Ultraleichtflugzeug mit Notfallschirm in Grefrath verunglückt

Diskutiere Ultraleichtflugzeug mit Notfallschirm in Grefrath verunglückt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Bei der Notlandung eines Ultraleichtfliegers sind am Freitag (26.08.2016) in Grefrath zwei Menschen verletzt worden. Der niederländische Pilot...
Captain Murdock

Captain Murdock

Testpilot
Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
554
Zustimmungen
189
Ort
Deutschland
Block 5OM

Block 5OM

Testpilot
Dabei seit
01.05.2006
Beiträge
686
Zustimmungen
599
Ort
im Osten Brandenburgs
Zum Glück für die Beteiligten hält sich der Schaden in Grenzen.
Sollte ein UL-Pilot die Mindesteinsatzhöhe seines Rettungsgerätes nicht im Kopf haben? Schließlich hatte er die Zeit des Rückfluges zur "Landevorbereitung".:headscratch:
 
Learjet

Learjet

Astronaut
Moderator
Dabei seit
08.02.2010
Beiträge
3.151
Zustimmungen
2.314
Ort
Provincie Utrecht
Vielleicht ganz doof gedacht von mir: Warum versuche ich nicht ohne, bzw. mit eingeknicktem Bugfahrwerk, zu landen? Gerade wenn die Höhe in der er sich befand nicht mehr gereicht hat damit sich der Notfallschirm ganz öffnet? :headscratch:

Vielleicht hat er aber auch einfach die Mindesthöhe für das Notfallsystem missachtet.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.224
Zustimmungen
4.278
Vielleicht ganz doof gedacht von mir: Warum versuche ich nicht ohne, bzw. mit eingeknicktem Bugfahrwerk, zu landen?

Und warum schicken die den Flieger wieder weg:
Das Flughafenpersonal sah, dass das Bugrad eingeknickt war und riet dem Piloten zum Rückflug auf den Heimatflugplatz Grefrath.

Ich vermute, die Geschichte ist viel bunter und umfangreicher, als aus den kurzen Nachrichtenmeldungen hervor geht. Ich vermute aber auch, dass die Details nicht für die Öffentlichkeit sind.
 

wilco

Flieger-Ass
Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
395
Zustimmungen
331
Ort
Region Hannover
och, bevor ich meinen Flieger auf einer Nordseeinsel hinschmeiße, würde ich wahrscheinlich auch machen, daß ich wieder nach hause komm'. Da steht dann wenigstens der X5 hinter der Halle, oder so...

Irgendwie sieht das im Video doch nach Cessna 150/152 aus, habt iht nicht den Eindruck?


Nachtrag/Edit: Ist eine TL 3000 Sirius. Sowas von ähnlich aber auch...
 
Zuletzt bearbeitet:

macfly

Testpilot
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
792
Zustimmungen
1.539
och, bevor ich meinen Flieger auf einer Nordseeinsel hinschmeiße, würde ich wahrscheinlich auch machen, daß ich wieder nach hause komm'.
Sehe ich auch so. Ich kann mir allerdings auch kaum vorstellen, dass man ihnen in Texel explizit zum Flug nach Grefrath geraten hat. Gut vorstellen kann ich mir, dass man ihnen dringend geraten hat, sich einen anderen, geeigneteren Platz zu suchen. Tatsächlich ist ein relativ kleiner Flugplatz auf einer (Nordsee-)Insel so ziemlich der ungeeignesten Orte für so etwas (sowohl für den guten Fall, dass ich danach nur die Maschine irgendwie reparieren oder abstransportieren lassen muss, als auch für den schlechten Fall, dass ich danach schnelle, professionelle Rettung und ein Krankenhaus in der Nähe brauche).

Geeignete Flugplätze sind im Nord-Westen Hollands allerdings extrem dünn gesät - wenn wir mal von Amsterdam absehen. Lelystad wäre wohl die nächstgelegene Option gewesen: schöner großer Platz, immerhin schon eine eigene Feuerwehr. Ist aber auch schon 1/3 des Weges in Richtung Heimat. Ansonsten, bei einer Bruchlandung ist ein halbvoller Tank auch ein unnötiges Risiko - vermutlich war auch das ein Argument, gleich weiter in Richtung Heimat zu fliegen, während man den Tank etwas leerer fliegt.

Ob dann letztlich Grefrath der optimale Platz war, ist allerdings eine ganz andere Frage. Und warum man dann (angeblich) den Schirm in zu geringer Höhe zieht, nachdem man mindestens 1h Zeit hatte, alle Optionen durchzudenken, verstehe ich jetzt auch nicht.
 
H.-J.Fischer

H.-J.Fischer

Alien
Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
6.732
Zustimmungen
2.934
Ort
NRW
Und warum schicken die den Flieger wieder weg:

Ich vermute, die Geschichte ist viel bunter und umfangreicher, als aus den kurzen Nachrichtenmeldungen hervor geht. Ich vermute aber auch, dass die Details nicht für die Öffentlichkeit sind.
das glaube ich aber auch!

Gruß
Hans-Jürgen
 

HotelKilo

Flugschüler
Dabei seit
03.09.2016
Beiträge
1
Zustimmungen
1
. Vielleicht mag jemand übersetzen? Um Minute 20 geht es los ....
Der Kollege im Tower hat gleich davon gesprochen, dass er nach Grefrath zurück fliegen sollte. Letztlich mit der Begründung: Wenn Du hier runterkommst und mit gebrochenem Bugrad auf der Landebahn liegen bleibst, wird der Flughafen hier geschlossen. Hat sich aber dann freundlicherweise auch bereit erklärt, in Grefrath anzurufen und ihn dort anzukündigen.
Gruß
HK
 
bodo

bodo

Flieger-Ass
Dabei seit
16.02.2012
Beiträge
360
Zustimmungen
247
Ort
Wershofen/Eifel
Tatsächlich ist ein relativ kleiner Flugplatz auf einer (Nordsee-)Insel so ziemlich der ungeeignesten Orte für so etwas (sowohl für den guten Fall, dass ich danach nur die Maschine irgendwie reparieren oder abstransportieren lassen muss, als auch für den schlechten Fall, dass ich danach schnelle, professionelle Rettung und ein Krankenhaus in der Nähe brauche).
Der Flugplatz Texel ist mit 1115m Landebahnlänge aber alles andere als klein, da sind auch schon Fokker 27, Citations und L-39 gelandet. Und ein Krankenhaus gibt es in Den Burgh auch.
 
tomF22

tomF22

Space Cadet
Dabei seit
11.10.2003
Beiträge
1.109
Zustimmungen
714
Ort
Frechen / Babenhausen
Ich meine, wenn ich mit Mindestfahrt aufsetzte und ordentlich lange am Stick ziehe, wäre das Verletzungsrisiko wahrscheinlich geringer gewesen. Aber wie immer, wir waren ja nicht dabei.
 
Thema:

Ultraleichtflugzeug mit Notfallschirm in Grefrath verunglückt

Ultraleichtflugzeug mit Notfallschirm in Grefrath verunglückt - Ähnliche Themen

  • 15.11.2018 EDLD Ultraleichtflugzeug überschlagen

    15.11.2018 EDLD Ultraleichtflugzeug überschlagen: "Auf dem Flugplatz Schwarze Heide hat sich am Donnerstag gegen 11.50 Uhr ein Unfall ereignet: Aus bislang ungeklärter Ursache hat sich ein...
  • Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Flugunfall mit Ultraleichtflugzeug

    Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Flugunfall mit Ultraleichtflugzeug: Hockenheim (ots) - Im Luftraum über dem Bereich des Sportflieger-Clubs Hockenheim unternahmen ein 50-jähriger Pilot gemeinsam mit einem...
  • Notlandung eines Ultraleichtflugzeugs in Welcherath/Eifel

    Notlandung eines Ultraleichtflugzeugs in Welcherath/Eifel: Notlandung eines Ultraleichtflugzeuges in Welcherath - Blaulichtreport-RLP
  • Ultraleichtflugzeug bei Kirchheim/ Teck abgestürzt

    Ultraleichtflugzeug bei Kirchheim/ Teck abgestürzt: Hallo zusammen, heute scheint ein UL bei Kirchheim/Teck abgestürzt zu sein. Näheres ist mir momentan noch nicht bekannt. Kreis Esslingen: Mit...
  • Segelflieger kollidiert mit Ultraleichtflugzeug

    Segelflieger kollidiert mit Ultraleichtflugzeug: Melle. Nach dem Zusammenstoß mit einem Ultraleichtflugzeug hat ein Pilot am Sonntagnachmittag sein Segelflugzeug in eine Baumgruppe am Rande eines...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    flugunfall dierdorf

    ,

    absturz grefrath

    ,

    Flugunfall grefrather

    ,
    sportflugzeug grefrath unfall
    , ultraleichtflugzeug notfallsystem, sirius 3000 ul, ultraleicht fluggzeug notfallschirm, video ultraleichtflugzeug, tl 3000 sirius ul rettung auslösen, notlandung ultraleichtflugzeug grefrath, notlandung fallschirm grefrath video, grefrath notlandung video, grefrath Sportflugzeug absturz, grefrath flugzeug unfall, flugzeug in grefrath abgestürzt, absturz in grefrath, grefrath Bruchlandung, grefrath Flugzeug absturz, ultraleichtflugzeug grefrath, notlandung in grefrath, flugunfall grefrath video, grefrath flugzeug abgestürzt, ul absturz grefrath
    Oben