Unbekanntes Flugzeuginstrument

Diskutiere Unbekanntes Flugzeuginstrument im Luftfahrzeugtechnik u. Ausrüstung Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo , vor einiger Zeit habe ich ein Flugzeuginstrument erstanden . Es ist ein sehr eigenartiges Instrument , ich denke für eine spezielle...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Fishbed792, 02.02.2014
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    515
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    Hallo ,

    vor einiger Zeit habe ich ein Flugzeuginstrument erstanden .
    Es ist ein sehr eigenartiges Instrument , ich denke für eine spezielle Aufgabe umgebaut .
    Der Uhrsprung ist ein Stellungsanzeiger mit 60 mm Durchmesser aus der Mil Mi-2 bzw. Mi-8 . Auf die Skala wurde eine Landkarte mit der DDR aufgeklebt .
    Nun stellt sich für mich die Frage , wo das Instrument eingebaut war , und welche Funktion das hatte .

    Vieleicht hat schon mal jemand das Instrument gesehen ?

    Mfg Fishbed792
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chopper, 02.02.2014
    chopper

    chopper Space Cadet

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    836
    Ort:
    Nördliche Halbkugel
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Ich kann mir nicht vorstelle, dass mit einem einfachen Zeigerinstrument und einer darunter geklebten Landkarte (Massstab vmtl. 1:1.000.000) irgendeine sinnvolle Anzeige generiert werden kann.
    Da hatte wohl jemand Langeweile. Oder es war der Prototyp der moving map:FFTeufel:
     
    Helicopterfan222 und Mirka73 gefällt das.
  4. #3 MiG-Mech, 02.02.2014
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Ja, das ErichErich Navi. :-D
     
  5. #4 Monitor, 02.02.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.217
    Zustimmungen:
    2.784
    Ort:
    Potsdam
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Eindeutig russisches GPS mit lokaler Spezifikation (Wladiwostok liegt etwas weiter rechts).
     
  6. #5 JohnSilver, 02.02.2014
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.234
    Zustimmungen:
    3.801
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Nee, sind doch gar keine kyrillischen Buchstaben drauf. :wink:

    Das ist auf neudeutsch ein "homing system". Zeigt immer an, in welcher Richtung sich der Mineralsekretär befindet. :TD:
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  7. #6 Bleiente, 02.02.2014
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    HHm, ich glaube ja eher das ist ein Führungsinstrument, warum sonst sollte der Zeiger in das "Fulda-Gap" weisen ?
    Und wo vorne ist, da ist der Feind, so besagt es eine alte Militärregel.
     
  8. #7 Monitor, 02.02.2014
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.217
    Zustimmungen:
    2.784
    Ort:
    Potsdam
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Das isses. Das ergibt Sinn :TOP:.
     
  9. #8 atlantic, 02.02.2014
    atlantic

    atlantic Space Cadet

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    2.469
    Zustimmungen:
    843
    Beruf:
    hat mit Flugzeugen zu tun
    Ort:
    Bayern Nähe ETSI
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Hast du das zu einem 1.4. bekommen ????:wink:
     
  10. #9 Fishbed792, 03.02.2014
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    515
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Hallo ,

    Also , ich halte das Instrument nicht für einen " Aprilscherz " . Eher denke ich , das es speziell für eine Aufgabe umgebaut wurde .
    Der Umbau ist professionell durchgeführt , nichts ist " gebastelt " . Auch die vorhandene Plombe war für mich ein Indiz , das es kein Bastler war . Die Plombe ( Zeichen ) ist leider nicht das für dieses russ. Instrument bekannte gewesen .
    Gekauft habe ich das Instrument von einem Antik- und Trödelladen aus Berlin .

    Da die Beschriftung der " Karte " in deutsch ist , denke ich , das es aus dem Bereich der NVA eventuell den LSK / LV stammen könnte .
    Für mich noch fraglich , was da mit den roten Linien gekennzeichnet ist , Ländergrenzen sind es ja nicht .
    Da der Mittelpunkt der Nadel Berlin ist , denke ich , das irgend eine Richtung von einem Flugobjekt , oder anderem im Bezug zu Berlin angezeigt wurde .
    Spontan fällt mir da mal Strausberg ein .


    Mfg Fishbed792
     
  11. #10 MiG-Mech, 03.02.2014
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Mich erinnert die Karte eher an meinen alten Schulatlas mit der Farbgebung und Beschriftung.
     
  12. #11 Rhönlerche, 03.02.2014
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.819
    Zustimmungen:
    1.102
    Ort:
    Deutschland
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Vielleicht son Kollegengeschenk als Gag, sagen wir mal zum 50-jährigen Geburtstag, Betriebsjubiläum oder so? Was so ein Staffelchef oder Navigationslehrer kriegt?
    Der Sinn erschließt sich mir auch nicht. Die Untergrundkarte scheint immerhin einen Luftfahrtbezug im Druck zu haben. Die rote Linie an der polnischen Grenze ist mir auch schleierhaft.
     
  13. #12 Block 5OM, 03.02.2014
    Block 5OM

    Block 5OM Testpilot

    Dabei seit:
    01.05.2006
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    402
    Ort:
    im Osten Brandenburgs
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Ich sehe das ähnlich.
    In meiner Zeit in der FRW-14 durfte (eigentlich musste) ich einmal für einen Genossen aus dem Kdo LSK/LV für genau diesen Anlaß den S/E-Block des SRO-1, ausschlachten und das leere Gehäuse mit einem sinnlosen Schnickschnack verschandeln.
    @DDA verzeih mir:shame:
     
  14. #13 Bleiente, 03.02.2014
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Also ich muss da eher an INTERFLUG denken, die hatten immer Route maps mit dicken roten Linien und alle angeflogenen Flughafen wurden in eben dem Rot geschrieben.
    Und dann passt auch der Mittelpunkt Berlin.
     
  15. #14 Katertoni, 03.02.2014
    Katertoni

    Katertoni Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    127
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    bei Pforzheim
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    das sieht aus, wie ein zusatz Drehzahlmesser aus einem Trabi.. :D:
     
  16. #15 HorizontalRain, 03.02.2014
    HorizontalRain

    HorizontalRain Astronaut

    Dabei seit:
    09.03.2003
    Beiträge:
    2.718
    Zustimmungen:
    1.415
    Beruf:
    a.D.
    Ort:
    nördlich des Küstenkanals
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    OT: Wieviele (eigenhändig) gefahrene Trabbi-Kilometer kannst Du denn nachweisen, um solch eine Aussage tätigen zu dürfen?:FFTeufel:

    HR, der von 1978 bis 1988 nachweisliche 92430km mit zwei Trabbis (ein 500er und ein 601er mit Zusatzdrehzahlmesser!!)) absolviert hat:wink:

    Zum Thema: Ich halte das Teil auch für eine Art Abschiedsgeschenk, denn welche (sinnvolle) Information soll das Gerät einem LFF/HSF für seine Arbeit liefern können??:headscratch: Antwort: KEINE:HOT:
     
  17. #16 Katertoni, 03.02.2014
    Katertoni

    Katertoni Fluglehrer

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    127
    Beruf:
    Maschinenbauer
    Ort:
    bei Pforzheim
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    :) Hallo HorizontalRain, Bitte entschuldige vielmals.. (Nein, ich bin kein Trabifahrer :) ) die Lieferzeiten waren mir zu Lange :D:
    Ich möchte nichts gegen Trabis sagen.. ( :FFTeufel: manchmal sind es auch Fluggeräte, bei anderen Fluchgeräte .. )

    Ich kenne solche Dinger als Drehzahlmesser aus meiner Jugendzeit, (Fahrerlaubnis PKW ab1978:angel: ) , und die beiden Roten Striche könnten den roten Bereich markieren.


    Wie ist das mit der Zulassung für LFZ, darf so ein Drehzahlmesser zusätzlich in ein "Fluggerät" für die Motorkontrolle eingebaut werden?
     
  18. Hubi53

    Hubi53 Fluglehrer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Heideck
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Das ist 100%ig eine Navigationshilfe für Scheinerhalter.:headscratch:
    Wir hatten auch mal so einen, der kam mit einer 500.000ter die 10 Jahre alt war.

    VG
    Hubi53
     
    Helicopterfan222 gefällt das.
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Fishbed792, 04.02.2014
    Fishbed792

    Fishbed792 Testpilot

    Dabei seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    515
    Beruf:
    Fluggeräte Mechaniker
    Ort:
    Manching
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Hallo ,

    Eure doch manchmal witzigen bzw. kuriosen Antworten haben mich angespornt selber was herauszufinden .
    Zuerst zu der " Technik " .
    Das Instrument war ein " Fahrwerksstellungsanzeiger " aus der IL -18 oder IL - 14 vom Typ USCH - 48 . Die Betriebsspannung für das System ist 27 V .
    Beim Auseinanderbauen , habe ich festgestellt , das noch eine 2. Skala unter der Landkarte zu finden ist . Diese Skala ist mit den Himmelsrichtungen versehen .

    Beim Trödel-bzw. Antiquitätenhändler konnte ich auch noch etwas in Erfahrung bringen .
    Es stammt aus einer Haushaltsauflösung aus Bln. Hohenschönhausen . Der Besitzer war Funkamateur und ist im vergangenem Jahr verstorben . Desweiteren wurde mir berichtet , das der Herr mal bei der Interflug in Bln. Schönefeld gearbeitet hat . Sein Aufgabengebiet war wohl die Radar - und Funknavigationstechnik .

    Ein Sinn würde mir die Skala mit den Himmelsrichtungen geben . Wenn man das Instrument mit einem 360 grad Drehwiederstand und einer Betriebsspannung versieht , läßt sich daraus eine Anzeige der drehbaren Funkamateurantenne herstellen .
    Warum aber jetzt eine Landkarte über die Himelsrichtungen geklebt wurde ist mir noch nicht ganz erklärlich .

    Ob das Instrument nur im Hobbybereich des Amateurfunkers oder schon bei der Interflug als Indikator in einem Prüfgerät Verwendung fand ist noch ungeklärt .
    Vieleicht ist es doch nur ein " Abschiedsgeschenk " der Kollegen , was ich jedoch als nicht so warscheinlich halte .

    Mfg Fishbed792
     
    Helicopterfan222 und Katertoni gefällt das.
  21. #19 Amateur-Funker, 04.02.2014
    Amateur-Funker

    Amateur-Funker Berufspilot

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    83
    AW: Unbekanntes Flugzeuginstrument

    Hallo,

    damit wir Funkamateure sehen wohin zb unsere UKW Richtantennen strahlen. Lässt sich auf einer Landkarte besser ausrichten wenn man den Standort der gegenstation kennt. Ich habe für meine KW Richtantennen eine Weltkarte mit Zentrum Deutschland in meinem Rotor Anzeigheinstrument.

    Viele Grüße oder wie wir Funker im Morsecode genben: vy 73 es 55 de falk
     
    Helicopterfan222, Block 5OM und Katertoni gefällt das.
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Unbekanntes Flugzeuginstrument
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. drehzahlmesser lfz

Die Seite wird geladen...

Unbekanntes Flugzeuginstrument - Ähnliche Themen

  1. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Servus. Ich habe letztens ein Flugzeug fotografiert und habe keine Ahnung, was für ein Flugzeugtyp es ist. Hat jemand eine Idee? [IMG]
  2. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Hallo eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen. Habe soeben von einem Freund das angehängte Bild erhalten mit der Frage, um welchen Flugzeugtyp...
  3. HE 111 unbekanntes Teil

    HE 111 unbekanntes Teil: Hallo. Im Zuge meiner Forschungen habe ich dieses Teil gefunden,das mit hoher Wahrscheinlichkeit zu der abgestürzten HE 111 gehört.Ich denke es...
  4. Wer kann Helfen? / Unbekanntes Flugzeug

    Wer kann Helfen? / Unbekanntes Flugzeug: Hallo zusammen, Ich bin neu bei euch, da ich eine Frage habe die mir sonst keiner beantworten kann, hoffe ich darauf das Ihr Fachmänner hier...
  5. Unbekanntes Hauptfahrwerksrad

    Unbekanntes Hauptfahrwerksrad: Hallo Experten, ich habe hier ein unbekanntes Hauptfahrwerksrad - kann das jemand mit diesen Angaben identifizieren: [ATTACH][ATTACH]...