Typenbücher Deutsche Luftfahrt

Diskutiere Typenbücher Deutsche Luftfahrt im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo Es gibt ja mittlerweile Unmengen von Flugzeugbüchern aller Couleur. Mir ist da eine Bücherreihe aufgefallen die ich euch ans Herz legen...

Moderatoren: Maverick66
  1. STOP

    STOP Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Rentner = Kranker Unruhegeist
    Ort:
    56299 Ochtendung
    Hallo
    Es gibt ja mittlerweile Unmengen von Flugzeugbüchern aller Couleur. Mir ist da eine Bücherreihe aufgefallen die ich euch ans Herz legen möchte.
    Typenbücher Deutsche Luftfahrt vom Heel Verlag GmbH, Königswinter.

    Erschienen sind bisher:
    Ernst Heinkel Flugzeugwerke 1933-1945
    Fokker 1913 – 1921
    Ernst Heinkel Flugzeugwerke 1922–1933

    Volker Koos hat mit jedem dieser Bücher ein übersichtliches Werk geschaffen das versucht kurz und bündig, mit gut recherchierten klaren Aussagen, ein Flugzeug Typ nach dem anderen vorzustellen.
    Pro Flieger kommt er da auf 2 bis max. 6 Seiten die neben dem Text und Technischen Daten, hervorragendes Bildmaterial beinhalten. Eine Dreiseiten Ansicht gibt’s leider nicht was aber auch nicht sonderlich leid tut.
    Sehr informativ ist auch die Einleitung welche die klar die Geschichte der Zeit und die betreffenden Personen umreist.
    Bei den beiden Heinkel Büchern sind die letzten Seiten den Prototypen und Projekten vorbehalten, die aber nur kurz angerissen werden.

    Mit je 19,95 € sind die Bücher nicht zu teuer für das Gebotene und ich bin auf die weiteren Ausgaben dieser Reihe sehr gespannt.

    http://www.heel-verlag.de/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. STOP

    STOP Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Rentner = Kranker Unruhegeist
    Ort:
    56299 Ochtendung
    --Verlagstext--

    Ernst Heinkel Flugzeugwerke
    1933-1945
    HEEL lanciert mit diesem Band eine neue Buchreihe, die sich kompakt und kompetent mit der deutschen Flugzeughistorie beschäftigt. Ziel der Reihe ist es, die vorhandenen, Jahrzehnte alten Publikationen dieser Art durch neu recherchierte, den aktuellen Forschungsstand repräsentierende, zugleich aber kompakt gehaltene und preisgünstige Bände zu ersetzen.
    In jedem Buch werden rund 50 Baumuster vorgestellt, mit Bildmaterial, den wichtigsten technischen Daten und einem geschichtlichen Abriss über die Entwicklung des jeweiligen Flugzeugtyps.
    Der erste Titel der neuen Buchreihe ist der Firma Heinkel gewidmet, zweifellos einer Ikone des deutschen Flugzeugbaus.
    Volker Koos

    Ernst Heinkel Flugzeugwerke 1922-1945
    ca. 136 Seiten, ca. 80 zum Teil farb. Abb.,
    ca. 195 x 265 mm, Paperback
    € (D) 19,95
    ISBN: 3-89880-217-5
     

    Anhänge:

  4. STOP

    STOP Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Rentner = Kranker Unruhegeist
    Ort:
    56299 Ochtendung
    --Verlagstext--
    Typenbücher Deutsche Luftfahrt
    Fokker 1913 – 1921
    Die 1913 in Schwerin vom Holländer Anthony Fokker gegründeten Flugzeugwerke wurden besonders durch die Erfindung der Maschinengewehrsynchronisation bekannt. Die damit ausgerüsteten Fokker-Eindecker waren ab 1915 die ersten praktischen Jagdflugzeuge. Mit Ihrem Einsatz an der Front wurden solche Namen wie Oswald Boelcke und Max Immelmann über Nacht bekannt. Später besonders berühmte Jagdflugzeuge, wie der Dreidecker Dr I und der Doppeldecker D VI wurden von Manfred von Richthofen, Ernst Udet und anderen Jagdfliegerassen geflogen. Der zweite Band der Reihe „Typenbücher Deutsche Luftfahrt“ stellt alle Fokker-Baumuster aus jener Ära in Wort und Bild vor, mit den wichtigsten technischen Daten und einem geschichtlichen Abriss über die Entwicklung des jeweiligen Flugzeugtyps.

    Typenbücher Deutsche Luftfahrt
    Volker Koos
    Fokker 1913 – 1921
    128 Seiten, ca. 80 z.T. farbige Abbildungen,
    200 x 270 mm, gebunden
    € (D) 19,95
    ISBN: 3-89880-355-4
     

    Anhänge:

  5. STOP

    STOP Flieger-Ass

    Dabei seit:
    05.05.2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    17
    Beruf:
    Rentner = Kranker Unruhegeist
    Ort:
    56299 Ochtendung
    --Verlagstext--

    !!Titelbild wurde geändert !!
    Ernst Heinkel Flugzeugwerke 1922–1933
    1922 gründete Ernst Heinkel, der im Weltkrieg Chefkonstrukteur der Hansa- und Brandenburgischen Flugzeugwerke gewesen war, sein eigenes Flugzeugwerk, das bald weltweit bekannt war. In Warnemünde wurden für Auftraggeber in zahlreichen Ländern Flugzeuge unterschiedlichster Zweckbestimmung entwickelt, deren Lizenz zusammen mit ein bis zwei Musterflugzeugen verkauft wurde. Heinkel betrieb einen von ihm selbst als „Entwicklungswerk“ bezeichneten Betrieb, der stark exportorientiert war. In den ersten zehn Jahren ihrer Existenz bis 1932 wurden die Heinkel-Flugzeugwerke zum größten Industriebetrieb Mecklenburgs und entwickelten rund 50 verschiedene Flugzeugmuster, Land- und Seeflugzeuge als Ein- und Doppeldecker, Schwimmerflugzeuge und Flugboote. Dazu kamen Arbeiten auf Sondergebieten, wie Flugzeugkatapulte und die Entwicklung eines Dampfmotors für Flugzeuge. In diesem zweiten Teil der Firmengeschichte beschreibt Autor Volker Koos den Werdegang dieses Traditionsunternehmens von 1922 bis Anfang der 30er Jahre. Packend und interessant geschrieben, und mit vielen seltenen Fotos ist dieses Buch die ideale Ergänzung zum bereits erschienenen Band, der den Zeitraum 1933 bis 1945 behandelt.
    Volker Koos

    Ernst Heinkel Fluzeugwerke 1922–1933
    ca. 128 Seiten, ca. 80 Duplex-Abb.,
    203 x 270 mm, gebunden
    ca. € (D) 19,95 /
    € (A) 20,50 / CHF 33,–
    ISBN: 3-89880-502-6
     

    Anhänge:

  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Maverick66
Thema:

Typenbücher Deutsche Luftfahrt

Die Seite wird geladen...

Typenbücher Deutsche Luftfahrt - Ähnliche Themen

  1. Deutsche Sprache - schwere Sprache

    Deutsche Sprache - schwere Sprache: Einfache Frage, Heißt es nun MiG-21Lasur MiG-21Lasur MiG-21bis-Lasur MiG-21Lazur MiG-21bis-Lazur die Variante MiG-21biz ist auch noch unterwegs??...
  2. Deutsche Mooney Mk 20 in der Schweiz abgestürzt

    Deutsche Mooney Mk 20 in der Schweiz abgestürzt: Eine deutsche Mooney Mk 20 ist in der Schweiz abgestürzt. Zwei Todesopfer.Gestartet ist das Flugzeug in Donaueschingen mit Ziel Toskana.
  3. Deutsche Raumfahrtausstellung 29.-30.7.2017

    Deutsche Raumfahrtausstellung 29.-30.7.2017: In der Deutschen Raumfahrtausstellung in Morgenröthe - Rautenkranz (Erzgebirge) findet am 29. und 30. Juli 2017 eine Modellbauausstellung mit...
  4. Deutsche Segelcrew durch US-Luftwaffe im Atlantik gerettet

    Deutsche Segelcrew durch US-Luftwaffe im Atlantik gerettet: Scheint eine größere Operation gewesen zu sein. Je nach Vorliebe hier einige Links für weiterführende Informationen. Fallschirmspringer retten...
  5. A300/310 von deutschen Flughäfen aus

    A300/310 von deutschen Flughäfen aus: Hallo und schönen Sonntag, ich wollte mal fragen ob ihr wisst ob es noch von deutschen Flughäfen im Linienflugbetrieb aus operierende A300 oder...