... und noch'n Diorama : F-51D 1/72

Diskutiere ... und noch'n Diorama : F-51D 1/72 im Props bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; ... und noch'n Diorama Hallo Leute, setzen wir uns mal 51 Jahre zurück und weichen auf den Erdteil rechts neben uns aus. ... wir befinden...
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... und noch'n Diorama

Hallo Leute,

setzen wir uns mal 51 Jahre zurück und weichen auf den Erdteil rechts neben uns aus.

... wir befinden uns nun im Jahr 1952 in Korea, genauer gesagt in Chinhae bei der 12th FBSq, 18th FBGp und sehen wie eine F-51 D Mustang dieser Einheit für den nächsten Einsatz klar gemacht wird...
 
Anhang anzeigen
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... der 'Boss' der Bodencrew schaut noch einmal mit seinem Jeep vorbei bevor der Pilot zur Maschine kommt...
 
Anhang anzeigen
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
Bei diesem Diorama handelt es sich wieder (wie schon bei meiner Jak-3 / BZ-35 ) um einen Mix aus alt und neu.

Die F-51 in 1/72 stammt von Academy und zwar aus der ersten Serie dieses Bausatzes, was bedeutet; auf jeder Seite ist ein Auspuffrohr zu viel.
Ansonsten ist dieses aber ein sehr schöner Bausatz, der mit Ätzteilen von Eduard und Airwaves aufgewertet wurde...
 
Anhang anzeigen
Mystic

Mystic

Space Cadet
Dabei seit
27.10.2002
Beiträge
1.130
Zustimmungen
14
Ort
Bamberg
Sieht schon fast echt aus! Spitze, Jens! :TOP:
 
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... trotzdem wurde noch sehr viel ergänzt, bzw ersetzt, so ist die Haube komplett neu gezogen, die Fahrwerksklappen sind aus Alu neu entstanden, Lüftungsgitter wurden eingesetzt, die Auspuffanlage wurde aus o.g. Fehler komplett ersetzt (Lötzinn), Sitz neu, Cockpitt und Fahrwerksschächte komplett überarbeitet. Der Decalbogen wurde 2 x gebraucht, da die Wappen der Einheit am Rumpf und am Leitwerk angebracht waren...
 
Anhang anzeigen
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... während die F-51 schon einige Jahre auf dem Buckel hat ist der Jeep brandneu...
 
Anhang anzeigen
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... er stammt von Hasegawa und wurde 'out of the box' gebaut.., naja nicht ganz. Ich habe es mir nicht verkneifen können einige Teile zu ergänzen, Kupferdraht hilft.
 
Anhang anzeigen
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... ein paar Kleinteile ergänzt und ersätzt eine einfache Lackierung und ein wenig Drybrush...
 
Anhang anzeigen
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... die Figuren stammen von Airfix und Esci. Leider auch hier wieder Weichplastik. Ein kleiner Hinweis, die Grate, die extrem bei Weichplastikfiguren auftreten lassen sich wunderbar mit einem kleinen Lötkolben (im Baumarkt für 5€, anzuschließen am Eisenbahntrafo oder dem von der Proxon) entfernen. Sogar kleine Falten lassen sich nachmodellieren...
 
Anhang anzeigen
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... trotzdem sind die Weichplastikfiguren nicht besonders geeignet...
 
Anhang anzeigen
Schymura

Schymura

Flieger-Ass
Dabei seit
08.02.2002
Beiträge
462
Zustimmungen
386
Ort
Lübeck
... das Diorama:

Die Sandsäcke sind alle einzelnd modelliert. Hört sich schlimmer an als es ist. Man nehme eine Packung Fensterkit, hat sogar schon die richtige Farbe, und schneide kleine Scheiben ab. Diese werden zu kleinen 'Würsten' gerollt bis der Durchmesser stimmt. wer früher bei Muttern die Weihnachtsplätzchen mitbacken durfte ist hier im Vorteil. Dann werden die Sandsäcke einzelnd abgezogen (nicht abgeschnitten), so bekommt man die exakte Form hin. Danach werden sie auf einem passenden Untergrund aufgeschicktet. Das Innere wird von Zeit zu Zeit mit Gips aufgefüllt. So erhält man eine feste Struktur. Einziger Nachteil; der Kit braucht ewig zum aushärten, danach ist er aber bombenhart...
 
Anhang anzeigen

Strike

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2002
Beiträge
1.698
Zustimmungen
36
Ort
Forchheim/Obfr.
Schaut Super aus Jens! :TOP: Nur stehe ich, was die Geschichte mit den Sandsäcken angeht, ein wenig auf dem Schlauch :?!
 
Corsair

Corsair

Space Cadet
Dabei seit
12.05.2001
Beiträge
2.448
Zustimmungen
1.511
Ort
47228 Duisburg
Sieht absolut fantastisch aus. Damit meine ich die Maschine sowie die Sandsäcke :TOP: Das Diorama ist Top.
 
Wolfman

Wolfman

Fluglehrer
Dabei seit
17.07.2002
Beiträge
242
Zustimmungen
21
Ort
Westfalen
:HOT :FFEEK: Suuper!!! "alter" das Foto etwas und man glaubt es wär ein Zeitzeuge!!!! :TOP: :HOT
 
Thema:

... und noch'n Diorama : F-51D 1/72

... und noch'n Diorama : F-51D 1/72 - Ähnliche Themen

  • Zoukei Mura 1:48 F-4EJ kai - ein kleiner Vergleich mit Hasegawa und Academy/Eduard F-4B

    Zoukei Mura 1:48 F-4EJ kai - ein kleiner Vergleich mit Hasegawa und Academy/Eduard F-4B: Dieser etwas lädierte Karton kam heute bei mir an. Der Inhalt ist aber unversehrt und schon auf den ersten Blick ein Quell der Freude! Ich mag...
  • Luftwiderstand und einer Boeing 747-8 erörtern.

    Luftwiderstand und einer Boeing 747-8 erörtern.: Guten Abend, im Zuge einer Präsentationssituation muss ich den Luftwiderstand einer Boeing 747-8 herleiten. Dies würde ich gerne an einer...
  • Optimierte Anflüge für weniger Lärm und Treibstoffverbrauch

    Optimierte Anflüge für weniger Lärm und Treibstoffverbrauch: Das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) setzt seine Forschungen zum Thema Optimierung vopn Anflugverfahren zur Reduktion von Lärm und...
  • Wasserlandung und Cockpitverriegelung

    Wasserlandung und Cockpitverriegelung: Hier dramatische Bilder einer Scimitar in 1958 wo der Flieger ertrank. Im Kommentar schrieb Juri sein Vater ist wahrend Nachtflug mit MiG-17...
  • Aluminium- und Luftfahrt-Industrie "Made in Westfalen"

    Aluminium- und Luftfahrt-Industrie "Made in Westfalen": Hallo liebe Luftfahrt-Enthusiasten! Anbei möchte ich allen Interessierten einen hoffentlich interessanten Link zu einem spannenden Projekt...
  • Ähnliche Themen

    Oben