US-Pilot bombardierte eigenen Stützpunkt - Keine Opfer

Diskutiere US-Pilot bombardierte eigenen Stützpunkt - Keine Opfer im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Infolge eines technischen Fehlers am Jagdbomber F-16 hat ein Militärpilot eines Luftwaffenstützpunktes im US-Bundesstaat Utah zwei Bomben auf...

Moderatoren: TF-104G
  1. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Infolge eines technischen Fehlers am Jagdbomber F-16 hat ein Militärpilot eines Luftwaffenstützpunktes im US-Bundesstaat Utah zwei Bomben auf diesen abwerfen müssen.
    Vor der Notlandung musste der Pilot zwei 225 Kilogramm schwere Bomben und zwei Treibstofftanks auf das Gelände der Militärbase Hill 30 Kilometer vor Salt Lake City abwerfen, zitiert AP am Freitag einen offiziellen Bericht des Sprechers des Luftstützpunkts.
    Eine der Bomben explodierte und zerstörte ein leer stehendes Gebäude. Niemand kann dabei zu Schaden. Derzeit wird nach der zweiten Bombe gesucht, die dank einem glücklichen Zufall nicht explodierte.
    Über den Charakter des technischen Fehlers, der den Piloten zur Notlandung gezwungen hat, wird nichts berichtet.

    http://de.rian.ru/safety/20091023/123644258.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Talon4Henk, 23.10.2009
    Talon4Henk

    Talon4Henk Astronaut

    Dabei seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    1.831
    Ort:
    Europa/Amerika
    Es handelt sich also um einen Notabwurf von Außenlasten und nicht um eine "Bombardierung"!

    Auch sollten dabei die Bomben nicht scharf werden und somit auch nicht zur Detonation kommen. Und wenn ich mir das Bild hier mal anschaue, sieht es auch nicht so aus, als sein dort eine 500 lbs Bombe zur Detonation gekommen...
     
  4. #3 koehlerbv, 23.10.2009
    koehlerbv

    koehlerbv Space Cadet

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    2.096
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Breisgau
    Nummi, Du machst doch sonst immer ordentliche Posts ... :FFCry:

    Meldungen von RIA Novosti bitte GENERELL nur unter "Spass muss sein" veröffentlichen.

    Bernhard
     
  5. #4 FastEagle107, 24.10.2009
    FastEagle107

    FastEagle107 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    USA
    Low Thrust on T/O:

    THROTTLE - AB
    STORES - JETTISON

    AB Malfunctions on T/O:

    THROTTLE - MIL
    STORES - JETTISON

    Fire/Overheat on T/O:

    CLIMB
    STORES - JETTISON

    Alles was unter den Fluegeln haengt kommt erstmal weg, wenn es beim T/O zu Komplikationen kommt. Standart Notverfahren.
     
  6. #5 Diamond Cutter, 24.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2009
    Diamond Cutter

    Diamond Cutter Astronaut

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3.291
    Zustimmungen:
    1.334
    Beruf:
    Eisenbahner
    Ort:
    Lugau, zwischen EDBI und EDCJ
    Gut, der Titel des RIA-Artikels ist eher im Stile der Bildzeitung gehalten, aber den Rest meldet die AirForce Times doch eigentlich auch, oder Bernhard?

    Gruß
    André
     
  7. #6 Flashbird, 24.10.2009
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    4.003
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    Mit manchen Quellen hat er halt so seine Probleme.Das habe ich auch schon erfahren müssen.:FFTeufel:
     
  8. LEO

    LEO Berufspilot

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    moved to ETAD-Area
  9. A380

    A380 Testpilot

    Dabei seit:
    31.12.2007
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    1.759
    Beruf:
    Dipl.-Ing. im (Un)-Ruhestand
    Ort:
    Saarland EDDR (SCN)
    Nee !

    "Freunde" aus der Pfalz vermelden es auch schon mit sabbernden Lefzen!

    ich würde diese Chaoten noch nicht mal in Anführungszeichen als Freunde bezeichnen, die suchen doch permanent in jedem Klo nach verwertbarer
    Sch............ !
    So, das musste mal raus!

    Schönen Sonntag an Alle
    Dieter
     
  10. EDCG

    EDCG Astronaut

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    3.254
    Zustimmungen:
    2.582
    Ort:
    im Norden
    Wenn ich mir das Bild anschaue, frage ich mich, ob das überhaupt etwas
    mit dem Vorfall zu tun hat. Sieht für mich eher wie eine Aufnahme der
    Feuerwehr bei irgendeiner Übung aus.
     
  11. #10 hpstark, 25.10.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Das die Piloten der LW, der AF und aller anderen Natoverbänden jeden Tag ihren Kopf für unsere Sicherheit riskieren, scheinen diese Hirnies nicht zu kapieren. :mad: :mad: :mad:

    Es wird ja nicht geflogen, weil es so schön laut ist.
     
  12. borsto

    borsto Flieger-Ass

    Dabei seit:
    04.08.2004
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Niederstedem
    Wer nimmt dieses Grüppchen denn für Ernst ?.

    Niemand !.

    Die agressive Art und Weise, mit der hier von H. M. und P. F. im Namen der BI vorgegangenen wird löst bei den zuständigen Stellen seit langer Zeit nur noch Schmunzeln aus.

    Mehr leider nicht !
     
  13. #12 phantomas, 25.10.2009
    phantomas

    phantomas Guest

    Nicht "leider" - Gott sei Dank! ;)
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Reach606, 26.10.2009
    Reach606

    Reach606 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    1.078
    Ort:
    ETOU
    Offensichtlich wir alle hier! Immer wenn jemand Links von diesen Seiten hier postet, gibts ein paar (viele) Referenzklicks von FF.de. Und irgendwann wird Google in seinen Suchergebnissen sagen, dass die die wahren Experten sind! :D
    (O.K., mit iphone Reklame gesprochen und zur Beruhigung aller: "Sequenz gekuerzt, einige Szenen entfernt!")
    Fakt ist jedoch, dass man denen nur mit Ignorieren beikommen kann. Aber auf keinen Fall mit Zitaten!
    Wie war das jetzt mit dem Fluglaerm nochmal? :TD:
     
    GFF gefällt das.
  16. #14 hpstark, 26.10.2009
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Was soll das sein :?!

    Ich kann da nur unterscheider zwischen Brummmmmmm Pfeiffff und Klopfffffffff :D :D :D

    Aber Lärm kann ich da nicht erkennen :p :p :p
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

US-Pilot bombardierte eigenen Stützpunkt - Keine Opfer

Die Seite wird geladen...

US-Pilot bombardierte eigenen Stützpunkt - Keine Opfer - Ähnliche Themen

  1. 19. März 1945 - Abgestürzter US-Pilot nach 61 Jahren bei Eilenburg geborgen

    19. März 1945 - Abgestürzter US-Pilot nach 61 Jahren bei Eilenburg geborgen: Die SZ berichtet wie folgt über die Bergungsaktion. Vor 61 Jahren tobte über dem kleinen Dorf Doberschütz (bei Eilenburg) eine erbitterte...
  2. US-Pilot Joseph A. Peterburs kommt nach 60 Jahren an seine Absturzstelle nach Burg

    US-Pilot Joseph A. Peterburs kommt nach 60 Jahren an seine Absturzstelle nach Burg: Anfang September kommt ein US-Amerikaner nach Burg (Jerichower Land), der den Ort zum letzten Mal vor 60 Jahren gesehen hat. „Joe“ Joseph Antony...