unbekannte Landekufen

Diskutiere unbekannte Landekufen im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hallo Jungs, hier mal eine Frage an die Hubschrauber-Experten: zu welchem Hubi gehören diese Kufen? Die untere könnte zumindest optisch von...

Moderatoren: gothic75
  1. #1 phantommike, 27.09.2008
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Hallo Jungs,

    hier mal eine Frage an die Hubschrauber-Experten:

    zu welchem Hubi gehören diese Kufen? Die untere könnte zumindest optisch von der Bo sein, aber die Querverbinder passen nicht. Serials, Typenschilder o.ä. sind nicht vorhanden.

    Grüße

    Mike
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phantommike, 27.09.2008
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Bild 2
     

    Anhänge:

  4. #3 phantommike, 27.09.2008
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    und Bild 3. Vielleicht findet ihr ja was raus. Ich bin mit meinem Latein am Ende.
     

    Anhänge:

  5. #4 Acanthurus, 27.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2008
    Acanthurus

    Acanthurus Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    241
    Beruf:
    Arbeit
    Ort:
    Fest
    Kufenrohrdurchmesser?
    Kufenabstand?
    Material?
    Höhe der Crossstubes über grund vorne und hinten?
    Abstand der Crosstubes?

    Der Kufenschuh sieht nicht nach Bo105, BK117, EC135 oder EC145 aus (anbringung dort mit zwei Schellen)

    Der angeschraubte Kufenschuh und die Annietungen an der Abdeckung vorne an den Skids würden mich mal richtung Bell206 Jet Ranger (niederes Landewerk) spekulieren lassen.

    Gruß

    A.P.
     
  6. #5 happyhuey, 27.09.2008
    happyhuey

    happyhuey Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Germany
    Sieht für mich nach UH-1 aus, auch wenn es ohne Hubschrauber drauf etwas komisch aussieht.

    Auf dem ersten Bild lehnt im Hintergrund übrigens auch eine Laderaumtür der HUEY ;)!
     
  7. #6 grinch, 27.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2008
    grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Bell 206 Low Skid definitiv

    Markant sind die festmontierten Schleppösen seitlich innen, außerdem lässt sich in der Mitte der Biege-Rohre die charakteristische Befestigung an der Zelle erkennen.

    UH-1 Skids sind hinten immer leicht nach oben gebogen und vorne höher. Aber Bell-typisch natürlich konstruktiv ähnlich, wenn auch stärker ausgeführt.
    http://www.cavok-aviation-photos.net/Wittmund04/UH1D_7169.jpg
     
  8. #7 phantommike, 27.09.2008
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Ich werd die Sache morgen mal vermessen. An die Huey glaube ich eher nicht, ohne es genau zu wissen. Die hat doch diese Stufe vorn aufgesetzt, die ja an der Hinterseite angeschraubt wird.

    Beides, die Landekufen und die Huey-Tür, sind übrigens vom Schrott.

    Danke für die beiden Antworten!

    Mike
     
  9. #8 phantommike, 27.09.2008
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Wurde bzw. wird die Bell 206 bei der US-Army geflogen? Hubschrauber sind nicht mein Spezialgebiet;)
     
  10. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    seit 1969 in Vietnam bis heute
     
    phantommike gefällt das.
  11. #10 phantommike, 27.09.2008
    phantommike

    phantommike Testpilot

    Dabei seit:
    08.09.2001
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Erkheim bei Memmingen
    Danke, Jungs,

    für eure schnelle Hilfe!
     
  12. #11 JensB2001, 27.09.2008
    JensB2001

    JensB2001 Testpilot

    Dabei seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Luftfahrzeugtechnische Abteilung, HflgWaSHalle 4,
    Ort:
    Herford, Germany, Germany
    Hey

    Also für mich sieht das auch sehr nach UH-1 aus...

    Vor der hinterne Querstrebe sind u.a. auch die Aufnahmen für das Bodenfahrwerk zu erkennen..

    Die Schleppösen..die Kufenbefestigungspunkte usw. .. shcaut sehr nach UH- 1 aus..

    Gruß
    Jens
     
  13. #12 Luftpirat, 27.09.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Hallo Männer,

    nach mehrstündiger Gugelei hab’ ich den Hubschrauber gefunden, dem die appen Kufen gehören könnten: guckt mal, was der Heli auf dem Bild für komische Räder hat. Jetzt muss dieser arme Hubschrauber als Bell D-292 durch’s Leben fliegen, weil jemand ihm die Kufen geklaut hat. :(

    Schlimm genug; aber was machste nu damit, Mike? Raspeln und deinen Bluteisenspiegel langfristig konstant halten? Oder wartest du darauf, einen passenden OH-58A/C ohne Kufen bei eBay zu finden? :?!

    Gruß ;)
    Luftpirat

    (Foto habsch bei Wikipedia gekapert)
     

    Anhänge:

  14. #13 HUEYROB, 27.09.2008
    HUEYROB

    HUEYROB Space Cadet

    Dabei seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    2.478
    Ort:
    SH
    Moin...

    OH-58 ist die richtige Erklärung.
    UH-1 scheidet aus weil:

    - die Schleppösen bei der HUEY weiter oben und weiter vorne in der Biegung sitzen
    - keine Aufnahmen für die vorderen Steps/ Tritte vorhanden sind
    - der Abstand zwischen vorderem und hinterem Kufenschuh zu gering erscheint
    - die hintere Aufnahme für die Schneeschuhe fehlt

    Bilder vom UH-1 Landegestell kann ich Dir en masse schicken, fall erforderlich.

    Lieben Gruß,
    ROB

    P.S. Hast eine PM von mir!
     
  15. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Wenn du die Skids vermessen willst, dann lass dich nicht von den Plastikverkleidungen täuschen, die lassen das Skid Gear im Bild etwas abgerundeter erscheinen. Diese Verkleidungen werden aber fast immer schnell entfernt, da sie ohnehin sehr schnell brechen. Also nur die Maße berücksichtigen.
     

    Anhänge:

  16. #15 boldeagle, 05.10.2008
    boldeagle

    boldeagle Flugschüler

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hubschrauberfreaks...

    Falls es noch jemanden interessiert,...?! Es ist das Landegestell einer OH-58 Kiowa....

    Gruß boldeagle
     
  17. #16 Luftpirat, 05.10.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Aha, und welcher Untertyp? :FFTeufel:
     
  18. #17 boldeagle, 05.10.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.10.2008
    boldeagle

    boldeagle Flugschüler

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    die Befestigungsösen auf den Kufen hatte eigentlich nur die "D"...:cool:

    ....weil die waren für die Befestigung der "universal weapon pylon hounts" sowie auch für die (nach dem Abmontieren der Waffenbehälter) Kufenräder....:)
     
  19. vogel1

    vogel1 Testpilot

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Student
    Ort:
    FFM
    :D
    Phantommike haette das Bild in die Bilderraetselraterunde stellen sollen. Zumindest war hier mindestens genauso viel Raetselei drin wie in der Raterunde:cool:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Luftpirat, 06.10.2008
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    Bekannte Landekufen

    Va Bene, da wäre es wohl besser zu lösen gewesen. :TOP:

    Aber ich sach ma soo, 'eherner Adler':

    OH-58A: passt.
    OH-58C: passt. Auf dem Bild sieht man auch, wofür die hinteren Ösen auf der Kufe gut sind.
    OH-58D: passt auch, außer beim ‚Kiowa Warrior’.

    Da ältere Modelle eher auf dem Schrott landen, tippe ich hier eher auf ein A- oder C-Modell als einen –D. ;)

    Der ‚Universal Weapons Pylon’ ist übrigens nicht an den Kufen befestigt, siehe anhängendes DoD-Foto eines OH-58D:
     

    Anhänge:

  22. grinch

    grinch Space Cadet

    Dabei seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    87
    Beruf:
    Ing. + Pilot
    Ort:
    wahrscheinlich irgendein Flugplatz
    Na ja das "Rätsel" wurde ja schon im dritten Posting nach Threadersteller gelöst ;)

    Das Kufenteil kommt aus dem Bell 206 Regal bei Bell und ist baugleich seit den ersten Bell 206A/OH-58A. Die Ösen werden je nach verwendeten Schlepprädern (Ausführung und Hersteller) aufgeschraubt. Es gab sie schon lange bevor es den OH-58D oder "universal weapon pylon hounts" gab.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

unbekannte Landekufen

Die Seite wird geladen...

unbekannte Landekufen - Ähnliche Themen

  1. Unbekannte F15

    Unbekannte F15: Hallo, kann mir jemand sagen welche F15 am 23.8. nachmittags mit dem Tanker clean41 über Dortmund richtung nordwest unterwegs waren?
  2. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Servus. Ich habe letztens ein Flugzeug fotografiert und habe keine Ahnung, was für ein Flugzeugtyp es ist. Hat jemand eine Idee? [IMG]
  3. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Hallo eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen. Habe soeben von einem Freund das angehängte Bild erhalten mit der Frage, um welchen Flugzeugtyp...
  4. Diverse unbekannte Teile

    Diverse unbekannte Teile: Hallo, ein Bekannter hat mich beauftragt nachfolgende Flugzeugteile zu bestimmen, da er sie an ein Museum weitergeben möchte, aber eben vorher...
  5. HE 111 unbekanntes Teil

    HE 111 unbekanntes Teil: Hallo. Im Zuge meiner Forschungen habe ich dieses Teil gefunden,das mit hoher Wahrscheinlichkeit zu der abgestürzten HE 111 gehört.Ich denke es...