Turboprop

Diskutiere Turboprop im Verkehrsflugzeuge Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo, wie schaut die Zukunft von Turboprop Passagierflugzeugen aus? Nach dem aus von Dornier und dem Ende der Saab 340 und 2000 Baureihen...

Moderatoren: Skysurfer
  1. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen
    Hallo,


    wie schaut die Zukunft von Turboprop Passagierflugzeugen aus?
    Nach dem aus von Dornier und dem Ende der Saab 340 und 2000 Baureihen gibt es ja von westlichen Herstellern faktisch nur noch 2 Typen.
    Die DASH 8 Familie und die ATR42/72 sind aber auch schon etwas älter.
    Sind schon Nachfolger geplant oder wendet sich die Industrie ganz von Propellerflugzeugen ab?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IberiaMD-87, 02.09.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die wieder spürbar steigenden Verkaufszahlen bei der ATR72 und der anscheinend stark spürbare Erfolg der Q400 sprechen ja eigentlich für sich. Ich glaube, dass moderne Turboprops eine gute Zukunft haben, wirtschaftlich gesehen ihre Trümpfe auspielen können und eher 50-sitzige Regionaljets zunehmend ein Problem haben.

    Gruss, IB M87
     
  4. #3 Schorsch, 08.09.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ich denke auch, dass die Aussichten ganz gut sind. Allerdings denkt momentan niemand ernsthaft an neue Typen, und was wir mit ATR72 und Dash8 haben wid wohl erstmal das Ende der Fahnenstange sein. Ich fürchte, dass hier eventuell ein Markt für zweite Reihe Hersteller aus China und Russland offen steht, da dort auch eher Märkte zu vermuten sind. Möglicherweise könnte Airbus via ATR auf Grundlage der A400M Technologie einen 100-Sitzer als Turbo-Prop rausbringen. Aber davon habe ich bisher noch nichts gehört, auch wenn nun Triebwerk und Know-How vorliegen.
     
  5. VJ101

    VJ101 Testpilot

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    39
    Beruf:
    Luftfahrt-Ingenieur
    Ort:
    Oldenburg
    Soweit ich weiß, hat zB Lufthansa, bzw. Lufthansa Regional ihre gesamte Flotte auf Canadair und Avro-Jets umgestellt und damit alle Turboprops ausgemustert. Vermutlich werden Turboprops in Zukunft eher bei Regionalen und Nieschen-Airlines wie zB OLT oder den Inselhüpfern von Binter Canarias zum Einsatz kommen.
     
  6. #5 IberiaMD-87, 08.09.2007
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Andererseits setztLufthansa über die eine oder andere Tochtergesellschaft weiterhin sehr stark auf Turboprops, da diese bei den direkten wie indirekten Betriebskosten weitaus effzienter einzusetzen sind als der 50-sitzige Canadair Regional Jet.

    Es gab eine Phase, wo die Mehrheit der Fluggesellschaften in Europa und in Nordamerika ihre modernen und sehr wirtschaftlichen Turboprops zugunsten von 50-sitzigen Regionaljets ersetzten, weil man sie ersetzen wollte, nicht weil es aus wirtschaftlichen Gründen notwendig war. Wenige Jahre später setzte Ernüchterung ein, denn auf vielen regionalen Strecken kommt weder die Zeiteffizienz eines Jets zu tragen und die Betriebskosten sind in Relation zu größeren Regionaljets oder gar im Vergleich zu bekannten 100-120-Sitzern eher schlecht bzw. es können zu nicht proportinal steigenden Kosten viel mehr Profit mit größeren Jets erwirtschaftet werden.

    Viele große europäische Fluggesellschaften setzen wieder verstärkt auf Turboprops, egal ob nun in Eigenregie oder über Tochtergesellschaften oder Franchise. Nennenswert sind neben Lufthansa auch SAS Commuter, Iberia regional oder Air France Regional. Auf vielen Strecken lohnt sich schlicht der Einsatz von Jets nicht. Und KLM Cityhopper hat recht weise ihre Fokker 50-Flotte nicht durch Regionaljets ersetzt, obwohl KLM spürte, dass man zeitweise einen erheblichen Nachteil beim "Kundenappeal" hatte. Die sehr niedrigen Betriebskosten der Fokker 50 ermöglichten aber KLM Cityhopper, viele Routen kostendeckend und in den meisten Fällen auch gewinnbringend durchzuführen. Flybe setzt sogar sehr konsequent auf die Q400 und dies als Niedrigpreisanbieter. SAS Commuter ersetzte auf recht vielen Strecken Mainline-Jets der SAS - auch auf längeren Routen und schient mittlerweile mit der Q400 zufrieden zu sein.

    Gruss, IB M87
     
  7. #6 Schorsch, 08.09.2007
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.613
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Mit den derzeitigen vorhandenen Entwürfen ist der Turbo-Prop weit weg von einem richtigen Comeback. Man muss sich nur mal das Verhältnis von georderten A320 zu georderten Turbo-Props anschauen. Ich denke, dass die Entwicklungen im Bereich Next Generation Single Aisle (meist als NSA abgekürzt) ausschlaggebend sein wird. Absehbar ist dort eine Splittung in einen größeren Entwurf und einen kleineren, der dann irgendwo bei 100 bis 130 Sitzen liegen könnte. Der obere [~140 (A319/B737-700) bis 230 (B757-200)] wird normale Triebwerke haben. Der untere könnte mit Propfan ausgestattet sein. Sollte diese Technologie sich nicht bewähren, dann lohnt eventuell ein 70 bis 100 Sitzer Turbo-Prop. A400M Technologie in erster Linie in Form des Triebwerks, wobei das Triebwerk nur für einen großen Zweimotorigen Prop (MTOW ~40 bis 50t) sinnvoll ist. Vergleich: DASH8-Q400 liegt bei fast 30t, ATR72-500 liegt bei knapp 23t. Das Missverhältnis aus Passagieren zu Reichweite würde ein merkwürdiges Flugzeug erschaffen.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Turboprop
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. atr 72 verkaufszahlen

Die Seite wird geladen...

Turboprop - Ähnliche Themen

  1. Cessna Single Engine Turboprop - Angriff auf PC 12 & Co

    Cessna Single Engine Turboprop - Angriff auf PC 12 & Co: Nachdem sich die Anzeichen für dieses Flugzeug weiter verdichten, eröffne ich mal den dazugehörigen Rahmen. Tragen wir also zunächst einmal die...
  2. Suche russ. Flugzeugtyp, 2-mot Turboprop, Verkehrsflugzeug

    Suche russ. Flugzeugtyp, 2-mot Turboprop, Verkehrsflugzeug: Hallo Forumsgemeinde, ich bin seit Jahren auf der Suche nach einem russischen Typ, mit dem ich im Jahr 1970 von HAJ nach VAR geflogen bin. Habe...
  3. Wirkungsgrad Turboprop

    Wirkungsgrad Turboprop: Hallo und guten Abend, wer kann mir sagen, wieso Turboprop-Triebwerke im geringen Lastbereich einen relativ geringen Wirkungsgrad haben? Es geht...
  4. Welche 4motorige Turboprop kann das gewesen sein?

    Welche 4motorige Turboprop kann das gewesen sein?: Moin Leuz, hatte gestern komisches Erlebnis: Höre wie immer ne Turboprop. Schaue zum Himmel und erwarte vom Sound her etwas in der Größe Cessna...
  5. Revell Allison Turboprop

    Revell Allison Turboprop: Moin! Ich bin neu hier und habe nach längerer Abstinenz den Plastikmodellbau wieder für mich entdeckt. Mein Projekt ist ein Allison T56 (zivile...