Triebwerke in der SU-27-Family...

Diskutiere Triebwerke in der SU-27-Family... im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hat jemand von Euch vielleicht irgend woher eine Aufstellung der in den SU-27 Typen eingesetzten Triebwerke?? Es ist ja nicht nur das AL-31F...
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
Hat jemand von Euch vielleicht irgend woher eine Aufstellung der in den SU-27 Typen eingesetzten Triebwerke??

Es ist ja nicht nur das AL-31F, sondern auch das AL-31FP und AL-31FU.

Ich verfüge zwar auch über die entsprechende Literatur, hat aber schon jemand so eine Aufstellung, könnte ich den Triebwerksbereich etwas schneller online stellen :D
 
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.077
Zustimmungen
512
Ich dachte irgendwie ich hätte nun den vollen Durchblick aber irgendwie drängen sich mir immer noch ein paar Fragen auf.

1.)
Mein Problem ist in erster Linie der AL-31FM Turbofan. Ich kenn nun verschiedene Quellen die sagen der Schub beträgt 12800 kg bzw 13300 kg. Was stimmt denn davon nun?

2.)
Der AL-35F Turbofan wird laut vielen Quellen auch als AL-31FM bezeichnet, sprich AL-31FM=AL-35F. Letzterer soll aber soweit ich weiss 14000 kg Schubstark sein. Da haut also wieder was nicht hin!?

3.)
AL-31K das ist soweit ich mitgekriegt habe das Triebwerk der Su-33. Entspricht es nun dem AL-31FM lediglich mit umfassenden Korrosionsschutz?
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
Das über die Triebwerke steht eigentlich auf meiner Site... Wenn ich nichts vergessen habe... ;)

Mein Kenntnisstand ist folgender:

- das AL-35F hat nichts mit dem AL-31FM zu tun (in meinen Quellen wurden sie immer unabhängig voneinander genannt)

- das AL-31K hat sicherlich auch etwas mit verstärktem Korrosionsschutz zu tun... Das Ausschlaggebene ist aber der Betriebsmodus beim Start. Das Triebwerk wurde dahingehend modifiziert, das es beim Start noch etwas mehr Schub bringt

- Zahlen habe ich leider nicht im Kopf und auch keine Möglichkeit nachzusehen


Noch eine Spekulation meinerseits... Vielleicht wird man beim AL-41F versuchen in Richtung supersonic vorzustoßen... Schaun wa mal... Geld kostet das ja schließlich auch...
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
Ich habe mich mal versucht...



Al-21F-3 -> 11264kp, 24800lb, 110,5kN
AL-31F -> 12500kp, 27500lb, 122,59kN
AL-31FP -> 12500kp, 27500lb, 122,59kN
AL-31FU -> 12800kp, 28219lb, 125,57kN
AL-31FM -> 13300kp, 29311lb, 130,43kN
AL-41F -> 17700kp, 173,64kN
R-32 -> 29955lb, 133,25kN


Angaben beziehen sich nur auf max. Schub (Nachbrenner).

Oft findet man noch leicht abweichende Angaben in der Literatur. Einmal von den Bezeichnungen her und dann noch von den Werten... Ein echter Krampf! Und die Prospekte von SATURN von der ILA habe ich jetzt nicht hier :( ...


AL-21F-3 -> Alternative weil AL-31F noch nicht verfügbar (bekannt von der Su-22 etc.)
AL-31FP = AL-31F mit AL-100 Schubvektordüsen
R-32 -->> R-42 (Su-27 - Rekordausführung)
Al-41F -> Neuentwicklung (perspektivisch)

Ansonsten gibt es halt noch Modifikationen der genannten Typen für den Trägereinsatz und für den Wüsteneinsatz

Da dachte ich, das ich schon gründlich recherchiert hatte... Irgend etwas findet man immer noch! @Vitez, ich dachte, Du wolltest das mal auf Vollständigkeit überprüfen?! Ich sage doch.... das ist echt ein Lebenswerk! Oft findet man noch leicht abweichende Angaben in der Literatur. Einmal von den Bezeichnungen her und dann noch von den Werten...
 
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.077
Zustimmungen
512
Das AL-21 wurde soweit ich weiss in der Su-24 nicht in der Su-22 verwendet...

Also was ich recherschiert habe:
AL-31F: 12500 kg (Su-27/30)
AL-31FP: 12500 kg (Su-30MKI)
AL-31FM: 12800 kg (Su-32/34)
AL-31K: 13300 kg (Su-33) ist das vielleicht der kurzeitig gesteigerte Schub?
AL-35F: 14000 kg (Su-35)
AL-37FU: 14500 kg (Su-37)
AL-41F: 17850 kg (künftig eventuell Su-34)

Hab ma irgendwo gelesen, dass der AL-31F verstärkt werden soll auf bis zu 14000 kg.
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
Kam heute mit dem Newsletter...


Russia upgrades 'Flankers Engine'
The Lyulka-Saturn AL-31F turbofan engine of the Su-27 'Flanker' fighter has been in series production for almost 20 years virtually unchanged. Now, several modernised versions with greater thrust and longer service life are being developed.

[Jane's Defence Upgrades - first posted to http://jdu.janes.com - 26 July 2002]


Quelle: Jane's Air Forces News Briefs - 31 July 2002
 
stevoe

stevoe

Astronaut
Dabei seit
03.07.2001
Beiträge
2.579
Zustimmungen
429
Ort
Aachen
Welches Triebwerk in der Su-37 '711' benutzt wurde, weiß ich ja in der Zwischenzeit.
 
Anhang anzeigen
stevoe

stevoe

Astronaut
Dabei seit
03.07.2001
Beiträge
2.579
Zustimmungen
429
Ort
Aachen
Aber was ist das hier...
 
Anhang anzeigen
stevoe

stevoe

Astronaut
Dabei seit
03.07.2001
Beiträge
2.579
Zustimmungen
429
Ort
Aachen
...in dieser Maschine ('595') des Gromov Flight Research Institute?
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
FLANKER

FLANKER

Fluglehrer
Dabei seit
22.10.2002
Beiträge
213
Zustimmungen
0
Ort
Düssburg
Das sind die neuesten Lyulka-Saturn Triebwerke mit einer beweglichen schürze, die koreckte Bezeichnung kenne ich leider nicht Ich weis aber das der Abgasstrahl in beliebige Richtung gelenkt werden kann.
 
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
AL-55? :?! Dann ist das neu.

@Stephan, vom Aussehen her erinnert mich das an das Triebwerk der 30MKI. Mit den Kürzeln komme ich auch immer etwas durcheinander. Nachsehen mag ich jetzt aber nicht. :rolleyes: :D Der Unterschied ist aber der, das zum Steuern der Vektordüse verschiedene Fluids benutzt werden. Bei dem Typ der "711" war es noch Hydrauliköl. Beim Typ der 30MKI war es der Kraftstoff selbst.


@Flanker

Der Vektor läßt sich bei beiden steuern ;) zu dem Unterschied des Fluids kommt noch die Einbaulage der Triebwerke. Bei der MKI besaßen sie einen Winkel zur Längstachse. Mit der Flugsteuersoftware erhält man dann einen seitlichen Schubvektor. Dazu gibts auch ein Bild. Die weiße Fürbung an den Innenflächen kommt von einer Keramikbeschichtung, soweit ich weiß...


Das AL-55 interessiert mich aber auch. Was sagen da die Leute mit trainierten oder muttersprachlichen Russischkenntnissen?! :TD:
 
stevoe

stevoe

Astronaut
Dabei seit
03.07.2001
Beiträge
2.579
Zustimmungen
429
Ort
Aachen
Original geschrieben von suchoi.net
@Stephan, vom Aussehen her erinnert mich das an das Triebwerk der 30MKI.
Die Triebwerke (bzw. das heiße Ende der Triebwerke ;) ) bei der MKI ähneln aber auch mehr denen der Su-37, oder?
 
Anhang anzeigen
suchoi.net

suchoi.net

Testpilot
Dabei seit
18.06.2001
Beiträge
825
Zustimmungen
5
Ort
Berlin
Original geschrieben von stevoe
Die Triebwerke (bzw. das heiße Ende der Triebwerke ;) ) bei der MKI ähneln aber auch mehr denen der Su-37, oder?
Abgesehen von der Färbung der Innenseiten, des verwendeten Fluids zum Bewegen der Düse und der Einbaulage (aber das hat ja selbst nichts mit dem Triebwerk zu tun).
 
Scorpion

Scorpion

Space Cadet
Dabei seit
19.12.2001
Beiträge
2.077
Zustimmungen
512
Die Triebwerke der "595" sollen über 3-D Schibvektordüsen verfügen. Die AL-31FP und FU der Su-30MKI bzw. Su-37 besitzen lediglich 2-D Schubvektordüsen. Die Düse des AL-31FP bewegt sich aber nicht direkt in der vertikalen Ebene sondern in einer Diagonalen (32° vom Mittelpunkt aus gesehen).
 
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.897
Zustimmungen
3.356
Ort
Bleitsch
AW: Triebwerke in der SU-27-Family...

Eine ungewöhnliche Anfrage, ich bin auf der Suche nach Angaben der Kisten in denen die Triebwerke der Su-27 gelagert und transportiert werden. Mich interessieren die Dimensionen, die Form und die Färbung dieser Kisten. Hoffentlich kann jemand helfen?
Hilfsweise würde auch die Dimensionen des Triebwerkes selbst genügen.
 
Thema:

Triebwerke in der SU-27-Family...

Triebwerke in der SU-27-Family... - Ähnliche Themen

  • Air Atlas Jumbo Bodenberührung der Triebwerke

    Air Atlas Jumbo Bodenberührung der Triebwerke: Ein B747 Frachter von Air Atlas hat bei der Landung in Schanghai mit drei Triebwerken die Bahn berührt. http://avherald.com/h?article=4daee036&opt=0
  • Unkonventionelle Nutzung von Strahltriebwerken der NVA

    Unkonventionelle Nutzung von Strahltriebwerken der NVA: Gestern Abend habe ich eine Doku über den Katastrophen-Winter 78/79 und deren Auswirkungen auf die Stromproduktion in der ehemaligen DDR und die...
  • Position der Triebwerke und Schubrichtung

    Position der Triebwerke und Schubrichtung: Hallo, dies ist mein erstes Thema in diesem Forum! Wenn es um die Aerodynamik von Flugzeugen geht, lese ich ständig im Internet von den 4...
  • Was qualmt da so beim starten der F-22 Triebwerke?

    Was qualmt da so beim starten der F-22 Triebwerke?: Ich habe da ein Video im Netz gefunden. Beim starten des Triebwerks kommt es zu einem Ausstoß einer weißen Qualmwolke. Nutzt man dabei eine...
  • Triebwerke (NK-12) / Propeller der Tu-95 / Tu-142 /Tu-114NK-12

    Triebwerke (NK-12) / Propeller der Tu-95 / Tu-142 /Tu-114NK-12: Die Triebwerke der Tu-95, Tu-142, Tu-114 sowie der An-22 (je 15000 WPS) treiben bekanntlich gegenläufige, 5,60m durchmessende Propeller an. Bisher...
  • Ähnliche Themen

    Oben