VEB Plasticart

Diskutiere VEB Plasticart im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Eine Frage: Wer weiss, wo die Formen der älteren Flugzeugmodelle von VEB Plasticart Zschopau geblieben sind? Als da wären: Baade 152 Il 14...

n/a

Guest
Eine Frage: Wer weiss, wo die Formen der älteren Flugzeugmodelle von VEB Plasticart Zschopau geblieben sind?

Als da wären:
Baade 152
Il 14
Il 18
Tu 114
An 12
Mercure usw.

Einige sind ja bei ADP oder Wojahr, aber wo ist der Rest, oder waren diese Formen "hin" ???
 
#
Schau mal hier: VEB Plasticart. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

n/a

Guest
Du wirst Lachen, hab ich schon (ich hab ne Verwandte bei der ex Treuhand, Treuhand gints ja nicht mehr , heisst jetzt BVVG o.ä.)

Antwort(nicht von Ihr): Keine Auskunft, Keine Ahnung....

Tu 134, Il 62, Tu 144 sind bei ADP

Su 7, Be 6, und kelinere bei Wojahr Polen.

Wo ist Tu 154 ?
 

Andi Wuestner

Fluglehrer
Dabei seit
19.07.2001
Beiträge
221
Zustimmungen
5
Ort
Aachen
Hallo,

Mi-4 sollte dann wohl auch bei Wojahr sein, richtig? Mit dem einen Menschen von adp habe ich auf der Intermodellbau gesprochen und nach den Formen des Wostok-Bausatzes gefragt. Er hat sich trotz Nachhakens meinerseits immer wieder rausgewunden :(
Da wäre ja viel produziert worden und man müsse erst einmal sehen, ob die Formen noch gut wären, etc. Für mich klang es so, als ob adp diese Formen auch hat.
Den Typ von TOM-Modellbau hatte ich nach der Baade gefragt. Davon wurden ja nur ca. 1000 Stück abgegossen. Ein Teil davon wurde nach Einstellung des Programms vernichtet, in den Verkauf sind diese Bausätze nie gelangt, oder? Damit wäre zu befürchten, dass die Formen auch zerstört wurden. Falls "Jetmodell" die Formen findet und die Produktion wieder aufnimmt, bitte mich für eine Bestellung vormerken :)
Gibt es eigentlich ein Nachfolgeunternehmen von Plastikart?

Andi
 

n/a

Guest
Wenn er sowas (adp) erzählt, könnte er ja was haben.

Mit der Il 62 hat es ja auch lange gedauert, bis was kam, Wiederauflagen je 100 Stk...

Jetmodell und Formen :D
 
Flugi

Flugi

Alien
Dabei seit
09.07.2001
Beiträge
25.282
Zustimmungen
67.877
Ort
Zuhause in Thüringen, daheim am Rennsteig
Nach meinen Informationen sind die Formen der Baade 152 genauso vernichtet worden, wie die großen Flugzeuge. Es gab eine Weisung des Politbüros, das alles beseitigt wird, was mit der "152" im Zusammenhang stand. So sind auch die beiden, es gab ja zwei Bausätze von Plasticart, verschwunden. Wenn es die Formen noch gäbe, hätte die in der heutigen Zeit, schon lange jemand zu Geld gemacht!
Das klärt aber immer noch nicht den Verbleib der anderen Modellformen.
MFG
 
Zuletzt bearbeitet:

KVZ Jäger

Flugschüler
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
8
Zustimmungen
4
Ort
Schweiz
Ich poste hier einmal paar Bilder, so als Erinnerung des VEB Plasticart und seine grosse Palette an Bausätzen. Alle abgebildeten habe ich in meiner Sammlung.
 
Anhang anzeigen

KVZ Jäger

Flugschüler
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
8
Zustimmungen
4
Ort
Schweiz
Keine Angst! Die Bausätze sind gut augehoben bei mir und werden auch in ihrer Schachtel bleiben. Vielleicht mache ich mal ein Online-Museum über diese Modelle. Kann aber noch nichts sagen.

Hier ein weiteres Relikt aus vergangenen Tagen...
 
Anhang anzeigen

KVZ Jäger

Flugschüler
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
8
Zustimmungen
4
Ort
Schweiz
KVZ steht für Kunststoff Verarbeitung Zschopau

Dieser Name galt von Gründung 1958 bis 1969

Von 1969 bis 1973 MPKAB-Zschopau

= VEB Modell- und Plastspielwaren Kombinat Annaberg-Buchholz

Die Bausätze wurden ohne Firmenlogo verkauft in dieser Zeit.

Ab 1973 VEB Plasticart Zschopau. Und so hiessen sie bis 1989.

Ich hoffe das erklärt den Namen.
 
Anhang anzeigen
AG52-P

AG52-P

Astronaut
Dabei seit
13.08.2002
Beiträge
3.666
Zustimmungen
1.492
Ort
OF/M & Schweighouse (F)
Junkers G-23-24

Diese Firma sagt mir auch noch was.

Ich habe die Junkers G-23/24 noch zweimal in meinen Bestand.
Da ich selber alles Modelle der Junkersserie in 1/72 sammle und wenn ich mal sehr viel Zeit habe auch alle bauen werde.

mfg.Ag52-P

PS: bei diesem Bausatz finde ich sehr gut, dass der Farbplan in Farbe gehalten ist.
 

n/a

Guest
es wurden ein großer Teil der Modelle nach USA verkauft, dort unter "Playfix" bekannt und heute noch (bei ebay.com) zu horrenden Preisen zu haben.

ich hab da auch noch einiges zu liegen, L 60, Il 62, Tu 114, Tu 134 (versch. Kästen), Tu 154 (versch. Kästen), Tu 144, An 12, Jak 24, Mi 10K usw. kleinere Modelle eher nicht mehr.

Die Il 4, Tu 134 und 144 (letztere ausverkauft), manchmal auch die Il 62, werden jetzt von ADP angeboten, Su 7 und Be 6 gibts noch von "Wojahr".

Wenn Du Bilder oder sowas brauchst, kannst ja vorbeikommen, ich such das dann alles aus den Kästen raus...;)
 

n/a

Guest
Il 4 kam 1988. Später dann von Revell.
Be 6 gabs auch von Revell!
 
FREDO

FREDO

Astronaut
Dabei seit
29.03.2002
Beiträge
2.571
Zustimmungen
1.011
Ort
Halle/S.
Il-4
Jan hat Recht: Plasticart, aber eigentlich schon MASTER. Zvezda ist eine ganz andere Geschichte und hat mit der deutschen nichts zu tun.

Be-6: Noch Plasticart, Joint-venture gegen Loko-teile dann von REVELL.

Tu-104 gabs auch von Plasticart 1/100

MfG
 

Andi Wuestner

Fluglehrer
Dabei seit
19.07.2001
Beiträge
221
Zustimmungen
5
Ort
Aachen
Danke Arne, so eine Seite hat wirklich gefehlt. Vielleicht können wir ja einige Lücken schließen und eine Art Plasticart-Datenbank daraus machen? Zwei Ergänzungen hätte ich noch:

1) Raumschiff-Modellbaukasten Wostok (1/25)
http://www.ninfinger.org/~sven/models/boxtops/plst1518.jpg
http://www.ninfinger.org/~sven/models/boxtops/mmdl1013.jpg

2) Energija/Buran (1/288)
http://www.ninfinger.org/~sven/models/boxtops/mm1301.jpg
http://www.ninfinger.org/~sven/models/boxtops/mm1031.jpg


1) habe ich im Herbst 1986 gekauft, es muss den Kit aber schon länger gegeben haben.
2) kam soweit ich weiß erst nach der Wende raus.

Mein Vater hat damals für mich die TU-154 in INTERFLUG-Bemalung zusammengebaut. Ich selbst habe dann 1986 mit der DC-8 angefangen.

Gruß
Andi
 

AM72

Alien
Dabei seit
14.06.2001
Beiträge
8.773
Zustimmungen
3.820
Danke Andi für die Ergänzung - auf die Wostok hätte ich auch selber kommen können - selber gehabt und jetzt in Erfurt als Bausatz für 47Euro gesehen. War ein sehr schöner Kit.

Energija/Buran ? -ist mir neu - muss ich mir gleich ansehen !

Also das mit der nergija/Buranist interressant - wann kam das Teil auf den Markt , wer weiss noch was darüber ?
 

Andi Wuestner

Fluglehrer
Dabei seit
19.07.2001
Beiträge
221
Zustimmungen
5
Ort
Aachen
Original geschrieben von Arne
Also das mit der nergija/Buranist interressant - wann kam das Teil auf den Markt , wer weiss noch was darüber ?
Muss in der Zeit 1990-1991 gewesen sein. Tasillo Römisch (Raumfahrtfreak aus Mittweida) hat den Bausatz entworfen. Laut seiner Aussage wurden damals nur 1000 Stück produziert. 1998 kam dann die Wiederauflage von adp, angeblich auch 1000 Stück. Zumindest dort ist auch die erste Nutzlast der Energija (militärische Nutzlast Poljus) enthalten. Der Kit ist nicht identisch mit dem von STC Start (Russischer Hersteller). Bei Interesse kann ich mal ein paar Bilder von den Teilen posten.

Andi
 
Thema:

VEB Plasticart

VEB Plasticart - Ähnliche Themen

  • R.E.P. 1914 vom VEB MOBA Nostalgiebausatz

    R.E.P. 1914 vom VEB MOBA Nostalgiebausatz: Seit mehreren Jahrzehnten baue ich Flugmodelle. Eines meiner ersten Freiflug-Motormodelle war eine R.E.P.1914 vom VEB MOBA (ehemals PGH HAWEGE)...
  • Die Modellbaukästen des VEB Kunststoffverarbeitung Zschopau

    Die Modellbaukästen des VEB Kunststoffverarbeitung Zschopau: Torsten Kiel Die Modellbaukästen des VEB Kunststoffverarbeitung Zschopau Ein Nachschlagewerk Verlag Rockstuhl ISBN 978-3-95966-665-7 DIN A4, 303...
  • VEB Plasticart

    VEB Plasticart: Und wieder bleibt ein ex DDR Modell der Nachwelt erhalten. Ein Fund in einer Ramschkiste.
  • FDJ/GST/ASV VEB Schulgleiter SG 38 (in Pionierlager Alexander Matrossow)

    FDJ/GST/ASV VEB Schulgleiter SG 38 (in Pionierlager Alexander Matrossow): Auf diese Postkarten meine ich eine Schulgleiter zu sehen abgestellt im Pionierlager Alexander Matrossow am Störitzsee in Grünheide (Mark). und...
  • 1/100 TU-114 – VEB Plasticart

    1/100 TU-114 – VEB Plasticart: Früher, als wir noch die Westmark hatten, konnte ich auf einem Flohmarkt diese TU für wenig Geld erstehen. Der Bausatz kommt mit einem...
  • Ähnliche Themen

    • R.E.P. 1914 vom VEB MOBA Nostalgiebausatz

      R.E.P. 1914 vom VEB MOBA Nostalgiebausatz: Seit mehreren Jahrzehnten baue ich Flugmodelle. Eines meiner ersten Freiflug-Motormodelle war eine R.E.P.1914 vom VEB MOBA (ehemals PGH HAWEGE)...
    • Die Modellbaukästen des VEB Kunststoffverarbeitung Zschopau

      Die Modellbaukästen des VEB Kunststoffverarbeitung Zschopau: Torsten Kiel Die Modellbaukästen des VEB Kunststoffverarbeitung Zschopau Ein Nachschlagewerk Verlag Rockstuhl ISBN 978-3-95966-665-7 DIN A4, 303...
    • VEB Plasticart

      VEB Plasticart: Und wieder bleibt ein ex DDR Modell der Nachwelt erhalten. Ein Fund in einer Ramschkiste.
    • FDJ/GST/ASV VEB Schulgleiter SG 38 (in Pionierlager Alexander Matrossow)

      FDJ/GST/ASV VEB Schulgleiter SG 38 (in Pionierlager Alexander Matrossow): Auf diese Postkarten meine ich eine Schulgleiter zu sehen abgestellt im Pionierlager Alexander Matrossow am Störitzsee in Grünheide (Mark). und...
    • 1/100 TU-114 – VEB Plasticart

      1/100 TU-114 – VEB Plasticart: Früher, als wir noch die Westmark hatten, konnte ich auf einem Flohmarkt diese TU für wenig Geld erstehen. Der Bausatz kommt mit einem...

    Sucheingaben

    plasticart

    ,

    https://www.flugzeugforum.de/threads/veb-plasticart.6642/page-2

    ,

    Baade 152

    ,
    https://www.flugzeugforum.de/threads/veb-plasticart.6642/
    , veb plasticart, il-28, Plasticart an-2, malev Plasticart, plasticart wartburg forum, flugzeug plastikmodelle ddr plasticart, modell junkers g 2324, veb plasticart IL-18, veb plasticart zschopau, krugozor diwi il-62, wostok modell, Plasticart Buran, Baade 152 Reifra Kunststofftechnik, heinz behringer lufthansa
    Oben