USAF, EB-66E ohne(!) Tailcode

Diskutiere USAF, EB-66E ohne(!) Tailcode im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Vorhanden ist ein Bausatz mit Decals für eine EB-66 E, S/N 54-510, im Zustand wie beim 363rd TRW, ca. 1966. Von genau diesem Flugzeug gibt's ein...

Moderatoren: AE
  1. #1 WaS, 09.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2013
    WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Erlangen
    Vorhanden ist ein Bausatz mit Decals für eine EB-66 E, S/N 54-510,
    im Zustand wie beim 363rd TRW, ca. 1966.

    Von genau diesem Flugzeug gibt's ein Bild im Netz: klick

    Technische Einzelheiten stimmen exakt mit dem Bausatz überein;
    das Schachbrettmuster oben am Leitwerk passt zum 363rd TRW, die
    Schreibweise der S/N am Leitwerk "0-40510" stimmt mit den Decals
    überein. Bingo!

    Was aber nicht übereinstimmt und überhaupt seltsam ist: Die Maschine
    auf dem Bild trägt keinen Tailcode, er müsste "JN" sein. Außerdem fehlen
    alle sonst üblichen Anschriften unterhalb des Cockpits, sogar der gelbe
    "Rescue"-Pfeil. (Auf den Decals ist beides vorhanden.)

    Denselben Zustand zeigen Fotos von S/N 54-511 (klick) und S/N 54-542
    (klick) derselben Squadron (Schachbrettmuster!). Ein entsprechendes
    Bild habe ich auch von der 54-446 gefunden, aber leider den Link
    verschusselt. Bilder mit Schachbrettmuster und Tailcode habe ich
    hingegen nur aus späterer Zeit gefunden, erkennbar an technischen
    Änderungen und anderer Schreibweise der S/N.

    Fragen:
    Kann die EB-66 tatsächlich ohne Tailcode im Dienst gestanden haben?
    Wenn ja: hat das eine besondere Bedeutung?

    Oder sind die Bilder Zufallstreffer, die nur einem vorübergehenden
    Zustand entsprechen, etwa ein Testflug nach einem Werkstattaufenthalt,
    mit halbfertigen Anschriften? Dann wären das m.E. nicht nachbildenswert.

    Danke im Voraus für erhellende Auskünfte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 888

    888 Space Cadet

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    663
    Beruf:
    beschäftigt bei einer großen Bundesbehörde
    Ort:
    ein Dorf bei Lüneburg
    AW: USAF, EB-66E ohne(!) Tailcode

    Ja, kann. Hat aber in diesem Fall keine besondere Bedeutung. M.W. waren die Tailcode Letters (zunächst Staffel- , später Geschwadercodes) 1966 noch nicht "erfunden" und kamen erst ab 1967/1968 hinzu.

    MfG
    888
     
  4. #3 WaS, 09.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2013
    WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Erlangen
    AW: USAF, EB-66E ohne(!) Tailcode

    Irgendwie einleuchtend...:!:

    Ich ging automatisch davon aus, dass die Tailcodes eingeführt wurden, unmittelbar nachdem der große Schriftzug "U. S. Air Force" und die Buzz-Codes abgeschafft wurden. Aber diese Änderungen fielen offenbar doch nicht zusammen. Bilder aus dem kurzen Zeitfenster dazwischen sind mir vor der Recherche in Sachen 54-510 allerdings noch nie aufgefallen.

    Danke!
     
  5. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Erlangen
    AW: USAF, EB-66E ohne(!) Tailcode

    Fürs Archiv:

    Die Jahreszahl "1966" stammte aus der Beschreibung des Bausatzes.
    Inzwischen habe ich herausgefunden, dass das oben verlinkte Bild
    jedoch erst 1968 entstand, und zwar auf der Yokota AB, Japan.

    Außerdem habe ich ein weiteres Bild einer EB-66 mit Tarnanstrich und
    ohne Tailcode gefunden, ebenfalls aus Yokota, aber aus 1970, und in
    einem modernisierten Zustand. Der vermutete zeitliche Zusammenhang
    besteht also nicht.

    Etwas Besonderes oder gar Bedeutungsvolles hat das Aussehen dieser
    "Destroyer" aber auch nicht; das ist mir mittlerweile klar.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema:

USAF, EB-66E ohne(!) Tailcode

Die Seite wird geladen...

USAF, EB-66E ohne(!) Tailcode - Ähnliche Themen

  1. Der aktuelle Zustand der USAF

    Der aktuelle Zustand der USAF: Growing readiness woes: Only 7 in 10 Air Force planes are ready to fly Neben der jeweiligen Verfügbarkeit gibt es auch Zahlen zum Bestand. Ein...
  2. USAF erbittet Berechtigung zivile Drohnen abschießen zu dürfen

    USAF erbittet Berechtigung zivile Drohnen abschießen zu dürfen: Nach zwei Fast-Kollisionen von F-22 mit privaten Drohnen reicht es General James Holmes, dem Oberkommandierenden des U.S. Air Force Air Combat...
  3. KC-Z... die USAF sucht schon wieder einen neuen Tanker

    KC-Z... die USAF sucht schon wieder einen neuen Tanker: ---------- Next-gen tanker must be survivable, not stealthy The US Air Force’s KC-Z tanker may not be stealthy, but should be persistent and...
  4. Erstes Red Flag mit USAF F-35A aus Hill

    Erstes Red Flag mit USAF F-35A aus Hill: Beim Red Flag 17-1 waren erstmals USAF F-35A beteiligt, dies mit grandiosen Erfolg, in Zusammenarbeit mit der F-22A und der EA-18G ist das Teil...
  5. Zukunft der USAF/ US Standorte in Deutschland/ Europa

    Zukunft der USAF/ US Standorte in Deutschland/ Europa: Ich wolllte hier mal einen Thread mit den Fragen eröffnen, was die US Präsidentschaftswahl für Auswirkungen auf die US Luftwaffen Standorte hier...