könnte helfen die gleiche Field Performance bei kleinerer Fläche zu erreichen.
    Insgesamt müsste man auf den kumulativen Effekt der verschiedenen Verbesserungen hoffen.
     
  16. #15 Reinhard, 26.02.2011
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Für die Beantwortung der in #1 gestellten Frage kann man es sich eigentlich ganz einfach machen:
    Alles das , was beim geplanten Nachfolger von der Reklame als Vorteil gilt
    http://de.wikipedia.org/wiki/Airbus_A400M
    fehlt der Transall halt.
     
  17. #16 Reinhard, 05.03.2011
    Reinhard

    Reinhard Guest

    Nach der Wüsten-Rettungsaktion in Libyen braucht man die Transall oder einen ähnlichen Kampfzonentransporter aber vielleicht doch dringender als irgendetwas etwas Neues, um am Hindukusch Krieg zu spielen. Da hat die alte Kiste eigentlich überhaupt keine Nachteile gegenüber einem Hightec-Transporter, der in der Wüste nichtmal landen kann.
     
  18. #17 vossi79, 05.03.2011
    vossi79

    vossi79 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Q europäische Baumuster
    Ort:
    Norden
    Ausser vielleicht die Geschwindigkeit und die Ladekapazität.
     
  19. #18 Schorsch, 07.03.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    2.284
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wieso kann er nicht in der Wüste landen?
    Die Transall landet auch nicht einfach im Sandmeer, einen Flugplatz (oder eine Art Piste) braucht sie auch.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Aviador, 07.03.2011
    Aviador

    Aviador Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Designer im Maschinenbau
    Ort:
    Ribatejada
    44 Jahre Transall !!!!
    Und sie fliegt immernoch :TOP:.
     
  22. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.582
    Ort:
    im Norden
    Aber sie kommt mit ganz erheblich kürzeren Pisten aus.
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Transall C-160 - Nachteile gegenüber moderen Transportflugzeugen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reichweite transall

    ,
  2. toiletten in transportflugzeugen

    ,
  3. transall startstrecke

    ,
  4. TANSALL-MASCHINE REICHWEITE ,
  5. transall reichweite,
  6. transall toilette,
  7. ladekapazität transall
Die Seite wird geladen...

Transall C-160 - Nachteile gegenüber moderen Transportflugzeugen - Ähnliche Themen

  1. Transall C-160D

    Transall C-160D: Hallo, ich habe mich nun auch dazu entschlossen mich zu registrieren. Bisher war ich nur der stille Leser, hätte nun allerdings eine oder mehr...
  2. C-160 Transall 51+09 Revell 1/72

    C-160 Transall 51+09 Revell 1/72: [ATTACH] Meine zweite Transall von Revell möchte ich Euch hier zeigen. Den Bausatz habe ich auf einer Ausstellung als Schrott gekauft. Er war...
  3. C-160 Transall in 1:72 von Revell

    C-160 Transall in 1:72 von Revell: Moin Lüüd beim Durchstöbern meiner eingestellten Modelle fiel mir auf, das ich noch gar nicht meine Transall hier eingestellt hatte, warum auch...
  4. 1/72 C-160 Transall Sonderbemalung LTG63

    1/72 C-160 Transall Sonderbemalung LTG63: Hallo Modellbau Freunde, weiß jemand, ob ein Aftermarket Decal Hersteller an Decals für die neue blau-weiss-rote Transall arbeitet oder ob gar...
  5. Transall C-160, Revell, 1/72 - Bo´s Trall

    Transall C-160, Revell, 1/72 - Bo´s Trall: [ATTACH] Nach fast einem Jahr Bauzeit ist sie endlich fertig :red: - Bo´s Trall ;)