TV-Sender meldet Absturz von Kampfjet nahe türkischer Grenze

Diskutiere TV-Sender meldet Absturz von Kampfjet nahe türkischer Grenze im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Den Absturz des Kriegsflugzeuges melden der private türkische Fernsehsender Haberturk TV sowie die Nachrichtenseite CNN Turk. Haberturk TV zeigte...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: mcnoch
  1. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Den Absturz des Kriegsflugzeuges melden der private türkische Fernsehsender Haberturk TV sowie die Nachrichtenseite CNN Turk. Haberturk TV zeigte Bilder des brennenden Wracks. CNN Turk meldet, türkische Kampfjets hätten das Flugzeug abgeschossen, nachdem es türkischen Luftraum verletzt habe.
    http://www.spiegel.de/politik/ausla...tuerkischer-grenze-abgestuerzt-a-1064245.html
    Hoffentlich dreht Herr Erdogan nicht mutwillig an der Eskalationsschraube...
     
    Teen-Fighter und FLOJO gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    481
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
  4. #3 swiss-hunter, 24.11.2015
    swiss-hunter

    swiss-hunter Sportflieger

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Swiss
    Könnte eine Su-24 gewesen sein, zwei Piloten....eine russische...das wäre nicht gut....:FFEEK:

    http://de.sputniknews.com/militar/20151124/305872010/Tuerkei-abschuss-unbekannter-kampfjet.html
     
  5. #4 Naphets, 24.11.2015
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    2.434
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Laut einem russischen Forum könnte es sich um eine syrische MiG-23UB gehandelt haben. Hier ein Bild aus dem genannten Video.
     

    Anhänge:

    Rhönlerche gefällt das.
  6. #5 B.L.Stryker, 24.11.2015
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    1.014
    Ort:
    Freiberg
  7. #6 swiss-hunter, 24.11.2015
    swiss-hunter

    swiss-hunter Sportflieger

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Swiss
  8. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Magdeburg
    Ich bin auf erste Bilder von der Absturzstelle gespannt! Dann wissen wir zumindest mehr zum Flugzeug.
    Kann ja nicht lange dauern bis die Türken da jemanden hin schicken, sie sollten schließlich genau wissen, wo es liegt.
     
  9. #8 Schorsch, 24.11.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.623
    Zustimmungen:
    2.277
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Ist nicht zu erkennen, ob MiG-23 oder Suchoi 24.
    Angesichts der wenigen noch einsatzbereiten MiG-23 wäre natürlich eine MiG sehr erstaunlich. Andererseits würden die Russen nicht so doof sein und in den türkischen Luftraum fliegen.

    EDIT: Anscheinend doch. Behauptungen ob das Flugzeug irgendwas verletzt habe sind knapp 30 Minuten später womöglich faktisch nicht ganz zu halten. Lieber abwarten ...
     
  10. #9 Naphets, 24.11.2015
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    2.434
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Wenn man sich das Video anschaut, könnte es doch eine Su-24M sein. Ich hatte erst die ZBs vermißt, bin davon ausgegangen, daß diese immer mitgeführt werden. Entsprechend der Einsatzfotos fliegen sie tatsächlich auch ohne die Behälter.
    Kann man für die Piloten nur hoffen, daß die Mi-171/-24P schnell zu Stelle waren.
     
  11. #10 Teen-Fighter, 24.11.2015
    Teen-Fighter

    Teen-Fighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    202
    Wobei wohl auch zu berücksichtigen ist, was die Türkei hierbei als türkischen Luftraum betrachtet, könnte auch eine Zone noch auf syrischen Gebiet umfassen.

    Es gab auch mal eine Meldung, dass Latakia bei bestimmten Wetterbedingungen wohl schwierig anzufliegen sei und man dann der türkischen Grenze automatisch ziemlich nahe kommt.:headscratch:
     
  12. #11 Rhönlerche, 24.11.2015
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    1.106
    Ort:
    Deutschland
    Die scheint eine weiße Radarnase zu haben. Haben syrische MiG-23 weiße Radarnasen? Eher nicht...
     
  13. #12 Teen-Fighter, 24.11.2015
    Teen-Fighter

    Teen-Fighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    202
    Ich glaube, dass es eine russische SU-24M war ist inzwischen offiziell auch von russischer Seite bestätigt worden.
     
  14. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Wenn sich das Ganze im syrischen Luftraum abgespielt haben sollte duerfte dass zu weiteren Spannungen zwischen Russland und der Tuerkei fuehren. Was Putin von Erdogan haelt hat er ja in der letzten Woche dem tuerkischen Botschafter ja ganz klar gesagt.
     
    Achill gefällt das.
  15. #14 swiss-hunter, 24.11.2015
    swiss-hunter

    swiss-hunter Sportflieger

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Swiss
    Deshalb hat die Türkei auch gleich die NATO-Partner angerufen.... Es reicht nicht mehr den IS gewähren zu lassen, die Kurden zu bombadieren nun auch noch so was. Es zeichnete sich aber schon ab, es war nur eine Frage der Zeit

    http://www.zeit.de/news/2015-11/24/uebersicht-moskau-bestaetigt-abschuss-eines-russischen-kampfjets-durch-die-tuerkei-24102603

    Aus diesem Artikel: http://www.stern.de/politik/ausland/tuerkei-schiesst-russischen-kampfjet-ab-6571658.html


    Die türkische Luftwaffe hat ein russisches Kampfflugzeug vom Typ Su-24 an der syrischen Grenze abgeschossen. Das russische Verteidigungsministerium erklärte laut den Nachrichtenagenturen Ria und Interfax am Dienstag, die Maschine habe den türkischen Luftraum nicht verletzt und sei über Syrien getroffen worden.



    Zuvor hatte das türkische Militär erklärt, der Jet sei in den türkischen Luftraum eingedrungen und habe Warnungen missachtet. Zwei türkische F16-Kampfflugzeuge hätten den Jet den Einsatzregeln entsprechend am Dienstagmorgen in der Grenzregion Hatay abgeschossen. Im Fernsehen waren Bilder eines in Flammen aufgegangenen, abgestürzten Flugzeugs zu sehen. Ebenso war zu sehen, wie sich offenbar zwei Piloten mit dem Fallschirm retteten. Auch das russische Verteidigungsministerium bestätigte, dass sich die Piloten per Fallschirm gerettet hätten.

    Die Türkei werde wegen des Vorfalls die Nato und die Uno einschalten, hieß es aus dem Büro von Ministerpräsident Ahmet Davutoglu. Der Nachrichtensender CNN Türk meldete, dass einer der Piloten am Boden von Türkmenen gefangen genommen worden sein soll.
     
  16. bjs

    bjs Testpilot

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    991
    Zustimmungen:
    98
    Beruf:
    Konstrukteur (Ing.)
    Ort:
    Pulheim ex Dübendorf (CH)
    Wenn das hier Stimmt, war es eine sehr, sehr knappe Grenzverletzung.
     
    Andruscha gefällt das.
  17. #16 Fliegernase, 24.11.2015
    Fliegernase

    Fliegernase inaktiv

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    428
    Ort:
    Berlin
    Ich halte es für sehr unüblich, in so einer Situation gleich einen Abschuss durchzuführen. In meinen Augen haben wir es da auch nicht mehr nur mit Spannungen zu tun. Das ist schon aktive Politik. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Türken das ohne Rückendeckung machen. Die politische Brisanz der Entwicklungen in dieser Krise bieten nun einigen Anlass zu Spekulationen.
    Das schlimme ist, dass ich mir im Moment nicht vorstellen kann, wie man nun noch zusammenkommen bzw. deeskalieren will. Ich denke, damit sind die möglichen Lösungen für den Syrienkonflikt vom Tisch.

    Stellt sich die Frage, ob das Dummheit oder Taktik ist.
     
    edivollgas, Helge, Achill und 13 anderen gefällt das.
  18. #17 Jetcrazy, 24.11.2015
    Jetcrazy

    Jetcrazy Space Cadet

    Dabei seit:
    15.07.2004
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    2.380
    Ort:
    OWL, D
    wahrscheinlich zu 75% Dummheit, Rest Taktik.
     
    Achill, Andruscha und Learjet gefällt das.
  19. #18 Christoph West, 24.11.2015
    Christoph West

    Christoph West Astronaut

    Dabei seit:
    20.08.2004
    Beiträge:
    2.965
    Zustimmungen:
    1.510
    Ort:
    Hamm
    Fragt sich nur, Taktik vom wem ?
    Die Türkei hat die Russen in den letzten Wochen mehrfach vor Grenzverletzungen gewarnt. Dieses eine Flugzeug wurde über 5 Minuten lang mehrfach dazu aufgefordert abzudrehen. Und wen haben die Russen in diesem Gebiet attackiert, Al-Nusra-Front ? vielleicht, aber wohl nicht den IS.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    1.008
    Ort:
    Magdeburg
    Laut Hürieyt hat die Türkei den russischen Botschafter und den Militärattaché letzten Freitag einbestellt um ihnen mitzuteilen, dass sie verärgert darüber sind, dass die russische Luftwaffe türkischstämmige Rebellen im syrischen Grenzgebiet zur Türkei bekämpft. Wortlaut war wohl, das die Türkei es nicht zulassen werden, das die russische Luftwaffe turkmenische Zivilisten tötet. Dabei hat man nochmal auf die Rules of Engagement hingewiesen.
    Jetzt hat man die 13sekündige Luftraumverletzung als Anlass genommen, Ernst zu machen.
     
  22. #20 _Michael, 24.11.2015
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    572
    Beruf:
    Ingenieur
    Die Türkei behauptet, das Flugzeug während 5 Minuten insgesamt 10 Mal gewarnt zu haben... Was wirklich passiert ist, wird man wohl kaum erfahren, und es spielt gar nicht mal so eine grosse Rolle. Fakt ist: Die Russen fliegen provokativ nahe am türkischen Luftraum, und die Türken gebaren sich schiesswütiger als jeder sprichwörtliche Texaner. Was mich wirklich besorgt, sind die Parallelen zu Sarajevo 1914: Dass man erstens eine Eskalation richtiggehend herbeisehnt und dass zweitens ein komplexes Gebilde von Verbündeten und Gegnern am Werk ist. Man weiss nie, wann die fatale Kettenreaktion einsetzt.
     
    krohmie, boomer, AGO Scheer und 9 anderen gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: TV-Sender meldet Absturz von Kampfjet nahe türkischer Grenze
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. syrien absturz mig 23

    ,
  2. absturz syrische grenze

    ,
  3. su-24 abschuss weshalb

    ,
  4. kampfjet absturz habertürk tv
Die Seite wird geladen...

TV-Sender meldet Absturz von Kampfjet nahe türkischer Grenze - Ähnliche Themen

  1. Air Berlin meldet Insolvenz an

    Air Berlin meldet Insolvenz an: Betreff sagt alles: Angeschlagene Fluglinie: Air Berlin meldet Insolvenz an - SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft P.S. Denke das rechtfertigt einen...
  2. VLM meldet Konkurs an

    VLM meldet Konkurs an: Nach Gläubigerschutz und dem Verlust von Wetleaseaufträgen meldete die belgische Regionalfluggesellschaft VLM beim örtlich zuständigen Gericht...
  3. Wiedereinsteiger meldet sich .....

    Wiedereinsteiger meldet sich .....: Hi, ich habe ja vor kurzem beschlossen, mich wieder dem Modellbau zu widmen. In meiner Jugendzeit war ich in der Richtung schon aktiv, aber...
  4. Hawker Beechcraft hat Insolvenz nach Chapter 11 angemeldet

    Hawker Beechcraft hat Insolvenz nach Chapter 11 angemeldet: ---------- Der US-amerikanische Flugzeughersteller Hawker Beechcraft hat Insolvenz nach Chapter 11 des amerikanischen Insolvenzrechts angemeldet....
  5. Europäischer Satellit "Envisat" meldet sich nicht

    Europäischer Satellit "Envisat" meldet sich nicht: Mehr als 50.000 Erdumrundungen im Dienste der Wissenschaft hat er hinter sich - doch nun ist der Esa-Satellit "Envisat" vorläufig ausgefallen....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.