Varig

Diskutiere Varig im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Varig ist Pleite Die brasilianische Fluggesellschaft Varig hat am Freitag Konkurs angemeldet, um durch Gläubigerschutz die Pfändung von...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 A340-313X, 18.06.2005
    A340-313X

    A340-313X Flieger-Ass

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Beamtenanwärter i.m.D.
    Ort:
    Marsberg
    Varig ist Pleite

    Die brasilianische Fluggesellschaft Varig hat am Freitag Konkurs angemeldet, um durch Gläubigerschutz die Pfändung von Flugzeugen zu verhindern. Wegen ausstehender Leasingraten hätte ihr sonst die Beschlagnahmung von elf ihrer 82 Flugzeuge gedroht. Der Konkursantrag erlaube dem verschuldeten Unternehmen, die Maschinen weiterhin einzusetzen, bis ein Richter mit den Gläubigern einen Sanierungsplan ausgearbeitet habe, sagte Varig-Anwalt Sergio Bermudes der US-Finanznachrichtenagentur Dow Jones. Varig habe mit dem Schritt zwei Monate Zeit gewonnen. Der Flugbetrieb könne in diesem Zeitraum im bisherigen Umfang fortgesetzt werden.

    Quelle: N24 http://www.n24.de/ticker/?p2005061722160700002
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BavarianFighter, 21.06.2005
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Eigentlich ist das eine Hammer-Meldung. Die Nr. 1 Brasiliens pleite. :eek:
    Varig hat im Inland stark unter der Konkurrenz von Gol und TAM zu leiden. Aber ich vermute, das Varig das erste große Opfer der hohen Ölpreise ist.

    TAP soll zudem mit Varig über eine Beteiligung verhandeln.


    Den amerikanischen Star Alliance-Mitgliedern geht es wahrlich nicht gut.
    Varig, United Airlines und US Airways - alle Konkursantrag. Klasse. :FFEEK:
    Die europäischen Star Alliance-Mitglieder können nur hoffen, dass es in Amerika kein Blutbad unter ihren Mitgliedern gibt.
     
  4. AE

    AE Alien
    Administrator

    Dabei seit:
    09.08.2002
    Beiträge:
    5.547
    Zustimmungen:
    2.036
    Von den hohen Ölpreisen sind doch alle Gesellschaften betroffen, oder?
    Was meinst Du mit "Blutbad", Insolvenz und Schließung?
     
  5. #4 BavarianFighter, 21.06.2005
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Betroffen sind alle. Aber es sind nicht alle dagegen abgesichert.
    Dazu kommt der Währungseffekt. Der Dollar steigt wieder und macht das Öl wieder doppelt teuer.


    Die Schließung.
     
  6. #5 energy04, 23.06.2005
    energy04

    energy04 Berufspilot

    Dabei seit:
    23.03.2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    EDDS
    United Airlines und US Airwaiys sind Pleite?

    MfG

    energy04
     
  7. #6 Bleiente, 23.06.2005
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Richtig wäre wohl die Bezeichung "unter Gläubigerschutz" (nach Chapter 11 ?).

    Scheint eine recht sinnvolle Einrichtung zu sein, denn so haben es viele Unternehmen wieder auf die Beine geschafft.
     
  8. #7 Bleiente, 21.06.2006
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    Mitarbeiter retten Fluglinie Varig

    Die Mitarbeiter der brasilianischen Fluggesellschaft Varig haben den angeschlagenen Carrier übernommen. Der Konkursrichter hat dem Kaufangebot des von der Mitarbeitervereinigung Trabalhadores do Grupo Varig (TGV) angeführten Konsortiums, NV Participações, den Zuschlag erteilt.

    Das Konsortium hatte bei der Versteigerung am 8. Juni als einziger Bieter ein Angebot für Lateinamerikas größten Carrier abgegeben. Mit rund 1 Mrd. Reais (362 Mio. Euro) liegt dies bei rund der Hälfte des angesetzten Mindestpreises. Der zuständige Richter hatte bisher gezögert, dem Konsortium den Zuschlag zu erteilen, da Zweifel bezüglich dessen finanzieller Schlagkraft aufgekommen waren. Diese seien nun ausgeräumt, erklärte er am Montag.
    Mit der richterlichen Entscheidung ist der unmittelbare Konkurs des Lufthansa Partners in Lateinamerika in letzter Sekunde abgewendet worden. In den vergangenen Tagen hatte sich die Situation dramatisch zugespitzt: Varig hatte kaum noch Geld für Treibstoff und die Flughafengebühren. Über hundert Flüge mussten gestrichen werden. Der Flugzeugbauer Boeing hatte zudem von der US-Justiz grünes Licht erhalten, sieben Flugzeuge zu beschlagnahmen.
    ....
    Bereits vor einem Jahr war das Konkursverfahren eröffnet und das Unternehmen unter Gläubigerschutz gestellt worden. Seitdem waren Dutzende von potenziellen Investoren auf- und wieder abgetaucht, und nicht abreißende Spekulationen hatten die rund 11.000 Varig-Mitarbeiter in Atem gehalten. Für die Brasilianer geht es nicht zuletzt um einen Teil ihrer Identität: Die Erfolgsgeschichte der vor 79 Jahren vom deutschen Pionier Ernst Otto Mayer in Brasilien gegründeten Fluglinie ist auch ein Symbol für den Aufstieg der ehemaligen Zuckerrohr-Kolonie zu einem industrialisierten und souveränen Schwellenland.
    ....
    Ob die nun erfolgte Übernahme durch NV Participações allerdings der rettende und letzte Schritt in dem Varig-Drama ist, ist fraglich. Unklar ist, wie Varigs neuer Eigentümer den erforderlichen Sanierungsprozess in Gang bringen will. Denn in den letzten Jahren waren Restrukturierungspläne nicht zuletzt am Widerstand derjenigen gescheitert, die nun das Unternehmen führen wollen - den Mitarbeitern. Sie hielten schon bisher die Mehrheit der Stimmrechte. Generell sieht der Restrukturierungsplan vor, dass der operative Teil der Varig mit den nationalen und internationalen Flugrouten ausgegliedert wird; die Schulden verbleiben bei der alten Varig-Gesellschaft. Juristische Unsicherheiten, die auch mit der künftigen Aufteilung und Handhabung der Schulden verbunden sind, hatten potenzielle Investoren, darunter Portugals TAP, von einem Einstieg, abgehalten. Die im Grunde mittellose TGV muss nun schnell beweisen, dass sie die Millionen auftreiben kann, um den Flugbetrieb aufrechtzuerhalten. Bis Freitag muss sie 170 Mio. Reais in die Varig-Kasse einzahlen. Woher dieses Geld kommen soll, ist unklar. Ein TGV-Sprecher weigerte sich, die hinter dem Konsortium stehenden Investoren bekannt zu geben. Der Konkursrichter schloss eine erneute Auktion nicht aus.
    http://www.boerse-online.de/tools/ftd/897383.html
     
  9. #8 BavarianFighter, 22.06.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Mitarbeiter retten Fluglinie Varig

    Für wie lange ist die Frage.

    Nachdem was man so liest, ist es anscheinend leider nur noch eine Frage der Zeit bis bei Varig endgültig die Lichter ausgehen. Es wäre wirklich schade um diese traditionswürdige Airline. :(
     
  10. #9 michael132, 22.06.2006
    michael132

    michael132 Space Cadet

    Dabei seit:
    14.08.2004
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    EDJA
    In FRA stand letztem Woche zumindest von Mittwoch bis Sonntag ne Varig - MD-11 direkt vor Terminal 2. Zeitweise standen sogar 2 rum, wobei die 2. aber irgendwann wieder rausging.

    Weiß da jemand genaueres? Steht die immer noch?
     
  11. #10 Gustav Anderman, 22.06.2006
    Gustav Anderman

    Gustav Anderman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.10.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Paderborn
    Ist es eigentlich, Chapter 11 war ja für Deutschland das Vorbild um das Konkurs- zum jetzigen Insolvenzrecht zu reformieren, aber unter Chapter 11 müssen zum Beispiel keine Schulden bedient werden, was zwar hilft die Airline zu erhalten, gleichzeitig ist aber ein massiver Wettbewerbsvorteil.
    Uns so oft wie Fluglinien in den USA unter Chapter 11 fliegen behindert das Gesetz leider eine Marktbereinigung.
    AFAIK fliegt doch United Airlines schon seit 3 Jahren unter Chapter 11.
     
  12. #11 Carlos G., 22.06.2006
    Carlos G.

    Carlos G. Space Cadet

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Produktmanager
    Ort:
    am Atlantik
    Die Gruppe die unter TGV firmiert (Arbeiter der Varig-Gruppe) muss aber bis morgen (Freitag, den 23.06.2006) die Geldmittel auftreiben, bis dato sind ja nur schriftliche Garantien abgegeben worden. wollen mal sehen, wo die das Geld herholen, wo hinter den Kulissen ja mehr als gemunkelt wird, Varig ist nicht zu retten... Zu gross der Schuldenberg, zu ineffizient der Betrieb. Deswegen hat ja TAP nicht an der Versteigerung teilgenommen, Fernando Pinto (derzeitiger TAP-Chef und ehemaliger Varig-Chef) will ja eine "chirurgische Übernahme", keine volle... bei der VEM (Varig Engenharia e Manutenção = Varig Engeneering and Maintainance) hat TAP schon die Mehrheit, bei der VariLog (Cargo-Handling) eine Beteiligung. Diese beiden Gesellschaften sind aus der Teilung der Varig vor ca. einem Jahr entstanden, und "Adlerauge" Fernando Pinto hat nat. sofort zugeschlagen...

    So wie ich höre, ist im Moment das Gerangel hinter den Kulissen enorm wegen der "Slots" die Varig ja noch besitzt, z.T. für äusserst begehrte Flughäfen in der ganzen Welt...
     
  13. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Mal ein paar Impressionen :(
     

    Anhänge:

  14. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    und das zweite Bild, neben den alten 727-200 und 737-200 stehen hier relativ neue Md 11 und 777 u.a.
     

    Anhänge:

  15. ramier

    ramier Astronaut

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    3.103
    Zustimmungen:
    332
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    und das letzte. So schade, wie es ist, die abgestellten Maschinen zu sehen, trauriger sind natürlich die Menschen, die bei VARIG beschäftigt waren und jetzt arbeitslos sind.
     

    Anhänge:

  16. n/a

    n/a Guest

    Laut einem User in unserem Forum hat Varig heute den Rio-Turn mit MD-11 endgültig eingestellt. Nun ist Varig nur noch mit 777 am FRA.
     
  17. magic

    magic Astronaut

    Dabei seit:
    22.08.2003
    Beiträge:
    4.060
    Zustimmungen:
    2.070
    Beruf:
    Dipl. Ing. Architektur
    Ort:
    CGN
    hier nochmal der überblick über die varig flotte:
    varig
     
  18. #17 Schorsch, 17.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.536
    Zustimmungen:
    2.224
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Man beachte das bereits ausgebaute Triebwerk an einer B777. Interessant wäre jetzt, wie viele Maschinen geleast sind und wie viele noch der Bank gehören.

    Die Flugzeuge werden sicherlich schnell einen Käufer finden, auch da es sicherlich vertragliche Regelungen gibt, welche im Falle einer Insolvenz den Verbleib der Maschinen regeln.

    Bankrotte Fluggesellschaften sind das eine, viel interessanter ist oftmals die Aasfresserei. Da ist der Nachlass einer alten Flulinie genauso schnell weg wie ein toter Elefant in der Serengeti.
     
  19. #18 TF-104G, 22.07.2006
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.068
    Zustimmungen:
    19.078
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Bankrotte brasilianische Fluglinie Varig aufgekauft

    Rio de Janeiro - Die bankrotte brasilianische Fluglinie Varig ist nach langem Hin und Her für einen Schleuderpreis versteigert worden. Varig ging für 24 Mio. Dollar an ein Konsortium von Investoren aus den USA und Brasilien.

    bert/sda - Dies gab der für die Versteigerung zuständige Kommissar, Carlos Alberto Barros, in Rio de Janeiro bekannt. Es war das einzige Gebot der Versteigerung in einem Hangar in Rio de Janeiro.
    Die Käufer haben Investitionen von 485 Mio. Dollar zugesagt, um die grösste Fluglinie Lateinamerikas vor dem Aus zu retten. Bei der Versteigerung war das Konsortium, zu dem der US-Investmentfonds Matlin Patterson gehört, der einzige Bieter.

    Das Konsortium hatte bereits im vergangenen Jahr die ehemalige Logistiktochter VarigLog aufgekauft. Die 24 Mio. Dollar waren für die Versteigerung als Mindestpreis festgelegt worden. Sie waren von VarigLog schon in den vergangenen Wochen aufgebracht worden, um die Fluggesellschaft am Leben zu erhalten.

    Pfändung von Flugzeugen verhindert

    Varig hatte im Juni 2005 Konkurs angemeldet, um durch Gläubigerschutz die Pfändung von Flugzeugen zu verhindern. Das hochverschuldete Flaggschiff des brasilianischen Luftverkehrs, hatte in den vergangen Wochen immer mehr Flüge gestrichen und zuletzt praktisch nur noch die Route Rio-Sao Paulo aufrechterhalten.

    Das neue Unternehmen wird in einer ersten Phase 1500 Mitarbeiter und eine Flotte von 13 Flugzeugen haben. 8000 Menschen müssen nun entlassen werden. Die «neue Varig» erbt fast alle nationalen und internationalen Routen von Varig.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Sachsen
    Die MD-11 werden sicher ruck zuck zum Frachter werden:FFCry:
     
  22. #20 Schorsch, 24.07.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.536
    Zustimmungen:
    2.224
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Man wäre ja schön blöde gewesen, sich diese Chance entgehen zu lassen. Alleine die Flugzeuge sind ein vielfaches Wert, dazu kommen die Streckenrechte und Slots. Der Konkurs kann praktischerweise dazu genutzt werden, sich der ganzen Angestellten und unprofitablen Strecken zu entledigen.

    Weiß jemand, wieviele Flugzeuge Varig direkt gehören und welche geleast sind? Wurden diese Flugzeuge bereits wieder zurückgegeben?
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Varig

Die Seite wird geladen...

Varig - Ähnliche Themen

  1. Yak-42D VARIG Brasil von EASTERN EXPRESS 1:144

    Yak-42D VARIG Brasil von EASTERN EXPRESS 1:144: Hallo Leute Hier ist mein nächster Flieger von EASTERN EXPRESS und ich muss sagen, dass dieser Bausatz nicht wirklich gut ist und es gibt sehr...