UL Absturz bei Weida

Diskutiere UL Absturz bei Weida im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Ultraleichtflugzeug-stuerzte-zwischen-Schueptitz-und-Staitz-ab-1238076487

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 arcus74, 26.06.2015
    arcus74

    arcus74 Berufspilot

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen/Thüringen
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.169
    Zustimmungen:
    19.784
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Sieht nach C42 aus.
     
  4. #3 arcus74, 26.06.2015
    arcus74

    arcus74 Berufspilot

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen/Thüringen
    Lief das Triebwerk eventuell noch? Warum wurde keine Notlandung versucht?
     
  5. #4 Lufti, 26.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2015
    Lufti

    Lufti Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Thüringen
    Motorbrand in der Luft, da ist es besser das Triebwerk abzustellen und alles zu verschließen was zum Tank führt. Deswegen hat das Gerät ein Rettungssystem, das auch ausgelöst und meiner Meinung nach auch den Piloten das Leben gerettet hat. Notlandung wäre in diesem Fall wohl ein höheres Risiko gewesen als den Rettungsschirm abzuschießen. Hätte wohl auch zu lange gedauert und ist immer leichter gesagt als getan. Deswegen gibt es ja solche Rettungssysteme, die leider in Notsituationen viel zu selten aktiviert werden...
     
  6. #5 arcus74, 26.06.2015
    arcus74

    arcus74 Berufspilot

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen/Thüringen
    Gerade bei Triebwerksbrand ist ein Notabstieg mit abgestelltem Triebwerk und einem sauberen Slip aus meiner Sicht die bessere Alternative. An der Rettung "rumzubaumeln" wäre da Lösung zwei!
     
  7. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.720
    Zustimmungen:
    5.833
    Ort:
    München
    Hallo,

    Diese Diskussion hatten wir (aus gegebenem Anlaß) vor Jahren auch. Überleg mal, wie lange eine Notlandung aus 2000ft Höhe dauert, und wie lange der Notfallschirmabstieg. Dazwischen liegen Welten. Und dann noch: Notlandung mit Eingeschränkter Sicht (Rauch) und Feuer in der Kabine (damals schlugen die Flammen durch die Lüftungsschlitze). Das Rettungsgerät war damals die richtige Entscheidung und am Ende der Lebensretter.

    Psychologisch ist es natürlich nicht so einfach. Bei der Notlandung bist Du Akteur, machst was u.s.w. Am Rettungsgerät bist Du nur noch passiv. Aber die Fakten sprechen eindeutig für das RG.

    gero
     
  8. #7 arcus74, 26.06.2015
    arcus74

    arcus74 Berufspilot

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen/Thüringen
    Diese Diskussion hatten wir (aus gegebenem Anlaß) vor Jahren auch. Überleg mal, wie lange eine Notlandung aus 2000ft Höhe dauert, und wie lange der Notfallschirmabstieg. Dazwischen liegen Welten. Und dann noch: Notlandung mit Eingeschränkter Sicht (Rauch) und Feuer in der Kabine (damals schlugen die Flammen durch die Lüftungsschlitze). Das Rettungsgerät war damals die richtige Entscheidung und am Ende der Lebensretter.

    Psychologisch ist es natürlich nicht so einfach. Bei der Notlandung bist Du Akteur, machst was u.s.w. Am Rettungsgerät bist Du nur noch passiv. Aber die Fakten sprechen eindeutig für das RG.

    gero[/QUOTE]

    2000ft ist Platzrundenhöhe und die gängigsten UL machen 6 m/sek bei normal Fahrt -8 m/sek "angedrückt" , beim Slip ist die Anströmung von der Seite und die Sicht alle mal besser als ander Rettung, wichtigster Aspekt, der Pilot bleibt Handlungsfähig
    aber das ist natürlich immmer eine Einzelfallenstcheidung.
     
  9. Lufti

    Lufti Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Thüringen
    Warum Willst Du Akteur bleiben? Das Rettungsgerät bringt dich (relativ)sanft zu Boden, Aktionen mit Slip, angedrückt...etc. gelingen in so einer Ausnahmesituation psychisch und physisch eher nicht. Auch wenn mann das am sicheren Boden immer so schnell daher sagt! Finde erstmal ein Landefeld, dann noch Platzeinteilung, Einkurven, auf Fahrt achten....und das in einer brennenden Maschine, und die Zeit arbeitet extrem gegen dich! Da musst du schon verdammt abgebrüht sein. Deswegen Rettungsschirm raus und so gut wie möglich sich auf die Eigenrettung (bzw. Passagiere, wenn an Board) konzentrieren. Muß am Ende aber jeder PIC für sich entscheiden.
     
  10. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    756
    Ort:
    Siegen
    Was ist der Gewinn gegenüber dem effektiv viel schnelleren Abstieg am Fallschirm? Von der maximalen Sinkrate tut es sich nicht viel, aber bei der Landung kannst du die evtl. nicht ausschöpfen, da der Anflug zu einem geeigneten Landefeld ggf. gestreckt werden muss. Und nach dem Aufsetzen muss erst noch gebremst werden. Dauert Netto bestimmt fast eine Minute länger als am Rettungssystem. Und es birgt die Gefahr im Endanflug keine Sicht mehr zu haben oder durch Rauchgase und ggf. Panik feinmotorisch nur noch eingeschränkt handlungsfähig zu sein und ggf. doch durch Kontrollverlust zu crashen. Beim Schirm kann man sich voll auf das Verlassen der Maschine nach dem Aufsetzen konzentrieren und alle vorbereitenden Maßnahmen treffen. Auch drückt die fehlende/geringere Vorwärtsfahrt Feuer und Hitze weniger in Richtung Kabine. Und netto die schnellste variante ist es auch. Schrott ist die Maschine eh, wenn es vorne brennt.
    Erscheint mir die ganz klar bessere Alternative. Bravo an den Piloten für das entschlossene Handeln und Überwinden der Hemmung.
     
  11. #10 Intrepid, 27.06.2015
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    2.139
    Ich hätte eventuell Sorge, dass die Flammen Seile oder Fallschirm zerstören. Vielleicht würde ich ein Stück fliegen und dann das Rettungssysten aktivieren. Was sagt denn das Handbuch zum Triebwerksbrand?
     
  12. Yak

    Yak Berufspilot

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Speyer
    Ich denke eher das ist in der jeweiligen Situation zu entscheiden, da kann es keine Regel geben. So ein Feuer kann ja mehr oder weniger stark sein, Flughöhe, Landemöglichkeiten uvm. Nicht zuletzt die Übung und Erfahrung des Piloten. Hinterher ist man dann sowieso schlauer.
     
    sw19 gefällt das.
  13. #12 Lufti, 28.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2015
    Lufti

    Lufti Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Thüringen
    Laut www.tlz.de werden Zeugen gesucht, da man sich nicht sicher ist ob die Maschine schon in der Luft gebrannt hat.
     
  14. #13 B.L.Stryker, 01.07.2015
    B.L.Stryker

    B.L.Stryker Space Cadet

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    990
    Ort:
    Freiberg
    Er hat überlebt, also alles richtig gemacht.
     
  15. Lufti

    Lufti Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Thüringen
    Warum taucht der Unfall nicht im aktuellen BFU-Bulletin auf? Komisch, Unfalltag 25.06.2015---Bulletin für Juni....Hab ich ein Denkfehler?!?!
     
  16. #15 Mataschke, 15.10.2015
    Mataschke

    Mataschke Berufspilot

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    49
    Da es ja ein UL war , kann die BFU die Untersuchung an den DULV abgeben /delegieren ... soviel ich weiß.
     
    Lufti gefällt das.
  17. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Lufti

    Lufti Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Thüringen
    Achso, war mir so nicht bekannt, Danke!
     
  19. #17 arcus74, 20.10.2015
    arcus74

    arcus74 Berufspilot

    Dabei seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen/Thüringen
    DULV und DAeC untersuchen doch keine Flugunfälle, aber die BFU kann mangels Interesse die Untersuchung ablehnen!
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: UL Absturz bei Weida
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. marc mathis ultraleicht

    ,
  2. ul absturz heute

    ,
  3. prfungsflug absturz

    ,
  4. ul absturz höxter forum,
  5. ul absturz höxter,
  6. ultraleicht absturz höxter,
  7. absturz,
  8. absturz leichtflugzeug weida
Die Seite wird geladen...

UL Absturz bei Weida - Ähnliche Themen

  1. Elf Tote bei Absturz von Safari-Flugzeug

    Elf Tote bei Absturz von Safari-Flugzeug: Hallo! In der heutigen Ausgabe des "Kölner Stadt-Anzeiger" steht unter o.g. Überschrift folgender Artikel: Daressalam. Unter den elf Opfer eines...
  2. Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen für den Menschen

    Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen für den Menschen: Je schwerer die Drohne, desto gefährlicher ist sie für die Menschen! Wie gefährlich sind abstürzende Drohnen?
  3. 16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim

    16.9.2017 Absturz einer LS7 beim Windenstart in Heppenheim: In Heppenheim ist heute eine LS7 beim Windenstart verunglückt. Der Pilot wurde lebensgefährlich verletzt. Laut Zeitungen wurde "das Windensein zu...
  4. Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim

    Absturz eines Segelflugzeuges in Hockenheim: Am Sonntag, den 10.09.2017, ist in Hockenheim ein Segelflugzeug beim Windenstart abgestürzt. Hockenheim: Person stirbt bei Absturz mit...
  5. 8.9.17 North Carolina Absturz EC145

    8.9.17 North Carolina Absturz EC145: Eine EC 145 ist gestern Mittag in North Carolina abgestürzt. Alle 4 Personen an Bord des Rettungshubschraubers kamen dabei ums Leben. Duke Life...