Triebwerksschaufel?

Diskutiere Triebwerksschaufel? im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo zusammen! Ich habe vor ungefähr 15 Jahren +/- mal dieses "Stück Blech" vom Sperrmüll mit genommen. Es sah für mich damals als Kind schon...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Patsch

    Patsch Flugschüler

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo zusammen!

    Ich habe vor ungefähr 15 Jahren +/- mal dieses "Stück Blech" vom Sperrmüll mit genommen. Es sah für mich damals als Kind schon so aus, als würde es aus einem Flugzeugtriebwerk stammen. Vor Kurzem habe ich das Teil dann mal im Keller wieder gefunden und nun interessiert mich natürlich genaueres ;)

    http://img62.imageshack.us/img62/7251/schaufel.jpg


    Ca. 75 cm lang und geschätzte 4 kg leicht. Nicht magnetisch (Mögliche Legierung? ).

    Ich weiss nicht, ob man das Ding so einfach anhand von Bilden identifizieren kann ... aber ich schätze wenn ja, dann kann es am ehesten einer von euch!

    Ich bin jedenfalls mal gespannt. Vielleicht stammt es ja gar nicht aus einem Flugzeug ;)

    Schönen Gruß
    Patrick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chopper, 28.10.2011
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Triebwerksschaufel

    Es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Triebwerksschaufel. Dafür spricht die sogenannte Tannenbaumbefestigung an der rechten Seite. Diese Befestigung wird in eine entsprechende Ausfräsung der Welle geschoben und sichert die Schaufel. Um welches Triebwerk es sich handelt kann ich nicht sagen, das ist etwas für Spezialisten. Aber es scheint sich , wenn man die Form der Schaufel betrachtet, um ein ziemlich altes Modell zu handeln.
     
  4. #3 schlund, 28.10.2011
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    Hallo Patrick,

    ja, das ist ein 1st stage fan blade aus einem JT-9D.
    War u.a. an den frühen 747 verbaut.

    Beste Grüsse,

    Michael
     
  5. #4 dg1000flyer, 28.10.2011
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
  6. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1.335
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Das FF überrascht mich immer wieder.... :eek:

    Etwa eine halbe Stunde bis zur Antwort, ich bin beeindruckt!

    Thomas
     
  7. Patsch

    Patsch Flugschüler

    Dabei seit:
    24.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wow, ihr seid spitze :TOP:

    Dankeschön! Jetzt kann ich das Teil ja wieder als Deko aufstellen, ohne fürchten zu müssen, dass ein Gast nach Details darüber fragt ;)


    Gruß
    Patrick
     
  8. #7 happy-landings, 28.10.2011
    happy-landings

    happy-landings Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.09.2005
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    London
    Könnte man denn - theoretisch, wenn man wüßte, wie - über die Bauteilbeschriftung bzw. Seriennummern das genaue Triebwerk herausbekommen, aus dem das Teil stammt, und damit die Geschichte des Bauteils, ggf. auch des zugehörigen Flugzeuges, erfahren?
     
  9. #8 schlund, 29.10.2011
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    Hallo happy-landings,

    das geht nur mit den zugehörigen Lebenslaufakten.
    Auf dem Fuss ist zunächst die part-number und die serial-number.
    Damit ist der TW-Typ und Version klar und über die s/n könntest Du über den Hersteller / Akte den zugehörigen Motor mit s/n ermitteln.
    Dann hast Du noch den Flugzeughersteller, der den Motor an irgendeinen
    Flieger montiert, den an eine Airline verkauft und die dann auch mal ein TW
    wechselt usw.
    Das ist z.B. von zuhause aus übers Internet unmöglich:FFCry:

    Beste Grüsse,
    Michael
     
  10. #9 Fw 200 Condor, 29.10.2011
    Fw 200 Condor

    Fw 200 Condor Testpilot

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    642
    Beruf:
    EASA Part 66 CAT B1 / C, B737-300 bis 900, A319-3
    Ort:
    bei EDDH
    Zustand 4

    Moin moin,
    Auf jeden Fall ist das gute Teil "Schrott" - zu erkennen an dem eingeritzten "Z4" auf dem Schaufelfuß. (Steht für Zustand 4 = Reparatur nicht möglich, Schrott).

    Spekulation meinerseits: Ist vermutlich auch schon ziemlich alt. Bis in die späten 1980´er, frühen 1990´er konnten Lufthansa Mitarbeiter beim wöchentlichen Schrottverkauf günstig und legal ausgemusterte Flugzeugteile erwerben. Das könnte die Herkunft der Fan Blade sein - und auch eine Erklärung dafür, wie so etwas auf den Sperrmüll geraten konnte.

    Ob dafür noch Serialnummer- bezogene Unterlagen existieren, kann ich nicht sagen. Ich persönlich halte das aber für eher unwarscheinlich.
     
  11. #10 Taliesin, 29.10.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Schade, dass das nicht mehr möglich ist, heute ist es ja fast unmöglich, irgendein Triebwerksteil zu bekommen. Alles ist hochgeheim und wird streng bewacht, damit die Chinesen oder werauchimmer ja keine Industriegeheimnisse klauen. So eine Fanblade hätte ich auch gerne im Wohnzimmer, aber da hat man heute keine Chance mehr.
     
  12. Grimmi

    Grimmi Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    7.567
    Zustimmungen:
    10.816
    Beruf:
    PC-Heini
    Ort:
    Anflug Payerne
    @Taliesin
    Also wenn du dich auch mit ner Triebwerksschaufel eines F-5 Tiger II zufrieden gibst, die gibts samt Holzsockel auf dem Militärflugplatz Meiringen zu kaufen (ich glaub 60.-CHF). Und der Hunterverein Interlaken verkauft solche Teile aus dem Hunter.
     
  13. #12 Taliesin, 29.10.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Danke Grimmi, gut zu wissen :)
     
  14. cool

    cool Testpilot

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    470
    Ort:
    EDDF
    es gab/gibt doch auch so Schreibtische zu kaufen, bei denen ein Fuss eben eine Fan-Schaufel ist, kosten aber leider etwas mehr als nur 60€.

    Glückwunsch dem Besitzter, ein schönes Stück. :TOP:
     
  15. #14 Bitter Man, 29.10.2011
    Bitter Man

    Bitter Man Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Nah am Himmel
    Hi,
    das solche Teile nicht mehr in freien Umlauf kommen, hat eher mit dem Suspected Unapproved Parts Thema (s.d. Anhang I d...) als mit irgendwelchen Chinesen oder sonst wem zu tun :p.

    Gruß BM
     
  16. #15 Schorsch, 30.10.2011
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ist so eine Fan Schaufel nur .75m lang?
    Bei einem Fan-Durchmesser von ~2.4m bleibt da ein 90cm großer Spinner.
    Oder hab ich da einen Denkfehler?
     
  17. #16 schlund, 30.10.2011
    schlund

    schlund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    412
    Hallo Schorsch,

    das ist beim JT9 genau so, bei anderen Motoren sind die Verhältnisse natürlich
    je nach Konstruktion etwas anders, aber der Spinner ist schon recht gross.

    Beste Grüsse,
    Michael
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Gibt es in Meiringen einen Touristenladen? :eek:
     
  20. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Also Pi mal Daumen kommt das Verhältnis "ein Drittel Fanblade, ein Drittel Spinner, ein Drittel Fanblade" bei den meisten Turbofans bis in die 80er hin (prä GE90 und Konsorten).
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Triebwerksschaufel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. triebwerksschaufel

    ,
  2. schaufelfuß befestigung triebwerk tannenbaum

    ,
  3. triebwerkschaufel verkaufen

    ,
  4. triebwerksschaufel kaufen,
  5. triebwerksschaufeln,
  6. fanschaufel ge90
Die Seite wird geladen...

Triebwerksschaufel? - Ähnliche Themen

  1. Triebwerksschaufeln/ Fan blades

    Triebwerksschaufeln/ Fan blades: Moin Moin zusammen, an meiner Schule bearbeiten wir gerade das Thema Triebwerk. Dazu sollen wir verschiedene Sektionen des TW beschreiben, deren...
  2. Triebwerksschaufel: wer kann sie identifizieren ?

    Triebwerksschaufel: wer kann sie identifizieren ?: Hallo ! ich habe hier eine Triebwerksschaufel aus der "Bucht" gefischt. Kann mir jemand genaueres zu dem Teil sagen ? Wo wurde sie eingesetzt ?...