Unbekante Teile am AMIR

Diskutiere Unbekante Teile am AMIR im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Ich bin Heute auf folgendes Bild gestossen: http://www.airshowactionphotography.com/swiss01/swiss01_015.jpg Bei beiden Mirage sin an...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 mosquito, 01.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2004
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.559
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flying_Wings, 01.06.2004
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    9.018
    Ort:
    BY
    das sind die Auffangbehälter für die Munitionshülsen beim scharfen Schießen, damit diese nicht auf dem Boden verstreut werden.

    F_W
     
  4. #3 jetshow.ch, 01.06.2004
    jetshow.ch

    jetshow.ch Testpilot

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Industrial Designer
    Ort:
    Zürich
    Also die Hülse der Munition kommen vorne raus, fliegen dann durch die Luft und treffen dann diesen Auffangbehälter in das kleine Loch :?! kann ich mir nicht vorsellen, dass das funktioniert, aber muss wohl gehen. :p
     
  5. #4 Flying_Wings, 01.06.2004
    Flying_Wings

    Flying_Wings Alien

    Dabei seit:
    10.06.2002
    Beiträge:
    5.882
    Zustimmungen:
    9.018
    Ort:
    BY
    @jetshow: und was hältst du von der Theorie, dass vorne Kugeln, und keine Hülsen rauskommen... :rolleyes:

    F_W
     
  6. #5 _Michael, 01.06.2004
    _Michael

    _Michael Space Cadet

    Dabei seit:
    02.04.2001
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    557
    Beruf:
    Ingenieur
    @Prof. Flying_Wings: Für deine Kanonentheorie bekommst du glatt den Physik-Nobelpreis! :FFTeufel:

    Nee, im Ernst: Warum werden die Behälter nur bei _scharfer_ Munition eingesetzt? Kommen bei Trainingsmunition denn keine Hülsen 'raus? (Oder fliegen die in diesem Fall - wie von Dr. Jetshow erklärt - nach vorne heraus? :D - Sorry@jetshow ;) ) Jedenfalls sieht (sah :FFCry: ) man ja die Mirages normalerweise ohne diese Behälter
     
  7. #6 jetshow.ch, 01.06.2004
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2004
    jetshow.ch

    jetshow.ch Testpilot

    Dabei seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    950
    Zustimmungen:
    368
    Beruf:
    Industrial Designer
    Ort:
    Zürich
    Hm.. habe ich mir jetzt noch nie überlegt :D Ich kapiere halt immer noch nicht ganz, wie diese Gewehre Funktionieren und ehrlich gesagt interessiere ich mich auch nicht dafür :rolleyes:

    @ Michael: bin zwar noch nicht Dr. aber geht in ordnung ;) :D
     
  8. #7 mosquito, 01.06.2004
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.559
    Zustimmungen:
    2.523
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
  9. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Was redet denn Ihr hier?? :?!

    Die Hülsenauffangbehälter wurden immer verwendet, wenn geschossen wurde! In einen solchen Behälter passen ca. 50 leere Hülsen, das reichte jeweils gerade knapp für den Kriegsparcour auf der Axalp. Diese Behälter wären im Kriegsfall natürlich weggelassen worden, damit der volle Munitionsvorrat hätte genutzt werden können. In Friedenszeiten jedoch wäre die Gefahr zu gross gewesen, dass herabfliegende Hülsen irgendwelche Passanten hätten verletzen können. Wer einmal eine 30mm Granate aus der Nähe gesehen hat, kann sich sicher das Gewicht einer leeren Hülse vorstellen ... Die Auffangbehälter wurden übrigens direkt an der Fahrwerkklappe befestigt; waren diese geschlossen, befand sich die Öffnung des Behälters genau über dem Hülsenausstoss der Mirage.
     
  10. #9 fastjet, 03.06.2004
    fastjet

    fastjet Kunstflieger

    Dabei seit:
    10.05.2001
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweiz
    Es hilft wenn man weiss wo die Kanone war...

    auf dem Bild von unten sieht man einen viereckigen Ausschnitt vor den Hülsenfängern.

    Das ist die Kanone, die ist halt ein bisschen mehr als 20cm hinter der Mündung oder wie auch immer die sich das vorgestellt haben da oben... :)

    manchmal war die Kanone auch in dunklerem Grau....
    kann mal jemand so ein Bild posten?
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Voilà, wie gewünscht:
     

    Anhänge:

    • R2113.jpg
      Dateigröße:
      30,3 KB
      Aufrufe:
      91
  13. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Von vorne nach hinten, mit den Lufteinläufen beginnend:
    1. Kanonenmündungen (Mündungsfeuerdämpfer)
    2. Luftaustritte (entweder Luftregulierung für das Triebwerk oder Gasaustritt Kanonen
    3. Schacht für entweder a) Kanone b) Treibstofftank c) Alkan-Blitzgerät
    4. Hülsenauffangbehälter, direkt an den Hauptfahrwerksklappen montiert; unter dem vorderen Teil der Behälter verbergen sich die beiden Loche für den Hülsenausstoss
    5. Befestigungsverschalung für SEPR-Triebwerk
    6. oberhalb davon Chaff/Flare-Dispenser

    Alles klar? ;)
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Unbekante Teile am AMIR

Die Seite wird geladen...

Unbekante Teile am AMIR - Ähnliche Themen

  1. Unbekantes Instrumentenbrett

    Unbekantes Instrumentenbrett: Hallo , mir ist da letztens ein Instrumentenbrett in die Hände gefallen , wo ich nicht weiß zu welchem Flugzeug es gehört . Das Brett war...
  2. [Ätzteile] Matt und tiefer/glänzend und erhaben (???)

    [Ätzteile] Matt und tiefer/glänzend und erhaben (???): Hallo zusammen :-) ich habe das erste Mal mit Ätzteilen (Eduard) zu tun und frage mich, warum bei der Instrumententafel meines Projekts (Seaking...
  3. Wrackteile der beider "Air India"- Maschinen am Bossons Gletscher (Montblanc) gefunden

    Wrackteile der beider "Air India"- Maschinen am Bossons Gletscher (Montblanc) gefunden: Im "Sonntagsblitz", einer in Nürnberg/Fürth/Erlangen erscheinenden kostenlosen Sonntagszeitung stand auf der letzten Seite ein Bericht über die...
  4. Hilfe bei Identifizierung von 2 F-104 Teilen

    Hilfe bei Identifizierung von 2 F-104 Teilen: Ich habe letztens zwei teile vom Starfighter auf Ebay ersteigert. Hat jemand eine Ahnung, wo diese Teile davor verbaut waren? Daten zu den Teilen:...
  5. Vorteile von Have Glass Farbschema

    Vorteile von Have Glass Farbschema: Was sind eigentlich die Vorteile des Have Glass Farbschemas? So richtig fündig bin ich bei der Suche im Web nicht geworden und nur weil es besser...