Tu-95 / X-20

Diskutiere Tu-95 / X-20 im Russische / Sowjetische LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Anbei ein paar Fotos aus dem Archiv. Zu sehen Tu-95 mit untergehängten X-20 Flügelgeschoß. Die Einheit ist nicht direkt erkennbar, diese...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Monitor, 22.03.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Potsdam
    Anbei ein paar Fotos aus dem Archiv.
    Zu sehen Tu-95 mit untergehängten X-20 Flügelgeschoß. Die Einheit ist nicht direkt erkennbar, diese Flügelraketen wurden bei drei Einheiten verwendet: Usin, Mosdok und Semipalatinsk.
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Dateigröße:
      25,1 KB
      Aufrufe:
      519
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Monitor, 22.03.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Potsdam
    Die X-20 ist eine recht große Flügelrakete.
    Über 15m lang und 9m Spannweite. Angetrieben von einem AL-7F Triebwerk, d.h. dem Triebwerk des Su-7-Jagdbombers.
    Leer etwa 6t, betankt etwa 12t schwer. Die Reichweite liegt bei 600km und etwa Mach 2 schnell.
     

    Anhänge:

    • Bild2.jpg
      Dateigröße:
      24,5 KB
      Aufrufe:
      510
  4. #3 Monitor, 22.03.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Potsdam
    Hier nochmal eine andere Maschine. Gut zu sehen die kugelförmige Verkleidung vor dem Lufteinlauf, die nach dem Abschuß den Einlaufkegel freigibt.
     

    Anhänge:

  5. #4 Monitor, 22.03.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Potsdam
    Der Mittelteil.
     

    Anhänge:

    • Bild4.jpg
      Dateigröße:
      22,8 KB
      Aufrufe:
      506
  6. #5 Monitor, 22.03.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Potsdam
    Hier ist zu sehen, dass die Schubdüse unverkleidet ist.
     

    Anhänge:

    • Bild5.jpg
      Dateigröße:
      21,3 KB
      Aufrufe:
      506
  7. #6 Monitor, 22.03.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Potsdam
    Eine andere Maschine etwas größer.
     

    Anhänge:

    • Bild6.jpg
      Dateigröße:
      20,9 KB
      Aufrufe:
      507
  8. #7 koehlerbv, 22.03.2006
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Die Sowjetunion hat ja schon sehr früh mit der Entwicklung und dann der Einführung von Flügelraketen begonnen. Von wann stammen denn Deine Aufnahmen?
    Hast Du noch nähere Infos dazu?

    Bernhard
     
  9. #8 Monitor, 22.03.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Potsdam
    Das letzte. Mehr sind nicht.
     

    Anhänge:

    • Bild7.jpg
      Dateigröße:
      24,9 KB
      Aufrufe:
      505
  10. #9 Monitor, 22.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2006
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    2.851
    Ort:
    Potsdam
    Habe ich mal so um 1990 bekommen von einem Kollegen aus Wladiwostok. Mehr Informationen habe ich leider auch nicht.

    Sehr gute Artikel über all diese Raketen mit super Zeichnungen, Fotos und Farbrissen sind in M-HOBBY von 2004, 2005.
     
  11. #10 radist, 23.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2006
    radist

    radist переводчик<br><img src="http://www.flugzeugforum.d

    Dabei seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    3.528
    Zustimmungen:
    2.860
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Plau am See
    Speziell zur Cha-20 finde ich in meinen Unterlagen:
    Entwicklungsbeginn März 1954
    erster Start März 1958
    staatliche Erprobung Oktober 1958 bis November 1959
    erste Geschwader, die die Cha-20 mit der Tu-95K einsetzten: 1006. und 1226. Schweres Bombenflieger Geschwader

    Die Entwickluung von Flügelraketen in der UdSSR geht zurück bis in die 40-ger Jahre.

    Auf der Basis der Heinkel Hs-293D und Hs-294 (Luft-Torpedos) wurde die "Schschuka" entwickelt (etwa 1948) - war aber ein Flop.

    Ähnliche Versuche, mit gleichem Ergebnis, gab es auf der Basis der V-1, Tschelomej bearbeitete die Projekte 10Cha und 16Cha. Wegen der Misserfolge wurde 1953 vom MAP die Übergabe des ganzen Themas an das OKB-155 von Mikojan angewiesen.

    Als erstes "brauchbar" war dann die KS-1 von Mikojan (besser gesagt von Gurewitsch, der leitete das Projekt), Entwicklungsbeginn etwa 1947. Der Erstflug (bemannt!) war im Januar 1952, offiziell in die Bewaffnung übernommen wurde sie 1953.

    radist

    Ach, fast vergessen: Tolle Bilder. Danke Monitor!
     
  12. #11 Tschaika, 23.03.2006
    Tschaika

    Tschaika Space Cadet

    Dabei seit:
    21.08.2002
    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    99
    Beruf:
    IT-Systemanalyst
    Ort:
    Darmstadt, Leipzig
  13. #12 modelldoc, 28.12.2006
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    1.778
    Ort:
    daheim
    AS-3 Kangaroo

    Hallo,
    die X-20 usw... wird bei der NATO als AS-3 Kangaroo geführt.
    Länge 15,20 Meter.
    Hat optisch was von einer Mig-21, hat aber Pfeilflügel.

    modelldoc
     

    Anhänge:

  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 modelldoc, 28.12.2006
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.233
    Zustimmungen:
    1.778
    Ort:
    daheim
    AS-3 mit Tu-95

    Hier nochmal ein anderes Foto im Einsatz.
    Die Menschen daneben machen die Größe deutlich.

    modelldoc
     

    Anhänge:

  16. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.633
    Zustimmungen:
    2.336
    Da der Flugkörper aus dem Hause MiG stammt dürfte es sich um ein MiG-19 Design mit Su-7 Triebwerk handeln. Untersuchungen zum MiG-21 Konzept wurden auch mit Pfeilflügel geführt.

    Daten
    Typ Ch-20 Ch-20M
    Länge 14,95 m 14,96 m
    Durchmesser 1,8 m 1,805 m
    Spannweite 9,15 - 9,4 m 9,04 m
    Höhe 3,015 m 3,015 m
    Masse 11,6 - 11,8 t 11 t
    Gefechtskopf Nuklear 800 Kt Thermonuklear bis 3 Mt Konventionell ca. 2,3 t
    Antrieb Turbine AL-7FK
    Steuerung Radar/Funksteuerung
    Reichweite 800 km 350 - 800 km
    Abwurfhöhe --- max. 15 km
    Flugzeugflughöhe bis 18 km bis 20 km
    Geschwindigkeit --- 1.850 km/h
    Zielabweichung 500 - 1.500 m (?) ---

    Quelle: www.military.cz
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Tu-95 / X-20

Die Seite wird geladen...

Tu-95 / X-20 - Ähnliche Themen

  1. W2011RO - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M (AS-3 Kangaroo)

    W2011RO - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M (AS-3 Kangaroo): [ATTACH] Hallo Forumsgemeinde, ein langer Bauabschnitt liegt hinter mir mit allen Hochs und Tiefs / respektive Lust und Frust. Die Zeit im...
  2. W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M (AS-3 Kangaroo)

    W2011BB - Tu-95 KM in 1:72 + X-20M (AS-3 Kangaroo): Hallo mal wieder zusammen. Ich hatte ja auch meine Ambitionen für den neuen Bauwettbewerb angemeldet. Bei mir wirds diesmal wieder ein Riese aus...
  3. Absturz einer Tu-95MS bei Chabarovsk

    Absturz einer Tu-95MS bei Chabarovsk: Heute morgen ist eine Tu-95MS im fernen Osten abgestürzt, leider sind die 2Piloten dabei ums Leben gekommen, die anderen Besatzungsmitglieder...
  4. Triebwerke / Propeller der Tu-95 / Tu-142 /Tu-114

    Triebwerke / Propeller der Tu-95 / Tu-142 /Tu-114: Die Triebwerke der Tu-95, Tu-142, Tu-114 sowie der An-22 (je 15000 WPS) treiben bekanntlich gegenläufige, 5,60m durchmessende Propeller an. Bisher...
  5. e-Bucht : Tu-95

    e-Bucht : Tu-95: Wer was Kleingeld überig hat und einen etwas größeren Kofferraum kann sich ja diesen "kleinen" hier zulegen. :D...