Unbekanntes Flugzeugteil

Diskutiere Unbekanntes Flugzeugteil im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Moin, kürzlich habe ich auf einem ehemaligen Flugplatzgelände (während des zweiten Weltkriegs und bis vor kurzem von der Bundeswehr genutzt)...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Pathfinder, 22.05.2007
    Pathfinder

    Pathfinder Sportflieger

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Moin,

    kürzlich habe ich auf einem ehemaligen Flugplatzgelände (während des zweiten Weltkriegs und bis vor kurzem von der Bundeswehr genutzt) das folgende Aluminiumteil gefunden.
    Da ich diesen Standort beruflich kartiere ist eine Zuordnung dieses Fundstückes überaus wichtig. Möglicherweise steht dieses Fundstück mit einem Absturz im 2. Weltkrieg in Verbindung.

    Die Frage zu diesem Fundstück bezieht sich vor allem auf die Verwendung, sowie auf die Epoche in der dieses Teil verwendet wurde.
    In den letzten zehn Jahren habe ich einige Flugzeugabstürze alliierter und deutscher Flugzeuge (1939-1945) untersucht, wobei mir die Form dieser Beschriftung abolut neu ist.

    Vielleicht kann mir hier jemand sagen ob dieses Fundstück neueren Ursprungs, also nach 1945, oder älteren Ursprungs ist ?


    Vielen Dank und Gruß

    Nils
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vogel1

    vogel1 Testpilot

    Dabei seit:
    18.06.2006
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    48
    Beruf:
    Student
    Ort:
    FFM
    Darf man erfahren welcher Fliegerhorst das war?
    Würde vielleicht helfen um die Flugzeuge einzuschränken in denen das Gerät eingebaut war...
    PS: Höchstwahrscheinlich deutscher Herkunft:rolleyes: :TOP:
     
  4. #3 phantomas2f4, 22.05.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hallo !

    Ich denke,es handelt sich bei dem Teil um einen Blinddeckel / Abdeckung, wie er an der F/ TF 104 G verwendet wurde,wenn an den Außenlaststationen keine Kraftstoffbehälter getragen wurden.

    Klaus
     
  5. #4 Pathfinder, 22.05.2007
    Pathfinder

    Pathfinder Sportflieger

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Hallo Klaus,

    vielen Dank für die Info !
    Die Art wie die Beschriftung aufgebracht ist (als Aufkleber) wäre demnach also neuzeitlich und ist bei der Luftwaffe der Bundeswehr so üblich.

    Dann kann man also eine historische Herkunft (1939-1945) ausschließen !?


    Gruß

    Nils
     
  6. Grove

    Grove Space Cadet

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Techniker E-Technik, FTZ SL-FL
    Ort:
    near ETNS
    F-104G vom MFG 2 Tarp/Eggebek ?
     
  7. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.250
    Zustimmungen:
    2.568
    Ort:
    im Norden
    So ist es. Das Thema hatten wir schon einmal in diesem Thread:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=39950&page=1

    Ganz sicher.
     
  8. #7 tigerstift, 23.05.2007
    tigerstift

    tigerstift Testpilot

    Dabei seit:
    23.04.2002
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    72
    Beruf:
    FGM
    Ort:
    ZRH
    Hallo Nils,

    wie Klaus schon richtig angemerkt hat, stammt dieses Teil von einer Unterflügellastenstation oder auch Pylon genannt, von einer F-104. Dieser Blinddeckel hatte einfach die Funktion die offenen Kraftstoffkupplungen abzudecken.
    Somit ist eine "historische" Herkunft eindeutig ausszuschliessen!
     
  9. #8 Pathfinder, 23.05.2007
    Pathfinder

    Pathfinder Sportflieger

    Dabei seit:
    17.10.2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Vielen Dank für die kompetenten Antworten :TOP:
    Damit hat sich meine Vermutung bestätigt !

    Nochmals besten Dank !

    Gruß
    Nils

    PS.
    Eggebek ist richtig ;)
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 phantomas2f4, 24.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.05.2007
    phantomas2f4

    phantomas2f4 Astronaut

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    2.838
    Zustimmungen:
    444
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    Kösching
    Hierzu noch eine kleine Anekdote !

    Wir waren mit einer TF 104 G in 4-Tanker-Konfiguration Anfang der 80er Jahre mal in Wittmund. Für einen Testpunkt war jedoch ein 2-Tanker gefordert,....und hatten die besagten Abdeckbleche nicht dabei.....!

    Haben uns damals zu vorgerückter Stunde (ca. 23:00 lcl) an die F 104 G vor dem Stabsgebäude des JG 71 "R" herangepirscht und uns von diesem Ausstellungstück die Abdeckbleche "ausgeliehen".

    "Mufti" möge uns verzeihen....

    Gruß Klaus
     
  12. #10 Luftpirat, 10.08.2007
    Luftpirat

    Luftpirat Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Schnapsnäsiger Retourkutscher
    Ort:
    "ETUW"
    *schmunzel* :D

    Hätte man diesen Testflug nicht auch mit zwei montierten, aber leeren Unterflügelpylonen fliegen können?
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Unbekanntes Flugzeugteil

Die Seite wird geladen...

Unbekanntes Flugzeugteil - Ähnliche Themen

  1. Unbekanntes Flugzeugteil

    Unbekanntes Flugzeugteil: Bin momentan bei Munitionsbergungsarbeiten auf dem ehemaligen Flugplatz Altes Lager in der Nähe von Jüterbog beschäftigt, wo ich neben vielen...
  2. Unbekanntes Flugzeugteil, Geräteabdeckung / Panel

    Unbekanntes Flugzeugteil, Geräteabdeckung / Panel: Moin moin, Ich habe in unseren Hansajet Beständen ein Ersatzteil gefunden, das vermutlich kein HFB 320 Ersatzteil ist. Die auf dem Bild...
  3. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Servus. Ich habe letztens ein Flugzeug fotografiert und habe keine Ahnung, was für ein Flugzeugtyp es ist. Hat jemand eine Idee? [IMG]
  4. Unbekanntes Flugzeug

    Unbekanntes Flugzeug: Hallo eventuell kann mir hier jemand weiterhelfen. Habe soeben von einem Freund das angehängte Bild erhalten mit der Frage, um welchen Flugzeugtyp...
  5. HE 111 unbekanntes Teil

    HE 111 unbekanntes Teil: Hallo. Im Zuge meiner Forschungen habe ich dieses Teil gefunden,das mit hoher Wahrscheinlichkeit zu der abgestürzten HE 111 gehört.Ich denke es...