Tu-2T 1/48 Xuntong Models

Diskutiere Tu-2T 1/48 Xuntong Models im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; ich war - glaube ich - noch nie so froh, dass ein Modell fertig war. ich habe auch mehr oder weniger definiert, dass ich fertig bin, denn man...

Moderatoren: AE
  1. #1 Tom, 10.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2012
    Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    ich war - glaube ich - noch nie so froh, dass ein Modell fertig war. ich habe auch mehr oder weniger definiert, dass ich fertig bin, denn man könnte sicher noch einiges machen. Aber dieser Bausatz hat mich mehr als einmal an die Grenzen meines (sicher nicht mehr als mittelmäßigen) Könnens geführt. Und das nicht, weil er so schlecht wäre, sondern weil er so kompliziert ist. Unmengen an Klein- und Kleinstteilen, sehr komplexe Baugruppen usw. Auf neudeutsch würde man wohl "overenigeered" sagen. Aber das Ergebnis sieht nicht so schlecht aus und wenn ich die gerade angekündigte Tu-2S noch bauen sollte (es juckt wegen der Vierblattpropeller), werde ich einiges vereinfachen.

    Das Vorbild war im November 1946 bei der sowjetischen Pazifikflotte.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tom, 10.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2012
    Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    was mir gut gefallen hat, war die Bauanleitung, an die man sich auch tunlichst halten sollte. Viel besser (und korrekter) als man es von Trumpy z.B. gewohnt ist.

    Anhänge:



    Anhänge:



    Edit: beim Betrachten der Bilder sehe ich gerade, dass die Motorverkleidung verkehrt rum ist. Ich könnte k*#+§n.
     
  4. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Die Passgenauigkeit war überwiegend gut (Ausnahme: Bombenschacht)

    Anhänge:



    Anhänge:

     
  5. #4 Tom, 10.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2012
    Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Der Wahnsinn war das Cockpit mit Unmengen an Hebeln usw., alles einzelne Teile, teilweise zu allem Elend auch noch mit mehreren Anspritzstellen. Sehen kann man davon nach Aufsetzen der (guten) Klarteile fast nix mehr, schade, dass die Kanzel nicht mit separaten Teilen zum Öffnen ausgelegt war (das auszusägen war mir zu riskant, hätte aber gelohnt)
     

    Anhänge:

  6. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    interessant ist der Vergleich mit der Pe-2: sie ist wirklich erheblich größer!

    Anhänge:

     
  7. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    ach ja, ich habe komplett "oob" gebaut (außer Gurte und die Streben für die offene Motorverkleidung)

    Anhänge:

     
  8. Jadi

    Jadi Guest

    Mal eine richtig gute Abwechslung. Ich habe Deine Bausatzvorstellung gesehen und war schon sehr gespannt.
    Ich finde es hat sich gelohnt und es schaut richtig klasse aus, gerade auch mit den vielen kleinen Details. :TOP:
    Leider sind die Fotos ein wenig klein, selbst beim separaten öffnen, werden die nicht wirklich viel größer bzw. besser erkennbarer.
     
  9. #8 Monitor, 10.11.2012
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.243
    Zustimmungen:
    2.855
    Ort:
    Potsdam
    Auf jeden Fall ein Hingucker. Sehr gut gemacht :TOP:.

    Das Modell hätte tatsächlich größere Fotos verdient. Vielleicht kann man die noch mal austauschen.
     
  10. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Schickes Modell einer schönen Maschine :TOP:
    Die Einblicke in Cockpit und den Abwehrstand gefallen auch.
    Glaube bisher noch keine Tu-2 als Modell gesehen zu haben.
    Kannst Du noch was zur Einheit, Einsatzort usw. erzählen.
    Rotbanner Flotte ?


    Hotte
     
  11. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    ich probier mal was:

    Anhänge:


    Anhänge:

     
  12. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Mehr als das, was ich im ersten Post geschrieben habe, weiß ich leider nicht. Pazifikflotte, November 1946. Insgesamt habe ich ganz wenig Bilder der "T" gefunden. Diese Maschine findet sich in der "Wojna b wosduche" (Hefte 66 und 67 zur Tu-2), mehr Angaben gibt's da aber auch nicht.

    Die Größe der Bilder macht mich verrückt. Ich habe jetzt gemerkt, dass es mit einem externen Link besser geht, aber ich muss sie alle neu anlegen, editieren geht nicht.
     
  13. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    ich kriege es nicht hin, wenn ich auf 800x600 gehe, nimmt er sie nicht, egal ob direkt eingebunden oder als Link. Ich bin zu blöd.:confused:
     
  14. #13 propellermann, 10.11.2012
    propellermann

    propellermann inaktiv

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Deutschland
    :TOP: Gratuliere zu dem Modell! Als Du die Bausatzvorstellung gemacht hast, war ich auch sehr begeistert über das Erscheinen dieses Bausatzes. Wenn ich bloß nicht schon so viele Bausätze hätte und dafür mehr zum Bauen käme...

    Oh je, und das ist nun der erste Satz in einem Baubericht... Lustig finde ich ja, daß Du auf einem Foto die Pe-2 daneben stehen hast. Die habe ich auch gebaut, vor über 10 Jahren. Damals habe ich 3 Kreuze gemacht, als sie endlich in der Vitrine stand. Das war eine fürchterliche Schnitzarbeit. Die Pe-2 ist der Tu-2 tatsächlich sehr ähnlich, und beides sind schöne Flugzeuge, sofern man das von Kriegsmaschinen sagen kann, also ich finde sie aerodynamisch sehr gut durchgebildet.
    Aber so wie ich´s verstanden habe, war die Paßgenauigkeit gut? Also mal abgesehen vom Bombenschacht hat alles gut gepaßt, ohne Spachtelei? Hast Du Fotos vom Rumpf-Inneren gemacht, bevor Du ihn zusammengeklebt hast, würde mich mal interessieren!
     
  15. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.228
    Zustimmungen:
    19.955
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    800x600 ist ja ok. Nur die Bilder dürfen nicht mehr als 110 kb haben, sonst werden sie durch die Software hier automatisch "klein" gemacht und dabei kommen dann solche Bilder raus. Also noch einmal komprimieren.

    Schickes Modell. :TOP: Sieht man leider zu wenig.
     
  17. Tom

    Tom Testpilot

    Dabei seit:
    25.11.2001
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    153
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Senden/Westf.
    Also wenn Du die Pe-2 überlebt hast, kriegst Du mit der Tu keine Probleme. dazwischen liegen wirklich Welten. Wie gesagt, die Tu ist kompliziert aber nicht schlecht (was man von der Pe-2 vielleicht sagen könnte...) Außer am Bombenschacht gab es noch ein paar Problemchen an einem Einsatz auf der Rumpfoberseite und vor allem an den Motorverkleidungen (vom geschlossenen Motor). Beides kann auch an meinen mangelnden Fähigkeiten liegen aber insbesondere letzteres war sehr fummelig und ich habe es nicht 100%ig hingekriegt. Ich wollte auch nicht soviel spachteln weil die Gravuren sehr schön sind. Am restlichen Rumpf und den Flächen ist fast kein Spachtel.

    Das Rumpfinnere ist im Bereich der Kabine und der Waffenstände detailliert, sonst nicht. Finde ich auch nicht notwendig. Schon von diesen beiden Bereichen ist mit aufgesetzter Verglasung nicht viel (zu wenig!) zu sehen.

    Ansonsten, danke für Euer Interesse. Flugi, das mit der Kompression muss ich nochmal probieren, danke.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Tu-2T 1/48 Xuntong Models

Die Seite wird geladen...

Tu-2T 1/48 Xuntong Models - Ähnliche Themen

  1. 1/48 Tu-2T – Xuntong Model

    1/48 Tu-2T – Xuntong Model: Als vor knapp 2 Wochen auf ARC die ersten Gerüchte und später auch Bilder einer 1/48er Tu-2 kursierten, war ich wie elektrisiert! Habenwill! Also...
  2. 1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM

    1/48 Junkers Ju 88 A-4/torp – ICM: Junkers Ju 88 A-4/torp [ATTACH] Modell: Junkers Ju 88 A-4/torp Hersteller: ICM Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 48236 Preis ca. : 25 -35 €...
  3. 1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau

    1/48 MiG-25 RBT Verbesserte Radar/Fotoaufklärer Nase – TN Modellbau: Hallo Ich möchte euch heute hier die verbesserte und überarbeitete Radar/Fotoaufklärer Nase für das ICM und Revell Modell der MiG-25 RBT...
  4. F-4 Phantom 1/48...

    F-4 Phantom 1/48...: Servus Gibt's hier schon einen Laberthreat zu dem Thema? Wenn ja dann bitte den Link...wenn nicht dann ist er das jetzt! Gruss Uwe
  5. 1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard

    1/48 Focke Wulf Fw 190A-4 – Eduard: Focke Wulf Fw 190A-4 [ATTACH] Modell: Focke Wulf Fw 190A-4 Hersteller: Eduard Maßstab: 1/48 Art. Nr. : 82142 Preis ca. : 31 €...