US Airways

Diskutiere US Airways im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; US Airways News US Airways hat vor einige Maschinen vom Typ A319 in Retro-Bemalungen von Fluggesellschaften zu versehen, die später in US Airways...

Moderatoren: TF-104G
  1. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    343
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    US Airways News

    US Airways hat vor einige Maschinen vom Typ A319 in Retro-Bemalungen von Fluggesellschaften zu versehen, die später in US Airways aufgegangen sind, nach dem schon ein A319 einige Zeit in America West Bemalung aber US Airways Titeln fliegt, erfolgte nun der Roll-Out eines A319 in den Farben der PSA:

    http://www.airliners.net/open.file/1023023/L/
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n/a

    n/a Guest

    US Airways will Delta übernehmen

    US Airways, welche sich erst im letzten Jahr mit America West zusammengeschlossen hat ein Angebot über 8 Mrd. US-$ für die Übernahme der Delta Airways abgegeben hat. Daraus soll eine der größten Airlines weltweit entstehen, die weiter unter dem Namen Delta operieren soll.

    Mehr Informationen & Links: [ hier klicken ]
     
  4. #3 BavarianFighter, 15.11.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Das Interessante ist ja, dass die Kreditgeber und Konkursbehörden über das Angebot entscheiden müssen und weniger das Management von Delta. Der Name Delta soll ja erhalten bleiben, AmericanWest und US Airways wären dann endgültig Geschichte.
    Ansich ist die weitere Konsoldierung im US-Markt überfällig und daher wäre es sinnvoll. Laut einer Quelle bei A.Net möchte das Management von US Airways, die Gesamtkapazität der fusionierten Flotte um 10 % reduzieren und eines der beiden Ostküsten-Shuttle (Boston-New York-Washington) verkaufen.

    Ich denke, falls es zu dieser Fusion kommt, verliert Lufthansa US Airways als Partner.

    Über eine Fusion von United Airlines und Continental Airlines gibt es auch ständig Gerüchte und Spekulationen.
    Eine weitere Frage ist, was passiert mit Northwest.
     
  5. #4 Schorsch, 16.11.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.611
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Wie ist eigentlich die Integration von AmericanWest und US Airways fortgeschritten? Das ist ja auch noch nicht lange her.

    Ich kann ehrlich gesagt nur schwer vorstellen, wie zwei so große Unternehmen Synergien herstellen wollen. Der Spareffekt kommt durch Kapazitätsabbau und teilweise marktdominierende Stellung. Außerdem kann man seine Mitarbeiter gegeneinander ausspielen.
     
  6. #5 BigLinus, 16.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Schorsch, damit hast du doch schon einige Punkte genannt. Doppelbesetzungen, sowohl beim Personal wie auch bei den Flügen kann ich bei Bedarf ändern/abbauen. Die Insolvenz tut ihr übriges bei möglichen Abfindungen - nämlich keine Ansprüche bei der Belegschaft!
    Bei den Flügen kann somit die Auslastung je LFZ erhöht werden. Dadurch können neue Destinationen ins Programm aufgenommen oder veraltete LFZ ausgemustert werden.
     
  7. #6 Schorsch, 16.11.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.611
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Lustigerweise war noch die Titelstory der letzten Flight International was über die neue Profitabilität der US-Mainline-Carrier zu lesen.

    Schaut man sich das mal genau an ...

    Anhänge:


    ... kann man eigentlich nur mit den Ohren schlackern. :eek:

    Die Spaßbrüder aus USA haben im letzten Jahr mal fix eine negative Umsatzrendite von 4%, wohl gemerkt operativ.

    Interessant auch, dass LH und Swiss zusammen knapp halb so viele Paxe wie Delta fliegen, dafür aber 6 Milliarden mehr Umsatz machen (und knapp 3 Milliarden mehr Gewinn). Es sieht düster aus in den USA.
     
  8. #7 Raptor F-15E, 16.11.2006
    Raptor F-15E

    Raptor F-15E Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Lufthansa
    Ort:
    Berlin
    ...
    Nun gehört ja US Airways der Star Alliance an, während Delta zu Skyteam gehört. Wenn es US Airways dann nicht mehr gibt (vorausgesetzt es kommt zu der Übernahme), würde die Star Alliance ja ein Mitglied verlieren. Oder hat US Airways dann das sagen und Delta würde US Airways als Star Alliance-Mitglied ersetzen?
    ...
     
  9. n/a

    n/a Guest

    Allianzen

    Noch ist über die Allianzen-Frage nichts bekannt. Kaffesatzleser meinen in der Aussage der US Airways einen Hinweis in Richtung SkyTeam zu sehen. Ich persönlich denke auch, dass für die "neue" Delta, sollte es passieren auch das SkyTeam mehr Sinn machen wird...
     
  10. #9 Raptor F-15E, 16.11.2006
    Raptor F-15E

    Raptor F-15E Fluglehrer

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Lufthansa
    Ort:
    Berlin
    ...
    Das sehe ich also Lufthanseat allerdings etwas anders... ;)
    ...
     
  11. n/a

    n/a Guest

    Davon abgesehen, dass ich etwas zu oft, das Wort "auch" verwendet habe... was ist an meiner Aussage "falsch". Es ging ja nicht darum, was für die Hansa besser/interessanter ist, vielmehr was ich persönlich denke für die "neue" Delta mehr Sinn macht. Aber was dann endgültig passiert, dass werden sich schlaue Köpfe in den USA ausdenken, wenn der Deal überhaupt klappt.
    In beiden Allianzen gibt es starke amerikanische Airlines, dennoch denke ich es würde Delta leichter fallen mit den "kleinen" (Continental/Northwest) klarzukommen, zumal sie ja an der Ostküste ziemlich stark sein sollte.
     
  12. #11 BigLinus, 17.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    @ Justinian

    Dabei bleibt allerdings zu klären, ob deine 'neue' Delta die Start- und Landerechte der 'alten' Delta Airlines behält? Vielleicht kommt es US Airways und der 'Sternen-Allianz' gerade auf diese Rechte an? :confused:

    Und dann? Was macht dann deine 'neue' Delta, wenn aufgrund von Kapazitätsgrenzen an ausgewählten und/oder besonders interessanten Flughäfen nur beschränkt oder gar keine neuen Start- und Landerechte für die 'neue' Delta erteilt werden kann? :?!
     
  13. #12 BavarianFighter, 17.11.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Ich schließe mich dem an. SkyTeam würde mehr Sinn machen.
     
  14. #13 BavarianFighter, 17.11.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Bei der Übernahme von KLM durch Air France hat KLM seine Rechte behalten.
    Bei SWISS durch Lufthansa ist es genauso (die neuen Abkommen mit den USA & Kanada sind schon unter Dach und Fach).

    Es gibt also keinen wesentlichen Grund anzunehmen, wieso die neue "Delta" die Rechte verlieren sollte.
     
  15. #14 Schorsch, 17.11.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.611
    Zustimmungen:
    2.267
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Die Fusion ist sowieso eher auf den Inlandsmarkt gerichtet. Zweifelhaft ob sich auf interkontinentalen Strecken groß was ändert. Für amerikanische Airlines sind die traditionell eh Beiwerk. Wie meine Darstellung zeigt ist das auch ein Grund für die niedrigen Umsätze in Relation zu den Passagierzahlen. Die Verluste machen Delta, Northwest und Konsorten auf Inlandsstrecken, während sie auf Interconti-Strecken etwas Marge erwirtschaften. Daher wäre eine Fusion auch vor allem dazu gut (wie ja BigLinus sagte), Kapazitäten im Inland abzubauen.
     
  16. #15 BigLinus, 17.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Weil der Erwerber bisher das insolvente Unternehmen gekauft hat und es keine losgelöste Neugründung gegeben hat.

    Ich habe aber den Eingangsartikel so verstanden, das US Airways die 'alte' Delta Airlines kauft. Wenn Justinian dann von einer 'neuen' Delta spricht, kann es sich nach meinem Verständnis doch nur um eine Neugründung, losgelöst von der Alt-Gesellschaft, handeln. Dann stellt sich sehr wohl die Frage, wem gehören die Start- und Landerechte, US Airways oder der 'neuen' Delta? Und da die Rechte und Pflichten (Schulden) auf US Airways übergegangen sind, was hat dann die 'neue' Delta? Nichts!
     
  17. n/a

    n/a Guest

    @BigLinus:
    Ich habe ja nie behauptet, dass es eine Neugründung geben wird. Ich hatte bewusst das "neue" in Anführungszeichen gesetzt, i.S.v. "nach der Fusion". Im ersten Beitrag steht zudem, dass die US Airways die Delta übernehmen möchte, wobei der Name der dann operierenden Airline eben Delta sein soll.

    Aber machen wir uns doch mal klar, wir reden hier über völlig unsichere Dinge, wir wissen bisher, dass es wohl ein Übernahmeangebot gab, dass die Delta nicht wirklich erfreut darüber ist. Details und Konsequenzen sind reine Spekulation und ohne hinter die Kulissen blicken zu können und umfangreiches Wissen um amerikanisches Übernahmerecht zu haben, wird man es nie wirklich seriös diskutieren können, es bleibt eine simpler Meinungsaustausch, der nicht minder interessant sein muss.

    Aber so am Rande, habe ich irgendwie übersehen, dass die SWISS und die KLM bei der Übernahme beide Insolvent waren? Das es ihnen nicht gut ging, okay, aber insolvent??? :confused:
     
  18. #17 BavarianFighter, 17.11.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Ich denke, Du hast Justinian wahrscheinlich falsch verstanden. Richtig, US Airways würde alles übernehmen, Flotte, Personal, Schulden, Rechte aber auch den Namen.
    US Airways würde die fusionierte Airline "Delta" nennen, weil der Namen weltweit bekannt ist. Eine völlig neue "Delta" würde nicht entstehten.

    Übrigens, war es bei der Übernahme von US Airways durch America West genauso bzw. sehr ähnlich. America West war die kleinere aber profitable Airline, die US Airways (noch im Konkursverfahren) gekauft hat. Der neue Namen wurde dann US Airways. Hauptsitz blieb der von America West, Phoenix.

    Ich habe den Eindruck, dass selbst diese Fusion noch nicht ganz abgeschlossen ist. Als ich Ende Mai auf 3 verschiedenen kalifornischen Flughäfen war, waren beide Airlines de facto noch getrennt.
     
  19. #18 BavarianFighter, 17.11.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Das ist richtig. Erst müssten die Konkursrichter und die Banken das Angebot annehmen und dann stünde noch immer das "Go" der US-Kartellbehörden aus.

    Ich habe vorhin in USA Today (haben gute Luftfahrt-News), dass US Airways/Delta auf mehreren Flughäfen im Süden/Südosten eine monopolartige Stellung haben würde.

    Es ist also noch lange nichts in trockenen Tüchern.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BigLinus, 17.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Tja, da habe ich dich wohl tatsächlich falsch verstanden. :red:
     
  22. #20 BigLinus, 04.12.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Delta und US Airways starten aggressive PR-Kampagnen

    [ Quelle ]
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

US Airways

Die Seite wird geladen...

US Airways - Ähnliche Themen

  1. Eastern Express MD-11 Thai Airways 1:144

    Eastern Express MD-11 Thai Airways 1:144: Hallo Modellbaukollegen Endlich gibt es eine sehr schöne MD-11 von Plastik und nicht nur von Resin :thumbsup::thumbsup: Ich kann nur sagen Top zu...
  2. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  3. Revell Airbus a330 Thai Airways 1/144

    Revell Airbus a330 Thai Airways 1/144: Hallo, nach längerer Abstinenz wollte ich euch auch mal wieder was neues von mir zeigen. Der Airbus a330 on Revell. Gebaut habe ich das Modell...
  4. TU 154M " RA-85752 " Dalavia Far East Airways Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85752 " Dalavia Far East Airways Zvesda 1/144: [ATTACH] Dalavia war eine russ. Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Chabarovsk-Novy. Während ihrer Betriebszeit flog sie in insgesamt 29 TU 154...
  5. Jet Airways B773 Abfangmanöver 16.2.17 bei Köln (Video)

    Jet Airways B773 Abfangmanöver 16.2.17 bei Köln (Video): Hallo, am 16.2. kam es bei Köln aufgrund eines Kommunikationsproblems einer Jet Airways B 777-300 von Mumbai nach London zu einem...