United States Marine Corps (USMC)

Diskutiere United States Marine Corps (USMC) im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Da es bisher kein allgemeines US Marines-Thema gibt, mache ich einfach eines auf ... Aufgrund der "wachsenden Berdohungspotentiale" Russlands...
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.477
Zustimmungen
4.363
Da es bisher kein allgemeines US Marines-Thema gibt, mache ich einfach eines auf ...

Aufgrund der "wachsenden Berdohungspotentiale" Russlands und Chinas, planen die US-Marines nicht nur ihre Luftfahrzeuge, sondern auch ihre Bodentruppen 'elektronisch aufzurüsten'.

==> http://breakingdefense.com/2016/04/marines-ramp-up-cyber-electronic-warfare-jammers-on-every-airplane/

Für mich ein sehr interessantes Thema ... :cool:


Also: hier "Feuer frei" für alles, was die Marines betrifft :)
 
RaptorOne

RaptorOne

inaktiv
Dabei seit
24.11.2015
Beiträge
204
Zustimmungen
30
Ort
Basel
Da es bisher kein allgemeines US Marines-Thema gibt, mache ich einfach eines auf ...

Aufgrund der "wachsenden Berdohungspotentiale" Russlands und Chinas, planen die US-Marines nicht nur ihre Luftfahrzeuge, sondern auch ihre Bodentruppen 'elektronisch aufzurüsten'.

==> http://breakingdefense.com/2016/04/marines-ramp-up-cyber-electronic-warfare-jammers-on-every-airplane/

Für mich ein sehr interessantes Thema ... :cool:


Also: hier "Feuer frei" für alles, was die Marines betrifft :)
Ist auf jeden Fall ein Interessantes Thema. Mal sehen was wir hier zusammen bekommen.
 

Sens

Alien
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
8.612
Zustimmungen
1.698
Ort
bei Köln
Das ist eine Fähigkeit, die das amerikanische Heer bei seinen Heeresfliegern schon hatte und nach dem Ende des kalten Krieges aufgab. Das USMC bildet jetzt die Vorhut, diese wieder zu gewinnen, da die Marines ja zuerst an Brennpunkten zum Einsatz kommen, wo es nicht nur um asymmetrische Kriegsführung geht.
 
Grimmi

Grimmi

Alien
Moderator
Dabei seit
09.09.2001
Beiträge
7.908
Zustimmungen
13.298
Ort
Anflug Payerne
@TF-104G
Der Grund ist als Nebensatz im verlinkten Artikel herauszulesen. K-max wurde als eine Art autonome Drohne drei Jahre in Afghanistan eingesetzt (zusammen mit der US Navy) - und scheinbar ist man mit den Tests voll zufrieden.

Weitere Artikel zum Thema:
http://www.wired.com/2014/07/kmax-autonomous-helicopter/
http://www.rs.nato.int/article/news/k-max-unmanned-aerial-alternative-to-convoys.html
http://www.lockheedmartin.com/us/news/press-releases/2014/july/140724-lm-unmanned-kmax-cargo-helicopter-team-returns-from-deployment.html

und aus der Wikipedia in deutsch:
Eine Version als Optionally Piloted Vehicle BURRO (Broad Area Unmanned Responsive Resupply Operations) für militärische Nachschubzwecke ist im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium. Im Feldversuch mit zwei Hubschraubern in Afghanistan wurden bereits über 1000 Missionen unbemannt absolviert.

Mitte 2015 erhielt die unbemannte Version der K-MAX die militärische Bezeichnung CQ-24A.
 
Anhang anzeigen

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.798
Zustimmungen
2.750
Ort
Deutschland
Wäre das nicht eine gute Gelegenheit für die Schweizer, sich bei der Modernisierung ranzuhängen und noch etwas Luft zu verschaffen? Außerdem kann man da vielleicht noch ein paar Doppelsitzer bekommen?
 
Swiss Mirage

Swiss Mirage

Testpilot
Dabei seit
23.07.2010
Beiträge
700
Zustimmungen
633
Ort
Fort Worth, Texas
Habe mich noch etwas umgesehen betreffend den modifizierten F/A-18C für das Marine Corps. Im Warisboring Artikel stehen noch ein paar sehr interessante Fakten. Hier der ganze Bericht: https://warisboring.com/the-u-s-marines-are-pulling-old-f-a-18s-out-of-desert-storage-a9b2febe3d64#.1gucvkr9c

Eine kleine Zusammenfassung: Gemäss Lt. Gen. Jon Davis, sind nur noch 87 der ursprünglichen 276 F/A-18 einsatzbereit. Diese Situation resultiert aus einem längerem Service Live und verminderte Wartung. Die F-35 sollte im Jahre 2006 eingeführt werden und nach nur 10 Jahren, realisieren die verantwortlichen Offiziere, dass ein Problem besteht. Da haben wohl die politischen und militärischen Führer Komplet versagt.:FFEEK:

Gemäss USMC Berechnungen müssen 58% der F/A-18 einsatzfähig sein um den Bedarf an Combat Operation, das Training von neuen Piloten und Einsatzbereitschaft auf dem Squadron Level zu gewährleisten. Zur Zeit haben sie für 8 Trainings Einheiten nur noch 17 F/A-18 einsatzbereit.

Die Umrüstung erfolgt bei Boeing in Cecil Field, Florida. Das Service Live wird um 2000 Stunden auf 8000 h erhöht, ergibt eine Lebensverlängerung von 10 Jahren, der Einbau eines neuen Cockpit, verbessertem Radar und die Ausrüstung mit Link-16 datalink.

Wäre das nicht eine gute Gelegenheit für die Schweizer, sich bei der Modernisierung ranzuhängen und noch etwas Luft zu verschaffen? Außerdem kann man da vielleicht noch ein paar Doppelsitzer bekommen?
Diese Umrüstung ist nicht billig. Im Gegensatz zu den USA müsste die Schweiz auch noch die Flieger im Boneyard kaufen. Vermutlich könnte man für denselben Betrag 30 neue Gripen kaufen.

Oder noch besser man tauscht die F-5E gegen gebrauchte F/A-18 und bezahlt nur die Umrüstung.:wink: Okay, dieser Vorschlag ist nicht wirklich seriös gemeint.

Greetings from Texas!
 
RomanW.

RomanW.

Space Cadet
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
1.416
Zustimmungen
5.160
Ort
Österreich
Was will das USMC mit der K-MAX ?
Hahaha, geilomatik! Das nenn ich mal einen Ankauf! Der "Baumstammschlepper" beim Marine Corps. Danke für den link! :TOP:
Ich kann mich noch erinnern, als ich dieses Gerät zum ersten Mal in der Flug Revue gesehen habe. Damals dachte ich mir, Gott sieht das Teil bekloppt aus! Aber, ähnlich wie bei der A-10: Form follows function (also, bei der A-10 eher, form follows gun). Und daher schaut er gut aus, der K-max. :) Ohne Schnörkel, aber ein super Arbeitstier.
 
Lothringer

Lothringer

Flieger-Ass
Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
353
Zustimmungen
317
Ort
Metz
 
Lothringer

Lothringer

Flieger-Ass
Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
353
Zustimmungen
317
Ort
Metz
 
Lani

Lani

Fluglehrer
Dabei seit
29.07.2005
Beiträge
191
Zustimmungen
333
Ort
unweit ETAR
Hätten mal bei Michael Manousakis anfragen sollen! Der hatte doch seine An-2 schon in die Staaten überführt (und dann doch nicht verkauft) ;-)
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.477
Zustimmungen
4.363
Mich wundert schon, dass die US-Streitkräfte allgemein (noch) keine AN-2 im Bestand haben ....

... Ob die Marines die An-2 und den dazu passenden Hubschrauber tatsächlich selbst kaufen oder "nur" mieten wollen, geht aus dem Antrag nicht eindeutig hervor. Möglich wäre auch, dass die beiden Sowjet-Fluggeräte von gewerblichen Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Das wäre zumindest bezuüglich der Mi-24 nichts wirklich Neues: So greift etwa die US Air Force bereits seit Längerem auf die Dienste des Anbieters VTS Aviation aus Tacoma (Washington) zurück, der für Übungen regelmäßig zwei Mi-24D aus Beständen der bulgarischen Luftwaffe zur Verfügung stellt. ...
MI-24 haben sind ja bereits im Bestand der Streitkräfte, siehe z.B. hier
==> The U.S. Air Force Just Hired Russian Attack Helicopters (im Text weitere links beachten)
Vor zehn Jahren wurde vermeldet:
==> First American flies Mi-35 HIND in combat

Aber augenscheinlich will das USMC da etwas "Eigenes" etablieren ...
 
Peter Wimpsey

Peter Wimpsey

Space Cadet
Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
1.207
Zustimmungen
333
Mich wundert schon, dass die US-Streitkräfte allgemein (noch) keine AN-2 im Bestand haben ....


MI-24 haben sind ja bereits im Bestand der Streitkräfte, siehe z.B. hier
==> The U.S. Air Force Just Hired Russian Attack Helicopters (im Text weitere links beachten)
Vor zehn Jahren wurde vermeldet:
==> First American flies Mi-35 HIND in combat

Aber augenscheinlich will das USMC da etwas "Eigenes" etablieren ...
Ja, das USMC hat sich schon bisher für div. Ausbildungkurse (WTI) Flugzeuge aus russ. Produktion von US Betreibern ausgeborgt.
Jetzt aber will man diese selbst im eigenen Service haben, bei der MAWTS-1.
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
9.641
Zustimmungen
32.549
Ort
Niederlande
Mich wundert schon, dass die US-Streitkräfte allgemein (noch) keine AN-2 im Bestand haben ....

Aber augenscheinlich will das USMC da etwas "Eigenes" etablieren ...
Doch hatten/haben die schon An-2, Bilder und Meldungen gab es schon laengst. Mal nachgucken.
Dazu die Amerikaner ubten schon mit Estische und Lettische An-2's.
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.477
Zustimmungen
4.363
Doch hatten/haben die schon An-2, Bilder und Meldungen gab es schon laengst. Mal nachgucken.
...
Dass die US-Streitkräfte über Vertragsfirmen (Contractor) allerlei russ. Fluggerät im Bestand haben/hatten und betreiben ist ja bekannt.
Die amerikanische Firma Vertol Systems Co hatte (hat noch?) neben MI-8, MI-24 etc auch eine AN-2 im Bestand:

@Jeroen : Meintest Du diese AN-2 ?

...
Dazu die Amerikaner ubten schon mit Estische und Lettische An-2's.
Das ist dannn aber eine andere Geschichte ... :wink2:
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
9.641
Zustimmungen
32.549
Ort
Niederlande
@Jeroen : Meintest Du diese AN-2 ?
Nein nicht dies, der war dunkel, braun oder dunkelgrun.
Gab es mal Bilder, aber ob das in Fort Bliss, Fort Polk oder woanders war, mmm ist schon eine weile her.
Und ja die uben auch mit Mi-24/25 uber Contractoren das stimmt!
War mal nett in so ein Beast zu sitzen, kann ich bestaetigen!
 
ManfredB

ManfredB

Astronaut
Dabei seit
26.12.2006
Beiträge
3.477
Zustimmungen
4.363
Nein nicht dies, der war dunkel, braun oder dunkelgrun.
Gab es mal Bilder, aber ob das in Fort Bliss, Fort Polk oder woanders war, mmm ist schon eine weile her.
Und ja die uben auch mit Mi-24/25 uber Contractoren das stimmt!
War mal nett in so ein Beast zu sitzen, kann ich bestaetigen!
dann eventuell diese hier ?? Betrieben durch Optec Threat Support Activity (OTSA); siehe Patch in Beitrag #16.
==> A Russian AN-2 Colt aircraft is prepared for a simulated ground attack mission. The Russian aircraft are operated by members of Optec Threat Support Activity, Biggs Army Airfield, Texas during the world's largest joint service, multi-nation tactical air operations exercise - PICRYL Public Domain Image
 
Thema:

United States Marine Corps (USMC)

United States Marine Corps (USMC) - Ähnliche Themen

  • United Airlines - Hundewelpe stirbt im Flugzeug-Gepäckfach

    United Airlines - Hundewelpe stirbt im Flugzeug-Gepäckfach: „Hätte nie geschehen dürfen“ : Hundewelpe stirbt im Flugzeug-Gepäckfach
  • Struktur&Organisation "United States Air Force 1989"

    Struktur&Organisation "United States Air Force 1989": Falls es im Subforum "Bücher u. Fachzeitschriften" besser aufgehoben ist, bitte verschieben! --- Da ich hier im Forum noch keinen Hinweis...
  • Angezeigte Maßeinheiten in einer B777-200ER, möglichst United Airlines?

    Angezeigte Maßeinheiten in einer B777-200ER, möglichst United Airlines?: Hallo, ich habe einen Flugsimulator im Aufbau und will sichergehen, dass die angezeigten Maßeinheiten auch möglichst dem Vorbild einer B777-200ER...
  • Boeing 737 von United rutscht in Chicago von der Runway

    Boeing 737 von United rutscht in Chicago von der Runway: United Airlines Flight 734 beschädigte sich das Bugfahrwerk, als sie auf nicht ganz geräumter Landebahn ausrollte und dabei vom der Bahn...
  • National Museum of the United States Airforce, Dayton OH, USA

    National Museum of the United States Airforce, Dayton OH, USA: Nun kommt mal ein richtig langer Thread, denn das Museum der US Airforce ist richtig groß: Über 300 Flugzeuge werden gezeigt, vom Wright Flyer bis...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Gebrauchte FA-18 kaufen

    Oben