Ukrainische Marine

Diskutiere Ukrainische Marine im Wasserfahrzeuge Forum im Bereich Land- und Wasserfahrzeuge; Laut ein Reuters Meldung soll der Ukrainische Marine, ins besondere der Hetman Sahaydachnyy, neu aufgebaut werden mit $ 30.000.000 USD...

Moderatoren: AE
  1. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    11.190
    Ort:
    Niederlande
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Volodymyr, 03.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    http://www.ukrinform.de/rubric-poli...riger-rezession-das-bipwachstum-begonnen.html

    USA hat im 2016 Budget für militärische Unterstützung von Ukraine ca 300 Mio $. Das ist 100% legal, und die Unterstützung soll nur im Warenform (kein Geld) aus amerikanischer Industrie abgewickelt werden. Die Unterstützung wurde von USA Parlament laut dem Memorandum in Budapest freigegeben. Im 2017 Budget ist die militärische Unterstützung für Ukraine von 600 Mio $ geplant.

    http://www.ukrinform.de/rubric-mili...idigungsberater-des-pentagon-fur-ukraine.html
     
  4. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    457
    Ort:
    Sachsen
    Rost klopfen und das Schiff neu anstreichen beschäftigt die Mannschaft und hält sie bei schlechter Laune.
    Man könnte auch 30 moderne Stinger Raketen anschaffen oder eine Mc Doof Filiale an Bord installieren. Letzteres würde die Moral der rostklopfenden Besatzung wieder erhöhen. Zumindest bis die Crew den Namen des Chefs von Mc Doof Istabul anruft: Izmir Öbel!:wink:
     
    MiGhty29 gefällt das.
  5. #4 Volodymyr, 10.11.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Die Gruppe von ausländischen Beratern (aus USA, Canada, GB und Litauen) bei der Besprechung mit dem Verteidigungsministerium von Ukraine (08.11.2016).

    Siehe Links (nur ins Russisch)

    http://diana-mihailova.livejournal.com/87400.html

    Das Verteidigungsministerium von Ukraine stimmt im strategischen Bereich die seinen Aktivitäten mit NATO und mit den Länder von den Baltikum- Schwarzmeer Vereinigung zu. Litauen, Polen und Ukraine sind Initiatoren der BSchMV.
     

    Anhänge:

  6. #5 Volodymyr, 10.11.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Übersetzung - (https://translate.googleusercontent.com/)


    Advisory Foreign Gruppe strategischer Ebene der Anfangsphase der praktischen Arbeit im Ministerium für Verteidigung der Ukraine

    8. November ukrainische Verteidigungsminister, Armeegeneral der Ukraine Stepan Poltorak hatte ein Treffen mit einer Gruppe von ausländischen Beratern der strategischen Ebene.

    Während des Treffens diskutierten sie über die Situation im Osten der Ukraine und ihre Arbeit in der Landesverteidigung Abteilung weiter.

    Auf der linken Seite von Poltorak - stellvertretender Verteidigungsminister für die europäische Integration, Igor Dolgov

    Insbesondere sprachen sie über das, was ist jetzt ein strategischer Berater aus den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada und der Republik Litauen von der Phase der Verhandlung bestanden - auf die praktische Arbeit.

    - Es ist wichtig für uns ist die Beurteilung und Unterstützung in allen Bereichen der eingeleiteten Reformen. Aus diesem Grund wird in der nahen Zukunft die Gruppe der Berater der Leiter des Unterausschusses des Ausschusses Reformen des Verteidigungsministeriums, Armeegeneral -otmetil Ukraine Stepan Poltorak erfüllen.

    Verteidigungsminister der Ukraine betonte, dass eine solche Arbeit - für die erfolgreiche Umsetzung von Reformen extrem wichtig ist und die Einführung internationaler Erfahrung.

    - Die Ergebnisse des Teams hängt von der Atmosphäre und wie die Menschen einander wahrnehmen, - sagte der Verteidigungsminister. - Ich bin davon überzeugt, dass die Aktivitäten einer Gruppe von ausländischen Beratern strategischer Ebene erfolgreich sein wird und fruchtbar, weil Sie eine Menge Erfahrung und dem Wunsch zu helfen und haben eine ausgezeichnete Beziehung zueinander festgelegt, die der Arbeit beitragen. Das Verteidigungsministerium seinerseits ist bereit, Ihre Initiativen zu unterstützen und maximal gewünschten Workflow zu gewährleisten, - sagte General der Armee der Ukraine Stepan Poltorak.

    - Das Projekt des staatlichen Programms der Entwicklung der Streitkräfte der Ukraine ist in der Endphase der Entwicklung, aber wir sind interessiert an ausländische Kollegen als Experten ihre Meinung zum Ausdruck gebracht und machte konstruktive Kommentare oder Vorschläge auf dem akkumulierten Dokument, - die Minister für Verteidigung der Ukraine. - Wir müssen berücksichtigen, die internationale Erfahrung zu nehmen, weil eines der Ziele der Reform des Erwerbs voll kompatibel mit den Armeen der Alliierten ist.

    Im Gegenzug, die sich auf die ukrainische Verteidigungsminister, lobte ausländische Berater die Leistungen derer, die es geschafft haben, die ukrainische Armee in den vergangenen zwei Jahren zu erreichen. Außerdem haben die Vertreter von vier verschiedenen souveränen Staaten sicher sein, dass sie eine Menge von Ideen, Erfahrungen auszutauschen haben und die bilateralen Beziehungen zu entwickeln und den Wunsch geäußert, die praktische Phase des ukrainischen Verteidigungsministeriums Reform zu verbinden.

    Strategischer Berater der Vereinigten Staaten General aD John Philip Abizaid, der Kommandeur der US Central Command (CENTCOM) in 2003-2007.

    Strategischer Berater des britischen General Sir Nick Parker äußerte seinen Respekt und Unterstützung für die Reformen in Angriff genommen. Er wies insbesondere darauf hin, dass er versteht, wie schwierig es ist, die Agentur im Kampf zu reformieren. Auch wies auf die Bedeutung der Arbeit der Algorithmus der Gruppe der strategischen Berater aus. Ihm zufolge zusätzlich, um die Dokumente zu studieren wir auf den Aufbau einer Vertrauensbeziehung arbeiten müssen, denn es ist der Schlüssel zur erfolgreichen Teamarbeit ist.

    Frau Jill Sinclair, Berater aus Kanada, stellte fest, dass die Offenheit, die zwischen allen Anwesenden bei dem Treffen, zeigt ein hohes Potenzial für eine weitere Zusammenarbeit entwickelt hat.

    Major General Jonas Andrishkevichus, Berater der Republik Litauen gesagt, dass war einer von denen, die die litauischen Streitkräfte geschaffen und reformiert, und ihrer eigenen Erfahrung weiß, wie kompliziert und langwieriger Prozess erwartet Ukraine.

    - Bei der ersten Gelegenheit Litauen eine freundliche Hilfe für die Ukraine streckte die Hand aus, - sagte Major General Jonas Andrishkevichus. - Meine Anwesenheit in diesem Team zeigt die Bedeutung der ukrainischen Reformen in Litauen, die immer noch eine Bedrohung für Europa fühlt sich und die Welt als Ganzes.

    Im August 2016 Berater des Generaldirektors des Staats Concern "Ukroboronprom" ernannt Anthony Tether (Anthony Tether), der die Agentur für die US Defense Advanced Research Projects (DARPA), in 2001-2009 geleitet.

    "Heute sind wir der Unterzeichnung des Dokuments, wonach Anthony Tether ist Berater" Ukroboronprom "und in Übereinstimmung mit diesem Dokument, sehen wir die moderne und die neuesten Informationen über Trends in der Entwicklung und somit können wir ein wenig in die Zukunft blicken", - sagte der Generaldirektor des Staates Sorge "Ukroboronprom" Roman Romanov.

    Er stellte ferner fest, dass "Ukroboronprom" soll die technische Ausrüstung unserer Streitkräfte zur Verfügung zu stellen und auf die Anliegen heute ist die Aufgabe unserer Streitkräfte in 3-5 Jahren benötigt werden, welche Waffen Technologietypen zu bestimmen, um sicherzustellen, dass unsere Armee vysokoosnaschennyh moderne Mittel war. "

    Romanov sagte Zusammenarbeit "Ukroboronprom" Teter die Leistung und Nutzen der Streitkräfte der Ukraine zu liefern. Generaldirektor der ukrainischen Gruppe erinnerte daran, dass Anthony Tether in seiner Zeit von der Agentur verwalteten für die US Defense Advanced Research Projects (DARPA).

    "Glauben Sie mir, dass diese Arbeit nicht nur die Streitkräfte der Ukraine zur Verfügung stellen wird, wird es Mitarbeiter 80000. Kollektiv" Ukroboronprom ", um wirtschaftlich effizient sein," - sagt CEO der Gruppe.

    Im Gegenzug sagte Teter, dass diese Zusammenarbeit für alle sehr von Vorteil sein wird. Er wies darauf hin, dass dies der Fall ist, wenn man sagen kann: "Zwei plus zwei in einem fünf führen wird." "Ich bin sehr glücklich, dass ich mit zusammenarbeiten können" Ukroboronprom ". Heute beginnen wir ein neues Kapitel unserer Zusammenarbeit und ich hoffe, dass diese guten Einfluss auf die Ukraine und unsere Beziehung. Ich hoffe, dass unsere Beziehungen entwickeln wird gut ", - betonte er.

    Teter sagte auch, dass er nun in den Prozess der das Studium, wie die Rüstungsindustrie in der Ukraine, wie der Prozess der Entwicklung neuer Produkte und wie zu studieren. Nach ihm dieser Lernprozess nimmt er von sechs Monaten bis zu einem Jahr.

    Anthony Tether ist auch Direktor der «Tony Tether & Associates» und einer der berühmtesten amerikanischen Experten auf dem Gebiet der Waffen und Technologien.
     
  7. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    457
    Ort:
    Sachsen
    Baltische Schwarzmeer Union?
    Echt jetzt?
    Wer wärmt den den ollen Plunder aus der Mottenkiste wieder auf? Früher nannte man das Panslawismus. Und im Panje-Polen träumte man von einem slawischen Staatenbündnis zwischen Ostsee, Adria und Schwarzem Meer.
    Das hat alles nichts bis gar nichts mit der ukrainischen Seekriegsflotte zu tun.
     
    Volodymyr gefällt das.
  8. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    555
    Ort:
    bei Köln
    Nicht nötig, denn der aktuelle Wechselkurs des Dollars ist da ziemlich unbestechlich. "Fast immer kriegsbedingt", beschränkt sich jedoch auf die großen Konflikte bis 1945 und der New Deal passte da schon nicht rein.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsverschuldung_der_Vereinigten_Staaten

    Welcher Quelle hast Du denn Deine Weisheit entnommen?
     
  9. #8 Volodymyr, 10.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Hallo Gepard,

    ich habe die Vereinigung (kein Union, weil das Wort "Union" für mich schlechten Ruf hat) geschrieben.

    Zwischen Polen, Ukraine und Litauen gibt es die mehren selben Stellungnahme, Kriterien und Werte für ein Sicherheits- und Verteidigungskonzept. Die große Interesse zeigt Rumänien auch dafür.

    Die ukrainische Marine hat miserablen technischen Zustand, und deshalb wollen Polen und Litauen sie gezielt unterstützen.
    Das hat ein direkte Einfluss auf die Unterstützung von USA, und deshalb hat mit ukrainischer Marine zu tun.

    Wenn Deutschland, Österreich und Schweiz die Ihren Kriterien und Werte für ein Sicherheits- und Verteidigungskonzept formulieren werden, bin ich sicher, dass niemand diese Vereinigung als "Herrgermanismus" nennen will. Das ist soziales deutschsprachigen Raum.

    Siehe die Landkaten von Ukraine 1667 und 1750. Du kannst sehen, dass die Name Russland nur bei Peter der Größten entsteht.
     

    Anhänge:

  10. #9 Volodymyr, 11.11.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Zwei Bilder aus Sommer 2015 beim Besuch "Sagajdatschny" in Odessa der Vertretern von USA Marine zusammen mit Ex-Premierminister von Ukraine und Ex-Botschafter von USA.

    Die Vertretern von USA Marine waren mit dem technischen Zustand von "Sagajdatschny" schockiert, deshalb wurde von USA vorgeschlagen, bei der zukünftigen Modernisierung zu beteiligen, damit die bessere Kommunikation mit den NATO Schiffen aufgebaut werden könnte. Auf diesem Grund ist das Programm für die Modernisierung von "Sagajdatschny" entstanden, das von ukrainischer Regierung bis heute nicht vollständig freigegeben wurde.
     

    Anhänge:

  11. #10 Intrepid, 11.11.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    Die Ukraine kommt jetzt erst einmal in die Verhandlungsmasse für eventuell bessere Beziehungen zwischen Russland und den USA. Ich würde mich wundern, wenn da in den nächsten Tagen klare Zeichen in Richtung umfangreiche amerikanische Militärhilfe gesetzt würden.
     
    Teen-Fighter, MiGhty29, Sczepanski und 2 anderen gefällt das.
  12. #11 Volodymyr, 22.11.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    РЕЧНОЙ БРОНЕКАТЕР ПРОЕКТА 58155 «ГЮРЗА-М» (УКРАИНА) U174 + U175
    RIVER ARMORED PROJECT 58155 » GURZA-M» (UKRAINE) U174 + U175

    https://www.youtube.com/watch?v=i98yXpausF8

    https://www.youtube.com/watch?v=Xnx6hbPl-6k

    https://ru.wikipedia.org/wiki/Речные_бронекатера_проекта_58150_«Гюрза»

    http://bastion-opk.ru/58155-gurza-m/

    Zwei Schiffe U174 und U175 nehmen im 2016-2017 nach der Bewachung an militärisches Testprogram teil.

    Noch vier gepanzerten Fluss-Meerschiffe befinden sich im Bau.
     

    Anhänge:

    Gepard gefällt das.
  13. #12 Volodymyr, 22.11.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew

    Anhänge:

  14. #13 Volodymyr, 22.11.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Das Thema Ukrainische Marine ist heute absolut schwach und es gibt nur ein Projekt 58155 ohne etwas besonderes und eine Absicht für Modernisierung von Korvette Sagaydatschnyj. Man kann gleich ohne Bedenken zuschließen.
     
  15. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    11.190
    Ort:
    Niederlande
    Ein mehr detaillierter Bericht von 23.11 uber die mogliche Entwicklungen der Ukrainische Marine ist hier nach zu lesen, bei Bedarf uber eine Machine ubersetzen.
    Pressesprecher O. Gavrilyuk in Mai sparch uber zusatzlich 30 (kleinere) Schiffe wieder die Flotte zu zu fuhren bis 2020, was bis eine Gesamtszahl von 66 Schiffe fuhren konnte, ein "optimistisches Ziel" bemerkt Colin Brose, Schreiber des Artikels.
    https://jamestown.org/small-agile-boats-form-backbone-ukrainian-navy/
    "Kleine bewegliche Schiffe werden die Nukleus der Ukrainische Marine"
     
  16. #15 Volodymyr, 07.12.2016
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Die Ukraine braucht min 40 bis 60 kleinen gepanzerten Schiffe "Fluss-Meer" für das Grenzpolizeiamt.

    Die Auftrag hat für den Musterbau / Vorserien das Schiffbauwerk Leninska Kusnja in Kiew erhalten. Das ist in Ordnung.

    Aber gibt es in die Öffentlichkeit die Diskussionen über die Serienfertigung.
    Wie sollen die Aufträge für die Serienfertigung vergeben werden?

    https://en.wikipedia.org/wiki/Leninska_Kuznya
    http://lk.com.ua/introduction/methodshipbuilding.php?lang=en
    http://lk.com.ua/shipbuilding/?lang=en

    Es gibt in der Ukraine ziemlich starke Schiffbauindustrie, deshalb könnten die zukünftigen Aufträgen zwischen min zwei bzw drei Schiffbauwerken verteilt werden, um die möglichen Diskussionen zu vermeiden.
     
  17. Jeroen

    Jeroen Astronaut

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    11.190
    Ort:
    Niederlande
    Die Ukrainische Marine soll auch Schiffe bekommen haben von eine Firma als wessen Einhaber Poroschenko eingetragen ist.
    http://www.bbc.com/news/world-europe-38224388
    Die BBC schreibt wie anti Korruption Initiatieve wegen Waffenbeschaffung etwa nur sehr schleppend, kaum, oder nicht voran kommen.
     
  18. #17 Intrepid, 07.12.2016
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    2.043
    Sich als umtriebiger Unternehmer zum Staatsoberhaupt wählen zu lassen ist keine ukrainische Erfindung.
     
    MiGhty29 und Volodymyr gefällt das.
  19. #18 Volodymyr, 30.01.2017
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Teen-Fighter, 30.01.2017
    Teen-Fighter

    Teen-Fighter Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.10.2015
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    188
    Wenn Trump in dieser Geschwindigkeit weitermacht mit der Umsetzung seiner Wahlversprechen wird es sicher bald mit Putin einen Deal auch zur Lösung der Ukrainekrise geben, die sich schlicht an der Realität/Realpolitik orientiert ... Anerkennung der Entscheidung der Krim zur Russischen Förderation gehören zu wollen gegen russischen Druck auf die Separatisten in der Ostukraine einer friedlichen Lösung im ukrainischen Staatsverbund zuzustimmen.
    Dann wird die Ukraine sowohl aus dem Interesse der NATO Osterweiterung als auch der russischen Einflusnahme verschwinden ... und kann endlich versuchen, den Wandel für den die Menschen des ursprünglichen Maidan auf die Straße gegangen sind, umzusetzen.

    Und teure Rüstungsprogramme kann man sich dann vielleicht auch sparen, um erstmal die Versorgungslage der Bevölkerung zu verbessern!
     
    Gepard, GorBO, MiGhty29 und einer weiteren Person gefällt das.
  22. #20 Volodymyr, 30.01.2017
    Volodymyr

    Volodymyr Testpilot

    Dabei seit:
    24.07.2016
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    930
    Beruf:
    Dipl.Ing Mechatronik Raumfahr- & Flugzeugtechnik
    Ort:
    Kiew
    Man muss Münchner Abkommen von 30 September 1938 lesen und ernst darüber nachdenken, was mit EG passieren könnte?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Münchner_Abkommen

    Was machen danach Polen und Litauen? Was passiert im Weißrussland?

    Solche provokatorische Ideen sind gefährlich für die Sicherheit in ganzen Europa.
    Deshalb würde ich vorschlagen, um diesen Beitrag zu sperren.
     
Moderatoren: AE
Thema: Ukrainische Marine
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Musterbau Winningen

    ,
  2. kreuzer ukraina

Die Seite wird geladen...

Ukrainische Marine - Ähnliche Themen

  1. Ukrainische Su-27

    Ukrainische Su-27: Hallo zusammen, mal ne Frage.... wenn ich aus ner Su-27SM eine ukrainische Su-27 machen will, was ist da zu berücksichtigen??? Ich seh da kaum...
  2. Sukhoi Su 27 Flanker B, Ukrainische Luftwaffe, 1:32

    Sukhoi Su 27 Flanker B, Ukrainische Luftwaffe, 1:32: Heute zeige ich euch endlich mal die Susie, die mich 2,5 Jahre angezickt und sich gegen die Vollendung standhaft gewehrt hat. ( Die wollte aus dem...
  3. Ukrainisches Flugzeug überrollt Landebahnende in TXL

    Ukrainisches Flugzeug überrollt Landebahnende in TXL: Moin moin, Nach einer Meldung bei T-Online, überrollte ein Ukrainisches Flugzeug bei der Landund das Landebahnende in TXL. Zuvor habe es einen...
  4. Ukrainische Decals in 1:32...

    Ukrainische Decals in 1:32...: ...gibt es sowas? Wollte meine Su-27 als Ukrainische Maschine bauen und nun stehe ich vor dem Problem mit den Hoheitsabzeichen, hatte auf...
  5. Supermarine Spitfire Mk.IXc Revell 1:32

    Supermarine Spitfire Mk.IXc Revell 1:32: Nachdem bei meinem eigentlichen Bau einer Tamiya F-4J JR in 1:32 einiges nicht so lief wie ich es mir vorgestellt hatte, brauchte ich ein kleines...