Türkei

Diskutiere Türkei im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Warum nicht.

Moderatoren: TF-104G
  1. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.267
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
    Warum nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Türkei. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #782 Jeroen, 12.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.07.2019
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.082
    Zustimmungen:
    21.155
    Ort:
    Niederlande
  4. #783 LFeldTom, 12.07.2019
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    814
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Ich finde die Schnittmenge zwischen F-35 und T-57 sehr überschaubar - der Use Case ist ziemlich verschieden.
     
    Peter Wimpsey gefällt das.
  5. mel

    mel Flieger-Ass

    Dabei seit:
    21.09.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1.250
    Ort:
    CH
    T-57? Ein Panzer nehme ich an? Ja das ist wirklich ziemlich verschieden :rolleyes1:

    Im Ernst. F-35 und Su-57 sind beide Flieger der sogenannten fünften Generation. So viele Alternativen gibt es da nicht. Etwaige Unterschiede spielen da kaum eine Rolle. Erst recht nicht bei der sicher überschaubaren Anzahl an Ländern, für die beide Systeme in Frage kommen.

    Der Türkei kann das aber alles egal sein, da man ja alsbald auf TFX zurückgreifen kann. :wink2:
     
  6. fant66

    fant66 Testpilot

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    389
    Ort:
    Buxheim
    Bin zwar kein großer Erdogan oder Türkei Fan, finde es aber trotzdem "cool", dass die sich nichts wegen der Drohungen der USA scheren. Mal sehen, ob das Exportverbor für die F-35 dann auch von Seiten der Amis durchgezogen wird, oder ob es dann in einem Jahr heißt: die kriegen den Flieger jetzt trotzdem.
     
  7. #786 Intrepid, 13.07.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    3.877
    Man wird elektronisch etwas ändern, dass die Türkei eine eigene Variante hat, die von Russland ausspioniert werden darf. Und dann sind doch alle Hindernisse beseitigt. Verkaufen will man ja.

    Und auf ein amerikanisches Luftabwehrsystem kann sich die Türkei solange nicht einlassen, wie nicht eindeutig klar ist, ob die USA bei einem Putsch nicht auch auf der Seite der Putschisten stehen könnten.
     
  8. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    7.082
    Zustimmungen:
    21.155
    Ort:
    Niederlande
    Im historischem Perspektif, Rusland hatte 1997 Kypros das S-300 Luftverteidigungssystem verkauft.
    Zum grossen Aerger von die Turkei, die dann sogar drohte diese Waffensystemen noch wahrend der Lieferung an zu greifen und zu vernichten.
    Turkische F-16's sollen in Israel geubt haben wie man S-300 Systemen aus der Luft angreifen kann.
    Dezember 1998 wurde dann entschieden die Kypriotische S-300 in Kreta zu basieren und diese zuerst an die Griechen zu vermieten.
    Letzendlich hat Griechenland sie 2006 gekauft.
    Turkei aber war sehr erboest uber die Basierung diese S-300 in Kreta.
    2013 wurde der erste Griechische S-300 Rakete von Kreta im Flug getestet.
    Almaz soll die S-300 System modifiziert habenw egen FreundFeindKennung.
    Jetzt kann die Turkei also eigene S-400 aufstellen.
     
    Monitor gefällt das.
  9. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.267
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
    Nein. Wie bei Deinem Smartphone entscheidet das Betriebssystem darüber, was es tatsächlich kann.
     
  10. #789 Intrepid, 13.07.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    3.877
    Wird auch in der Türkei von Russen bedient.
     
  11. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.267
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
    Das ist nur in der Anfangsphase so. Der Service kommt dagegen vom Hersteller. Die Türken wissen das und hoffen es könnte reichen, es nicht in das bisherige System ein zu binden. So wie es die Griechen mit dem zypriotischen S-300 gemacht haben.
    Das funktioniert heute nicht mehr, da die mitgelieferte Software "Hintertüren" hat, die der Hersteller kennt und die gewünschten Informationen auslesen kann. Es geht weniger darum was Russland via das System erfährt sondern wie schnell und in welchem Umfang.
     
  12. #791 gringo, 13.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2019
    gringo

    gringo Testpilot

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Neubrandenburg
    Wohl kaum, denn man kennt das aus früheren Zeiten …., -> Exportversion. Nicht einmal an WV-Staaten gab es Vollversionen.
    Also u.U. weniger Ziel-/Feuerkanäle, andere Freund-/Feindkennung, Datenbanken usw.
    Alles nennt sich S-400, aber das ist etwas ein variables System, - also welche Raketentypen werden mitgeliefert (sicher 48N6E, eher nicht 40N6E)? - welche Radarkomponenten ….
    Hinzu kommt, dass der Abstand von S-300 zu S-400 nicht so gewaltig ist. Und die S-300 "Geheimnisse" sind mehr oder weniger gelüftet.
     
  13. #792 Intrepid, 13.07.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    3.877
    Ich habe gelesen, die russischen Bediener gehören zum System und bleiben dabei.
     
    ManfredB gefällt das.
  14. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.267
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
    Das ist in der Anfangsphase so, bis das gesamte türkische Personal von der Schulung in Russland zurück gekehrt ist. Danach gibt es dann nur noch die technische Unterstützung vom Hersteller.
     
  15. #794 Intrepid, 14.07.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    3.877
    Ich habe gelesen, über die Schulung hinaus bleiben russische Bediener an den Geräten.
     
    ManfredB gefällt das.
  16. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.267
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
    Wo hast Du das gelesen und warum sollte das so sein? Für eine Einführung ist das ja üblich, doch später bleibt es nur bei einem technischen Support vom Hersteller.
    Die Türkei hat ja ein Bild zur Luftlage des Landes, das aus den unterschiedlichsten Quellen gespeist wird. Irgendwann muss das S-400 dort eingebunden werden und spätestens dann werden die Türken keine konstanten Beobachter akzeptieren. Da sei z. B. nur die Problematik mit dem IFF genannt.
     
    Peter Wimpsey gefällt das.
  17. #796 ManfredB, 14.07.2019
    ManfredB

    ManfredB Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    2.613
    @Sens: Hier scheint der Fall aber anders zu iiegen ==> Erdogans bizarres Kalkül mit den russischen Raketen - WELT

    Anm.: Fettmarkierungen sind von mir.
     
    Intrepid und Deino gefällt das.
  18. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.267
    Zustimmungen:
    1.094
    Ort:
    bei Köln
    Da wird einfach ignoriert, dass sich die Türkei inzwischen primär als Regional-Macht sieht und je nach Interessenlage das mobile S-400 verlegen kann. Das in der Region die Kurz- und Mittelstrecken-Raketen inzwischen eine reale Bedrohung sind.
    Katar und Türkei: Auch in dieser Krise Seite an Seite
    Auch bei unseren Patriot-Raketen ist das nicht anders, da sind die Amerikaner in Form des Herstellers immer mit dabei.
     
  19. Achill

    Achill Space Cadet

    Dabei seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    298
    Beruf:
    LUFTSICHERHEIT
    Ort:
    BERLIN
    Die USA haben beschlossen keine F-35 an die Türken zu verkaufen. Was ab dem heutigen Zeitpunkt zwecks JSF-Türkei passiert werden wir demnächst erfahren.
    Das war es dann mit dem JSF.

    (Ab 1:33)


    MfG Achill
     
    jockey und Deino gefällt das.
  20. Anzeige

  21. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    9.128
    Zustimmungen:
    4.539
    Ort:
    Mainz

    Und damit dürfte auch General Electric als Antrieb für den TFX vom Tisch sein?!
     
    Achill gefällt das.
  22. GFork

    GFork Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    109
    Wohl ganz bestimmt. Auch europäische Antriebe...
    Die Türkei kauft jetzt in Russland.

    Ob Erdogan das wirklich so gewollt hat und nicht nur ein Getriebener des eigenen Stolzes ist...? Wer weiß...?
     
    Deino gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema: Türkei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 68-0528 tuaf

    ,
  2. Www flugzeuge iai searcher II de

    ,
  3. HK33E mail

    ,
  4. cirit bei deutsche luftwaffe ,
  5. turkei,
  6. patriot,
  7. türkische luftwaffe kauft chinoc
Die Seite wird geladen...

Türkei - Ähnliche Themen

  1. EU - Türkei 2019

    EU - Türkei 2019: ---------- Türkei droht mit militärischer Gewalt gegen Zypern Israel und die Republik Zypern wollen ab mitte September auf "Feld" Nr.:12, eine...
  2. Türkei: Erstflug T625 Helikopter

    Türkei: Erstflug T625 Helikopter: Das türkische Hubschrauberprogramm T625 feiert den Erstflug [MEDIA] C80
  3. Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden

    Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden: [ATTACH] Die Türkei greift (rot schaffiert ist die von der Türkei bereits kontrollierte Grenzregion, blau schraffiert unten am Bildrand das Gebiet...
  4. Flugsicherheit in der Türkei

    Flugsicherheit in der Türkei: Ein Bericht von Austrian Wings zum Thema Flugsicherheit in der Türkei:...
  5. Polizeihubschrauber im Osten der Türkei abgestürzt

    Polizeihubschrauber im Osten der Türkei abgestürzt: Ein Helikopter der türkischen Polizei mit mindestens zwölf Menschen an Bord ist laut Medienberichten im Osten des Landes abgestürzt. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden