Überbleibsel Einsatzhafen?

Diskutiere Überbleibsel Einsatzhafen? im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Auf einem ehemaligen Einsatzhafen sind diese "Stahlmatten" zu finden. Die einzelnen Stangen haben einen Durchmesser von ca. 10mm und liegen etwa...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Friedarrr, 06.03.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Auf einem ehemaligen Einsatzhafen sind diese "Stahlmatten" zu finden.
    Die einzelnen Stangen haben einen Durchmesser von ca. 10mm und liegen etwa 100mm auseinander. Umwickelt und verbunden sind sie durch ca. 3mm Drahte mit rechteckigem Querschnitt. Kann jemand erkennen was das ist / ursprünglich war? Kommt es ggf. doch aus der Nachkriegszeit?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 06.03.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Für Schnellverlegematten sind sie eigentlich zu aufwendig Gefertigt und ihnen fehlt eine Möglichkeit zum gegenseitigen Verbinden...??
     

    Anhänge:

  4. #3 Tester U3L, 06.03.2011
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    959
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Sieht mir eher nach Ofenrost (Runddrahtgliedergurt) für einen Durchlaufofen (Backwaren, Wärmebehandlung, Trocknung o.ä.) aus.

    War wohl eher illegale Abfallentsorgung.

    Tester
     
  5. #4 Friedarrr, 06.03.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Seit wann gibt es solche Öfen (in bedrachte das sie doch schon einige Jahrzehnte dort liegen..) und ab welcher Bäckereigröße sind sie rentabel? Dort gibt es im weiten Umkreis keine größere Bäckerei!

    Gegliedert sind diese Matten nicht, so stelle ich mir den "Rundumgang" im Ofen recht kraftraubend vor?
     
  6. #5 Tester U3L, 06.03.2011
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    959
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    Die Glieder müssten sich eigentlich einmal (bevor sie so verrostet waren) um die Metallstäbe gedreht haben (so wie eine Panzerkette). Sie scheinen jedenfalls auf dem Letzten Bild zueinander versetzt angeordnet zu sein.
    Bäckerei (Großbäckerei mit kontinuierlicher Produktion) war nur ein Beispiel (Backwaren aller Art, Pizza usw.).
    Eingesetzt werden solche Roste aber auch in der Metallverarbeitung, dort für die Wärmebehandlung von entsprechenden Bauteilen in Öfen oder auch zum Trocknen von Lacken auf Bauteilen o.ä..

    Geben dürfte es solche Öfen schon länger, ich denke auf jeden Fall vor dem letzten Krieg.
     
  7. #6 Friedarrr, 06.03.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Stangen sind umwickelt/umschlungen. Die dünnen Drähte sind "endlos", so gut bewegt sich da auch ohne Rost nichts. Das Ganze wiegt wohl 200kg und mehr.
     

    Anhänge:

  8. #7 Aviador, 06.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2011
    Aviador

    Aviador Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Designer im Maschinenbau
    Ort:
    Ribatejada
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Howy-1

    Howy-1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Pößneck/ Thüringen
    Ich tippe da auch eher auf eine Siebkette, wie sie z.B. auf Kartoffelerntemaschinen eingesetzt wird, um die Kartoffeln von der Erde zu trennen. Müssten so ca. 1m breit sein.

    Gruß Dirk
     
  11. #9 Friedarrr, 07.03.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.593
    Zustimmungen:
    1.687
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Ja Kartoffelroder war wohl ein Schlagwort!
    Danke, gerade der Link hat mich überzeugt.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Überbleibsel Einsatzhafen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wk ii überbleibsel

Die Seite wird geladen...

Überbleibsel Einsatzhafen? - Ähnliche Themen

  1. Überbleibsel von einem Flugplatz?

    Überbleibsel von einem Flugplatz?: Diese Betonkegel habe ich am Rande eines ehem. Einsatzflughafen gefunden. Die Kegel haben unten etwa einen Durchmesser von 35-40cm und je 3...