USA vrs. Syrien und Verbündete

Diskutiere USA vrs. Syrien und Verbündete im Aktuelle Konflikte Forum im Bereich Aktuell; Wenn das wirklich die Absicht gewesen wäre ... bei aller Vorsicht ... dann zeigt Syrien gerade, dass es nicht eingeschüchtert ist Bombardement in...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Moderatoren: mcnoch
  1. #161 Sczepanski, 16.04.2018 um 19:32 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2018 um 19:42 Uhr
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    503
    Ort:
    Penzberg
    Wenn das wirklich die Absicht gewesen wäre ... bei aller Vorsicht ... dann zeigt Syrien gerade, dass es nicht eingeschüchtert ist
    Bombardement in Syrien: „Mission Accomplished“ - Welche Mission eigentlich?
    Syrien-Konflikt: Schrammen eines Diktators
    Syrien: Rebellen berichten von Luftangriffen nahe Homs

    Assad stellt Schritt für Schritt die Situation wieder her, die vor Jahren (vor dem "arabischen Frühling") bestand. Mit Russland als maßgeblichem Verbündeten, aber zusätzlich mit starken iranischen Milizen im Lande.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gringo

    gringo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Neubrandenburg
    Es ist wohl nicht zielführend darüber nachzudenken, ob Pantsir, Buk, Petschora etc. entscheidend war. - Man kann nur urteilen über die Funktion eines gesamten gestaffelten Luftverteidigungssystems. Hier kommt es vor allem auf eine funktionierende Verlinkung an.
    Cruise Missiles sind nicht nur schwer zu erfassen, sondern erkennen selbst, von welchem Fla-System das Anleuchten erfolgt, z.B. Pantsir. Somit sind Kursänderungen möglich.
    Nur wenn die Einen das Ziel beleuchten und Andere feuern, kann eine Abwehr funktionieren.
    Mit betrachtet werden müssen die optischen passiven IR-Zielverfahren, wie eben bei Pantsir. Und dazu gehören auch ECM gegen CM.
    Alles zusammen also eine komplizierte Geschichte.
     
    Rock River und Sens gefällt das.
  4. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    bei Köln
    Es gab bei den Luftschlägen nur drei verwundete Zivilisten bei Homs. Syrian Scientific Studies and Research Center - Wikipedia
    So eine Institution dürfte nicht unbewacht sein. Wissenschaftler und Techniker sind ja nicht nur zu den üblichen Bürozeiten in solchen Einrichtungen,die übrigens mit französischer Unterstützung entstanden ist. Es bleibt die Frage, warum die OPCW überhaupt vor Ort war, um Proben zu nehmen samt syrischer Zustimmung?! In welchem der Gebäude durften sie die Proben nehmen und worüber durften sie Auskunft geben?
    מרכז סרס – ויקיפדיה
    Die Organisatorische Struktur dort könnte die Antwort geben. Es gibt nicht nur diesen Gebäudekomplex sondern weitere in der Umgebung, die jedoch in jener Nacht nach amerikanischen Angaben zur Angriffszeit noch belebt waren und damit nicht angegriffen werden durften. Die zahlreichen Luftschläge der Israelis zuvor und die damit verbundenen Ortsangaben sind ein Hinweis zu weiteren Einrichtungen in der Umgebung von Damaskus.
     
  5. Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    13.869
    Ort:
    Niederlande
    Hier noch mal verlinkt das Assessment des Weissen Hauses der chemischen Angriffe, vom Meldung letzter Freitag.
    White House releases US assessment of suspected chemical attack in Syria. Read it here

    Den OPCW bekommt keine Zutritt zu den beide Platze in Duma, deswegen hier mal verlinkt offener Quellen Bilder die allen zusammen im Verband mit den beiden Angriffe gebracht wurden,
    darunter die von zwei gelben Gascontainer.
    Dazu Bilder einer russischen Politsiya GAZ Tigr mit Personal im Militaruniform am Ort des Geschehens.
    Open Source Survey of Alleged Chemical Attacks in Douma on 7th April 2018 - bellingcat
     
  6. gringo

    gringo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Neubrandenburg
    Der Gedanke liegt in der Tat sehr nahe.
    76 Cruise Missiles (schön, neu und smart), um ein kleines Ziel am Rande Von Damaskus zu pulverisieren, über deren Bedeutung nun immer mehr Zweifel aufkommen ..., da passt einfach so vieles nicht zueinander.
    Kann es sein, dass man lediglich Assad und Putin klarmachen wollte, dass man als Dreigestirn ein Punktziel ungehindert auslöschen kann, - wenn man denn will? - Und damit es nicht zu dreist wirkt, benutzt man auch für Barzah das C-Waffen-Vehikel.
     
    AE und Sczepanski gefällt das.
  7. Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.590
    Zustimmungen:
    15.397
    Ort:
    Leipzig
    Mich treibt da eine Frage um : Wenn das alles Ziele waren die mit Chemiewaffen zu tun hatten werden dort bestimmt nach deren Zerstörung die dadurch frei gesetzten Stoffe zu einer Verseuchung geführt haben- wird das auch kontrolliert ?
     
    Schramm gefällt das.
  8. #167 Sczepanski, 16.04.2018 um 22:29 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2018 um 22:38 Uhr
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    503
    Ort:
    Penzberg
  9. Herby

    Herby Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    331
    Beruf:
    Selbständiger
    Ort:
    Hamburg
    Vermutlich hat man Sprengköpfe verwendet, die alles in Brand setzen. Wenn es heiß genug brennt, bleibt von dem Chemiezeugs nix über.
     
  10. #169 Nachbrenner, 16.04.2018 um 22:36 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2018 um 22:43 Uhr
    Nachbrenner

    Nachbrenner Alien

    Dabei seit:
    31.05.2001
    Beiträge:
    8.590
    Zustimmungen:
    15.397
    Ort:
    Leipzig
    Siehste , die 3 Alliierten denken aber auch an Alles - nicht das da jemand mit vergiftet wird.....bin so beruhigt.....
    obwohl- wenn die Syrer aber nun doch einige Geschosse abgeschossen haben die genau diese Sprengköpfe hatten und nur die anderen Sprenggeschosse die Ziele getroffen haben ? Fragen über Fragen - bin immer mehr verwirrt....
     
    Schramm gefällt das.
  11. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    590
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    Aber mal zur Anzahl der eingesetzen Waffen und der Abwehrbilanz:

    Natürlich sind alle Angaben mit der gebotenen Vorsicht zu genießen. Hier will man bestimmt auch nicht die eigenen Karten voll aufdecken. Ich würde mal folgende Überlegungen, die zusammenspielen, einbringen wollen:

    So ein Angriff soll ja ein Mindestmaß an Wirkung in die Ziele bringen. Mit einem gewissen Abwehrerfolg musste man rechnen. Also setzt man mehr Waffen ein, als man für die gewünschte Wirkung mindestens braucht, um die zu erwartenden Verluste durch die Abwehr auszugleichen.

    Weiterhin wird man versuchen, die Abwehr zu sättigen. Das kann man mit seinen wertvollen echten eigenen Waffen machen, oder mit von vornherein gezielt eingesetzten "Dummies" oder Täuschkörpern, die als Verlustobjekte hergestellt werden. Wenn der Gegner die abschießt, hat er wertvolle Abwehrwaffen ohne wirklichen Effekt verbraucht. Der Ersatz ist teuer, dauert eventuell lange und bei einem nächsten Angriff wird ihm ggf. Kapazität fehlen. Auch hierin liegt bei dieser Logik ein Erfolg des Angriffs.

    Ein Verteidiger wird in der gegebenen Situation mit Vorankündigung ggf. dazu neigen, seine Kräfte nicht voll und mit besten Mitteln einzusetzen, um sich ein paar Asse im Ärmel zu halten für eine wichtigere Auseiandersetzung.
     
  12. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    Sachsen
    Die Skripal Affäre, auf die Du hier anspielst, hat mit dem anglo-amerikanisch, französischen Angriff auf Syrien nun wirklich nichts zu tun. Das führt zur Vermischung von unterschiedlichen Themen, an denen sich die Emotionen nur unnütz hochschaukeln werden und sich der Admin letzendlich genötigt fühlt diese Diskussion zu beenden. Wäre doch schade.
    Bleiben wir also bei der Sache und lassen Nebenkriegsschauplätze wie "Skripal Affäre", "Einmischung in Wahlen, egal ob von Russland, Facebook oder einer gewissen britischen Firma", das ganze "Ukraine Gedöns" etc außen vor.
     
    Teen-Fighter, Rock River, AE und einer weiteren Person gefällt das.
  13. #172 volumic, 17.04.2018 um 12:26 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2018 um 13:55 Uhr
    volumic

    volumic Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    World
    Ja, es ist eine Demonstration. Die ganzen vorgelegten "Beweise" für einen Gasangriff der von der Assad-Regierung ausgeübt sein soll sind dermaßen auffällig plump, dass der Eindruck entsteht, dass hier der ganzen Welt vorgeführt werden sollte, wie einfach die USA es haben, ein beliebiges Land ohne jeden Grund anzugreifen und damit einfach so davon kommen zu können. Genau das ist etwas, was einem Angst macht. Dass es technisch/militärisch möglich ist, das weis man auch so. Genau so weis man auch, dass Russland in der Lage wäre US-Schiffe zu versenken oder auch US-Basen zu treffen. Nur würden sie damit nicht einfach so davon kommen. Und das war die Demonstration ...

    PS: Und es spielt in dem Fall überhaupt keine Rolle ob Chemiewaffen eingesetzt wurden und auch nicht von wem diese eingesetzt wurden. Wichtig ist nur eins: Wie wenig nötig ist, um einen Chemiewaffen-Angriff in den Medien als gegeben darstellen zu lassen.
     
    atlantic, Tiefenwirkung 73, Mirka73 und 2 anderen gefällt das.
  14. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    bei Köln
    Ab Mittwoch dürfen die Experten von Damaskus in das etwa 10 km entfernte Duma fahren.
    Europa wird noch für die etwa 300 Milliarden Euro Wiederaufbauhilfe in Syrien gebraucht. Jetzt wo wir Assad in seine Schranken "verwiesen haben", dürfen wir sogar mitreden. Unsere Sprachregelung, wir helfen nicht Assad sondern der Bevölkerung in Syrien. Damit können Russland, der Iran und die Türkei gut leben.
     
    baujahr69 gefällt das.
  15. Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Bremen
    Und von dem freigewordenen Geld kann Herr Assad dann wieder ordentlich Waffen einkaufen.
     
    baujahr69 gefällt das.
  16. Sens

    Sens Astronaut

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    4.611
    Zustimmungen:
    728
    Ort:
    bei Köln
    Einen Wiederaufbau gibt es nur mit Assad und seinem System des Machterhalts, egal was zur Gesichtswahrung behauptet wird. Das nahende Ende der offenen Kampfhandlungen beseitigt ja nicht die Interessenkonflikte in Syrien.
    Petersberg-Prozess – Wikipedia
    Petersberg-Konferenz: Jetzt wird um die künftige Verfassung Afghanistans gerungen
    "Die Fachtagung forderte auch den Schutz der Minderheiten im multi-ethnischen Afghanistan."
    "Positive Bilanz der bisherigen Aufbauarbeit"
    2018 darf man jedoch Fragen, was wir inzwischen daraus gelernt haben, wenn wir uns immer noch zutrauen, die Beendigung des Konfliktes in Syrien mit unseren Wertvorstellungen und Hilfsgeldern mit zu gestalten?! Off-topic Ende.
    Was die Fragen zur Darstellung der Luftschlägen aus Russland angeht, da hält man sich auffallend bedeckt.
     
    GorBO gefällt das.
  17. Hagewi

    Hagewi Space Cadet

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    590
    Beruf:
    ÖD
    Ort:
    Wietmarschen
    Gibt es hier nichts an Infos zu dem wohl falschen Alarm in Syrien heute Nacht?

    Keine Raketen auf Syrien: Es war nur falscher Alarm

    Da gabe es doch anscheinend viel Feuerwerk und reflexartige Abschussmeldungen, die die Aussagekraft der vorherigen Abschussangaben natürlich auch eher ins fragliche verschieben.
     
  18. Rock River

    Rock River Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Bremen
    Das würde vielleicht auch erklären, warum das Pentagon für den Angriff am Wochenende erklärt hat, ein Großteil der SAMs wäre erst abgefeuert worden, als der Angriff bereits vorbei war.
    Macht so etwas noch Sinn? 'Blindes' Abfeuern von Boden-Luft-Lenkwaffen?
    Nordvietnam hat es Anfang der 70er während der Linebacker Bombenangriffe so gemacht - eine Art ungezieltes Sperrfeuer mit SAM. Eher ineffektiv und ihnen sind bald die Raketen ausgegangen.
    Wie sich so etwas heute darstellt -gegen Marschflugkörper- wäre mal interessant zu wissen.
     
  19. gringo

    gringo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    Neubrandenburg
    Es gab gestern eine Pressekonferenz, wo durch Koneschnikow die Abwehrbilanz dargestellt wurden.

    Aus dem Bericht (von mir übersetzt):
    Quelle: Минобороны назвало число выпущенных для отражения удара по Сирии ракет

    Glaubhaft meinerseits ist zumindest, dass S-200 nichts getroffen hat.
    Rätselhaft für mich, - wurden nicht lt. Lehrmeinung 2 Raketen pro (dickem) Ziel gestartet, um die akzeptable Vernichtungswahrscheinlichkeit zu sichern?
    Und es gab nur getroffene CM und CM, die ihr Ziel erreicht haben ..., über CM, die ihr Ziel u.U. durch ECM Wirkung nicht erreicht haben - kein Wort???
    Somit war Russland an der CM Abwehr (offiziell) nicht beteiligt. - Obwohl angekündigt und vom POTUS dazu per Twitter persönlich "eingeladen".

    Irgendwie passt "die Wahrheit" beider Seiten hinten und vorn nicht zueinander.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #179 Jeroen, 17.04.2018 um 22:06 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2018 um 22:18 Uhr
    Jeroen

    Jeroen Alien

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    13.869
    Ort:
    Niederlande
    Viel wichtiger hier ist aber Rusland soll seine gute Beziehung zur Assad nutzten ihm und sein Regime zu uberzeugen keine Chemiewaffen mehr ab zu werfen auf die Syrische Bevolkerung oder abzufeuern und sie zur Vernichtigung ab zu geben.

    Gascanister der 7 April Gas freigesetzt haben soll.
    https://mobile.twitter.com/Charles_...uma-7th-april-2018/986282267692687360/photo/1
     
  22. ayrtonsenna594

    ayrtonsenna594 Astronaut

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.304
    Zustimmungen:
    11.472
    Beruf:
    Kaufmann im EH für Künstler- und Zeichenbedarf
    Ort:
    Berlin
     
    Nachbrenner, Tiefenwirkung 73 und Mirka73 gefällt das.
Moderatoren: mcnoch
Thema: USA vrs. Syrien und Verbündete
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. libanon flug israel forum

Die Seite wird geladen...

USA vrs. Syrien und Verbündete - Ähnliche Themen

  1. Details zu Syrien

    Details zu Syrien: France turns to plan B when missile launch fails during Syria airstrikes "Frankreich wendet sich dem Plan B zu, wenn der Raketenstart während der...
  2. AN-26 von russischen LW in Syrien am 06.03.2018 ist abgesturtz.

    AN-26 von russischen LW in Syrien am 06.03.2018 ist abgesturtz.: Минобороны сообщило о большем количестве жертв крушения Ан-26 в Сирии Bei dem Absturz von An-26 im Gebiet des Flugplatzes Khemeymim in Syrien...
  3. 10.2.2018 Israelische F-16 nach Einsatz in Syrien über Israel abgestürzt

    10.2.2018 Israelische F-16 nach Einsatz in Syrien über Israel abgestürzt: Die F-16 wurde über Syrien mit Flugabwehrraketen beschossen, die Piloten sind über Israelischem Territorium mit dem Schleudersitz ausgestiegen und...
  4. Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden

    Türkei - Syrien - Irak: Kampf gegen Kurden: [ATTACH] Die Türkei greift (rot schaffiert ist die von der Türkei bereits kontrollierte Grenzregion, blau schraffiert unten am Bildrand das Gebiet...
  5. 3.2.2018 russische Su-25 über Syrien abgestürzt/abgeschossen Pilot tot

    3.2.2018 russische Su-25 über Syrien abgestürzt/abgeschossen Pilot tot: Heute wurde eine russische Su-25 über Syrien abgeschossen. Vermutlich Treffer in oder am rechten Triebwerk. Triebwerksbrand, Absturz. Schirm war...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.