United Airlines Kunden auf Militärbasis Goose Bay gestrandet

Diskutiere United Airlines Kunden auf Militärbasis Goose Bay gestrandet im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Es passiert hat doch nicht nur bei Billig-Airlines, sondern auch bei normalen Carriern... Wegen einer Überschreitung der max. Flugzeiten haben...

Moderatoren: mcnoch
  1. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.307
    Zustimmungen:
    3.234
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Es passiert hat doch nicht nur bei Billig-Airlines, sondern auch bei normalen Carriern...
    Wegen einer Überschreitung der max. Flugzeiten haben die Piloten auf dem Flug von Chicago nach London die Maschine in Goose Bay gelandet und sich für gut 12 Stunden ins Hotel zurückgezogen. Die Passagiere sollten es sich derweil im Flugzeug bequem machen. Von Seiten der Fluglinie war - wie bei einem Militärflughafen nicht anders zu erwarten - keiner zu sehen. Die Militärs brachten die Passagiere schließlich in einer leerstehenden Kaserne unter. Schließlich wurden die Passagiere nach Newark evakuiert und dann doch noch nach London geflogen. Im Nachhinein hieß es zudem, es hätte sich um ein Wartungsproblem gehandelt.

    http://www.nbcnews.com/news/us-news...arracks-n375131?cid=par-time-article_20150614
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schorsch, 15.06.2015
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.643
    Zustimmungen:
    2.285
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Im Artikel steht, dass es sich um ein Flugzeitproblem handelte. Kann aber nicht sein: zum einen war der Flieger ja gerade erst los geflogen, zum anderen gab es geeignetere Flugplätze in der Nähe (Gander).
     
  4. #3 Whisky Papa, 15.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2015
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Ich meine, Goose Bay hat auch einen zivilen Teil (und dementsprechend einen IATA-Code). Normalerweise fliegen den aber kleinere Maschinen an.

    Zum Unitedflug und -flugzeug Daten von FR24 und fltaware:

    Anhänge:



    Anhänge:



    WP

    EDIT: Die Abfertigungskapazitäten scheine jedoch beschränkt: "CBSA [Canadian Border Services Agency] officers at this airport currently can handle general aviation aircraft only, with no more than 15 passengers." Da muss man wohl die Passiere einer 767 in kleinen "Päckchen" abarbeiten... (wiki) :FFTeufel:
     
  5. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
    Wie üblich bei solchen News-Stories, kann man davon ausgehen, dass mindestens 50% der Geschichte fehlen:

    Wahrscheinlichst (anhand der spärlichen Daten) ist, dass es ein technisches Problem gab => Landung in Goose Bay.
    Aufgrund der zu erwartenden Anlieferungszeit von Material und Mechanikern (>> Duty Time) ist die Crew dann erstmal ins Hotel gegangen.
    Das wird die Crew wohl auch nicht per Münzwurf entschieden haben, sondern eher in Absprache mit dem Ops Center.

    Nichts großartig außergewöhnliches.

    Und ob die Paxe nun maulen oder nicht:
    Wem hätte es besser gefallen, mit dem Flieger über den Teich zu fliegen, und ein wirklich ernsthaftes Problem herauszufordern? Wer würde gerne mehr für sein Ticket bezahlen, damit United in Goose Bay eine eigene Crew-Station für solche Eventualitäten unterhält?

    Keiner? Hab ich mir fast gedacht...
     
  6. mcnoch

    mcnoch Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    8.307
    Zustimmungen:
    3.234
    Beruf:
    IT Management
    Ort:
    Nürnberg
    Da gibt es wohl widersprüchliche Aussagen der Crew (die offizielle, die nicht offizielle Version). Aber selbst wenn, sich nun gar nicht um die Passagiere zu kümmern ist auch kein Verhalten für eine Fluggesellschaft. Wenn das Ops Center Hotels für die Crew finden konnte, dann bestimmt auch für die Paxe. Eine schnelle Suche im Internet zeigt einige Hotels/Motels dort. Man wollte wohl nur einfach nicht.....,
     
  7. #6 koehlerbv, 15.06.2015
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Ich schliesse mich Toryu an: Da fehlt ganz offensichtlich der grösste Teil der Story, der Kern. Und das kann sonst was sein. Wie so oft - man übernimmt erstmal (dankbar) das für die News-Meldung, was man "weiss", was dann aber mit der wahren Kausalkette fast nichts mehr zu tun hat. Sind ja nur "News".
    Hier hilft nur nur Abwarten und Tee trinken und auf weitere Informationen warten (wenn es denn jemandem wichtig ist). Oder spasshaft spekulieren, wenn man zuviel Zeit hat.

    Bernhard
     
  8. #7 Talon4Henk, 16.06.2015
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.177
    Zustimmungen:
    1.831
    Ort:
    Europa/Amerika
    Es mag zwar in Happy Valley offiziell ein Hotel/Motel geben, aus der Erinnerung kann ich mir aber nicht Vorstellen, dass die Kapazitäten für einen einigergermaßen besetzten Airliner reichen.
    Nach 9/11 waren damals auch einige Flieger nach Goose Bay umgeleitet worden, die haben auch in den militärischen Unterkünften übernachtet, bis die Flieger nach ich glaube 5 Tagen wieder raus durften.
     
  9. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Toryu

    Toryu inaktiv

    Dabei seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    2.625
    Zustimmungen:
    824
    Ort:
    KSGJ
  11. #9 Onkel-TOM, 16.06.2015
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    2.850
    Zustimmungen:
    2.758
    Ort:
    Auenland
    In Goose Bay stranden ist auch kein Geschenk und wenn die Passagiere wirklich in den alten Unterkünften der ehemaligen Nutzer untergebracht wurden dann Mahlzeit :FFTeufel:
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

United Airlines Kunden auf Militärbasis Goose Bay gestrandet

Die Seite wird geladen...

United Airlines Kunden auf Militärbasis Goose Bay gestrandet - Ähnliche Themen

  1. Angezeigte Maßeinheiten in einer B777-200ER, möglichst United Airlines?

    Angezeigte Maßeinheiten in einer B777-200ER, möglichst United Airlines?: Hallo, ich habe einen Flugsimulator im Aufbau und will sichergehen, dass die angezeigten Maßeinheiten auch möglichst dem Vorbild einer B777-200ER...
  2. Douglas DC-3 United Airlines 1/144 Minicraft

    Douglas DC-3 United Airlines 1/144 Minicraft: Es gibt zwar schon einen DC-3 thread von Reinhold (Silverneck48), aber ich möchte auch mein Machwerk vorstellen. Das Modell ist von Minicraft, es...
  3. Computerpanne bei United Airlines

    Computerpanne bei United Airlines: Computerprobleme haben wohl zu etwas Verspätung gesorgt. Eben bei Ntv gefunden.
  4. United Airlines

    United Airlines: ...sucht neue Flugzeuge. Sie haben an Airbus und Boeing ein RFP geschickt über den Kauf von Widebodys und darunter den teilweisen Ersatz der 757....
  5. United Airlines

    United Airlines: ---------- United Airlines verdoppelt Flüge nach San Francisco United Airlines verdoppelt die Zahl der Flüge von Frankfurt nach San Francisco....