Trends bei der Innenausstattung

Diskutiere Trends bei der Innenausstattung im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Ich entwerfe gerade einen komplett neuen Flugzeugsitz für Passagiere und wollte mal fragen, was es da schon so für nette Ideen gibt? Konkret würds...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Dirndl

    Dirndl Flugschüler

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ich entwerfe gerade einen komplett neuen Flugzeugsitz für Passagiere und wollte mal fragen, was es da schon so für nette Ideen gibt? Konkret würds mich voll interessieren, wo man an diesen Sitzen noch was verbessern kann? Vorallem in Richtung Verstellbarkeit denk ich ist ja noch viel Potential da.

    vielen dank und bis bald,

    D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Einen Sitz für First-/Busines- oder Yankee Class?
    Da gibt es feine Unterschiede:FFTeufel:

    Hast Du eine Gewichts- oder Kostengrenze?
     
  4. Dirndl

    Dirndl Flugschüler

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    es geht um einen sitz für die Business-class.

    Konkrete Gewichts- und kostenvorgaben habe ich nicht, aber wie immer lautet die Devise so billig und leicht wie möglich.

    danke schon mals fürs interesse!
     
  5. #4 Rhönlerche, 11.03.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Mal meine Wunschliste:
    Standard ist heute ein flaches Bett und eine Hartschale außen rum, damit einem der Hintermann nicht in den Rücken tritt. Wenn die ebene Liegefläche auch noch parallel zum Fußboden ist, um so besser. Mir fehlen fast immer Halterungen für große Wasserflaschen. Außerdem bitte Elektroanschlüsse für Laptop, Ipod, Handy und Co. Die schweren Sitz-Elektromotoren könnte man sicher durch eine gute mechanische Verstellung ersetzen. Und bitte keine Stützen und scharfen Kanten im Fußbereich.
     
  6. #5 MPL, 11.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2009
    MPL

    MPL Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Hamburg
    Wichtig für die Zulassung ist natürlich auch in welches Flugzeug der Sitz eingebaut werden muß. Es gibt 9g und 16g Flugzeuge, das kannst Du dem Kennblatt entnehmen. Und gerade bei Sitzen schaut die EASA sehr genau hin...
     
  7. #6 Niaboc_2808, 11.03.2009
    Niaboc_2808

    Niaboc_2808 Fluglehrer

    Dabei seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    Avioniker in der Business Aviation & Student
    Ort:
    NRW
    Gleichzeitig geht mit dem Flugzeugtyp einher für welche Strecken der Sitz konzipiert werden soll. Eher Kurzstrecke oder eher Longrange?
    Des Weiteren ist es nicht unerheblich in welche Art von Entertainment Basissystem ein Sitztyp intergriert werden soll. Ein wichtiger Aspekt ist auch immer die Maintenance, die Ausrüstbarkeit eines Sitzes und die langlebigkeit, die großteils mit der Pflegeleichtigkeit zusammen hängt.
     
  8. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Die Anordnung der Sitze in der Kabine muss bei der Konzeption des Sitzes/der Mini-Longe berücksichtigt werden (Rechtwinklig, Fischgräte, wie viele Reihen). Das ist wichtig für die Erreichbarkeit durch die Flugbegleiter (mit Essen und Trinken), aber auch für den reibungslosen Ablauf einer Evakuierung. Dem entgegen steht, dass dem Fluggast möglichst viel Abgeschiedenheit, also "Intimsphäre" gegeben werden soll.
     
  9. Dirndl

    Dirndl Flugschüler

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    vielen dank für eure antworten! jetzt hab ich eh schon recht viel info eigentlich. was mich noch echt interessieren würde sind verstellsysteme für die sitze. was muss man da beachten bzw. was seht ihr da für neue entwicklungen? vorallem sollte das teil ja nicht zu schwer werden....

    D
     
  10. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Die aktuellen Verstellsystem in der Busines-Class und "höher" die ich kenne sind alle elektrisch, ergänzt oft um ein aufblasbares Polster im Rückenbereich. Unterschiede gibt es in dert Steuerung, jeder Motor einzeln (so wie man es aus dem Auto kennt) oder mehrere/alle parallel. Abgespeicherte "Lieblingssitzpositionen" von Vielfliegern (zentral im Flieger über das Buchungssystem oder mit "Goldcard" am Sitz einstellbar sind nicht unüblich. Das Potential liegt da wohl wirklich in der Miniaturisierung und Massereduzierung.
     
  11. radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.527
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Ach so, im April ist die Messe "Aircraft Interieur" in Hamburg. Komm doch mal vorbei, da kannst Du Dir bestimmt Anregungen holen und mit Know-How Trägern plaudern!:TD:
     
  12. #11 Kurbelwelle, 11.03.2009
    Kurbelwelle

    Kurbelwelle Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Triebwerker
    Ort:
    Altbayern
    Robust und Wartungsfreundlich sind für mich als Mechaniker die wichtigsten Eigenschaften :D
     
  13. MPL

    MPL Fluglehrer

    Dabei seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Hamburg
    Wichtig ist für die Zulassung, daß die Motoren abschalten, wenn Finger oder andere Dinge zwischen bewegliche Teile kommen können, dies wird dann z.B mit Gurken getestet, allerdings sollen die Motoren aber den Sitz auch noch mit einen 120kg Mann verstellen. Oft scheitert die Elektronik bei diesen Test. Und klar ist ja auch, daß die Sitzbänke auf einen Schlitten gespannt werden und dann mit 9/16g gegen die Wand fahren. Also plan schonmal einige Exemplare ein, die Du bauen mußt aber nicht verkaufen kannst.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Dirndl

    Dirndl Flugschüler

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    super, vielen dank für die antworten! speziell der Test mit den Gurken ist mir neu, da muss man sehr genau arbeiten.

    danke noch mal

    D
     
  16. #14 A300-600, 28.03.2009
    A300-600

    A300-600 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    bei EDDH
    Hi Dirndl
    Schade das Du in Östereich sitzt. In HAM fndet vom 31.03. bis 02.04. die Aircraft Interior Expo statt, wäre bestimmt interessant für dich.
    Ich bin auf jeden Fall da ;-)
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Trends bei der Innenausstattung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. innenausstattung trends