Transponder: Zwei Fragen

Diskutiere Transponder: Zwei Fragen im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Ich bin regelmässig auf flightradar24.com unterwegs, nun stellen sich mir zwei Frage zu den Transpondern: 1.) Gibt es irgendwelche Regeln, wann...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 _Michael, 13.11.2013
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Ich bin regelmässig auf flightradar24.com unterwegs, nun stellen sich mir zwei Frage zu den Transpondern:

    1.) Gibt es irgendwelche Regeln, wann Militärflugzeuge oder kleinere Privatmaschinen mit/ohne Transponder fliegen? Gelegentlich sieht man Militärflugzeuge oder Kleinflugzeuge auf flightradar24.com, aber nicht immer.

    2.) In der Nacht findet man auf vielen Flughäfen "Flugzeuge" mit seltsamen Callsigns. Vermutlich wird da irgendwas getestet/kalibriert. Aber was genau? Oder welche nicht-Flugzeuge verfügen allenfalls ebenfalls über einen Transponder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Air

    Air Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Headhunter
    Ort:
    Oslo
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Militärflugzeuge tauchen bei Flightradar nur auf, wenn sie einen ADS-B-Transmitter besitzen. Das ist, was die Bundeswehr betrifft, derzeit bei den Flugzeugen der Flugbereitschaft, Eurofighter, EC-135 und den CH-53 GA der Fall.

    Transponderpflicht gilt generell in Deutschland
    • in Transponder Mandatory Zones (TMZ)
    • in Lufträumen C und D (non-CTR)
    • im kontrollierten Luftraum (C, D, E) bei Nacht und
    • oberhalb von 5000 Fuß MSL bzw. 3500 Fuß AGL, was auch immer höher ist.
     
  4. #3 Chopper80, 13.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2013
    Chopper80

    Chopper80 Astronaut

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    3.144
    Zustimmungen:
    1.283
    Ort:
    Germany
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Auch Zivilflugzeuge tauchen nur dann bei Flightradar24 auf, wenn sie mit einem ADS-B fähigen Transponder ausgerüstet sind. Kleinflugzeuge sind das vorwiegend nicht!

    Mehr zum Thema u. a. hier: ADS-B

    C80
     
  5. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Dabei handelt es sich oftmals um Service-Fahrzeuge - zur Zeit sieht man wieder die Eismesser/Temperaturmesser fleissig rumkurven in der Nacht. Auch Feuerwehrtrucks sind so zu sehen, aber alle nur sporadisch. Müssen ihren Transponder wohl nur anstellen wenn sie auf dem Pistensystem zu tun haben. Callsigns beispielsweise APOLLON (KLM De-Icying Equipment, Genf), MAGNETO, Condor, PIXY/YELLOW (beides Fuel Service Vehicles, Genf), BALAI2 (Reinigungsmaschine, Genf), HERON (PPA unit/Technical Dept., Genf), ESKIMO (Ice and Snow Vehicle, GVA), PLUMEAU/ZAURAK und ISOTTA (Fire Dept., Genf) und solche Sachen.
     
  6. #5 LFeldTom, 14.11.2013
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Verständnisfrage:

    Sind C und D nicht immer kontrolliert ? Manche (HX) sind nur temporär, lösen sich bei Inaktivität dann aber in den Umgebenden auf. Man muss aber wohl in Funkbereitschaft bleiben. Sind diese gemeint ?
     
  7. Air

    Air Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Headhunter
    Ort:
    Oslo
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    "Non-CTR" sagt nicht aus, dass der D unkontrolliert ist, sondern, dass es sich um einen Luftraum der Klasse D handelt, der nicht Kontrollzone ist (CTR=Kontrollzone). Über einer Kontrollzone liegt, bei entsprechendem Verkehrsaufkommen entweder ein Luftraum C oder D (non-CTR).

    Der Zusatz "non-CTR" bezieht sich auch nur auf den Delta, da es (in Deutschland) keine C-Kontrollzonen gibt. In den USA z.B. sieht das wieder anders aus.

    Fakt ist aber, wie du schon angesprochen hast, dass ein Luftraum C und D immer kontrollierter Luftraum ist, sowohl nach ICAO- als auch nach nationalen deutschen Regeln. In einem nicht aktiven D (HX) muss man übrigens keine Hörbereitschaft halten – denn meist fliegt man dann im Luftraum E, der zwar kontrolliert ist, aber nicht erfordert, dass man mit der Flugverkehrskontrolle redet.
     
  8. #7 LFeldTom, 14.11.2013
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Danke für die Klarstellung. Wieder was dazu gelernt. :TOP:
     
  9. mbetnt

    mbetnt Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Air traffic controller
    Ort:
    Gangelt
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Nichts desto trotz muß man sich vor Erreichen des (möglicherweise) aktiven D "Ctr" HX Luftraumes vergewissern ob dieser aktiv ist oder nicht.
     
  10. Air

    Air Kunstflieger

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Headhunter
    Ort:
    Oslo
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Hat aber mit einer Hörbereitschaft nichts zu tun. Die hälst du in einem aktiven D mit dem entsprechenden FVK-Lotsen; wenn du nur feststellen willst, ob ein D (HX) aktiv ist, reicht ein Call bei FIS.
     
  11. #10 _Michael, 20.05.2014
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    In letzter Zeit sind deutlich mehr kleine Flugzeuge auf flightradar24.com zu sehen, also mit ADS-B-Transpondern unterwegs. Vor einem halben Jahr sah man mit etwas Glück vielleicht mal einen PC-21 oder einen Cougar. Heute scheinen selbst viele Segelflugzeuge und kleine Sportflugzeuge mit Transpondern ausgerüstet zu sein, ebenso sind deutlich mehr Business-Jets zu sehen.

    Gab es hier Änderungen in den Vorschriften? Oder sind die Piloten, z.B. aus Sicherheitsgründen freiwillig mehr mit Transponder unterwegs?

    Was man immer noch nie sieht, sind Jets der (Schweizer) Luftwaffe. Wird das noch kommen oder haben die z.B. aus taktischen Gründen prinzipiell kein ADS-B dabei?
     
  12. #11 LFeldTom, 20.05.2014
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    1.804
    Zustimmungen:
    454
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Zur Schweiz kann ich nicht viel sagen, aber in Deutschland gibt es einige Transponder Mandatory Zones (TMZ). Wer da fliegen will braucht die zwingend. Sind inzwischen auch echt günstig zu haben (in Relation zum Flieger). Ob weitere Pflichten bestehen, kann ich dir aber nicht sagen.

    Zu den militärischen Jets. Die wirst du in der Regel (wohl auch zukünftig) nicht sehen. Wenn hier doch welche angezeigt werden, dann basieren die Daten auf Messungen verschiedener Bodenstationen. Wird in FR24 dann mit Vermerk mlat angezeigt. Ist prinzipiell nicht vergleichbar genau und bedarf natürlich immer mehrerer Sichtungen gleichzeitig. Gerade bei tiefen Flügen im Gebirge dürfte es oft an letzterem scheitern.
     
  13. #12 Flieger, 22.05.2014
    Flieger

    Flieger Sportflieger

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mähringen
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Hi,


    zumindest südlich von Stuttgart werden auch Daten eines Flarm Empfängers in FR24 eingespielt.

    Grüße
    Flieger
     
  14. #13 Sjöflygplan, 22.05.2014
    Sjöflygplan

    Sjöflygplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    294
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Woran machst du das fest?
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Flieger, 22.05.2014
    Flieger

    Flieger Sportflieger

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Mähringen
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Hi,

    es werden Flugzeuge dargestellt, deren Transponder keine Verbindung zu einem GPS haben sowie welche, die gar keinen Transponder haben. Zudem heisst der einspeisende Empfänger T-FLRM1 o.ä.. Der Empfänger speisst aber nicht permanent ein.


    Grüße
    Flieger
     
    LFeldTom und Sjöflygplan gefällt das.
  17. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    AW: Transponder: Zwei Fragen

    Hallo,

    FLARM hat (systembedingt) eine deutlich geringere Reichweite und überträgt auch andere Daten. Damit wird die Ausbeute an am Boden empfangenen, FR24-tauglichen Signalen sehr überschaubar sein.

    Manche FLARM-Empfänger empfangen zusätzlich noch ADS-B - Signale. Die passen dann wieder zu FR-24. Das hat aber mit FLARM nichts zu tun.

    gero
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Transponder: Zwei Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flightradar24 militärflugzeuge

    ,
  2. militärflugzeuge auf flightradar24

    ,
  3. adsb bundeswehr

    ,
  4. eskimo1 eskimo7 luftfahrt,
  5. flight radar für militärische flugzeuge,
  6. flightradar militärflugzeuge,
  7. t-flrm1,
  8. segelflugzeug ohne transponder,
  9. flightradar24 für militärflugzeuge,
  10. transponder militärflugzeuge,
  11. sportflieger callsign,
  12. transponder militaerflugzeuge,
  13. ads b militär,
  14. transponder bei kleinflugzeugen
Die Seite wird geladen...

Transponder: Zwei Fragen - Ähnliche Themen

  1. Transponder

    Transponder: Hallo, hätte da mal eine Frage. Transponder dienen ja zur Übersendung zusätzlicher Flugdaten zum Radarecho, die der Flugzeugidentifizierung...
  2. Mode "C" /"S"-Transponder u. TCAS

    Mode "C" /"S"-Transponder u. TCAS: Hallo, Kurze Frage, Wird ein in einem Privatflugzeug eingebauter und im Mode "C" oder "S" betriebener Transponder von einem TCAS -System...
  3. Transpondercode 7000

    Transpondercode 7000: Hi, ---------- Am 15. März 2007 wird in Deutschland die Regelung zur VFR-Transpondercodeschaltung auf A/C 7000 umgestellt. Der neue Code ist...
  4. Zwei Vögel an Hamburgs Himmel

    Zwei Vögel an Hamburgs Himmel: Moin, war neulich mit der Kamera unterwegs als sich mir dieses Bild bot. Die Maschine ist übrigens von Eurowings, der andere Vogel aus dem...
  5. Duxford: Kollision zwei P-51 Mustang

    Duxford: Kollision zwei P-51 Mustang: Bei einer Airschow in Duxford sind zwei P-51 Mustang (Miss Helen & The Shark) )in der Luft kollidiert. Glücklicherweise konnten beide Maschinen...