Unfall in Stuttgart

Diskutiere Unfall in Stuttgart im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Am heutigen Vormittag ist es auf dem Flughafen Stuttgart gegen 10.40 Uhr zu einem Flugzeugunfall gekommen. Eine Maschine des Typs Fokker 100...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 B747-400, 14.09.2009
    B747-400

    B747-400 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Gundelfingen
    Am heutigen Vormittag ist es auf dem Flughafen Stuttgart gegen 10.40 Uhr zu einem Flugzeugunfall gekommen. Eine Maschine des Typs Fokker 100 unterwegs von Tegel nach Stuttgart verunglückte wegen Fahrwerksproblemen bei der Landung. Rettungs- und Bergekräfte sind vor Ort. Weitere Informationen liegen noch nicht vor, laut dem Stuttgarter Flughafen nicht vor. Wegen des Zwischenfalls ist die Start- und Landebahn am Flughafen Stuttgart vorübergehend gesperrt. Nach Informationen des Internet-Dienstes Twitter ist das Flugzeug inzwischen sicher gelandet. Nach BILD-Informationen befand sich der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering an Bord.

    Quelle: Bild online
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bugsbunny, 14.09.2009
    bugsbunny

    bugsbunny Space Cadet

    Dabei seit:
    15.09.2004
    Beiträge:
    1.623
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Angestellter im Baumarkt
    Ort:
    Siegen,NRW
    Irgendwie passt das ganze doch nicht zusammen oder irre ich mich?:confused:
     
  4. Esso75

    Esso75 Testpilot

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    271
    Ort:
    nähe ETNG
    Laut Nachrichten.T-Online:


    Flugzeugunglück auf dem Flughafen StuttgartErschienen am 14. September 2009
    Auf dem Flughafen Stuttgart hat sich am Montagmorgen offenbar ein Unglück ereignet. Nach Angaben der "Bild"-Zeitung war auch der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering an Bord der Maschine.
    Kurz vor elf Uhr sei die Maschine des Typs Fokker 100 wegen Fahrwerksproblemen bei der Landung verunglückt, heißt es auf der Internetseite des Flughafens. Das Flugzeug sei von Tegel nach Stuttgart unterwegs gewesen. Rettungs- und Bergungskräfte seien noch vor Ort. Wegen des Zwischenfalls sei die Start- und Landebahn am Flughafen Stuttgart gesperrt.


    Fünf Menschen erlitten Schock
    Die Passagiere seien bereits aus der Maschine evakuiert, berichtete der Flughafen. Nach vorläufigen Angaben hätten fünf Passagiere einen Schock erlitten, eine Flugbegleiterin wurde zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht.



    Gruß Esso75
     
  5. #4 Flashbird, 14.09.2009
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.635
    Zustimmungen:
    3.954
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    http://www.bild.de/BILD/news/2009/09/14/fokker-notlandung-muentefering/flughafen-stuttgart.html
     
  6. #5 JensBuddha, 14.09.2009
    JensBuddha

    JensBuddha Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hochdorf
  7. #6 Boneyard, 14.09.2009
    Boneyard

    Boneyard Astronaut

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    3.311
    Zustimmungen:
    2.307
    Ort:
    Short Final
  8. #7 mcgyvr81, 14.09.2009
    mcgyvr81

    mcgyvr81 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    182
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Univ.)
    Ort:
    Schoß der Kolchose
  9. #8 IberiaMD-87, 14.09.2009
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.693
    Zustimmungen:
    842
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    ...sicherlich nicht nur für diesen Herrn.:rolleyes:

    Die Fokker 100 war nach mehrheitlichen Informationen erst am 11.09.09 in den Liniendienst gestellt worden (?). Das Flugzeug war vorher u.a. bei Mandarin Airlines im Einsatz.

    Gruss!
     
  10. MBA

    MBA Sportflieger

    Dabei seit:
    11.10.2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Eidg. dipl. Elektroinstallateur
    Ort:
    im Seeland CH
  11. #10 speed-of-sound, 15.09.2009
    speed-of-sound

    speed-of-sound Testpilot

    Dabei seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    175
    Beruf:
    Staatlich geprüfter Vollzeitvandale
    Ort:
    Deutschland

    Das ist soweit korrekt,die Maschine stand bis am 10.09 in Saarbrücken in der Contact Air Halle,an diesem Tag wurde sie rausgezogen und am 11.09 war sie schon unterwegs.
    Vorherige Kennung war übrigens B-12296 und ihre Fokker Werkskennung zur Überführung von Holland nach Saarbrücken war PH-MJP

    Gruss Peter
     
  12. JCD

    JCD Sportflieger

    Dabei seit:
    16.02.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hofheim
    Die F-100 wuirde an TAM Brasil ausgeliefert und flog dann bei Mandarin Airlines.

    Infos dazu

    Kann mir mal bitte jemand erklären warum kein Schaumteppich auf der Bahn war?

    Ist mir schon mal bei einer Notlandung aufgefallen (A-320 mit querstehenden
    Bugrad) dass die Maschinen auf dem "nackten" Beton landen und die Feuerwehr kein Schaumteppich ausgelegt hat.

    Gruß
    Joachim
     
  13. #12 JensBuddha, 15.09.2009
    JensBuddha

    JensBuddha Fluglehrer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hochdorf

    In der Esslinger Zeitung stand heute die Feuerwehr hätte einen Schaumteppich gelegt. Aber stimmt schon, konnte auf dem Video keinen erkennen!
     
  14. #13 Intrepid, 15.09.2009
    Intrepid

    Intrepid Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2005
    Beiträge:
    4.008
    Zustimmungen:
    2.138
    Über den angeblich ausgelegten Schaumteppich hatte ich mich gewundert. Ich weiß nicht wo, aber irgendwo (ich meine hier im Forum) wurde mal diskutiert, warum und dass keine Schaumteppiche mehr ausgelegt werden. Es gab früher auch eine Liste, an welchem Flugplatz welche Teppiche in welcher Vorwarnzeit gelegt werden können. So eine Liste habe ich schon lange nicht mehr aktualisiert gesehen.
     
  15. #14 highphlyer, 15.09.2009
    highphlyer

    highphlyer Space Cadet

    Dabei seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    492
    Beruf:
    Fluglotse
    Ort:
    Sinsheim
    Ja, das war wieder ein typischer Fall von Luftfahrtexperten in der Presse.
    Dabei müsste man einfach die Augen aufmachen. Auf den Bildern und Videos auf denen man die Feuerwehr anfahren sieht sieht man wie sie an die stehende Maschine von hinten hin fahren um sie einzuschäumen. Damit wird verhindert dass ein Brand entsteht.
    Schaumteppiche werden heute nicht mehr gelegt weil es ein riesen Aufwand ist diese wieder von der Bahn zu entfernen und die Bahn damit selbst lange nach der Bergung einer verunfallten Maschine noch gesperrt sein könnte.
    Außerdem machen Schaumteppiche die ganze Sache sehr rutschig, was bei einem nicht steuerbaren Flugzeug auch nicht gerade optimal ist.
    Und zudem erschwert Schaum den Rettungsmannschaften an die Maschine zu kommen und den Insassen die Flucht.
     
  16. n/a

    n/a Guest

    Spezialfrage

    ... es ist ja zum Glück "nichts passiert" , alle weitesgehend gesund und munter raus aus der Kiste. Glückwunsch für den Piloten, hat er wohl gut gemacht ! :TOP:

    Meine Frage: jetzt liegt das Flugzeug mehr oder weniger verdellt im Graben. Was geschieht nun ? Flugfähig dürfte das Gerät in diesem Zustand nicht mehr sein. Wird die Maschine zerlegt, vor Ort verschrottet oder repariert ? Wie ist jetzt das weitere Vorgehen ? Mit einem Abschleppwagen in die nächste Werkstatt dürfte ja eher nicht ausreichen .....

    (falls hier falsch bitte verschieben)
     
  17. Howy-1

    Howy-1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Pößneck/ Thüringen
    Da hätte ich auch gleich noch eine "Spezialfrage" hinterher: Ich will jetzt nicht die Leistung der Crew schmälern, aber ganz ehrlich frage ich mich, was an einer Landung ohne bzw. mit nur halb ausgefahrenem Fahrwerk so viel anders sein soll. Klar, wenn einer eine Maschine mit Problemen heil aus der Luft runterbringt, verdient er es, als Held gefeiert zu werden, aber selbst ohne Fahrwerk ist doch die Landung bis zum Bodenkontakt dieselbe, wie mit. Nur ist der Luftwiderstand geringer und die Höhe ist ja auch 2m tiefer bis zum aufsetzen. Und ich denke mal, nach dem aufsetzen wird der Pilot nicht mehr viele Möglichkeiten haben, das Geschehen zu beeinflussen. Höchstens mit dem Seitenruder versuchen, die Kiste gerade und auf der Piste zu halten.
    Wird dann bei höherliegenden Hecktriebwerken trotzdem die Schubumkehr benutzt, oder mit dem aufsetzen die Triebwerke abgeschaltet?

    LG Dirk
     
  18. Tokmak

    Tokmak Space Cadet

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    1.548
    Ort:
    Sonnenseite
    Ich höre schon den Guido auf seiner Westerwelle plerren: " Alles Wahlkampf, die sind sich auch für Nichts zu schade. Und was für große Maschinen die im Wahlkampf einsetzen, das kann nicht der Wählerauftrag sein!":D
     
    Acanthurus gefällt das.
  19. #18 flyer0852, 15.09.2009
    flyer0852

    flyer0852 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    thüringen
    Anheben in der Regel mit Luftkissen und/oder Hydraulikhebern, versuchen das Fahrwerk so es noch intakt ist auszufahren zu verriegeln und abschleppen.
    Sonst muss der große Kran ran! Anheben auf Tieflader setzen und wegschleppen. Was dann passiert entscheidet der Eigentümer Zeitwert/Wiederbeschaffungswert gegen Reparaturmöglichkeiten und Kosten
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 T6Backseater, 15.09.2009
    T6Backseater

    T6Backseater Flugschüler

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxembourg
    :mad: Ups! Mandarin Airlines, billig geschossen, dann mal eben einen neuen C-Check, neuer Paint und ab in das Karussell der Hub-Zubringer....

    Nur gut, dass die meisten Flugreisenden keine Ahnung von der Flugzeughistorie haben ....

    Da wird mir Angst und Bange!

    Schade für die Jungs von Contact Air, ist die F100 doch eigentlich ein robuster und wartungsfreundlicher "Traktor der Lüfte"...


    Always happy Landings!
     
  22. #20 phartm4940, 15.09.2009
    phartm4940

    phartm4940 Astronaut

    Dabei seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    1.589
    Beruf:
    Büro-und Informationselektroniker
    Ort:
    Germany
    N'abend,
    ist schon komisch das ein Flugzeug 14 Tage nach Indienststellung solche Probleme hat. Kann es da versteckte Mängel gegeben haben(Frage das hier mal ganz unbedarft, da ich von dieser Materie keine Ahnung habe)?

    Vielen Dank.


    Viele Grüße,

    Peter
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Unfall in Stuttgart

Die Seite wird geladen...

Unfall in Stuttgart - Ähnliche Themen

  1. Rollunfall mit Piper PA-34 Seneca II in Stuttgart blockiert Flughafen

    Rollunfall mit Piper PA-34 Seneca II in Stuttgart blockiert Flughafen: Am 30.04.2011 ist ist am Stuttgarter Flughafen einer Piper PA-34-200T Seneca II beim Abrollen auf den Rollweg das rechte Hauptfahrwerk...
  2. A 380 / Moskau / Beinahe Unfall / go around from about 400 feet AGL 8nm

    A 380 / Moskau / Beinahe Unfall / go around from about 400 feet AGL 8nm: Das war knapp. Warum der Airbus A380 12 Km vor der Landebahn auf nur 130 Meter gesunken war , wird derzeit untersucht. Grüße Frank Incident:...
  3. Schmalkalden Meiningen Unfall mit Trike

    Schmalkalden Meiningen Unfall mit Trike: Heute im MDR berichtet: Schmalkalden-Meiningen: Pilot bei Absturz von Ultraleichtflieger getötet | MDR.DE Gruß Capo
  4. Unfall mit Focke Wulff 44 "Stieglitz" in Jahndorf

    Unfall mit Focke Wulff 44 "Stieglitz" in Jahndorf: Heute Mittag in Jahnsdorf bei Stollberg: Doppeldecker mit Bruchlandung | MDR.DE Es ist die D-EELK.
  5. Bell Uh 1 B in Östereich verunfallt

    Bell Uh 1 B in Östereich verunfallt: Auf dem Weg zur Tankstelle verunfallt: Unsanfte Landung im Alpbachtal: Hubschrauber krachte auf Forstweg | Tiroler Tageszeitung Online -...