USAAF FARBEN HUMBROL ODER REVELL

Diskutiere USAAF FARBEN HUMBROL ODER REVELL im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Ich bin ein ziemlicher Anfänger im Modellbau: (Ich baue 2. Weltkriegmodelle 1:72). Nun arbeite ich schon seit einiger Zeit mit Humbrolfarben...

glues

Sportflieger
Dabei seit
04.07.2004
Beiträge
17
Ort
Rubigen
Ich bin ein ziemlicher Anfänger im Modellbau:
(Ich baue 2. Weltkriegmodelle 1:72).

Nun arbeite ich schon seit einiger Zeit mit Humbrolfarben und habe mir schon eine grosse Sammlung aus der Farbpalette zugelegt.

Ich habe jetzt schon einige Male das Problem gehabt, dass ich vor allem bei USAAF-Modellen auf die ominösen FS Farbcodes FS 34087 (OLIVE DRAB)
und FS 36173 (NEUTRAL GREY) gestossen bin.

Alle Referenztabellen und Querverweise für Farbcodes, die ich im Internet finden konnte, haben sich als untauglich erwiesen, da zum Teil Mischrezepte und Farbcodes da sind, die entsprechenden Farbnummern aber oft gar nicht mehr erhältlich sind.

Mir ist heute nach stundenlangem Experimentieren geglückt, ein Döschen des Farbtons FS 34087 mit Humbrolfarben einigermassen gut selber abzumischen.

Ich bin aber nicht so scharf drauf, das Experiment für den Farbton FS 36173
nochmals zu wiederholen.

Da diese Farbkombination für US-Flieger um 1941-43 häufig war, möchte ich fragen ob jemand weiss, wie diese Farben in Humbrol-oder Revellfarbcodes angegeben werden oder gegebenenfalls gemischt werden können.

Vielleicht hat jemand auch einen alten Airfix-Plan (z.B für die P 38), auf dem sich die entsprechenden Farbcodes finden lassen..

Ich wäre für alle Hinweise dankbar und kann mir vorstellen, dass ich nicht der einzige bin, dem diese Infos nützen könnten.

Ich danke vielmals für allfällige Hinweise,

Grüsse


Glues
 
Bernd2

Bernd2

Astronaut
Dabei seit
31.12.2003
Beiträge
4.662
Ort
Hamburg
Stimmt, da kann man echt auf Probleme stossen. Es soll sehr gute Farbkarten geben, auf denen diese Angaben zu finden, zumindest aber sehr gute Vergleiche anstellbar sind, die kosten dann aber auch gleich EUR 20,- und mehr.

Zu alt darf der Plan von "alten" Airfix-Modellen aber auch nicht sein, weil Airfix früher selbst eigene Farben im Programm hatte. Ich weiß nicht, inwiefern die mit den (jetzigen) Humbrol-Farben übereinstimmen. Ich werde aber auf jeden Fall mal nachsehen. Irgendwo habe ich noch viele alte Baupläne, darunter auch den der P 38 von Airfix. Die muß ich nur erst wieder finden. Ich hoffe sehr, das die nicht beim Umzug verschütt´gegangen sind.
 

glues

Sportflieger
Dabei seit
04.07.2004
Beiträge
17
Ort
Rubigen
Bernd 2,

vielen Dank für die prompte Antwort! :TD:

Ich habe im Modellbaushop eine andere Referenztabelle erhalten.

Danach sollte FS 34087 dem Humbrolton 155 entsprechen.
Mein Eigenmix aus ca 40% Hu 105, ca 50% Hu 155 und ca 10% Hu 66 entspricht dem Originalton wohl einiges besser.

FS 36173 sollte Hu Satin(!) 156 entsprechen. Ich muss das mal anhand von Mustern testen.

Diese Angaben mache ich nur, da dies unter Umständen auch für jemand anderen hilfreich sein kann!

Vielen Dank!

Glues
 
Rapier

Rapier

Space Cadet
Dabei seit
08.10.2004
Beiträge
1.681
Ort
Ilmenau
glues schrieb:
Bernd 2,

vielen Dank für die prompte Antwort! :TD:

Ich habe im Modellbaushop eine andere Referenztabelle erhalten.

Danach sollte FS 34087 dem Humbrolton 155 entsprechen.
Mein Eigenmix aus ca 40% Hu 105, ca 50% Hu 155 und ca 10% Hu 66 entspricht dem Originalton wohl einiges besser.

FS 36173 sollte Hu Satin(!) 156 entsprechen. Ich muss das mal anhand von Mustern testen.

Diese Angaben mache ich nur, da dies unter Umständen auch für jemand anderen hilfreich sein kann!

Vielen Dank!

Glues
Die frühen Humbrol-Farben (nicht die derzeitigen Super Enamel) hatten noch den Zusatz "Authentic Color". D. h. es gab für eine Sparte (RAF, IAF, USAF; USMC, Deutsche Lw) eine Reihe, die Farbnummernmäßig nebeneinanderlag. Auch wenn diese zwischenzeitlich zum Teil weggefallen sind, sind die Ursprungsnummern noch da. Wenn also 155 und 156 nebeneinanderliegen, dann kann das gut sein, dass es die von Dir gesuchten Farben sind.

Ansonsten anpassen, da für 1/72 ohnehin aufzuhellen sein dürfte.
 

foka

Flieger-Ass
Dabei seit
09.03.2005
Beiträge
344
Ort
58849 Herscheid
Wenn du bei www.sgk-modellbau.de unter Farbvergleichsliste schaust kannst Du alles machen und finden : Farbton, Hersteller wie HUMBROL; Revell etc und vor allem umsonst! :HOT
 

glues

Sportflieger
Dabei seit
04.07.2004
Beiträge
17
Ort
Rubigen
Ich danke Euch allen für die guten und informativen Tipps! :TD:

Da habe ich doch schon einiges lernen können.

Viel Vergnügen beim Bau Eurer neuesten Modelle!!
 
Bernd2

Bernd2

Astronaut
Dabei seit
31.12.2003
Beiträge
4.662
Ort
Hamburg
Das erinnert mich an meine Farbkarte. Ist von Humbrol und bietet Vergleiche mit anderen Herstellern, sowie FS-, RAL- und RLM-Nummern. Allerdings ist die Genauigkeit fraglich (bei einem Preis von -,20 auch nicht weiter verwunderlich).


Eine andere Möglichkeit kann ich dir auch noch bieten. Ist zwar auch nicht ganz billig und kostet Zeit, aber das Ergebnis könnte recht gut werden.

Wende dich doch mal an Aero-Spezial/Volkhard Waltermann. Der hat X-tracolor im Angebot. Diese Farben sind sehr realistisch. Und da man zur Verhindrung von Silvering oft erst Glanzlack, dann die Decals und zum Schluß noch mal Mattlack aufträgt, stört es auch nicht, das diese Farben von vornherein Glanzfarben sind. Da erspart man sich eine Lackierung. Preislich sind diese Farben mit Humbrol und Revell vergleichbar, aber nicht überall zu bekommen. Im Versandhandel kommen ja auch noch die Versandkosten hinzu.
Aber ansehen bzw. nachfragen kostet ja nichts.

Aero-Spezial@t-online.de
 
Zuletzt bearbeitet:

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.809
ominösen FS Farbcodes FS 34087 (OLIVE DRAB)

Der ist nun nicht ominös, ist ein Standardfarbton.
Den gibt es von Xtracolor und auch vonm ModelMaster noch als "Faded Olive Drab" (Ausgeblichen)
Revell hat Olive Drab auch.
 
logo

logo

Alien
Dabei seit
08.05.2003
Beiträge
6.003
Ort
Dorsten
Arne schrieb:
ominösen FS Farbcodes FS 34087 (OLIVE DRAB)

Der ist nun nicht ominös, ist ein Standardfarbton.
Den gibt es von Xtracolor und auch vonm ModelMaster noch als "Faded Olive Drab" (Ausgeblichen)
Revell hat Olive Drab auch.

Hallo glues , hallo Arne ,

wenn es um Farben geht steigt jedesmal mein Adrenalinspiegel. Das kann ein Hobby für sich werden.
Zwar bin ich kein Fachmann für WK II Modelle , kann Euch vielleicht doch weiterhelfen. Um die ganze Sache noch komplizierter zu machen folgendes :
über den Farbton FS 34087 Olive Drab wurden schon unzählige Diskussionen in diversen Foren und Fachzeitschriften geführt , mit dem Ergebnis , das wohl immer noch Recherche notwendig ist. Anscheinend wurde "Olive Drab" von Fall zu Fall in unterschiedlichen "Tönen" angewandt. Wie schon gesagt werde ich mich als Laie aus dieser Diskussion heraushalten.
Nun aber zum Erfreulichen. Wie Arne schon bemerkte gibt es die exakten Farbtöne von X-TRA.

34087 = X 111
36173 = X 158

Um es noch ein bisschen komplizierter zu machen hier die Alternative :
Im IPMS Color Cross-Reference Guide von David Klaus , welches wirklich die Bibel der Farbpuristen ist , wird es ähnlich dargestellt. Allerdings FS 36173 Neutral - Grey wird von Gunze bevorzugt. Also hier die demensprechenden Gunze Farben :

34087 = G H-304
36173 = G H-053

Auch wenn es ein wenig verwirrt hoffe ich Euch ein wenig geholfen zu haben.

Gruß logo
 

glues

Sportflieger
Dabei seit
04.07.2004
Beiträge
17
Ort
Rubigen
Ein Dank an alle, die sich hierzu geäussert haben: :confused:

Wieder einmal macht sich in mir die Erkenntnis breit:

Je intensiver man sich mit einem Thema beschäftigt, desto mehr erkennt man, wie wenig man doch weiss!
 
Bernd2

Bernd2

Astronaut
Dabei seit
31.12.2003
Beiträge
4.662
Ort
Hamburg
Und so kann eine Frage, die man sich eigentlich einfach vorgestellt hat, zum Abend- und Diskussions-füllenden Thema werden. Aber bitte weiter so. Da können dann auch noch andere Leute mit profitieren. Gerade für mich ist das sehr interessant, da ich mich demnächst auch mal der USAAF zuwenden wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

USAAF FARBEN HUMBROL ODER REVELL

USAAF FARBEN HUMBROL ODER REVELL - Ähnliche Themen

  • Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72

    Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72: Die P-39 "Airacobra" war ein Jäger und Jagdbomber des Flugzeugherstellers Bell Aircraft Corporation. Das besondere Merkmal war der Mittelmotor mit...
  • Einsatzberichte USAAF im WW II?

    Einsatzberichte USAAF im WW II?: Hallo! Kennt jemand von euch eine Quelle aus der man, ähnlich den MACR Reports, Einsatzberichte geflogener Luftangriffe der US Streitkräfte im 2...
  • USAAF und R.A.F. in Tunesien 1943

    USAAF und R.A.F. in Tunesien 1943: Kameraden! Kennt sich vielleicht jemand mit der Geschichte des D.A.K., genauer gesagt mit dem Schicksal der 10. Panzerdivision in Nordafrika aus...
  • WW II USAAF Control Tower mit Nebengebäuden 1:144 / Michis Modelmania Spezial II

    WW II USAAF Control Tower mit Nebengebäuden 1:144 / Michis Modelmania Spezial II: Es wird langsam ´mal wieder Zeit für ein Diorama! Ich eröffne somit nach Spezial Nr. 1 einfach ´mal Michis Modelmania Spezial Nr. II :TD...
  • Archive der 8th USAAF ?

    Archive der 8th USAAF ?: Also ich habe seit einiger Zeit mein Interesse an der 8th USAAF in Europa im zweiten Weltkireg entdeckt und möchte dazu mehr erfahren. Es gab...
  • Ähnliche Themen

    • Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72

      Bell P-39Q "Airacobra" ; USAAF ; Academy 1/72: Die P-39 "Airacobra" war ein Jäger und Jagdbomber des Flugzeugherstellers Bell Aircraft Corporation. Das besondere Merkmal war der Mittelmotor mit...
    • Einsatzberichte USAAF im WW II?

      Einsatzberichte USAAF im WW II?: Hallo! Kennt jemand von euch eine Quelle aus der man, ähnlich den MACR Reports, Einsatzberichte geflogener Luftangriffe der US Streitkräfte im 2...
    • USAAF und R.A.F. in Tunesien 1943

      USAAF und R.A.F. in Tunesien 1943: Kameraden! Kennt sich vielleicht jemand mit der Geschichte des D.A.K., genauer gesagt mit dem Schicksal der 10. Panzerdivision in Nordafrika aus...
    • WW II USAAF Control Tower mit Nebengebäuden 1:144 / Michis Modelmania Spezial II

      WW II USAAF Control Tower mit Nebengebäuden 1:144 / Michis Modelmania Spezial II: Es wird langsam ´mal wieder Zeit für ein Diorama! Ich eröffne somit nach Spezial Nr. 1 einfach ´mal Michis Modelmania Spezial Nr. II :TD...
    • Archive der 8th USAAF ?

      Archive der 8th USAAF ?: Also ich habe seit einiger Zeit mein Interesse an der 8th USAAF in Europa im zweiten Weltkireg entdeckt und möchte dazu mehr erfahren. Es gab...

    Sucheingaben

    neutral grey usaf

    ,

    humbrol 155 usaaf

    ,

    wie gut sind humbrol farben

    ,
    revell oliv drab
    , humbrol 155 revell, Revell olive drab, fs 36173 gunze, fs 34087 revell, olive drab revell, fs farben usaaf, humbrol revell farben, humbrol amerikanische flugzeuge
    Oben