Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau

Diskutiere Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Backbordseitig (also links für Landratten) wird doch gar keiner erwartet?? ... Wo siehst Du da einen?
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.507
Zustimmungen
6.485
Ort
Mainz
Backbordseitig (also links für Landratten) wird doch gar keiner erwartet?? ... Wo siehst Du da einen?
 

Slashdash

Berufspilot
Dabei seit
18.01.2021
Beiträge
59
Zustimmungen
25
@D-HUBI vermutet wohl den Aufzug schräg gegenüber von der Öffnung für den Aufzug der Steuerbordseite, weil die Anbauten auf der Backbordseite einen 90° Winkel (rot) haben und nich abgeschrägt (grün) verlaufen.
 
Anhang anzeigen

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
5.238
Zustimmungen
1.626
Ort
Penzberg
Die Vermutung zur D-HUBI Situierung teile ich - allerdings kommt wohl noch ein Deck über den bisher sichtbaren Rumpf. Darauf deuten jedenfalls die seitlich abgelegten Module hin, die anscheinend die Struktur der Katapultbahnen erkennen lassen (siehe #1.532).
Und auch bei den beiden bisherigen Trägern sind an vergleichbarer Stelle die rechtwinkelige Deckabschlüsse unterhalb des Landedecks

 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.289
Zustimmungen
794
Wenn Backbord kein Aufzug kommt, kann man davon ausgehen, dass es der gleiche Grundentwurf wie Liaoning und Shandong ist, nur eben ohne Schanze, wobei letzteres interessant werden könnte.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.507
Zustimmungen
6.485
Ort
Mainz
Wenn Backbord kein Aufzug kommt, kann man davon ausgehen, dass es der gleiche Grundentwurf wie Liaoning und Shandong ist, nur eben ohne Schanze, wobei letzteres interessant werden könnte.

Dem würde ich mich im Moment nach anschließen ... nur eben ebbes größer, aber kein Aufzug links
 

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
891
Zustimmungen
582
Ist eigentlich schon bekannt, ob Träger 003 nun 2 oder 3 Katapulte bekommen wird, im russischen Grundentwurf ist ja in jedem Fall ein Katapult im hinteren Mittschiffsbereich vorgesehen, mit Start über die Landefläche? Wenn konstruktiv bereits vorgesehen, ist letztlich der Entwicklungsaufwand relativ gering und eine Nutzenanalyse ist ja eindeutig pro 3 Katapulte.
Und wenn dieses Puzzle stimmt, dann sind ja wohl auf jeden Fall 2 Bugkatapulte geplant:
nach SINCHIKI im SDF hat jemand die Bauteile an der Pier mal auf den Schiffsrumpf gepuzzelt

das unter 2 gekennzeichnete Modul passt über die Waffenaufzugsschichte (bei Deino gelb umkringelt), was ein Ausgangspunkt für das Puzzle wäre ...
Im übrigen zeigt das Puzzle klar, dass das Zelt wohl eher nichts mit dem Katapult zu tun hat.

Bei eine dritten Katapult würde natürlich auch ein dritter Aufzug direkt dahinter wieder starken Sinn ergeben, da er die Betriebsabläufe stark vereinfachen würde ... siehe auch diese Zeichnung:
https://www.reddit.com/r/WarshipPorn/comments/egfbfc
 

Slashdash

Berufspilot
Dabei seit
18.01.2021
Beiträge
59
Zustimmungen
25
Bei eine dritten Katapult würde natürlich auch ein dritter Aufzug direkt dahinter wieder starken Sinn ergeben, da er die Betriebsabläufe stark vereinfachen würde ... siehe auch diese Zeichnung:
Mehr als die bisherigen 2 Aufzüge macht nur sinn, wenn der Hangar größer wird und deswegen mehr Flugzeuge unter Deck geparkt werden könnne.
Die Chales de Gaulle hat 2 Katapulte, weniger Katapulte bedeutet auch mehr Stellfläche auf dem Deck, stelt man die Katapulte zu macht es allerdings wieder SInn vorne und hinten welche zu haben.

Sollten sie 3 Aufzüge umsetzen, dann wäre die Vorlage wohl das Projekt 1143.7
Quelle: Flugzeugträger Uljanowsk - was wäre das? :
 
Zuletzt bearbeitet:
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.507
Zustimmungen
6.485
Ort
Mainz
Das wird die Schiffsquartett-Spieler enttäuschen, passt aber zu 100% zum bisherigen geradlinigen behutsamen Vorgehen.

Jepp ... und ich denke auch, dass inzwischen die letzten Kritiker überzeugt sein können, dass dies KEIN Frachter, sondern tatsächlich ein Flugzeugträger ist, der da entsteht. :whistling:
 

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
891
Zustimmungen
582
Stimmt! Das letzte Bild zeigt aber wohl auch, dass bis zum Stapellauf noch einige Zeit vergehen wird.
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.507
Zustimmungen
6.485
Ort
Mainz
Stimmt! Das letzte Bild zeigt aber wohl auch, dass bis zum Stapellauf noch einige Zeit vergehen wird.

Das ganz sicher, wobei ich es interessanbt finde, wie in verschiedenen Foren - jetzt wo langsam Klarheit entsteht - die Bandbreite der Ideen, Wünsche, Sorgen und Befürchtungen aufkommt: Da sind auf der einen Seite, die China-Fan-Boys, die einen 110.000 t CVN-Träger im Stil der Ford-Klasse ersehenen und nun entäuscht sind, dass 003 schlicht - und eigentlich wie erwartet - ein evolutionärer Schritt und keine Revolution oder gar Quantensprung darstellt. Dann sind da die Indischen "Special-Analysten", die schon mal hemmungslos posaunen, da entstünde ein 385m Monster und China sei DIE Gefahr schlecht hin ... dann gibt's die üblichen US-Schreier, die nur einen Flattop sehen und sofort "Copy-Cat" schreien, sich darüber lustig machen, dass die Chinesen ja eh nur Schrott zusammenbauen und dass man als USA schlichts NICHTS zu befürchtet hätte, da dies bestenfalls ein gutes künstliches Riff im Südchinesischen Meer abgeben würde .... und so weiter.

Einfach lustig. :squint:
 

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
5.238
Zustimmungen
1.626
Ort
Penzberg
Stimmt! Das letzte Bild zeigt aber wohl auch, dass bis zum Stapellauf noch einige Zeit vergehen wird.
damit liegst Du auf jeden Fall richtig - denn "einige Zeit" ist ein sehr unbestimmter Begriff, der trifft auf alles zu was länger als drei Monate dauert ;-)
 
Deino

Deino

Alien
Moderator
Dabei seit
10.09.2002
Beiträge
10.507
Zustimmungen
6.485
Ort
Mainz
damit liegst Du auf jeden Fall richtig - denn "einige Zeit" ist ein sehr unbestimmter Begriff, der trifft auf alles zu was länger als drei Monate dauert ;-)

Aber wir können ja auch hier wieder trefflich spekulieren!?

Wenn man 002 als groben Ausgangspunkt sieht, dann wären wir jetzt etwa bei Juni/Juli 2016 und damit gut 9-10 Monate vorm Stapellauf. Ich rechne nicht vor März 2022, eher vielleicht im Mai, also jetzt in einem Jahr. Alles andere davor würde mich arg überraschen.
 
Anhang anzeigen

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.289
Zustimmungen
794
Es war ja abzusehen, dass es ein evolutionärer Schritt wird. Aber warten wir ab, bis der vordere Teil sichtlich wird.


PS: Ich beobachte die Marinentwicklung schon seit gut 40 Jahren. Ich gebe einen Scheiß darauf was andere denken. Was andere denken sollte kein Maßstab sein und ist völlig egal. Geduldig sein und in ruhe beobachten ist der beste Weg.
 

D-HUBI

Testpilot
Dabei seit
30.01.2019
Beiträge
891
Zustimmungen
582
damit liegst Du auf jeden Fall richtig - denn "einige Zeit" ist ein sehr unbestimmter Begriff, der trifft auf alles zu was länger als drei Monate dauert ;-)
Aber wenn’s 3 Monate wären, würde man jetzt nicht in dem gleichen Dock hinter 003 ein oder vielleicht zwei neue Schiffe zu bauen beginnen ;-)
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
1.289
Zustimmungen
794
Wenn man sich das Geschehen auf dieser Werft anschaut, dann bauen die als ob es kein Morgen mehr gäbe. Davor sieht es so aus, als ob ein Schiff in zwei Hälften gebaut wird. Dauert also noch, bis der Träger aus seiner Ecke raus kann...
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
8.750
Zustimmungen
7.123
Die Flugzeuge für den Flugzeugträger sind auch noch in einem frühen Entwicklungs- oder Erprobungsstadium. Ich könnte mir sogar gut noch drei oder vier Jahre vorstellen, bis das erste Flugzeug drauf landet.

Sieht auf jeden Fall immer noch nach einem über mehrere Jahrzehnte laufenden Plan aus, wo alles aufeinander abgestimmt ist (Werftneubau, Schiffsneubau, Fliegerhorstneubau, Flugzeugentwicklung, Pilotentraining). Eine Leistung, die mich fasziniert.
 
Thema:

Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau

Type-003 bzw. Carrier 003 (ex 002) - Katapult-Träger für China im Bau - Ähnliche Themen

  • Spitfire P.R.19 Type 389 1:48 Airfix

    Spitfire P.R.19 Type 389 1:48 Airfix: Der Bau dises Modell ging anfangs schnell voran, mit Touch'n Flow Technik hat man das Modell schnell zusammengebaut. Wie bei anderen auch klingt...
  • General Dynamics F-111A Long Nose - die ersten Prototypen

    General Dynamics F-111A Long Nose - die ersten Prototypen: Nach meinem Fehlkauf mit der F-111D für die F-111B kam mir die Idee einen der ersten Prototypen für die Airforce parallel zur F-111B zu bauen...
  • Spitfire Type 300 (Prototyp wird zum Modell) im Maßstab 1:48

    Spitfire Type 300 (Prototyp wird zum Modell) im Maßstab 1:48: Über "Spitty&Gonzales" habe ich hier im Forum u.a. schon einiges hinterlegt und diese Serie ist eine unendliche Geschichte. Nun werde ich ein...
  • Supermarine Spitfire Type 389, 1:48 Airfix: ... mein Wochenendmodell

    Supermarine Spitfire Type 389, 1:48 Airfix: ... mein Wochenendmodell: Am Freitag hatte ich ziemlichen Zoff zu Hause und aus Frust darüber habe ich mich zu Hause verkrümelt und in meine Modellbauecke zurückgezogen. Es...
  • Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?

    Type 076 - leichter Träger für Chinas Drohnen?: Hier Leichte Fugzeugträger - Lösung oder Irrweg? haben wir die Vor- und Nachteile "leichter Träger" schon andiskutiert. Vorher hier - Type 075 -...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    China, Träger, Typ 003

    ,

    china flugzeugträger 003

    ,

    China Flugzeugträger Typ 003

    ,
    china träger 003
    , hubschrauberträger typ 075, hubschrauberträger typ 075, china typ 003, flugzeugträger typ 003 china, Träger Typ 003 china aktuell, typ 003 träger, Type 003 carrier forum, type 003 forum, china 003 aircraft carrier
    Oben