Trumpeter's A-7 D Corsair II in 1:32

Diskutiere Trumpeter's A-7 D Corsair II in 1:32 im Jets ab 1/32 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Seit einem halben Jahr lag der Bausatz von Trumpeter's A-7D bei mir auf Halde, obwohl es mir auf den Fingern brannte die "SLUF" endlich zu bauen;...

Moderatoren: AE
  1. #1 Flightliner, 09.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Seit einem halben Jahr lag der Bausatz von Trumpeter's A-7D bei mir auf Halde, obwohl es mir auf den Fingern brannte die "SLUF" endlich zu bauen; aber das verkorkste Cockpit und der mißratene Lufteinlaß hielten mich davon ab, denn diese Fehler konnte ich mit meinen Mitteln beim besten Willen nicht beheben.
    Ein Bericht im ARC aber gab mir Mut noch etwas zuzuwarten, denn ein amerikanischer Hersteller machte sich daran den Fehler mittels eines Cockpit-Sets aus Resin zu beheben. Aber es hat lange gedauert, bis ich die Teile endlich verarbeiten konnte, denn der Hersteller, Zactomodels, war offenbar von der Flut der Vorbestellungen völlig überfordert, so daß es von Anfang an zu Engpässen kam, die leider auch heute noch bestehen.

    Das Set besteht aus einem komplett neu gestalteten Kabinendach und Lufteinlauf und behebt die zu platte Form des Kabinendachs nebst ebensolchem Intake. Der Umbau ist nicht ganz einfach und erfordert erhebliche Schleif- und Spachtelarbeiten. Dennoch gehört die Qualität dieses Sets zum wohl Besten was ich bisher in der Hand hatte.

    Das Set ist darüber hinaus kompatibel mit dem Aires-Cockpit für die A-7D, das ich bei meiner A-7 verwendet habe. Kleinere, aber leicht zu behebende Anpassungsprobleme sollten nicht davon abhalten das Aires-Cockpit, das es auch für die A-7E der Navy gibt, zu verwenden.

    Ansonsten ist das Modell ooB gebaut, bis auf die Zusatztanks, die Trumpeter völlig daneben gegangen sind. Diese sind im Vergleich mit den mir vorliegen Zeichnungen zu schlank; verwendet habe ich schließlich die Tanks von Hasegawa's A-4 Skyhawk im gleichen Maßstab, die nahezu dem Original entsprechen.

    Jetzt aber zunächst mal ein paar Bilder, aufgenommen im Freien bei idealem Licht, so daß die SEA-Tarnung auch nicht zu dunkel wirkt. Detail-Bilder folgen später noch, so daß ich auch den einen oder anderen Kommentar zu dem Umbau noch geben kann. Jetzt sollen ertsmal die Bilder sprechen.


    Flightliner
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flightliner, 09.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Bild 2:
     

    Anhänge:

  4. #3 Flightliner, 09.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Hier ist der korrigierte Cockpitbereich gut zu erkennen, der Lufteinlaß ist stärker gerundet ebenso das Kabinendach.
     

    Anhänge:

  5. #4 Flightliner, 09.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Hier eine Ansicht von schräg hinten:
     

    Anhänge:

  6. #5 Flightliner, 09.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    ... gleiche Perspektive linke Seite!
     

    Anhänge:

    ayrtonsenna594 gefällt das.
  7. #6 Flightliner, 09.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Das soll's erst mal auf die Schnelle gewesen sein; weitere Bilder u.a. Detailaufnahmen folgen in Kürze.

    Gruß
    Flightliner
     
  8. TKaner

    TKaner Space Cadet

    Dabei seit:
    21.05.2004
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    Mandelbachtal
    Hallo Peter,
    auch ohne Folie ein sehr schönes Modell das du uns hier zeigst.
    Eben so wie wir es von dir gewönnt sind.

    Klasse.

    TKaner
     
  9. #8 Porter_Pilot, 09.02.2008
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    Hab von Modellbau wenig Ahnung, aber die Fotos sehen mir mehr aus wie Originale.. ganz dickes LOB!!!! :TOP:

    viele Grüße
    Alex
     
  10. logo

    logo Alien

    Dabei seit:
    08.05.2003
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    13.877
    Beruf:
    E-Techniker
    Ort:
    Dorsten
    Hallo Peter ,

    habe mich schon gewundert , das man so lange auf eine Sluf von Dir warten mußte . Aber die Gründe hierzu hast Du ja hinreichend beschrieben .
    Der erste Eindruck ist wie immer tadellos . Freue mich schon auf die Fortsetzung , wenn Du auf die Details eingehst .
    Übrigens , hätte ich eine A-7 der USAF zu bauen , wären Deine Markings auch meine erste Wahl gewesen . Das Sharkmouth macht´s eben .
    Hoffentlich bis bald , wir warten drauf .

    P.S. : kann es sein , das Du diesmal die Panellines hervorgehoben hast ?

    Gruß Jürgen
     
  11. #10 Intruder, 10.02.2008
    Intruder

    Intruder Astronaut

    Dabei seit:
    13.11.2002
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    798
    Beruf:
    Schreinermeister
    Ort:
    Bernkastel-Kues
    Hallo Peter, da hast Du mal wieder ganze Arbeit geleistet. Die Maschine kommt auf den Bildern so realitätsnah rüber, das man schon zweimal hinschauen muss, ob es wirklich ein Modell ist.
    Ich hab noch die E-Version bei mir rumliegen. Nachem ich den Unterschied zwischen Originalbausatz und der korregierten Maschine gesehen habe werde ich diesen doch ordern.
    Letzte Zweifel haben die Bilder Deiner Maschine beseitigt.
    Ich freue mich immer wieder wenn Du hier einen neuen Rollout hast. Ich denke das geht hier den meisten so.
    Danke dafür, Peter:TOP:
     
  12. #11 ayrtonsenna594, 10.02.2008
    ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.250
    Zustimmungen:
    11.028
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
    1A, :TOP:

    mehr braucht man eigentlich garnicht sagen.

    Gruß aus Berlin - Sven :)
     
  13. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Zum Glück weiss ichs besser, ansonsten hätte ich jetzt auf das Original getippt!:FFEEK:

    Saubere Maschine, sehr dezente Alterung(spricht an!), einfach toll!
    Na dann freu ich mich schon auf die Details!:HOT:
     
  14. #13 Flightliner, 10.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Wie versprochen hier nun ein paar Detailbilder meiner A-7; zunächst die Bestückung der Pylonen, bestehend aus Zusatztanks an der inneren Station,
    ein Mehrzweckträger an der mittleren sowie ein Travelpod an der äußeren Aufhängung.
    Der Travelpod ist eine Produkt der belg. Firma PWMP aus Resin.

    Eine Bombenlast wollte ich meiner "Sluf" nicht verpassen, sieht einfach zu kriegerisch aus und muß m.E. so nicht sein. Auch die Sidewinders an den Rumpfseiten wollte ich nicht anbringen.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  15. #14 Flightliner, 10.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Ein Bild des Rumpfbugs mit dem Sharmouth und die Alterung durch Farbabsplitterungen. Der Fläche vor der Bordkanone werde ich noch einige Schmauchspuren verpassen!

    Flightliner
     

    Anhänge:

  16. #15 Flightliner, 10.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Draufsicht!
     

    Anhänge:

  17. #16 Flightliner, 10.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Heckbereich!
     

    Anhänge:

  18. #17 fightingfalcon, 10.02.2008
    fightingfalcon

    fightingfalcon Space Cadet

    Dabei seit:
    15.04.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Mehring
    Hallo Peter

    Sehr schönes Modell, sehr schöne Bilder!

    Mit dem Zacto Update Kit sieht die Trump´ A-7 schon ganz anders aus. Das Set lohnt sich allemal.


    Viele Grüße
    Christian
     
  19. #18 Flightliner, 10.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Schließlich ein Blick in's Canopy bei abgenommenem Kabinendach; hier sind die Veränderungen an der Form des Windshields gut zu erkennen, die jetzt harmonisch abgerundet und nich wie bei Trumpeter's Design gequetscht ist, wodurch der Gesamteindruck des Bugs doch sehr beeinträchtigt ist. Ohne diese Modifizierung hätte ich das Modell nicht gebaut.

    Das Aires-Cockpit, das ich verwendet habe, ist vom Allerfeinsten und kann nur empfohlen werden. Für die E-Version der Navy gibt ein solches Cockpit mit den spezifischen Merkmalen.

    Flightliner
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Flightliner, 10.02.2008
    Flightliner

    Flightliner Astronaut

    Dabei seit:
    02.01.2003
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    4.282
    Beruf:
    Wirtschaftsjurist (ret.)
    Ort:
    Weinort an der Weinstrasse
    Schließlich noch ein letztes Bild, auf dem die Änderung des Lufteinlaufs gut zu erkennen ist und der jetzt einen nahezu kreisrunden Querschnitt hat. Wer sich näher mit der Materie befassen will, dem sei ein Blick in das ARC-Forum empfohlen, wo Zactoman Schritt für Schritt in Wort und Bild die Emtwicklung seines Sets erläutert. Dazu viel Spaß und

    happy modeling !!!
    Flightliner
     

    Anhänge:

  22. #20 AARDVARK, 11.02.2008
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    645
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Sehr schönes Modell, bin sehr begeistert!

    Hast du auch ein paar Infos zum Vorbild?

    MfG
     
Moderatoren: AE
Thema: Trumpeter's A-7 D Corsair II in 1:32
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied cockpit A-7d a-7c

Die Seite wird geladen...

Trumpeter's A-7 D Corsair II in 1:32 - Ähnliche Themen

  1. Trumpeter's F-100 D Super Sabre backdated und korrigiert

    Trumpeter's F-100 D Super Sabre backdated und korrigiert: Als ich meine erste F-100 D von Trumpeter in ebenfalls früher Version gebaut und hier auch vorgestellt hatte, störte mich sofort der von den...
  2. Trumpeter's Super Sabre F-100 D in 1:32

    Trumpeter's Super Sabre F-100 D in 1:32: Es kommt schon sehr selten vor, daß ich laufende Modellbauprojekte einfach zur Seite zu lege und mich spontan auf eine Neuerscheinung stürze, ohne...
  3. Beforemarket für Trumpeter's F-100D in 1:32

    Beforemarket für Trumpeter's F-100D in 1:32: Das ist was Neues; für Trumpeter's Super Sabre im Maßstab 1:32, die angeblich jetzt im Juni auf den Markt kommen soll, gibt es bereits ein erstes...
  4. Trumpeter's F-105D in 1:32 als Back-Dated-Thunderchief

    Trumpeter's F-105D in 1:32 als Back-Dated-Thunderchief: Als Trumpeter mit seiner Thunderchief im großen Maßstab Ende vergangenen Jahres auf den Modellmarkt kam, stand für mich fest, nicht die im Kit...
  5. A-7E Corsair II, VA-93 "Ravens", Hasegawa

    A-7E Corsair II, VA-93 "Ravens", Hasegawa: Zur A-7D stelle ich gern noch meine Navy A-7E dazu. Meine Rückkehr in den Bastelkeller 2017, nach einer Durststrecke mit zwei angefangenen,...