unbekannte Instrumente und Panels der Bundeswehr

Diskutiere unbekannte Instrumente und Panels der Bundeswehr im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo, wir haben bei uns im Museum mehrere Instrumente und Bediengeräte zu liegen, können sie aber nicht beschriften, da eine stundenlange...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Construction, 11.06.2008
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Hallo, wir haben bei uns im Museum mehrere Instrumente und Bediengeräte zu liegen, können sie aber nicht beschriften, da eine stundenlange Websuche keine Ergebnisse erbrachte. Aber vielleicht kann einer von Euch die Teile näher bestimmen. Wäre Euch dankbar dafür.

    vielen Dank
    Andy

    Anhänge:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Construction, 11.06.2008
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür

    Anhänge:

     
  4. #3 Construction, 11.06.2008
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür

    Anhänge:

     
  5. #4 Eagle, 11.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2008
    Eagle

    Eagle Berufspilot

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    D
    Letzteres ist ein CDI, wird benutzt um VORs anzufliegen oder für einen ILS Approach.

    Mit dem Drehknopf unten links stellt man den gewünschten Kurs zum oder vom Funkfeuer ein, das Flugzeugsymbol zeig dann das Bearing in Relation zum eingedrehten Kurs. Der senkrechte Balken zeigt die Kursablage links/rechts (Crosstrack) zum eingedrehten Kurs an. Der horizontale Balken wird nur für einen ILS Approach gebraucht und zeigt die vertikale Ablage zum Gleitpfad an.

    Links oben ist ein kleines Fenster, dort wird TO oder FROM angezeigt (weiß) je nachdem auf welcher Seite des VORs ich mich befinde, bezogen auf den eingedrehten Kurs natürlich. Ist z.B. 180 eingedreht und ich befinde mich nördlich des Funkfeuers wird TO angezeigt, da mich dieser Kurs zum Funkfeuer bringt, wäre ich südlich wird die FROM Flagge angezeigt. Die Lampe rechts oben zeigt eine Fehlfunktion an und kann durch drehen gedimmt werden um z.B. nachts nicht geblendet zu werden.

    Heutzutage ist es in den meißten Fluggeräten durch den/das HSI ersetzt. Gerade in militärischen Luftfahrzeugen findet man es immernoch...
     
  6. #5 rechlin-lärz, 12.06.2008
    rechlin-lärz

    rechlin-lärz Space Cadet

    Dabei seit:
    27.03.2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    706
    Ort:
    Hamburg
    Bei der BW so (mit digitaler Anzeige oben) verbaut im Alpha Jet.

    Gruß

    rechlin-lärz
     
  7. #6 pilotf4f, 12.06.2008
    pilotf4f

    pilotf4f Guest


    Wo sind denn die Bilder?
     
  8. #7 Construction, 12.06.2008
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Vielen Dank für die Infos.
    Ich kann die Bilder sehen. Vor ca. 1 Monat hatte ich mal sämtliche Bilder im Forum als Attachments gesehen, jetzt sind sie aber wieder da. Weiß nicht woran das liegt.

    Andy
     
  9. Hirsch

    Hirsch Flieger-Ass

    Dabei seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Ellrich/Thüringen
    Das erste schein ein Anzeigegerät für das Hyperbelnavigationsverfahren DECCA zu sein, denn selbiges bestand aus 3 installierten Anzeigen: rot, grün, purpur. Ich weiß nicht, ob das in einem Flugzeug verbaut war, das Verfahren stammte ja eigentlich aus der Seefahrt und hatte dort seine hauptsächliche Anwendung.
     
  10. #9 Construction, 13.06.2008
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Wenn man das richtige Wort hat, findet man auch im Netz mehr. Das Gerät ist ein Decometer des Decca Navigations Systems, welches u.a. im Hubschrauber Bell UH-1D verbaut war.

    Vielen Dank

    Andy
     
  11. #10 HUEYROB, 13.06.2008
    HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    2.469
    Ort:
    SH
    Aber unter Garantie nicht in deutschen, oder US Maschinen!

    Gruß,
    ROB
     
  12. #11 VictorRomeo, 13.06.2008
    VictorRomeo

    VictorRomeo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.04.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    ATC (Tower)
    Ort:
    Deutschland
  13. #12 HUEYROB, 14.06.2008
    HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    2.469
    Ort:
    SH
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 VictorRomeo, 14.06.2008
    VictorRomeo

    VictorRomeo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.04.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    50
    Beruf:
    ATC (Tower)
    Ort:
    Deutschland
    @Hueyrob

    sicher hat das nichts mit dem Instrument zu tun - aber mit dem Verfahren im Zusammenhang zur UH-1D. Immerhin betreibt der Threadersteller ein Museum - da würde ich soetwas als Info interessant finden - und da ich den anderen thread per Zufall direkt nach diesem hier aufgestöbert habe ..... aber dann halte ich mich raus.
     
  16. #14 Construction, 16.06.2008
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Ja solche Infos sind immer interessant. Museumsbesucher sind nicht immer vom Fach, deshalb ist eine kleine Erklärung immer schon fast notwendig. Außerdem kann man selbst viel dabei lernen.
    Habt vielen Dank für Eure Hilfe!

    Andy
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: unbekannte Instrumente und Panels der Bundeswehr
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. instrumentenpanel bell uh1d

Die Seite wird geladen...

unbekannte Instrumente und Panels der Bundeswehr - Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Russ. Instrumente, brauche Eure Hilfe

    Unbekannte Russ. Instrumente, brauche Eure Hilfe: Hallo, ich habe hier zwei russische Instrumente, die wir nicht zuordnen können. Zu unserer MiG-21 SPS gehören sie nicht. Kann mir jemand zur...
  2. Unbekannte F15

    Unbekannte F15: Hallo, kann mir jemand sagen welche F15 am 23.8. nachmittags mit dem Tanker clean41 über Dortmund richtung nordwest unterwegs waren?
  3. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Servus. Ich habe letztens ein Flugzeug fotografiert und habe keine Ahnung, was für ein Flugzeugtyp es ist. Hat jemand eine Idee? [IMG]
  4. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Hallo eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen. Habe soeben von einem Freund das angehängte Bild erhalten mit der Frage, um welchen Flugzeugtyp...
  5. Diverse unbekannte Teile

    Diverse unbekannte Teile: Hallo, ein Bekannter hat mich beauftragt nachfolgende Flugzeugteile zu bestimmen, da er sie an ein Museum weitergeben möchte, aber eben vorher...