Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau

Diskutiere Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; da hatten wir ja auch schon gegrübelt, was diese stark verpixelten Module in Dalian werden sollen, wenn sie mal groß sind :wink2...

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.092
Zustimmungen
1.228
Ort
Penzberg
Ja, ich bin gespannt.

Entweder ein zweites Unterwasserschiff für 004 oder Oberteile von 003 - wenn die nicht irgendwo anders gefertigt wurden, ohne dass wir es bisher bemerkt haben.
da hatten wir ja auch schon gegrübelt, was diese stark verpixelten Module in Dalian werden sollen, wenn sie mal groß sind :wink2:
 

Sczepanski

Astronaut
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
4.092
Zustimmungen
1.228
Ort
Penzberg
Ja, und daher würde es mich nicht wundern, wenn wir am alten Bauplazu bald auch wieder Neues entdecken....

...
momentan siehts noch sehr leer aus

aber waren diese Hallen nicht hintereinander statt versetzt nebeneinander? Und auf der linken Seite unter dem großen Kran - das sieht nach Bugelementen aus, die da wohl schon länger warten ...
 
Anhang anzeigen

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
682
Zustimmungen
445
Ob von dort demnächst auch vormontierte Schiffsrümpfe nach Dalian gebracht werden?
Wäre eine Maßnahme, um einen "Serienbau" von Trägern erheblich zu beschleunigen! Dann wäre Träger 003 eine Ausnahme, weil man sich Zeit lassen musste, um die Bauinfrastruktur fertigzustellen und ab Träger 004 würden die Grundschiffsrümpfe auf dem bekannten Bauplatz fertiggestellt und dann zur Fertigmontage auf die Endmontagebauplätze verbracht. So könnte man die Bauphase sinnvoll splitten und die relativ simple Fertigung des Grundrumpfes von der komplexeren Fertigbaumaßnahmen trennen ... vor allen könnte man so sicher mindestens einen weiteren Endmontagebauplatz (Dalian?) mit versorgen.

Da/Wenn die neuen Träger alle auf dem Liaoning-Rumpf aufbauen, sollte mit Lianoing und Shandong genügend Erfahrungen gesammelt worden sein, um die Technik für einen Serienbau im Griff zu haben, einzig der geänderte Vorderrumpf und die Katapultanlagen wären dann noch in den Griff zu kriegen. Meiner Ansicht nach könnte die eindeutig gegen China gerichtete Politik der USA (nicht nur von Trump) die Chinesen zu diesem Schritt bewogen haben, erstmal die hochtrabenden Pläne von einem Atomträger zurückzustellen und einen bekannten und bewährten Entwurf in einer größeren Serie zu bauen, um möglichst bald mehrere Trägerkampfgruppen zur Verfügung zu haben, um den USA entgegentreten zu können. Um den USA im Südpazifik viele Möglichkeiten zu verbauen, benötigt man keine Atomflugzeugträger, da reichen Träger vom Liaoning-Typ mit Katapultanlage und einem kompletten Flugzeugarsenal mit ~50-60 Flugzeugen aller Typen aus ... insbesondere wenn man sie bei den Kampfflugzeugen erstmal auf einen schlagkräftigen Typ Mehrzweckkampfflugzeug beschränkt, z.B. einem J-16 Derivat auf J-15S Basis.

Wo ist eigentlich die Barge, die man mit dem Trägerprogramm in Verbindung gebracht hat?
 

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
682
Zustimmungen
445
Glaube kaum, dass sich das rentieren würde ...

Der Zweck heiligt halt bekanntlich immer die Mittel und hier gilt es abzuwägen, was effektiver ist, eine Überführung eines Rumpfes, die wenige Tage dauert oder einen wichtigen Endmontageplatz mit schlichten Standardbaumaßnahmen zu belegen!? Meinung nach wäre der Grundrumpf auf dem Bauplatz schneller fertiggestellt als wenn man in Dalian von Grund auf beginnen würde. Zudem könnte bei einer intelligenten Taktung immer dann ein neuer Grundrumpf fertig sein, wenn ein Träger den jeweiligen Endmontagebauplatz zur Fertigstellung an der Pier verlässt.

So wäre es möglich binnen relativ kurzer Zeit die laut China wohl benötigten 4-6 Träger fertigzustellen.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.904
Zustimmungen
5.632
Ort
Mainz
Der Zweck heiligt halt bekanntlich immer die Mittel und hier gilt es abzuwägen, was effektiver ist, eine Überführung eines Rumpfes, die wenige Tage dauert oder einen wichtigen Endmontageplatz mit schlichten Standardbaumaßnahmen zu belegen!? Meinung nach wäre der Grundrumpf auf dem Bauplatz schneller fertiggestellt als wenn man in Dalian von Grund auf beginnen würde. Zudem könnte bei einer intelligenten Taktung immer dann ein neuer Grundrumpf fertig sein, wenn ein Träger den jeweiligen Endmontagebauplatz zur Fertigstellung an der Pier verlässt.

So wäre es möglich binnen relativ kurzer Zeit die laut China wohl benötigten 4-6 Träger fertigzustellen.

Meinz ihr wirklich die Chinesen würden wie die Inder ihren halbfertigen Träger rumschippern? ... und dann aber nicht nur mal gerade so um die Ecke ins Dock!

 
Anhang anzeigen
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.396
Zustimmungen
5.682
Da/Wenn die neuen Träger alle auf dem Liaoning-Rumpf aufbauen ...
Der Rumpf von 003 ist eine Eigenkonstruktion. Es waren keine Übereinstimmungen mit dem Kuznetsov-Rumpf zu erkennen.



Wo ist eigentlich die Barge, die man mit dem Trägerprogramm in Verbindung gebracht hat?
Auf den neuesten Fotos lag sie am Kai vor dem Bauplatz.
 

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
682
Zustimmungen
445
Der Rumpf von 003 ist eine Eigenkonstruktion. Es waren keine Übereinstimmungen mit dem Kuznetsov-Rumpf zu erkennen.
Bist Du Dir da wirklich sicher, für mich sah das was man erkennen konnte, der Shandong im vergleichbaren Rohbauzustand ziemlich ähnlich!?
Würde auch von der Dampfturbinen-Antriebsanlage her Sinn ergeben, die für den Liaoning/Shandong-Rumpf optimiert wurde, ich bezweifle dass da gravierende Änderungen mit der gleichen Antriebsanlage möglich sind. Und auch die bisher veröffentlichten Zeichnungen zeigen eine Flachdeckträger, der auf einen Shandong-Rumpf aufbaut ... übrigens in Übereinstimmung mit den zu Träger 003 kolportierten Daten.

Bei einem neuen Eigenentwurf würde ich eher etwas wie die Queen Elisabeth erwarten, was aber die bisherigen Bilder eindeutig nicht hergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.396
Zustimmungen
5.682
Bist Du Dir da wirklich sicher ...
Nein, kann ich nicht. Weil wir nie so eindeutige Bilder hatten wie bei 002:




Bei einem neuen Eigenentwurf würde ich eher etwas wie die Queen Elisabeth erwarten, was aber die bisherigen Bilder eindeutig nicht hergeben.
Der Rumpf von 003 hatte nach dem was man sehen konnte ein anderes Verhältnis zwischen dem inneren und äußeren Bereich bezogen auf die Längsschotten. Mir kam er irgendwie bauchiger vor. Das würde eher zu einem Entwurf passen, der sich Ideen beim modernen französisch-britischen Träger geholt hat als beim klassischen russisch-amerikanischen Rumpf. Dampfturbine passt dann wieder nicht, deshalb bin ich selber gespannt.
 
Anhang anzeigen
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.904
Zustimmungen
5.632
Ort
Mainz
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
7.396
Zustimmungen
5.682
Ganz was anderes ... passt ganz gut zum Thema ...
Ja, daran kann man sehen, wie viel Geduld es braucht. Das Modell ist seit geschätzt 15 Jahren bekannt und so lange warten wir alle schon, dass im Baudock 4 ein Flugzeugträger entsteht.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.904
Zustimmungen
5.632
Ort
Mainz
Ja, daran kann man sehen, wie viel Geduld es braucht. Das Modell ist seit geschätzt 15 Jahren bekannt und so lange warten wir alle schon, dass im Baudock 4 ein Flugzeugträger entsteht.

Ja, was aber am - aus meiner Sicht - bemerkenswertesten ist, wie exakt dieses Modell von vor 15 Jahren mit den heutigen Gegebenheiten übereinstimmt.
 

alois

Testpilot
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
813
Zustimmungen
510
Natürlich. Man kann eine Planung nicht einfach alle Tage umwerfen. Dazu bedarf es auch Baugenehmigungen usw., die dann wieder neu beantragt werden müssen und noch mehr Zeit vergeht, wenn man alle Tage mal was verändert. Das wird in China nicht anders sein als hier.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
9.904
Zustimmungen
5.632
Ort
Mainz
Natürlich. Man kann eine Planung nicht einfach alle Tage umwerfen. Dazu bedarf es auch Baugenehmigungen usw., die dann wieder neu beantragt werden müssen und noch mehr Zeit vergeht, wenn man alle Tage mal was verändert. Das wird in China nicht anders sein als hier.

Das ist mir klar, was mich dagegen so überrascht ist die Tatsache, dass bei einem so entscheidenden militärischen Projekt so detailierte Modelle oder Fotos davon veröffentlicht wurden. Hätte mich jemand vorher nach meiner Meinung dazu gefragt, hätte ich höchstwahrscheinlich gesagt, es ist nur ein Demomodell.
 
Thema:

Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau

Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau - Ähnliche Themen

  • Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?

    Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?: Hier Leichte Fugzeugträger - Lösung oder Irrweg? haben wir die Vor- und Nachteile "leichter Träger" schon andiskutiert. Vorher hier - Type 075 -...
  • WB2020RO - Kawanishi N1K1 Kyofu Type 11, Tamiya, 1:48

    WB2020RO - Kawanishi N1K1 Kyofu Type 11, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle kann ich einen weiteren Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb präsentieren. Aus einem Bausatz von Tamiya entstand...
  • WB2020BB - Kawanishi N1K1 Kyofu Type 11, Tamiya, 1:48

    WB2020BB - Kawanishi N1K1 Kyofu Type 11, Tamiya, 1:48: ... dieser Zustand muss geändert werden - und damit ein herzliches Willkommen zum meinem zweiten Wettbewerbsbeitrag im Maßstab 1:48. Aus einem...
  • WB2019RO Supermarine Type 545 - Anigrand 1:144

    WB2019RO Supermarine Type 545 - Anigrand 1:144: Hier der Rollout eines kleinen britischen Jets aus den 1950er Jahren. Hier findet man den Baubericht.
  • WB2019BB Supermarine Type 545 - Anigrand 1:144

    WB2019BB Supermarine Type 545 - Anigrand 1:144: Noch drei Tage....genau richtig, um genug Stress aufzubauen, diesen kleinen Kerl noch fertig zu bekommen. Die Supermarine Type 545 ist eine...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    China, Träger, Typ 003

    ,

    china träger 003

    ,

    hubschrauberträger typ 075

    ,
    hubschrauberträger typ 075
    , china typ 003, flugzeugträger typ 003 china, china flugzeugträger 003, China Flugzeugträger Typ 003, Träger Typ 003 china aktuell
    Oben