Unterschied Spitfire LF IX zu Mk. IXc ???

Diskutiere Unterschied Spitfire LF IX zu Mk. IXc ??? im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo zusammen! Ich würde gerne eine bestimmte Maschine darstellen, für die ich bereits die Decals habe. Laut Farbschema ist es eine Spitfire...

Moderatoren: AE
  1. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo zusammen!

    Ich würde gerne eine bestimmte Maschine darstellen, für die ich bereits die Decals habe. Laut Farbschema ist es eine Spitfire LF IX. Kann ich diese Version mit dem 1:48er MK IXc Kit von HAS/REV hinbekommen?

    Den einzigen Unterschied, den ich auf den Farbprofilen auf die Schnelle sehen kann, ist das fehlende Posilight oben hinterm Antennenmast und der unterschiedliche Lufteinlaß in der Mitte unten.

    Dem IXc-Bausatz liegt komischerweise aber der "Lufteinlaß" bei, der laut Farbschema zur LF IX gehört ????? :?!

    Es geht um die MK392 von James Edgar "Johnnie" Johnson, von der ich zwar einige Bilder und Schemen im WWW entdeckt habe, aber nix spezielles zu dieser LF-Version...:HOT:

    Kann mir jemand weiterhelfen?:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoover

    hoover Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Jetzt in Hamburg
    Hallo,

    soweit ich das Thema überblicke, solltest du mit dem Bausatz schon hinkommen.
    Das mit dem Formationslicht hinter dem Mast hast du richtig gesehen, das darf in der Kiste bleiben.
    Der Vergaserlufteinlaß müßte auch stimmen, er sollte etwas länger sein als der bei früheren Versionen.
    Die Bezeichnungen IXc und LF IX widersprechen sich nicht; das "c" beschreibt die Bewaffnungs- bzw. Tragflächenvariante, das "LF" die Motorisierung, also Merlin 66. Im Unterschied zu den früheren 60er Merlins steigt beim 66 der Lader in etwas niedrigeren Höhen ein.

    Grüße

    hoover
     
    Auita gefällt das.
  4. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    coole Info, danke!:TOP:
     
  5. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    wo wir gerade bei den Posilights sind... noch ne Frage:

    Auf der Unterseite befindet sich noch ein Klarsichteil!
    Ist das ebenfalls eine Art Licht (wenn ja, welche Farbe?) oder ist das ein Sichtglas für Kameras und dergleichen?
     
  6. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Überlesen?
     
  7. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    LF bezeichnet nur die Variante mit den sogenannten clipped wings, also ohne die Randbögen an den Tragflächen. Damit sollte die Rollwendigkeit in niedrigen Höhen verbessertt werden. Nachteil war aber, daß sich dadurch die Steigfähigkeit verschlechterte. Die Mk.IXC wurde ab Oktober 1941 gebaut. die hatte eine verbesserte Struktur, verstärktes Fahrwerk sowie den vereinfachten Universalflügel, mit dem eine vielseitige Bewaffnung möglich war.

    ---Infos hab ich aus der aktuellen Flugzeug Classic---
     
  8. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    Nach meiner Information muß das sowas wie eine Formationsflugleuchte sein. Die war gelblich.
     
  9. #8 hoover, 15.06.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2008
    hoover

    hoover Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Jetzt in Hamburg
    Ja, sorry.
    In diesem Walkaround habe ich einen Hinweis auf dieses Licht gefunden (10. Bild von oben). Martin Waligorski nennt es "navigational light" und so sieht es für mich auch aus.
    Hier wiederum ist es farblos.
    Bei den fotografierten Maschinen handelt es sich jedoch um Mk. I, II oder V.
    Ich konnte bisher keinen Walkaround einer Spitfire Mk. IX finden, auf dem dieses Licht ebenfalls in dieser Form zu sehen ist.
    Das soll nicht heißen, daß es bei der Mk. IX fehlt, sondern daß ich noch kein Foto dieses Bereichs gesehen habe.

    Grüße

    hoover
     
  10. hoover

    hoover Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.01.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Jetzt in Hamburg
    Ich weiß nicht, ob das so 100%ig stimmt. Clipped Wings hatte zwar viele, aber längst nicht alle LF IX. Es ging nur darum, die Motorisierungsvarianten voneinander zu unterscheiden. Merlin 61 (später 63) als Allrounder, mir dem der Anfang der VII/VIII/IX - Reihen gemacht wurde, Merlin 70 als Motor für große Höhen (HF) und eben Merlin 66 als Bodenmotor bzw. als Motor für Höhen um die 21000 ft, wo auch die FW 190 ungefähr ihre Volldruckhöhe hatte.

    Grüße

    hoover
     
  11. #10 modelldoc, 15.06.2008
    modelldoc

    modelldoc Space Cadet

    Dabei seit:
    01.06.2006
    Beiträge:
    2.238
    Zustimmungen:
    1.781
    Ort:
    daheim
    Tragflächen

    Bei der Spitfire steht:
    LF für Spannweite 9,88m,
    F für Spannweite (normal) 11,24m
    HF für Spannweite 12,25m

    "Clipped Wings" sind Maschinen mit entfernten Randbögen die hauptsächlich in Bodennähe operieren sollten.
    Die Querruder waren Aluminium beplankt, im Gegensatz zu den sonst üblichen Stoffbespannungen.

    modelldoc
     
  12. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Yepp! hoover liegt wieder mal goldrichtig!:TOP: Es ging um den Ladedruck. Die clipped wings sind vom Bezeichnungssystem L.F./F./H.F. unabhängig, obwohl das in einigen Büchern anders steht. Viele L.F. "Spitfires" hatten aber clipped wings.
     
  13. Sören

    Sören Alien

    Dabei seit:
    23.07.2002
    Beiträge:
    5.206
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Kampfmittelbergung
    Ort:
    Frankfurt(Oder)
    :FFEEK: wußte ich nicht. Ich dachte das wäre die Bezeichnung der Einsatzart wie etwa NF für night fighter, PR für photo recon usw.
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Vielen Dank!:TOP:
     
  16. thud68

    thud68 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Berlin
    Ich dachte das auch jahrelang!:p Es war so in der Bauanleitung der alten KP-Spitfire so erklärt und klang erstmal einleuchtend. Tatsächlich spielte aber die Motorleistung in Abhängigkeit von der Flughöhe die viel größere Rolle, als aerodynamische Änderungen (Mit einem genügend starken Triebwerk fliegt auch ein Scheunentor:D ) und deshalb haben die Briten das auch sinnvoll über die Motorcharakteristiken unterschieden.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Unterschied Spitfire LF IX zu Mk. IXc ???

Die Seite wird geladen...

Unterschied Spitfire LF IX zu Mk. IXc ??? - Ähnliche Themen

  1. Unterschiede Spitfire Mk.22 und Mk. 14, 1/48

    Unterschiede Spitfire Mk.22 und Mk. 14, 1/48: Hallo Spitfire-Spezialisten, ich möchte gerne in 1/48 eine Mk.14 aus dem AcademyBausatz bauen, habe aber hier...
  2. Leistungsunterschiede F-16C und F-16D?

    Leistungsunterschiede F-16C und F-16D?: Gibt es eigentlich Unterschiede bei den Flugleistungen zwischen F-16C und F-16D ... natürlich wenn sie aus dem gleichen Block stammen? Grund der...
  3. Gleiche Lenkwaffe, völlig unterschiedliche Leistung in 4th & 5th Gen Jets

    Gleiche Lenkwaffe, völlig unterschiedliche Leistung in 4th & 5th Gen Jets: Als Basis hab ich diesen Bericht von einem Piloten verlinkt, der in alle relevanten Parameter Einsicht hat. Heisst: Stealth, Lenkwaffen,...
  4. MiG-25 Foxbat - Varianten, Bausätze, Unterschiede

    MiG-25 Foxbat - Varianten, Bausätze, Unterschiede: Guten Morgen zusammen! Gesucht sind Leute die sich mit der MiG-25 auskennen. Der neue ICM Kit in 48 mit der Aufklärerversion RBT schlägt in...
  5. Unterschiede T-33 early / late

    Unterschiede T-33 early / late: Hallo werte Kollegen ! Nun scheint ja mit der neuen GWH - T-33 endlich ein wirklich guter Bausatz am Markt zu sein :...