Türkei raus aus NATO: realistisch? Wie geht so was?

Diskutiere Türkei raus aus NATO: realistisch? Wie geht so was? im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Die Türkei wandert in Riesenschritten auf eine Diktatur zu, welche mit den westlichen Werten kaum vereinbar sein wird. Auch wird es kaum möglich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Gelöschtes Mitglied 3770

Guest
Die Türkei wandert in Riesenschritten auf eine Diktatur zu, welche mit den westlichen Werten kaum vereinbar sein wird.
Auch wird es kaum möglich sein, in so einem Fall die Interessen der NATO zu vertreten, bzw. zu tangieren.

Wie also kann so was ausgehen?
- Entscheidet die NATO in einem solchen Fall, dass man auf die Türkei als NATO-Partner verzichten will/muss?
- Wie stelle ich mir eine "Kündigung" aus dem NATO-Bündnis vor?
- Wie lange dauert so was?
- Was, wenn die Türkei das anders sieht?
- Hat es so was jemals gegeben?
- welche Interessen der NATO stehen einem Ausschluss der Türkei entgegen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.786
Zustimmungen
2.759
Ort
Deutschland
Türkei raus aus NATO: wie geht sowas?

Die NATO-Mitgliedschaft der Türkei steht noch lange nicht zur Debatte, auch wenn das für Putin sicher wie Weihnachten wäre. Es geht nur um die EU-Beitrittsperspektive.
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.289
Zustimmungen
1.602
Ort
Bayern Nähe ETSI
Türkei raus aus NATO: wie geht sowas?

Raus aus der NATO ? das wird aber dem Cheffe im Weissen Haus überhaupt nicht gefallen.:FFTeufel:

und die Türkei war schon so oft ´ne Militärdiktatur und trotzdem immer in der NATO.
 

Gelöschtes Mitglied 3770

Guest
Türkei raus aus NATO: wie geht sowas?

und die Türkei war schon so oft ´ne Militärdiktatur und trotzdem immer in der NATO.
ja, aber dieser Fall scheint anders, da die Türkei zu einem Staat zu mutieren droht, der Interessen/Ideologien vertreten könnte, die genau aber die NATO bekämpft.
 
Hotte

Hotte

Alien
Dabei seit
05.10.2004
Beiträge
7.196
Zustimmungen
848
Ort
Würzburg
Solange es den USA dient bleibt die Türkei logo in der Nato,
selbst wenn sich dieser Herr dort zum Sultan macht :TD:


Hotte
 

n/a

Guest
Spätestens wenn klar wir, welches Land die "Rolle Polens" spielen soll, wird die NATO- Mitgliedschaft ein Thema werden!
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.969
Zustimmungen
1.812
Ort
bei Köln
https://de.wikipedia.org/wiki/NATO

Wer das gelesen, der weis, das eine bestimmte Regierungsform für die Mitgliedschaft nicht vorgeschrieben ist. Nur jeder Mitgliedsstaat kann seinen Austritt erklären.
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.301
Zustimmungen
296
Ort
Ostbayern und Berlin
Die NATO hatte auch offen faschistische Diktaturen wie Francos Spanien oder Portugal als Mitglieder. Solange die Diktatur prowestlich ist, ist die Mitgliedschaft eher unproblematisch.
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
2.046
Zustimmungen
1.093
Die NATO hatte auch offen faschistische Diktaturen wie Francos Spanien oder Portugal als Mitglieder. Solange die Diktatur prowestlich ist, ist die Mitgliedschaft eher unproblematisch.
Wegen Francos Spanien in der NATO solltest du dich doch noch mal kundig machen. Vielleicht teilst du das Ergebnis dann auch noch mal mit.

Kleiner Tipp: https://de.wikipedia.org/wiki/Spanien (Geschichte, insbesondere letzter Absatz)

Hagewi
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.276
Zustimmungen
3.977
https://de.wikipedia.org/wiki/NATO
Diktatur Spanien 39 - 75 danach parlamentarische Monarchie, Nato-Mitglied seit 1982
Griechenland Nato-Mitglied seit 1952 , Obristendiktatur 1967-1974
Türkei Nato-Mitglied seit 1952, Militärdiktatur 1960/61 (aus meiner Sicht eher positiv demokratisch), Militärdiktatur 1980 - 82,
Portugal Nato-Mitglied seit 1949, Salazardiktatur, Militär griff mit der Nelkenrevolution 1974 auch eher positiv ein
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
2.046
Zustimmungen
1.093
https://de.wikipedia.org/wiki/NATO
Diktatur Spanien 39 - 75 danach parlamentarische Monarchie, Nato-Mitglied seit 1982
Griechenland Nato-Mitglied seit 1952 , Obristendiktatur 1967-1974
Türkei Nato-Mitglied seit 1952, Militärdiktatur 1960/61 (aus meiner Sicht eher positiv demokratisch), Militärdiktatur 1980 - 82,
Portugal Nato-Mitglied seit 1949, Salazardiktatur, Militär griff mit der Nelkenrevolution 1974 auch eher positiv ein
Vielleicht hat ja der eine oder andere Militärbefehlshaber im Rahmen der NATO was gelernt (siehe oben Türkei und Portugal). Für Griechenland übrigens beeindruckend und lehrreich https://de.wikipedia.org/wiki/Z_(Film)

Hagewi
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
2.046
Zustimmungen
1.093
Das prowestlich schrumpft doch im Wesentlichen zusammen auf antirussisch. Aber das mag ja schon reichen...
Zu Zeiten der Blockbildung im - echten - kalten Krieg schaute man sicherlich mindestens gleichrangig zur Gesellschaftsform auf geostrategische Gesichtspunkte. Die Anzahl der Demokratien im WP-Gebiet war ja dem gegenüber auch überschaubar. :wink::FFCry:

Hagewi
 
HotteX

HotteX

Testpilot
Dabei seit
30.08.2004
Beiträge
830
Zustimmungen
4.031
Ort
Neumünster
Wie schnell ging denn das mit dem damaligen, temporären Austritt Frankreichs aus der NATO?
 
lowdeepandhard

lowdeepandhard

Testpilot
Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
658
Zustimmungen
541
Wie schnell ging denn das mit dem damaligen, temporären Austritt Frankreichs aus der NATO?
Das war kein Austritt - Frankreich ist seit Gründung der Allianz 1949 stets Mitglied geblieben. Lediglich die eigenen Streitkräfte wurden aus der integrierten Kommandostruktur herausgenommen. Für den V-Fall wären diese allerdings zu großen Teilen rückunterstellt worden, dafür gab es geheimgehaltene Zusatzabkommen.

Ansonsten gilt: abwarten. Die Türkei ist wirtschaftlich weitgehend vom Westen abhängig, dementsprechend gibt es so einige Stellschrauben, an denen noch nicht gedreht wurde.
 
Hagewi

Hagewi

Space Cadet
Dabei seit
23.08.2012
Beiträge
2.046
Zustimmungen
1.093
Richtig!

Die Türkei wird - nach etwas Nachdenken - auch Wert darauf legen, in einem Bündnis mit Beistandsverpflichtungen der anderen Partner zu bleiben. Wobei diese Partner sicherlich durch die Bank mit den aktuellen Entwicklungen auch schon vor dem Putschversuch alles andere als glücklich sind.

Hagewi
 

Philipus II

Space Cadet
Dabei seit
30.12.2009
Beiträge
1.301
Zustimmungen
296
Ort
Ostbayern und Berlin
Hagewi, stimmt, die Zusammenarbeit war unter Franco noch nicht im Rahmen der NATO. Ich hatte das falsch in Erinnerung. Trotzdem suchten die NATO-Staaten, allen voran die USA, den Kontakt. Ab 1951 gab es Unterstützung aus den USA. Ab 1953 gab es ein Stationierungsabkommen, Francos Spanien war definitiv ein wichtiger Partner gegen die Sowjetunion, und das trotz völlig offenem Faschismus.

Jetcrazy, da scheint was wahres dran zu sein. Die strategischen Herausforderungen der NATO heißen Russland, China und islamischer Dschihadismus. Die Reihenfolge ist kein Zufall.
 

n/a

Guest
***** ... da führst Du als Pilot einen vermutlich illegalen Befehl deines Führers/ Präsidenten aus und schießt ein russisches Flugzeug aus dem Hinterhalt ab - wie befohlen, und wenn es diesem Präsidenten dann in den Kram passt wirst alleine Du dafür dann später zur Verantwortung gezogen:
https://www.google.de/amp/www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-recep-tayyip-erdogan-verkuendet-festnahme-von-piloten-a-1104225-amp.html?client=safari#scso=uid_0:0

Natürlich unter der Voraussetzung, dass nicht einfach ein x beliebiger jetzt in Ungnade gefallener F-16 Pilot einfach dafür verantwortlich gemacht wird!?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Türkei raus aus NATO: realistisch? Wie geht so was?

Türkei raus aus NATO: realistisch? Wie geht so was? - Ähnliche Themen

  • Ägypten vrs. Türkei

    Ägypten vrs. Türkei: Im Libyen-Thread wird es offenkundig: die Türkei versucht (wie in Syrien) im ehemals osmanischen Herrschaftsgebiet unter aktiver Beiziehung von...
  • EU - Türkei 2020

    EU - Türkei 2020: 2019 ist jetzt wirklich vorbei: Wie der Weltspiegel gerade berichtet liegt der französische Flugzeugträger Charles de Gaulle vor Limassol...
  • EU - Türkei 2019

    EU - Türkei 2019: Achill hat schon vor Jahren darauf hingewiesen = siehe hier Griechenland - Türkei 2011 - inzwischen wird das Thema wieder virulent: Streitigkeiten...
  • Türkei: Erstflug T625 Helikopter

    Türkei: Erstflug T625 Helikopter: Das türkische Hubschrauberprogramm T625 feiert den Erstflug C80
  • Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden

    Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden: Die Türkei greift (rot schaffiert ist die von der Türkei bereits kontrollierte Grenzregion, blau schraffiert unten am Bildrand das Gebiet der...
  • Ähnliche Themen

    • Ägypten vrs. Türkei

      Ägypten vrs. Türkei: Im Libyen-Thread wird es offenkundig: die Türkei versucht (wie in Syrien) im ehemals osmanischen Herrschaftsgebiet unter aktiver Beiziehung von...
    • EU - Türkei 2020

      EU - Türkei 2020: 2019 ist jetzt wirklich vorbei: Wie der Weltspiegel gerade berichtet liegt der französische Flugzeugträger Charles de Gaulle vor Limassol...
    • EU - Türkei 2019

      EU - Türkei 2019: Achill hat schon vor Jahren darauf hingewiesen = siehe hier Griechenland - Türkei 2011 - inzwischen wird das Thema wieder virulent: Streitigkeiten...
    • Türkei: Erstflug T625 Helikopter

      Türkei: Erstflug T625 Helikopter: Das türkische Hubschrauberprogramm T625 feiert den Erstflug C80
    • Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden

      Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden: Die Türkei greift (rot schaffiert ist die von der Türkei bereits kontrollierte Grenzregion, blau schraffiert unten am Bildrand das Gebiet der...

    Sucheingaben

    was passiert wenn die türkei raus aus nato

    ,

    türkei will raus aus nato

    ,

    türkei raus aus Nato

    ,
    was passiert wenn türkei aus der nato raus geht
    , welche land geht aus nato raus, türkei aus nato raus
    Oben