Türkei

Diskutiere Türkei im Sonstige Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Wohl ganz bestimmt. Auch europäische Antriebe... Die Türkei kauft jetzt in Russland. Ob Erdogan das wirklich so gewollt hat und nicht nur ein...

Moderatoren: TF-104G
  1. #801 phantomas2f4, 17.07.2019
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Vielleicht anstatt (JSF) F 35 bald SU 35 ? :confused1::confused1::confused1:
     
    eggersdorf gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Türkei. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #802 Sczepanski, 17.07.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Penzberg
    der nächste deal zeichnet sich ab Russland zur Lieferung von Kampfjets an Türkei bereit
     
  4. GFork

    GFork Fluglehrer

    Dabei seit:
    17.03.2018
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    111
    Darf dann die Türkei auch Komponenten für die Su-57 liefern wie es fur die F-35 vorgesehen war?
    Wieviel feste Bestellungen hat due SU und wieviel die F-35?
    Wollte die Türkei nicht die eigene Rüstungsindustrie stärken und braucht die Türkei keine harten Divisen mehr?

    Ich glaub da verliert die NATO und Türkei, Russland lacht sich kringelig...
     
  5. #804 LFeldTom, 17.07.2019
    LFeldTom

    LFeldTom Space Cadet

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    815
    Beruf:
    Ing. im Bereich techn. Software
    Ort:
    Niederrhein
    Ach Leute - es wird nicht alles so heiß gegessen wie gekocht - schon gar nicht in der Region. Wie lange ist das jetzt her, dass die Türkei eine russische Su-24 abgeschossen hat und hier viele den Untergang kommen sahen ? Jetzt ist man ganz dicke mit dem "Gegner" von "damals".
    Und in ein paar Monden ? Da orientiert sich der Kompass wieder neu.
     
    doerrminator und Deino gefällt das.
  6. #805 Christoph West, 18.07.2019
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    3.143
    Zustimmungen:
    1.978
    Ort:
    Hamm
  7. #806 AARDVARK, 18.07.2019
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    789
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Die Lügenpresse (Achtung Ironie! :evil:) berichtet ebenfalls etwas ausführlicher.

    Mich würde mal interessieren, was mit den bereits ausgelieferten Maschinen passiert.
     
  8. #807 bushande, 18.07.2019
    bushande

    bushande Astronaut

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    3.610
    Zustimmungen:
    8.645
    Ort:
    weit weit weg ;D
    Generell ist die ganze Angelegenheit bzgl. Technologie-Tranfer recht interessant.

    Meines Wissens nach war die Türkei doch wohl einer der Tier-1 Partner des JSF-Projekts, der von Anfang an dabei war, oder?
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nicht schon während der Entwicklung signifikantes Knoff-Hoff auch berechtigterweise nach Ankara geflossen ist!?
    Andersherum betreibt mit der Türkei immernoch ein NATO-Land das S-400 System.

    Insofern ist es schon interessant, mal durchzuspielen, was die Türkei mit all der Information gegenüber den jeweiligen partner anfängt.
     
  9. Flint

    Flint Testpilot

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    Bayern
    Wird die Türkei NATO Spezialisten an die S400 lassen....??
     
  10. #809 gringo, 18.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2019
    gringo

    gringo Testpilot

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Neubrandenburg
    Grundsätzlich sehen wir ein Hochrüsten der Regionalmächte, also Türkei, SA, Iran, mit Bestrebungen zu nuklearen Fähigkeiten. Offiziell nur zivil, aber …
    Und hier scheint der Griff zu S-400 plausibel. Es geht nicht um Neuausrichtung der Luftverteidigung, sondern um "doppeltgenähte" Garantie im Objektschutz.
    Israel hat, da es nukleare Bewaffnungsbestrebungen in der Region nicht duldet, mehrfach per Luftschlag nuklear bedenkliche Bauten (Irak, Syrien) vernichtet ….

    Der Umfang der S-400 Lieferung an die Türkei ist qualitativ wohl doch "gehobene Klasse". Aufmerksame Beobachter haben bei Entladefotos auch Komponenten von Nebo-M erkannt.
    INTELLIPUS on Twitter
    So ist der F-35 Rückzug verständlicher.
     
  11. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.316
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Köln
    Nein. Da gibt es nichts, was sie nicht schon zur generellen Funktionsweise kennen. Nur die Russen wissen, welche Software sie bei jenem System mitgeliefert haben und würden es sofort bemerken, wenn sich jemand dazu einen Zugang verschaffen würde.
    Sowohl die F-35 als auch die S400 haben eine ELINT-Funktion, auf die der jeweilige Hersteller einen Zugriff hat. Deshalb ein no-go für die Amerikaner, die dieses trojanische Pferd nicht bei einem F-35-Nutzer sehen wollen.
     
  12. Sens

    Sens Alien

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    6.316
    Zustimmungen:
    1.099
    Ort:
    bei Köln
    Россия готова поработать над поставками Су-35 в Турцию
    "Der Generaldirektor des Technologieriesen Rostec, Sergey Chemezov, äußerte sich zu der Möglichkeit, eine militärisch-technische Zusammenarbeit zwischen der Türkei und Russland zu entwickeln. Es handelt sich um die Lieferung von Überschalljägern der Generation 4 ++ Su-35 aus russischer Produktion. "Wenn unsere türkischen Kollegen einen Wunsch äußern, sind wir bereit, die Lieferung der Su-35 zu erarbeiten", sagte Chemezov."
    Da will man das Eisen schmieden, solange es noch heiß ist.
    Bei fremden Beschaffungen ignoriert man ja gerne deren Bezahlung. 80% für die S400 sind russische Kredite. Noch so ein Geschäft mit der Su-35 und die russischen Waffenhersteller haben ein Problem, wenn die Gelder dafür nicht vom russischen Staat kommen.
     
  13. Heavy

    Heavy Berufspilot

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    58
    Das Verhalten des Sultans recht sich. Viele Zusammenhänge spielen mit.

    -Die Nato einigt sich, keine russischen Systeme zu kaufen
    -Die Türkei braucht ein Luftabwehrsystem. Es gab diverse Vorfälle und Grenzverletzungen im Konflikt der in den Nachbarländern wütet. Dabei wird von den Türken uunter anderem ein russischer Kampfjet abgeschossen.
    -Die USA, offerierte scheinbar das Pariot System sehr teuer.
    -Der russische Botschafter wird in der Türkei ermordet
    -Die Türkei glättet die Wogen mit dem Kreml und kauft ein russisches Luftabwehrsystem. Bzw gibt den Zuschlag nach Moskau.
    -Die USA offerieren einen F35 Deal mit Wirtschaftsaufträgen für 6 Milliarden Dollar, obwohl schon bekannt war dass die Türkei in Russland Waffen kauft.
    -Sanktionen liessen im Vornherein die türkische Lira sinken und die Wirtschaft wird destabilisiert.
    -Die Türkei ist angewiesen auf die Grossaufträge, die Wirtschaft ist labil und sollte zwingend gestärkt werden.
    -Die USA befürchten einen Technologietransfer nach Osten und wollen den Türken keine F35 verkaufen

    Man darf gespannt sein, was da wirschaftlich auf die Türkei zukommt. Unabhängig davon, ob weitere Waffensysteme in Russland gekauft werden. Die Lage ist verzwickt, Herr Erdogan hat sich in eine Sackgasse manövriert. Man darf gespannt sein.
     
  14. #813 Intrepid, 18.07.2019
    Intrepid

    Intrepid Alien

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    5.841
    Zustimmungen:
    3.889
    In irgendeiner Zeitung war ein Zusammenhang zwischen den russischen Luftabwehrraketen und dem Putschversuch geknüpft. Ich bekomme das aber nicht mehr sortiert. War da was? Oder ist das Quatsch?
     
  15. #814 pilot1985, 26.07.2019
    pilot1985

    pilot1985 Kunstflieger

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Stuttgart
    Inzwischen hat man viele Hinweise, dass die "Eurasier", eine Gruppierung um Dogu Perincek und seine Gleichgesinnten, hinter dem "Putsch" stecken. Diese Behauptung wird dahingehend verstärkt, dass 130 von den ursprünglich 160 Inhaftierten Generälen dem pro Nato Flügel zugesprochen werden.

    Die oben Genannte Gruppierung, wollte die Türkei schon immer neben und mit Russland sehen.

    Nichtsdestotrotz bin ich der Meinung, dass niemand im Westen (außer vielleicht GR) die Türkei so schnell Abschreiben würde.

    In der Türkei zeichnet sich aktuell ein politischer Wandel ab. Ich sehe AKP's politische Lager (MHP+Eurasianer) langsam dahinschmelzen.

    Ich hoffe, sobald sich die politische Landschaft ändert und die Türkei endlich von richtigen Staatsmännern / frauen regiert wird, wird man mit dem Westen da weiter machen, wo man aufgehört hat. Heist: S400 wird nicht permanent aktiv gehalten und die Türkei wird seine F35 + Samp-T und / oder Patriot erhalten.
     
    Mataschke gefällt das.
  16. #815 Sczepanski, 27.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Penzberg
    wir sind erstmal "offtopic" - aber das scheint mir für die weitere Diskussion nötig:
    = zum Begriff Eurasier: Eurasismus – Wikipedia
    = zu Dogu Perincek: Doğu Perinçek – Wikipedia
    Ich möchte dann doch anmerken, dass in einem solchen Konstrukt eine russische und eine pan-turanische Bewegung der Turkstaaten zwischen der Türkei bis China in einer ständigen Rivalität sein müssten. Schon seit Jahren bemüht sich die Türkei, in diesen zentralasiatischen Staaten massiv um stärkeren Einfluß. Die Auswirkungen sind deutlich - etwa vom Wechsel des kyrillischen auf das in der Türkei gebräuchliche lateinische Schriftbild. Das erleichtert dann auch den Austausch von Printmedien.
    siehe auch Eurasien - GlobalDefence.net -Streitkräfte der Welt und Turkstaaten - Türkei - GlobalDefence.net -Streitkräfte der Welt

    damit offtopic aus:

    Tatsächlich bietet sich für die türkische Rüstungsindustrie nach Zentralasien (und auch in den Bereich der ehemals osmanischen Länder) ein weites Exportfeld.
    Die Türkei ist ein Mekka der Rüstungsindustrie | NZZ
    Dazu muss sich die Türkei aber einerseits von den Beschränkungen der NATO befreien und andererseits eine hohe Unabhängigkeit von Russland bewahren. Genau das können wir derzeit beobachten - etwa was die Entwicklung des F-35 Programms betrifft:
    USA werfen Türkei aus F-35-Programm
    Türkei warnt USA vor "irreparablem Schaden"

    Der Ausschluß stärkt die Entwicklung des eigenen Tarnkappenjet TF-X
    Modell TF-X bei Luftfahrtmesse in Le Bourget vorgestellt: Türkei will ...
    Luftfahrtmesse: Türkei will „das beste Jagdflugzeug Europas“ bauen - WELT
    Stealth-Bolide TF-X: Türkei baut eigenen Kampfjet – gegen wen?
     
  17. #816 Sczepanski, 27.07.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Penzberg
  18. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    9.138
    Zustimmungen:
    4.553
    Ort:
    Mainz
    Ja, noch ein weiterer feuchter Traum, wie der TFX, der Transporter auf Basis der An-77, der Flugzeugträger, und und und ...

    Wenn man aber nicht aufpasst und weiterhin jeden Alliierten mit Großmachtsgetue vergrault, dann stehen sie bald ganz ohne da.
     
    topas gefällt das.
  19. #818 Sczepanski, 27.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2019
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    2.262
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    Penzberg
    @Deino,
    man ist leicht versucht, die türkische Rüstungsindustrie zu unterschätzen - aber vergleiche einfach mal die Entwicklung, die China in den letzten Jahrzehnten genommen hat. Und die Türkei einschließlich des potentiellen Export-Marktes hat ein ähnliches Absatzpotential wie China alleine. Die türkische Rüstungsindustrie kann dazu als bisheriger Junior-Partner in NATO Programen mit diversen Lizenzfertigungen auf einer deutlich besseren Entwicklungsbasis aufbauen als China.
    Schwachpunkt der Jet-Entwicklung werden wohl die Triebwerke sein. Und auch da erlaube ich mir den Vergleich mit China.

    edit 1:
    Wobei ich das Thema Marinerüstung und erst recht Flugzeugträger sehr weit runter hänge. Mehr als Küstenschutz wird da weder von der Türkei noch von den potentiellen Exportkunden benötigt.

    edit 2.:

    Vielleicht kooperieren die Türkei und Südkorea bald bei der Flugzeugentwicklung - KF-X und TF-X
     
  20. Anzeige

  21. #819 Speedy#32, 27.07.2019
    Speedy#32

    Speedy#32 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    12.06.2014
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Worms
    Den vergleich zwischen der Türkei und China finde ich doch schon sehr optimistisch. Die Gegebeheiten sind doch völlig verschieden. Die Chinesen haben die Ressourcen, sprich das nötige Kleingeld und Manpower, und sie haben eine Staatsform, die es erlaubt auf eine solch lange Sicht zu planen, wie es von Nöten ist, wenn man solche Projekte aus dem Boden stampft. Mehr als ein Partner wird die Türkei nie sein.
     
    doerrminator und Deino gefällt das.
  22. #820 Deino, 27.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2019
    Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    9.138
    Zustimmungen:
    4.553
    Ort:
    Mainz

    Sei mir nicht böse, aber das sehe ich komplett anders: die Türkei hat derzeit ein großspuriges Auftreten und Allmachtsfantasien, die nur mit deren politischer Situation und dem allgemeinen Erstarken radikaler und nationalistischer Tendenzen überall zu erklären ist. Sonst ist das - meiner Meinung nach (und ich weiß, ich mache mir damit nicht viele Freunde) - nichts als heiße Luft.

    Ja, die Türkei hat eine gut organisierte Industrie, aber gerade luftfahrttechnisch sind ihre Erfahrungen eher begrenzt. Gebaut wurde als Zulieferer, in Lizenz oder als Sub ... welche Eigenentwickungen gab es denn? Triebwerke ? ... alles Fehlanzeige und dann soll irgendeiner daran glauben, dass sie eine Jäger größer, besser, stärker als die F-22 hinbekommen? ... der dann auch schon wann fliegen soll und nur drei Jahre danach einsatzbereit sein soll.

    Weder die USA noch Russland oder China hat das geschafft und die haben wesentlich mehr Erfahrung, haben funktionieren Triebwerke ... und die Türkei? Tritt derzeit jedem potentiellen Partner in die Weichteile, fordert vollen Technologietansfer und alle Rechte! Ich sehe da weder ein Aggregat mit RR und auch mit GE sehe noch nichts in trockenen Tüchern.
    Zu erwarten, dass die quasi ihre Kronjuwelen frei Haus liefern und ihre gesamte Triebwerkserfahrung überträgt, ist entweder schlicht naiv oder arrogant verblendet.

    Und es ist ja nicht nur eines dieser Projekte... TFX als Megajäger, Hürrjet als besten Jettrainer, den 12t Kampfhubschrauber, einen 10t Transporthubschrauber, mehrere Triebwerke, Waffen und UAVs. ... und das nur bezogen auf die Luftwaffe, bei der Marine sieht es doch genauso aus ...

    Die legen derzeit eine Breite an Projekten vor und das alles in einem Zeitraum, als wären sie schon Weltmacht, hätten eine Wirtschaft, die ins Grenzenlose wächst und es politisch keine Sorgen gäb. Alles gut und alle Freunde liefern gerne und bereitwillig.

    Daher bitte verzeih mir meine Skepsis, aber diese Ankündigung sind doch noch unrealistischer als alles, was man seit Jahren aus Russland oder Indien hört.

    Der Vergleich mit China passt daher bestenfalls zu China zur Zeit der Kulturrevolution, wo ein politisch motiviertes Großprojekt nach dem anderen ins Leben gerufen wurde, und nichts davon mit den politipolitischen, wirtschaftlichen oder technologischen Möglichkeiten der eigenen Industrie zusammenpasst.
     
    doerrminator, Skycruzair, D-HUBI und 6 anderen gefällt das.
Moderatoren: TF-104G
Thema: Türkei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 68-0528 tuaf

    ,
  2. Www flugzeuge iai searcher II de

    ,
  3. HK33E mail

    ,
  4. cirit bei deutsche luftwaffe ,
  5. turkei,
  6. patriot,
  7. türkische luftwaffe kauft chinoc
Die Seite wird geladen...

Türkei - Ähnliche Themen

  1. EU - Türkei 2019

    EU - Türkei 2019: ---------- Türkei droht mit militärischer Gewalt gegen Zypern Israel und die Republik Zypern wollen ab mitte September auf "Feld" Nr.:12, eine...
  2. Türkei: Erstflug T625 Helikopter

    Türkei: Erstflug T625 Helikopter: Das türkische Hubschrauberprogramm T625 feiert den Erstflug [MEDIA] C80
  3. Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden

    Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden: [ATTACH] Die Türkei greift (rot schaffiert ist die von der Türkei bereits kontrollierte Grenzregion, blau schraffiert unten am Bildrand das Gebiet...
  4. Flugsicherheit in der Türkei

    Flugsicherheit in der Türkei: Ein Bericht von Austrian Wings zum Thema Flugsicherheit in der Türkei:...
  5. Polizeihubschrauber im Osten der Türkei abgestürzt

    Polizeihubschrauber im Osten der Türkei abgestürzt: Ein Helikopter der türkischen Polizei mit mindestens zwölf Menschen an Bord ist laut Medienberichten im Osten des Landes abgestürzt. Der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden