Vakuum-Pumpe zum Entgasen ??? Hilfe !!!

Diskutiere Vakuum-Pumpe zum Entgasen ??? Hilfe !!! im Ätzteile, Resin, Vacu und Umbauten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo Zusammen, wie der Titel schon sagt... Suche eine Vakuu-Pumpe um Silikon zu entgasen. Leider kenne ich mich mit der Vakuu-Stärke nicht...

Moderatoren: AE
  1. #1 fatfrets, 05.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2009
    fatfrets

    fatfrets Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    EDEH
    Hallo Zusammen,

    wie der Titel schon sagt...

    Suche eine Vakuu-Pumpe um Silikon zu entgasen. Leider kenne ich mich mit der Vakuu-Stärke nicht gut aus... als so zB. Tief Vakuu 0,86 Bar sagt mir garnichts... deshalb der Hilfeaufruf...

    Hier ein Beispiel:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=380104835040

    Kann ich diese Pumpe zwecks Entgasen benutzen oder ist sie dafür zu schwach?

    Oder was schlägt Ihr vor?

    danke.

    Waldemar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fliegers, 05.04.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Als Standarddruck gilt 760 mm Quecksilbersäule. Dieses Gerät schafft 650 mm Hg-Säule, als richtige Vakuumpumpe würde ich das nicht ansehen. Außerdem pumpt sie nur 23 Liter pro Minute, da gibt es bessere Geräte. Ob sie für Deinen Zweck ausreichend ist, weiß ich nicht.
     
  4. #3 fatfrets, 05.04.2009
    fatfrets

    fatfrets Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    EDEH
    OK... und was ist mit dere? Die ist schon besser und stärker, oder?

    http://cgi.ebay.de/Vakuumpumpe-Vaku...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318
     
  5. #4 fliegers, 05.04.2009
    fliegers

    fliegers Flieger-Ass

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    .
    Ja, die Daten wären schon besser... Die Angabe "0,0001 bar" finde ich allerdings merkwürdig. 1 Bar entspricht Standarddruck, ist da eine Null hinter dem Komma zuviel? Was da steht, ist für mich unvorstellbar, dann noch bei so einem Billigteil.
     
  6. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Die einfachste und konstengünstigste Pumpe ist die "Wasserstrahlpumpe". Voraussetzung dafür ist lediglich ein einfacher Wasseranschluß (z.B. Brauseschlauch in der Badewanne). Die professionellen Geräte (Anschaffungskosten rund um 70 Euro) schaffen durchaus ein "absolutes" Vakuum, wie es unter Laborbedingungen zu erreichen ist. Die Marke "Eigenbau" schafft hier ein wenig weniger, aber um Silikon ausreichend zu entgasen ist's sicher auch verwendbar.
     

    Anhänge:

  7. #6 fatfrets, 07.04.2009
    fatfrets

    fatfrets Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    EDEH
    Tja... im Bastelraum ist leider kein Platz für die Badewanne...
    Ich denke ich werde mir das Gerät anschaffen.

    http://cgi.ebay.de/Vakuumpumpe-Vaku...14&_trkparms=72:1229|66:2|65:12|39:1|240:1318
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 fatfrets, 07.04.2009
    fatfrets

    fatfrets Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.11.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    EDEH
    Na ja, Billigteil... Guckst du dich bei der Bucht um, findest du fast gleiche Geräte in der Preiskategorie bis sagen wir so 200.- euronen.
    Dieses ist so billig weil kein Manometer oder wie das auch immer heißen soll dabei. Läuft aber mit Öl.
     
  10. BauAir

    BauAir Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.06.2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    A
    Deshalb wandere ich zum Entgasen meiner Formen ja auch von der Werkstatt in das Badezimmer ... bei einer vernünftigen Tropfzeit des Silikons läßt sich das allemal machen.

    Ein Grund zum Bau dieser Wasserstrahlpumpe war erstens der geringe Preis (um einige Euro bekommt man im Baumarkt alle benötigten Teile), der andere Grund war die extrem geringe Lärmentwicklung im Betrieb.

    Doch zurück zum Silikon:

    Hier ist eine Entgasung eigentlich nur sekundär nötig, weil durch langsames und vorsichtiges Eingiesen der Silikonmasse sollte es schon gar nicht zur Blasenbildung im Inneren kommen. Zudem ist bei der Silikonform eine geschlossene Oberfläche das worauf es ankommt. Ob sich im Inneren der Form Hohlräume befinden ist eher sekundär von Bedeutung.

    Aber noch ein Tipp zum Entgasen:
    Die Formen oder auch Abgüsse sind dann vollständig blasenfrei, wenn sich am Anguß Schaum bildet und dieser zusammenfällt. Danach kann die Unterdruckkammer wieder belüftet und das Formteil entnommen werden. Ein längerer Verbleib in der Unterdruckkammer ist nicht nötig. Falls man den Schaum nicht zum kollabieren bringt, ist die Entgasung mit zu geringem Unterdruck erfolgt.
     
Moderatoren: AE
Thema: Vakuum-Pumpe zum Entgasen ??? Hilfe !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. silikon entgasen

    ,
  2. vakuumpumpe resin

    ,
  3. vakuumpumpe silikon

    ,
  4. silikon vakuum entgasen,
  5. kleine vakuumpumpe zum entgasen