Umbausatz Revell Duo Discus > Arcus

Diskutiere Umbausatz Revell Duo Discus > Arcus im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo miteinander, seitdem Revell angekündigt hat den Duo Discus in 1:32 herauszubringen spiele ich mit dem Gedanken einen solchen Bausatz zu...

Moderatoren: AE
  1. #1 goofi54, 22.09.2009
    goofi54

    goofi54 Kunstflieger

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Toulouse
    Hallo miteinander,
    seitdem Revell angekündigt hat den Duo Discus in 1:32 herauszubringen spiele ich mit dem Gedanken einen solchen Bausatz zu einem Arcus umzubauen.
    http://www.schempp-hirth.com/index.php?id=186&L=

    Jener (Arcus) basiert nämlich auf einem Duo-Rumpf inklusive dessen Höhenleitwerk (die auch beim Nimbus 4D wieder zu finden sind) mit modifiziertem Rumpf-Flüge-Übergang und neuen Tragflächen.

    Die neuen Flächen könnte man von Scratch bauen oder ... per Rapid Prototyping-Verfahren fertigen lassen. Letztere Variante hätte den Vorteil, dass man für Interessierte eine Kleinserie auflegen könnte. Bevor ich aber die ganze Arbeit auf mich nehme und mich ans CAD-Modell mache: Wäre denn jemand von Euch an einem Satz Arcus-Flächen interessiert? (Vorsicht, RP ist nicht günstig - ich würde mit einem Preis rechnen, der im oberen zweistelligen Bereich liegt, alles darüber wäre eh ein show stopper...:confused:)

    VG,
    goofi54
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 goofi54, 24.09.2009
    goofi54

    goofi54 Kunstflieger

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Toulouse
    also wohl eher nicht...
     
  4. #3 dg1000flyer, 24.09.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Wenn du sie baust könnte man danach auch Silikonformen erstellen und sie aus Resin neu gießen, damit wäre deine Kleinserie auch möglich.
     
  5. #4 goofi54, 01.10.2009
    goofi54

    goofi54 Kunstflieger

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Toulouse
    hallo dg1000flyer,
    danke für den Tipp. Das wäre recht aufwändig, da die Form zweiteilig sein müsste und insbesondere die Teilung an der Vorderkante wohl sehr schwierig zu realisieren sein dürfte.

    Wenn der Flügel nicht mehrmals aufgepfeilt wäre, hätte man einfach die oberen und unteren Flügelhälften getrennt fertigen und separat abformen können...

    Wird wohl bei einem RP-Einzelstück bleiben...

    VG,
    goofi54
     
  6. #5 dg1000flyer, 02.10.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Man kann das ganze denke ich auch in einem Stück machen, bis auf die Winglets. Ist dann halt etwas schwerer...
     
  7. #6 CH-53GS, 12.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 12.10.2009
    CH-53GS

    CH-53GS Flugschüler

    Dabei seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenbrand im Nordschwarzwald (LKR Calw)
    Hallo zusammen!

    Also als erstes, die Idee, einen Umbau oder eine Zusatzerweiterung "Arcus (T)" für den Duo Discus Bausatz zu machen, find ich toll!

    Nur ist die Frage, in welchem Kostenrahmen das Ganze sich in etwa abspielen wird?

    Alles Gute!
     
  8. #7 dg1000flyer, 18.10.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Ich habe mir das ganze mal etwas angeschaut...ich würde den Flügel einfach aus mehreren Segmenten bauen. Jedes Segment für sich sollte recht einfach zu bauen sein und man kann dann sehr gut alle Teile abformen und aus Resin giessen. Somit wäre der Bau machbar und die Kleinserie. Was mir dazu fehlt sind entsprechende Zeichnungen. Hast du dich darum schon gekümmert? Der Preis sollte sich dann auf ca. 10-15 € pro Flächenpaar belaufen.
     
  9. #8 goofi54, 18.10.2009
    goofi54

    goofi54 Kunstflieger

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Toulouse
    Die Geometrie sollte nicht das Problem sein. Es gibt recht hoch aufgelöste Zeichnungen des Arcus, die die V-Form und den Grundriss sehr gut wieder geben. Es fehlt noch das Profil, das sich aber auch hinreichend genau von CAD-Bildern abnehmen lässt. (Die Originalprofile zu bekommen ist illusorisch)

    Die Umsetzung des Projektes dürfte noch etwas auf sich warten lassen, da ich mich zurzeit anderen Themen widme. Da das Interesse insgesamt aber eher überschaubar ist, lohnt sich m. E. der Aufwand für Formen nicht.

    LG,
    goofi
     
  10. #9 dg1000flyer, 18.10.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Das war aber vorher klar...dieser Flugzeugtyp ist einfach zu unbekannt als dass man große Stückzahlen verkaufen könnte. Aber trotzdem sehr interessant. Die Formen kann ich dir machen und das Giessen kann ich auch übernehmen. Wenn du genug Zeichnungen hast und die Teile so baust dass ich sie abformen kann, dann können wir gern eine Kleinserie machen, ich selbst möchte auch gern eine Arcus bauen.
     
  11. #10 goofi54, 25.10.2009
    goofi54

    goofi54 Kunstflieger

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Toulouse
    Hallo dg1000flyer,
    das Projekt schreitet - wenn auch langsam - vorran. Die Flügelgeometrie ist bereits ebenso vermessen wie auch das Profil. Letzteres dürfte allemal besser passen als das Starrprofil, dass Revell dem DD mitgegeben hat - sieht auf den Fotos, die ich bisher gesehen habe zumindest am Flügel-Rumpf-Übergang gar nicht nach dem aus, was ich da vom Aufrüsten in Erinnerung habe...

    Etwas problematisch ist, dass Revell den Duo Discus (ohne alles) bzw. mit Winglets den Duo Discus x dargestellt hat, der Arcus aber den DD xl-Rumpf geerbt hat. Dieser Rumpf ist im Bereich des Cockpits um 100mm verlängert worden und hat ferner eine weiter nach hinten gezogene Haube für bessere Sicht des hinteren Piloten. Das macht den Umbau zu einem schwierigen Unterfangen.

    Vielleicht sollte ich mich doch an Nimbus 4D-Flächen machen. Da muss man nur den Wölbklappenhebel im Cockpit ergänzen und das war's...

    VG,
    goofi54

    p.s.: die untere Seitenruderkontur des Bausatzes bedarf etwas Nacharbeit, da zu wenig ansteigend...
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 dg1000flyer, 25.10.2009
    dg1000flyer

    dg1000flyer Space Cadet

    Dabei seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    2.089
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    EX-ETNW jetzt EDDH
    Überleg dir in Ruhe was du machen willst. Wenn du dich entschieden hast sag mir bescheid. Wenn du eine Kleinserie machen willst sollten wir bevor du die Teile baust schauen wie du diese am besten aufteilst damit man sie später abformen und giessen kann.
     
  14. #12 goofi54, 09.05.2010
    goofi54

    goofi54 Kunstflieger

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Toulouse
    doch N4D

    Hallo zusammen,

    da der Arcus den neuen L-Rumpf hat (Wie DDXL, N4DL), der Revell-Bausatz aber den "kurzen" Schempp-Hirth Doppelsitzerrumpf beinhaltet, habe ich mich doch gegen die Arcus-Flächen entschieden. Ein Umbau wäre prinzipiell möglich, aber man müsste die Haube ersetzen, was ich mir bei der Größe nicht antun möchte... :(

    Dafür habe ich mich aber fleißig an Nimbus 4D-Flächen im CAD gemacht, da es diesen Flieger bis vor kurzem mit dem kurzen Rumpf gab. Ich wähnte die Flächen schon fast fertig, bis ich einen Fehler im Flächenstrak entdeckt habe. Ich hoffe, ihn bald beseitig zu haben. Das Ergebnis werden 838mm Spannweite sein! :)

    VG,
    goofi54
     
Moderatoren: AE
Thema:

Umbausatz Revell Duo Discus > Arcus

Die Seite wird geladen...

Umbausatz Revell Duo Discus > Arcus - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Ju 88 A-4 mit MG-FF Umbausatz – OWL models

    1/72 Ju 88 A-4 mit MG-FF Umbausatz – OWL models: Heute möchte ich einen kleinen aber feinen Umbausatz von OWLmodels vorstellen: [ATTACH] Um die Bewaffnung der Junkers Ju88 zu erhöhen,...
  2. 1/72 Fw190 A-7 Slipper Tanks (Umbausatz) – Airmodel products

    1/72 Fw190 A-7 Slipper Tanks (Umbausatz) – Airmodel products: Seit einiger Zeit bringt Airmodel products Umbausätze für verschiedene Fw190 Versionen heraus. Nun sind es die "Doppelreiter" / Slipper Tanks die...
  3. 1/48 Me 262 Lorin Triebwerke Umbausatz – Antares

    1/48 Me 262 Lorin Triebwerke Umbausatz – Antares: Im Januar 1945 ergibg an die DFS in Ainring der Auftrag die von Dr. Eugen Sänger in der Versuchsanstalt Trauen entwickelte Staustrahltechnik mit...
  4. Lonestar - Resin Umbausätze in 1/72 für MiG-29

    Lonestar - Resin Umbausätze in 1/72 für MiG-29: Gerade eben im ARC gefunden ... ein Umbausatz zum Bau der aktuellen SMT aus dem Italerisatz. Leider nur in Japan erhältlich. :FFCry:...
  5. Ta 152 C im Doppelpack - Dragon und Fusion Umbausatz

    Ta 152 C im Doppelpack - Dragon und Fusion Umbausatz: Hallo, heute möchte ich endlich mal meine beiden TA 152 C's in den Rollout bringen. Das Wetter will nicht besser werden, also habe ich mal...