Türe ausschneiden

Diskutiere Türe ausschneiden im Werkzeuge Forum im Bereich Tips u. Tricks; Wer kennt dieses Werkzeug (Foto) und hatt auch Erfahrung damit? Ich habe bis jetzt beim Zivil- und Verkehrsflugzeugen (1:72)Türöffnungen,...

Moderatoren: AE
  1. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Wer kennt dieses Werkzeug (Foto) und hatt auch Erfahrung damit?

    Ich habe bis jetzt beim Zivil- und Verkehrsflugzeugen (1:72)Türöffnungen, Gepäckluken etc. mühsam „konventionell“ ausgeschnitten. Ich habe sogar eine Mini- Laubsäge gebastelt…

    Hat jemand den ultimativen Tipp damit ich nicht so oft neue Türe herstellen muss?

    Vielen Dank
     

    Anhänge:

    • Säge.jpg
      Dateigröße:
      37,5 KB
      Aufrufe:
      882
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Box, 24.07.2007
    Black-Box

    Black-Box Guest

    @321sky

    Die Abbildung zeigt eine sog. Resinsäge ohne Griff.
    Wenn ich eine Tür oder etwas ähnliches aus einem Korpus heraustrennen will, mach ich das meist so, indem ich mehrfach mit leichtem Druck über die Gravur gehe, die z.B. die Tür abzeichnet. Auf diesem Wege entferne ich dann Span um Span des Materials, bis sich die Tür herauslöst.
    Ich nehme, je nach dem, dafür entweder eine Gravurnadel oder ein extrem spitzes Skalpell.

    Das Werkzeug auf der Abbildung ist eher für längere gerade Schnitte geeignet.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 Günter1u, 26.07.2007
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
    Ich verwende die:
    und habe damit gute Erfahrungen gemacht
     

    Anhänge:

  5. #4 Günter1u, 26.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2007
    Günter1u

    Günter1u Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2005
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    927
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Berlin - H'S'hausen
  6. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Danke schön ein klasse Tip. ich habe mich auch selbst "schlau gemacht" und bei unseren Modelleisenbahn "Leidensgenossen" einen weiteren Tipp gefunden: Eine Uhrenmacher- bzw. Goldschmied-Laubsäge mit entspr. feinen Sägeblatt.
     
  7. #6 klaus054, 31.07.2007
    klaus054

    klaus054 Sportflieger

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rheine
    Für feinste Schnitte in Polystyrol kann ich nur den HOT-CUTTER der Fa. RaiRo empfehlen (siehe HP Fa. RaiRo). Der HOT-CUTTER wird an das Steuergerät des Wachsspachtelgerätes ZEP-70 angeschlossen. So lässt sich die Temperatur des Schneiddrahtes genau einstellen. Die Dicke des Drahtes beträgt nur 0,1 mm.
    Habe mir vor einiger Zeit so ein Teil zugelegt und was soll ich sagen: Ich bin begeistert. Schnitte ohne Materialverlust, keine Späne, kein Grat. Sollte man sich mal verschneiden, ist auch kein Problem. Von der Rückseite mit Plastikkleber verschweissen und nachher von der Sichtseite mit dem Wachsspachtelgerät, wenn überhaupt nötig, verschließen.
    Für findige Bastler noch ein Tip: Den Schneidedraht gibt es als Ersatz. Ich denke, den Rest kann man sich auch kostengünstiger selbst bauen.

    Gruß Klaus
     
  8. #7 klaus054, 02.08.2007
    klaus054

    klaus054 Sportflieger

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rheine
    Was heißt "viel üben"? Die ersten Versuche würde ich nicht gerade an einem teuren Modellbausatz machen. Ich habe natürlich auch erst an "Bastelschrott" geübt, um den Umgang mit dem Teil zu erlernen. Eine ruhige Hand sollte man bei der Arbeit schon haben, aber das ist ja wohl auch eine Grundvoraussetzung in unserem Hobby. Geradlinige Schnitte erreichst Du übrigens, wenn Du den Draht an einem Metalllineal entlang führst oder für Ausschnitte zur Führung eine Gravierschablone verwendest.

    Gruß Klaus
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schnurx, 12.02.2008
    Schnurx

    Schnurx Kunstflieger

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    @Klaus:
    Hmmm... bei dem Gerät habe ich den dringenden Verdacht, das es sich einfach um einen der handelsüblichen Styroporschneider handelt. Mit Anschluß an ein Regelnetzteil halt.
    Läge ja irgendwie auch nahe, da die Schmelztemperatur die gleiche sein sollte. Styropor ist ja auch nix anderes als Polystyrol und Luft.
     
  11. #9 Silverneck 48, 12.11.2010
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hallo 321sky,

    weil die Türen an den Ecken meist gerundet sind, ist das Heraustrennen mit einem sehr dünnen Laubsägeblatt wohl die beste Methode. Ausserdem besteht die Möglichkeit, die herausgesägten Türen weiter zu benutzen, indem man den Verschnitt durch das Sägeblatt mit dünnem Sheet wieder auffüttert - falls nötig.
    Im Maßstab 1/144 bohre ich meistens an den 4 Ecken Löcher und trenne dann die Tür mit einem Skalpell heraus, indem jeweils zu den Bohrungen hin geschnitten wird. Hinterher muss dann eine neue Tür gebaut werden, was auch kein großes Problem darstellt.

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema: Türe ausschneiden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bohrung

    ,
  2. eisentüre ausschneiden

Die Seite wird geladen...

Türe ausschneiden - Ähnliche Themen

  1. Capture One Pro 10

    Capture One Pro 10: Wollte mal hören ob es ein paar Personen gibt die dieses Programm auch nutzen. Ich habe Capture One schon ein paar mal probiert. aber jedes mal...
  2. Deutschland plant "Future Combat Air System"

    Deutschland plant "Future Combat Air System": Wie auf dem Computermagazin CHIP zu lesen ist, plant die Bundesregierung in Kooperation mit Airbus ein neues Kampfflugzeug. Dieses soll spätestens...
  3. Montreux Miniature's Show 11. & 12. Maerz 2017 - die Bilder

    Montreux Miniature's Show 11. & 12. Maerz 2017 - die Bilder: Am letzten Wochenende fand zum 10. Mal die Montreux Miniatures's show statt. Michel Zeller ist hier die treibende Kraft dahinter und man konnte...
  4. Pflichtlektüre für Focke Wulf Fw 44 "Sieglitz" Interessierte

    Pflichtlektüre für Focke Wulf Fw 44 "Sieglitz" Interessierte: Hallo Kollegen, im Heft 03/2017 ist zum "Stieglitz" ein Artikel von Marton Szigeti erschienen, der zum Thema Entstehung der Fw 44 keine Fragen...
  5. Frage zu Honeycomb-Strukturen

    Frage zu Honeycomb-Strukturen: Im Zusammenhang mit MH370 wurde ich mal gefragt, warum überhaupt Teile schwimmen, die doch anscheinend aus Metall sind. Ich gab dieselbe Antwort,...