Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau

Diskutiere Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Hier sieht man's noch einmal ... scheint eine Art Abdeckung/Zelt zu sein ....
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.359
Zustimmungen
6.237
Ort
Mainz
Sieht so aus als hätten sie über die hintere Antriebsanlage eine Zeltdach gezogen.
Oder ist das schon das Landedeck und das Zelt steht über den 3-4 Fangseilanlagen?

Hier sieht man's noch einmal ... scheint eine Art Abdeckung/Zelt zu sein ....


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.474
Zustimmungen
6.800
Hier sieht man's noch einmal ... scheint eine Art Abdeckung/Zelt zu sein ...
Vorne befindet sich die gleiche Abdeckung. Ist die über den beiden kleinen Öffnungen in den Decks, wo man noch bis ganz unten durchgucken konnte?
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.474
Zustimmungen
6.800
... und das letzt via Satellit
Mal schauen, ob das gelbliche an der Steuerbordseite auch ein Überhang wird ... dann mit Insel drauf. Und bevor die Insel aufgesetzt wird, kann man vielleicht auf etwas besser auflösenden Fotos die Öffnungen für die Rauchgasabzüge sehen (vom Volksmund "Schornstein" genannt :wink2:).
 

Slashdash

Kunstflieger
Dabei seit
18.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
Drei neue und ganz unterschiedliche Fotos von gestern ... einmal vom Fluss aus, einmal vim Airliner aus ...
Auf dem 2. Foto aus dem Airliner erkennt man nun schön das abgeschrägte Heck, das schräge Landedeck ist zu erahnen.
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
5.050
Zustimmungen
1.542
Ort
Penzberg
Offensichtlich zwei zeltartige Sicht- und Witterungsabdeckungen auf dem zentralen Schiffskörper - wobei ich die vordere Abdeckung im Bereich des Vorschiffs dem Katapultsystem zugeordnet hätte (wenn die nicht gar so weit vorne wäre, man sieht doch die beiden Strahlabweiser bzw. genauer deren späteren Einbauplatz );
auf der Backbordseite die seitlichen Module unter dem (am Heck ablesbaren) schrägen Landedeck, und auf der Steuerbordseite wird auch ein Modul angeflanscht, das wohl auch den Unterbau der Brücke bilden wird.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.359
Zustimmungen
6.237
Ort
Mainz
Offensichtlich zwei zeltartige Sicht- und Witterungsabdeckungen auf dem zentralen Schiffskörper - wobei ich die vordere Abdeckung im Bereich des Vorschiffs dem Katapultsystem zugeordnet hätte (wenn die nicht gar so weit vorne wäre, man sieht doch die beiden Strahlabweiser bzw. genauer deren späteren Einbauplatz );
auf der Backbordseite die seitlichen Module unter dem (am Heck ablesbaren) schrägen Landedeck, und auf der Steuerbordseite wird auch ein Modul angeflanscht, das wohl auch den Unterbau der Brücke bilden wird.

In den gängigen Foren wird darüber spekuliert, ob die langen Aussparungen für das Katapult ist (grün) und die beiden kleinen schwarzen Rechtecke könnten Waffenaufzüge (gelb) sein.


 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Slashdash

Kunstflieger
Dabei seit
18.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
Liegen die Aufzüge bei Typ 1a und 2 nicht sehr zentral nebeneinander zwischen den beiden vorderen Strahlabweisern?

Die Position könnte grob stimmen, spielt man den Gedanken weiter, dass das vordere Zelt die Katapulte abdeckt, und das hintere die Fangseilanlagen, dann würden die Katapulte weit vorne liegen und würden sich auf zwei beschränken. Es gab auch mal Überlegungen ob 3 Katapulte vorgesehen sein könnten
Oder übersehen wir ein kleineres Zelt auf den linken seitlichen Anbauten?
Damit meine ich die Position des 2. Katapults auf der Charles de Gaulle, die Russen hatten dort die Katapulte für die Yak 44 vorgesehen, siehe Konzept des Projekts 1153 Orel.

Auf der Orel sollten die Waffenaufzüge übrigens auch hintereinander an derselben Position wie nun bei der Typ 3 positioniert sein.
Beim Typ 3 muss ich immer wieder an einen Hybrid aus Projekt 1143.7 Uljanowsk und Projekt 1153 Orel denken.

Edit:
Es gab auch Pläne die 1143.5 mit Katapulten zu versehen statt mit Schanze, daran könnte man sich orientieren:
Quelle: Shipbucket



Projekt 1153:
Quelle: pr. 1153 -Heavy nuclear-powered aviation cruiser
(Kuznetsov Class - Project 1143.5)

 
Zuletzt bearbeitet:

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
5.050
Zustimmungen
1.542
Ort
Penzberg
nach SINCHIKI im SDF hat jemand die Bauteile an der Pier mal auf den Schiffsrumpf gepuzzelt

das unter 2 gekennzeichnete Modul passt über die Waffenaufzugsschichte (bei Deino gelb umkringelt), was ein Ausgangspunkt für das Puzzle wäre ...
 
Anhang anzeigen
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.474
Zustimmungen
6.800
Es gab auch Pläne die 1143.5 mit Katapulten zu versehen statt mit Schanze, daran könnte man sich orientieren ...
Wenn man wie ich davon ausgeht, dass auch 003 noch nicht der voll entwickelte chinesische Flugzeugträger ist, von dem einmal ein Dutzend Einheiten gebaut werden sollen, sondern nach Liaoning und Shandong lediglich ein weiterer Zwischenschritt, liegt dieser Gedanke nahe und zeigt eigentlich ganz gut, was man erwarten kann.

Vielleicht ein bisschen weniger Eigenverteidigung und dafür mehr Decksfläche für sicheren Flugbetrieb.
 

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
842
Zustimmungen
548
Wenn man wie ich davon ausgeht, dass auch 003 noch nicht der voll entwickelte chinesische Flugzeugträger ist, von dem einmal ein Dutzend Einheiten gebaut werden sollen, sondern nach Liaoning und Shandong lediglich ein weiterer Zwischenschrittim, liegt dieser Gedanke nahe und zeigt eigentlich ganz gut, was man erwarten kann.

Vielleicht ein bisschen weniger Eigenverteidigung und dafür mehr Decksfläche für sicheren Flugbetrieb.
Wobei ja auch die Rede davon war, dass die Chinesen den endgültigen Atomträger erstmal auf Eis gelegt haben bzw. nach hinten verschoben haben.
Demnach könnte es auch erstmal eine Serienfertigung des Typs 003 geben, als weitere Evolution von Liaoning/Shandong, um im geplanten Zeitfenster die gewünschte/benötige Trägerzahl zu produzieren ... bei den für die CBGs erforderlichen Eskorten produziert man ja scheinbar bereits in Serie.
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
5.050
Zustimmungen
1.542
Ort
Penzberg
In 10 Jahren wissen wir, was an diesem Gerücht dran ist. Ich tippe mal, es ist unzutreffend.
Wenn man die bisherigen Zeitabläufe so anschaut, dann wird in etwa alle 5 Jahre ein neuer Träger in Dienst gestellt - d.h. in 10 Jahren sind 003 und 004 fertig und 005 wäre gerade im Bau.
Bei der für China typischen Vorgehensweise könnten wir "zeitversetzte Paare" erwarten.
Liaoning und Shandong sind "Ski-Jump-Träger", Shandong ist gerade im Bereich der Insel modifiziert (Admirals-Brücke),
dann dürften auch 003 und 004 relativ gleichartig sein - zwei Katapulte und konventioneller Antrieb, 004 aber wieder modifiziert;
und erst bei 005 wird es bezüglich des Antriebs spannend ... dazu brauch ich keine "Spökenkiekerei" aus der SCMP.

Btw.: wieviele Träger haben die USA und wie lange würde es bei dem Bautempo dauern, bis zahlenmäßig Gleichstand erreicht ist?
 

Slashdash

Kunstflieger
Dabei seit
18.01.2021
Beiträge
29
Zustimmungen
7
Wenn man die bisherigen Zeitabläufe so anschaut, dann wird in etwa alle 5 Jahre ein neuer Träger in Dienst gestellt - d.h. in 10 Jahren sind 003 und 004 fertig und 005 wäre gerade im Bau.
Bei der für China typischen Vorgehensweise könnten wir "zeitversetzte Paare" erwarten.
Liaoning und Shandong sind "Ski-Jump-Träger", Shandong ist gerade im Bereich der Insel modifiziert (Admirals-Brücke),
dann dürften auch 003 und 004 relativ gleichartig sein - zwei Katapulte und konventioneller Antrieb, 004 aber wieder modifiziert;
und erst bei 005 wird es bezüglich des Antriebs spannend ... dazu brauch ich keine "Spökenkiekerei" aus der SCMP.

Btw.: wieviele Träger haben die USA und wie lange würde es bei dem Bautempo dauern, bis zahlenmäßig Gleichstand erreicht ist?
Die Ford Klasse Träger sollten ursprünglich alle 4 Jahre einen Träger der Nimitz Klasse ersetzten, inzwischen wird aber von 5 Jahresabständen ausgegengen.

Die Amerikaner machen es auch ansonsten nicht anders, im Lauf der Produktionszeit einer Schiffsklasse wird immer wieder etwas verändert, dabei geht es dann nicht nur um Optimierungen, es kann auch etwas wegfallen wegen Einsparungen.

Bei der USS Makin Island (LHD 8) wurden beim letzten Schiff dieser Klasse erstmals Gasturbinen als Antrieb verbaut, die America Klasse hat diese Antriebstechnik dann geerbt. Die Amerika Klasse wurde ebenfalls angepasst, weil man doch wieder Welldecks haben will, wird das 3. Schiff dieser Klasse wieder eine Welldeck bekommen.
Die letzte Nimitz, die USS Gerg H. W. Bush (CVN 77), wurde ebenfalls als Technologieträger für die Ford Klasse genutzt.
 
Thema:

Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau

Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau - Ähnliche Themen

  • Supermarine Spitfire Type 389, 1:48 Airfix: ... mein Wochenendmodell

    Supermarine Spitfire Type 389, 1:48 Airfix: ... mein Wochenendmodell: Am Freitag hatte ich ziemlichen Zoff zu Hause und aus Frust darüber habe ich mich zu Hause verkrümelt und in meine Modellbauecke zurückgezogen. Es...
  • Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?

    Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?: Hier Leichte Fugzeugträger - Lösung oder Irrweg? haben wir die Vor- und Nachteile "leichter Träger" schon andiskutiert. Vorher hier - Type 075 -...
  • WB2020RO - Kawanishi N1K1 Kyofu Type 11, Tamiya, 1:48

    WB2020RO - Kawanishi N1K1 Kyofu Type 11, Tamiya, 1:48: Hallo zusammen, an dieser Stelle kann ich einen weiteren Beitrag zum diesjährigen Wettbewerb präsentieren. Aus einem Bausatz von Tamiya entstand...
  • WB2020BB - Kawanishi N1K1 Kyofu Type 11, Tamiya, 1:48

    WB2020BB - Kawanishi N1K1 Kyofu Type 11, Tamiya, 1:48: ... dieser Zustand muss geändert werden - und damit ein herzliches Willkommen zum meinem zweiten Wettbewerbsbeitrag im Maßstab 1:48. Aus einem...
  • WB2019RO Supermarine Type 545 - Anigrand 1:144

    WB2019RO Supermarine Type 545 - Anigrand 1:144: Hier der Rollout eines kleinen britischen Jets aus den 1950er Jahren. Hier findet man den Baubericht.
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    China, Träger, Typ 003

    ,

    China Flugzeugträger Typ 003

    ,

    china träger 003

    ,
    china flugzeugträger 003
    , hubschrauberträger typ 075, hubschrauberträger typ 075, china typ 003, flugzeugträger typ 003 china, Träger Typ 003 china aktuell, typ 003 träger
    Oben