USAF C-32 Executive Transport

Diskutiere USAF C-32 Executive Transport im Jets bis 1/144 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Der Erfolg des zweistrahligen Boeing 757 Jetliners zog die Aufmerksamkeit der US Regierung auf sich. Die Maschine hatte bewiesen, dass sie ein...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Der Erfolg des zweistrahligen Boeing 757 Jetliners zog die Aufmerksamkeit der US Regierung auf sich. Die Maschine hatte bewiesen, dass sie ein sehr wirksames Flugzeug war. Daher wurden insgesamt 4 veränderte Versionen als C-32A zum Transport für hochgestelltes Regierungspersonal geleast.
    Da ich schon länger mal wieder einen <Widebody> bauen wollte, fiel die Wahl auf die C-32A; hier das Deckelbild zusammen mit dem fertigen Modell:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Die C-32A wurde sozusagen der Ersatz für die VC-137B's, welche die Air Force für fast 40 Jahre im Gebrauch hatte.
    Zunächst einige Bilder vom Zusammenbau der C-32A; das Anmalen der 10 Fahrwerksräder setzt ein wenig Geduld voraus...
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Das Fahrwerk wurde am Spritzling lackiert.
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Im Cockpitbereich des Minicraft-Kits herrscht leider "Raumleere"; weil die Fenster relativ groß sind, wurde ein einfaches Cockpit gescratched, denn man kann von außen später ins Cockpit schauen.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    **
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Damit der Rumpf bei hellem Sonnenlicht später nicht "durchschimmert", habe ich ihn im Innenbereich mit mattschwarzer Farbe lackiert, nachdem zuvor die Klebenähte maskiert waren.
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Blick ins Cockpit
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    **
     

    Anhänge:

  10. #9 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Relativ viel Bleigewicht wurde im Rumpfbug untergebracht, damit das Modell später einen festen Stand hat...
     

    Anhänge:

  11. #10 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Die Cockpithaube besteht nicht wie oft bei Airlinern üblich aus einer schmalen "Fensterleiste", sondern sie ist relativ groß angelegt; das ermöglicht beim Einbau das bessere Anspachteln an den Rumpf. Ich habe sie auf der Innenseite ebenfalls maskiert und dann schwarz-matt eingefärbt.
     

    Anhänge:

  12. #11 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Hier ist die Haube mit dem Rumpf verbunden und bereits verspachtelt und verschliffen.
     

    Anhänge:

  13. #12 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Am Flächen-Rumpf-Übergang musste richtig gespachtelt werden...
     

    Anhänge:

  14. #13 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Der Rumpfbug von links
     

    Anhänge:

  15. #14 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Blick auf die Rumpfunterseite; auch hier kam man ohne zu spachteln nicht weiter.
     

    Anhänge:

  16. #15 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Die beiden Triebwerke wurden separat zusammengebaut und lackiert; sie kamen erst zum Schluss an das fertige Modell.
     

    Anhänge:

  17. #16 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Die erste C-32A mit der Serien-Nummer 98-0001 wurde am 19. Juni 1998 von Boeing in Seattle ausgeliefert. Sie wurde direkt zu ihrer neuen Heimatbasis, der Andrews Air Force Base in Maryland geflogen.
    Nach dem Zusammenbau unseres Modells erfolgte ein Überzug mit Humbrol 130 als Grundierung. Zunächst lackierte ich die Tragflächen und das Höhenleitwerk; dazu waren 3 Maskiergänge notwendig.
     

    Anhänge:

  18. #17 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Die zweite C-32A folgte 4 Tage später und in der Folge wurden beide für Transatlantikflüge von Andrews AFB nach Ramstein AB, welches ganz hier in meiner Nähe ist, durchgeführt.
    Nachdem die Tragflächen komplett abgedeckt waren, erhielt der Rumpf einen Farbauftrag mit Glanzweiß.
     

    Anhänge:

  19. #18 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Die C-32A's werden vom 89th Airlift Wing geflogen und für den Transport von Regierungsmitgliedern verwendet, wie zB. für den Vice-Präsidenten. Wenn dieser an Bord ist, wird die Maschine als <Air Force 2> geführt.
    Nach der Lackierung der Flächen wurden bei unserem Modell Rumpf und Seitenleitwerk zur Hälfte abgedeckt. Für das Seitenleitwerk mussten Schablonen angefertigt werden, damit auch später das Abziehbild mit der goldfarbenen Begrenzungslinie richtig passte.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Hier die andere Seite; unser Modell ist als erste ausgelieferte C-32A markiert (98-0001).
     

    Anhänge:

  22. #20 Silverneck 48, 03.08.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.817
    Zustimmungen:
    9.474
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    C-32A

    Der letzte Farbauftrag in blau kam dann auf die Rumpfunterseite und den vorderen Teil des Seitenleitwerks.
    So sieht meine C-32A von unten aus:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

USAF C-32 Executive Transport

Die Seite wird geladen...

USAF C-32 Executive Transport - Ähnliche Themen

  1. 1/144 C-32 Executive Transport USAF – Minicraft

    1/144 C-32 Executive Transport USAF – Minicraft: Heute stelle ich ein weiteres Modell vor, dessen großes Original sich mit dem Transport von hochrangigem Regierungspersonal beschäftigt. Es...
  2. Der aktuelle Zustand der USAF

    Der aktuelle Zustand der USAF: Growing readiness woes: Only 7 in 10 Air Force planes are ready to fly Neben der jeweiligen Verfügbarkeit gibt es auch Zahlen zum Bestand. Ein...
  3. USAF erbittet Berechtigung zivile Drohnen abschießen zu dürfen

    USAF erbittet Berechtigung zivile Drohnen abschießen zu dürfen: Nach zwei Fast-Kollisionen von F-22 mit privaten Drohnen reicht es General James Holmes, dem Oberkommandierenden des U.S. Air Force Air Combat...
  4. KC-Z... die USAF sucht schon wieder einen neuen Tanker

    KC-Z... die USAF sucht schon wieder einen neuen Tanker: ---------- Next-gen tanker must be survivable, not stealthy The US Air Force’s KC-Z tanker may not be stealthy, but should be persistent and...
  5. Erstes Red Flag mit USAF F-35A aus Hill

    Erstes Red Flag mit USAF F-35A aus Hill: Beim Red Flag 17-1 waren erstmals USAF F-35A beteiligt, dies mit grandiosen Erfolg, in Zusammenarbeit mit der F-22A und der EA-18G ist das Teil...