Triebwerkswahl Condor 757/ 767

Diskutiere Triebwerkswahl Condor 757/ 767 im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo! Ich frage mich, warum Condor - damals 100-prozentige LH-Tochter - bei ihren B 757 und 767 anstatt der bei LH üblichen GE-Triebwerke (GE...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Toryu, 20.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2011
    Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Hallo!

    Ich frage mich, warum Condor - damals 100-prozentige LH-Tochter - bei ihren B 757 und 767 anstatt der bei LH üblichen GE-Triebwerke (GE gibts an 757 nicht - geschenkt!) auf den Hersteller P&W wechselte. Auf 767 sollen ja die GE CF6-80 die besseren Aggregate sein, und auf 757 respektive die RR RB211-535E4.
    An den 757-300 von Condor befinden sich letztendlich RR Triebwerke.
    Waren die TWKe der 757-200 eigentlich PW2037 oder PW2040 (37klbs oder 40klbs)?

    Bei LTU kann ich die Wahl der RR RB211-535C (später E4) im Zusammenhng mit der Tristar verstehen, und bei der 767 respektive den Zusammenhang mit der MD-11 (ebenfalls P&W). Natürlich waren 757 und 767 damals von der LTU-Süd/ LTS betrieben, was die Geschichte für mich noch verworrener macht.


    Kann mir hier jemand vielleicht etwas Licht ins Dunkle knipsen? :?!:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taliesin, 20.11.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Ich bin da im Detail nicht so informiert, aber LH Technik bietet ja Triebwerkswartung als Dienstleistung für andere Airlines an und hat somit deutlich mehr Triebwerke im Haus als ihre Flotte das sonst hergeben würde, was die Kosten senkt. Das erlaubt der LH normalerweise, für jedes Flugzeug das optimale Triebwerk einzusetzen, weil man so sicherstellen kann, dass auf jeden Fall genug Triebwerke für die Wartung zusammen kommen, auch wenn die Wahl vielleicht etwas exotisch ist.
    Ob das zur Zeit des Kaufs der 767 für Condor schon so war, oder eine Entwicklung aus neuerer Zeit ist, das kann ich nicht sagen.

    Dazu kommt noch, dass es häufig kein "besser" oder "schlechter" bei Triebwerken gibt. Der schubspezifische Verbrauch ist auch eine Funktion des Schubs selber, was dazu führen kann dass ein Triebwerk im Reiseflug besser ist und das andere im Steigflug. Je nachdem wie lang die geflogenen Strecken sind, setzt sich dann einmal das TW mit besseren Reiseflugeigenschaften durch und manchmal das mit besseren Steigflugeigenschaften. Ein Beispiel ist die A380 mit dem Trent 900 und dem GP7200. Man sagt dass Trent sei besser im Steigflug und kürzeren bis mittleren Missionen und das GP7200 besser im Reiseflug und der Ultralangstrecke, was erklären könnte, warum die LH das Trent 900 bestellt hat und Emirates als sonst treuer RR Kunde das GP 7200.
     
  4. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Soweit mir bekannt, hat das CF6 einen geringeren SFC und ist etwa gleich schwer.

    Laut Zeke von Airliners.net:
    Es scheint, als wären das CF6 und das PW leistungsmäßig recht nah beieinander, zumal es vom CF6 anscheinend zig Unterversionen gibt.
    Glaubt man dem Payload-Range Diagramm bei Boeing, liegen beide Triebwerke sowohl bei max Payload, als auch bei max Fuel etwa innerhalb 100nm (CF6 beide Male etwas besser als das PW). Variablen wie Cost-Index, etc wollen wir mal nicht betrachten.

    Wurden 757 und 767 bei Condor in einem Auftrag bestellt?
    Dann würde der PW-Deal ja im Kontext einer Großbestellung inkl. Rabatten Sinn machen.
     
  5. #4 Taliesin, 20.11.2011
    Taliesin

    Taliesin Astronaut

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    2.585
    Zustimmungen:
    896
    Ort:
    Nürnberg
    Wenn man davon ausgeht, dass die Daten korrekt sind, was bei der Anzahl an Versionen und Updates nicht unbedingt sein muss, dann werden Wartungskosten und solche Sachen vermutlich den Ausschlag gegeben haben.
     
  6. #5 IberiaMD-87, 20.11.2011
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Ich glaube nicht. Sehr schade, dass es da im Internet keine Homepage gibt, wo man nachlesen könnte, wann welche Airline ihre 757/767 bestellte und einführte etc..

    Zuerst war es wohl die 757 (mit einer Bestellung über fünf Einheiten + zwei Optionen oder so). Damals gab es Pressemeldungen, dass Condor die erste europäische Fluggesellschaft sei, die ihre 757 mit P&W-Triebwerken einsetzen würde.

    Gruss
     
  7. Poze

    Poze Space Cadet

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    2.379
    Ort:
    Hessen
    Triebwerksparameter haben weniger eine Rolle gespielt, das war reine Politik. Zum Zeitpunkt der damaligen Entscheidung die 757 als Ersatz für die 727 zu beschaffen lebte noch F. J. Strauss. Und da MTU an Entwicklung und Produktion des PW 2000 beteiligt ist, hat er wohl diversen Einfluss auf die Triebwerkswahl ausgeübt um seinem bayrischen Industriestandort was Gutes zukommen zu lassen. Dazu muss man bedenken, dass der Airlinekonzern seinerzeit noch grösstenteils in staatlichem Besitz und Strauss Aufsichtsratsmitglied war. Die Flugzeuge wurden anfangs noch von Südflug bereedert und waren mit PW 2040 ausgerüstet.
     
    Philipus II gefällt das.
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Triebwerkswahl Condor 757/ 767
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. condor 767 300

    ,
  2. condor 767 cf6

    ,
  3. condor 767 triebwerk

    ,
  4. triebwerke an condor 757
Die Seite wird geladen...

Triebwerkswahl Condor 757/ 767 - Ähnliche Themen

  1. Antonov An-124 Condor, Revell 1/144

    Antonov An-124 Condor, Revell 1/144: Heute möchte ich kurz meine "kleine" An-124 von Revell vorstellen. Die Bauzeit betrug rund 3 Monate und liegt schon fast 2 Jahre zurück...
  2. 02.12.2015 SXF/BER: Condor A321 rammt beim Schleppen Lichtmast

    02.12.2015 SXF/BER: Condor A321 rammt beim Schleppen Lichtmast: Gerade im Tagesspiegel gelesen: ---------- Beim Schleppen zu Wartungsarbeiten ist auf dem Flughafen Schönefeld ein Airbus der Fluggesellschaft...
  3. "Heavy-Metal" von der MiG-25 zur MiG-31 Condor/Zvezda 1:72

    "Heavy-Metal" von der MiG-25 zur MiG-31 Condor/Zvezda 1:72: MiG-25P und MiG-31B Hallo und willkommen zum Rollout :) hier möchte ich euch meine beiden "schweren Jungs" vorstellen, bevor es los...
  4. 1:200 von der B767-300 ER Condor sunny heart

    1:200 von der B767-300 ER Condor sunny heart: Hallo zusammen, ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Modellflugzeug von der B767-300 ER von Condor mit dem sunny heart auf...
  5. Mitflug im Cockpit von Condor’s A320 als Posdcast

    Mitflug im Cockpit von Condor’s A320 als Posdcast: Bei omegatau gibt es einen neuen Podcast der einen Flug von Stuttgart nach Heraklion/Kreta zum Thema hat. Meiner Meinung nach absolut Hörenswert....