Unbekannte Bordwaffe

Diskutiere Unbekannte Bordwaffe im WK I & WK II Forum im Bereich Geschichte der Fliegerei; Hallo, ich habe kürzlich ein altes Foto erhalten, auf dem eine doppelläufige Waffe zu erkennen ist. Das Foto soll zwischen 1943-1944 im Spessart...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 wostok1, 01.04.2013
    wostok1

    wostok1 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Barth
    Hallo,
    ich habe kürzlich ein altes Foto erhalten, auf dem eine doppelläufige Waffe zu erkennen ist.
    Das Foto soll zwischen 1943-1944 im Spessart gemacht worden sein und aus einem abgestürzten
    Flugzeug stammen.

    Anhänge:





    Kann jemand aus dem Forum dazu genauere Angaben machen?

    Gruß
    Wostok1
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Taylor Durbon, 01.04.2013
    Taylor Durbon

    Taylor Durbon Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    1.752
    Ort:
    Ettlingen,früher Rostock
  4. #3 wostok1, 01.04.2013
    wostok1

    wostok1 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Barth
    Also, so schnell hätte ich keine Antwort erwartet.
    Vielen Dank an Taylor!


    Anhänge:



    Das Bild passt perfekt. Somit müßte es sich um die Heckstandwaffe einer B-17
    handeln.
    Im näheren Umfeld sind damals in dem Gebiet mehrere Bomber abgestürzt.
    Ich werde mal nachforschen. Bin sehr gespannt, was da raus kommt.

    Gruß und Dank,

    Wostok1
     
  5. Husar

    Husar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Grün-Weis
    Ort:
    Augusta Treverorum
    Ruppartshütten im September 44????
     
  6. #5 wostok1, 01.04.2013
    wostok1

    wostok1 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Barth
    Hallo,

    wo liegt "Ruppartshütten" ?

    Wenn die Geschichte stimmt, soll es ein Fund aus der Nähe von Mespelbrunn, Kreis Aschaffenburg sein.
    Genaueres ist mir noch nicht bekannt.
    Gruß

    Wostok1
     
  7. Husar

    Husar Flieger-Ass

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Grün-Weis
    Ort:
    Augusta Treverorum
    Hallo,
    Tippfehler, soll Ruppertshütten heißen, ist bei Lohr am Main, mitten im Wald! Die B-17 machte eine Bruchlandung, es kam durch das Jagdkommando Würzburg zu Kriegsverbrechen an der Besatzung.
    h.
     
    NGM0043 gefällt das.
  8. #7 wostok1, 01.04.2013
    wostok1

    wostok1 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Barth
    Hallo,

    dem Erzählen nach lag die Waffe vollkommen allein auf einer Wiese.
    Von einem Flugzeug war im breitem Umkreis nichts zu entdecken.
    Ist schon rätselhaft, wie das Ding da hinkam.

    Gruß

    Wostok1
     
  9. Winter

    Winter Fluglehrer

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    ja
    Weit und breit nix - das kann nicht sein...

    Entweder die Kiste der 91.BG am 17.08.1943 unter der Orstangabe Waldaschaff oder eine der beiden vom 13.04.44 unter Keilberg bzw. Weibersbrunn, beide von der 401.BG.

    Gruß

    Winter
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 chopper, 06.04.2013
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    813
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    Es gibt eine weitere mögliche Erklärung für diesen Fund.
    Die Besatzungen lahmgeschossener Bomber haben häufig alle entbehrliche Ausrüstung einfach über Bord geworfen, um die Maschine zu erleichtern und in der Luft halten zu können. Um noch die britischen Inseln erreichen zu können wurden auch Waffen entbehrlich. Ich habe verschiedenlich solche Berichte gelesen, ohne dass ich allerdings im Moment eine konkrete Fundstelle angeben kann.
     
  12. #10 wostok1, 06.04.2013
    wostok1

    wostok1 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.07.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    26
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Barth
    Hallo,

    ich bedanke mich für die interessanten Beiträge zu meiner Frage.
    So ist es schon viel einfacher, selber weiter zu suchen.

    Konnte auch im Internet ein passendes Bild von der Waffe finden:

    Anhänge:



    Das dürfte tatsächlich das gleiche Modell sein. Schade, dass sich damals niemand die Seriennummer
    notiert hatte. Dann wüßte man heute, welcher Bomber das Ding verloren hatte.
    Ich denke auch, dass die Waffe nach einem Treffer zur Gewichtserleichterung abgeworfen wurde.
    Kann mir nicht vorstellen, dass der Heckstandkanonier/ Tail Gunner unverletzt geblieben wäre, wenn es die Folge eines Granatentreffers gewesen war. In der bei Keilberg abgestürzten Maschine ist allerdings der Tailgunner Warren Canter getötet worden. Könnte also die Waffe aus diesem Flugzeug sein. Doch das war rund 5 Km Luftlinie vom Fundort der Waffe entfernt. Ist schon spannend.


    Will auf jeden Fall versuchen, noch mehr von lebenden Zeitzeugen zu erfragen.

    Gruß

    Wostok1
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Unbekannte Bordwaffe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Aschaffenburg

Die Seite wird geladen...

Unbekannte Bordwaffe - Ähnliche Themen

  1. Unbekannte F15

    Unbekannte F15: Hallo, kann mir jemand sagen welche F15 am 23.8. nachmittags mit dem Tanker clean41 über Dortmund richtung nordwest unterwegs waren?
  2. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Servus. Ich habe letztens ein Flugzeug fotografiert und habe keine Ahnung, was für ein Flugzeugtyp es ist. Hat jemand eine Idee? [IMG]
  3. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Hallo eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen. Habe soeben von einem Freund das angehängte Bild erhalten mit der Frage, um welchen Flugzeugtyp...
  4. Diverse unbekannte Teile

    Diverse unbekannte Teile: Hallo, ein Bekannter hat mich beauftragt nachfolgende Flugzeugteile zu bestimmen, da er sie an ein Museum weitergeben möchte, aber eben vorher...
  5. HE 111 unbekanntes Teil

    HE 111 unbekanntes Teil: Hallo. Im Zuge meiner Forschungen habe ich dieses Teil gefunden,das mit hoher Wahrscheinlichkeit zu der abgestürzten HE 111 gehört.Ich denke es...