Venom Mk1R, CMR 1/72

Diskutiere Venom Mk1R, CMR 1/72 im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bauberichte online; Hi zusammen Nach der Bausatzvorstellung http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=56794 hier nun der Baubericht zum ersten Modell....

Moderatoren: AE
  1. #1 mosquito, 14.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Hi zusammen

    Nach der Bausatzvorstellung http://www.flugzeugforum.de/forum/showthread.php?t=56794
    hier nun der Baubericht zum ersten Modell.

    Um es gleich mal vorneweg zu nemen, erwartet nicht zu viel, es wird einfach aus der Schachtel gebaut, ich denke der Bausatz erfordert keine grossen Umbau- und Nachdetailierorgien.

    Nachdem ich die ersten Teile vom Anguss befreit hatte, hab ich mich mal ums Cockpit gekümmert.
    Als erstes Cockpit und Fahrwerksschacht verklebt und auch schon die ersten Ätzteile verbaut
     

    Anhänge:

    • _0008.jpg
      Dateigröße:
      26,7 KB
      Aufrufe:
      476
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mosquito, 14.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Auch die Rumpfhälften erhielten die ersten Details.
    Hier hab ich aber die Resin-Schubstangen der Triebwersregulierung durch 3 Dräte von 0.25mm ersetzt
     

    Anhänge:

    • _0011.jpg
      Dateigröße:
      34,9 KB
      Aufrufe:
      478
  4. #3 mosquito, 14.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Hier beide Rumpfhälften lackierbereit.
    Im rechten rumpfteil hab ich den Anschlag für die Schubdüse mit einem Stück Sheet abgestützt. Bei meiner RNZAF-Venom ist genau dieses Teil beim nachträglichen Einbau der Schubdüse gebrochen und die Düse hatte sich ins Rumpfinnere Verabschiedet.....
     

    Anhänge:

    • _0012.jpg
      Dateigröße:
      34,5 KB
      Aufrufe:
      489
  5. #4 mosquito, 14.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Auch der Sitz hat die ersten ätzteile bekommen
     

    Anhänge:

    • _0015.jpg
      Dateigröße:
      26,4 KB
      Aufrufe:
      484
  6. #5 mosquito, 14.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Bei den Kamerabehältern hab ich die Fenster abgedeckt um sie gleich mit dem Cockpit schwarz zu spritzen
     

    Anhänge:

    • _0006.jpg
      Dateigröße:
      43,9 KB
      Aufrufe:
      464
  7. #6 mosquito, 14.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Danach wurde alles mit Schwarzgrau von ModelMaster lackiert und anschliessend mit Hellgrau Trockengepinselt
     

    Anhänge:

    • _0016.jpg
      Dateigröße:
      89,9 KB
      Aufrufe:
      432
  8. #7 mosquito, 14.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Die andere Seite bekam noch einige vorbedruckte Ätzteile
     

    Anhänge:

  9. #8 mosquito, 14.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Auch das Instrumentenbrett ist bereit zu einbau
     

    Anhänge:

    • _0021.jpg
      Dateigröße:
      53,9 KB
      Aufrufe:
      418
  10. #9 peter2907, 15.11.2009
    peter2907

    peter2907 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    2.190
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    -
    Ort:
    Düsseldorf
    Deine Arbeit gefällt mir. Bitte mehr davon.
     
  11. geiser

    geiser Space Cadet

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    20
    Beruf:
    Polymechaniker
    Ort:
    Roggwil(CH)
    Hey Mosquito!

    Ah, da bin ich aber gespannt!:)
    Dank dir werde ich wohl doch eine Venom in 72 kaufen müssen!:FFTeufel:

    Gruess Reto
     
  12. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Venom

    .
    Attacco, Beat !

    Du wirst uns "Resin-Anfängern" doch sicher auch zeigen, wie Du bei der Verleimung vorgehst ?

    Fortsetzung wird mit Spannung erwartet !

    Rolf
     
  13. #12 mosquito, 16.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Was heisst da eine?? CMR hat ja gleich 3 CH-Venom auf den Markt geworfen ;)

    Nun, ich versuch meine Arbeitsweise so gut als möglich zu zeigen.
    Falls was unklar ist einfach nachfragen......... ;)

    Gestern hab ich Cockpit und Instrumentenbrett in die eine Rumpfhälfte eingebaut, auch so viel Bleikugeln wie möglich hab ich versucht in dem kleinen Rumpf unterzubringen.
    Einzig das Instrumentenbrett scheint mir etwas zu schräg, mal sehen was sich da noch machen lässt..........
     

    Anhänge:

    • _0023.jpg
      Dateigröße:
      63,1 KB
      Aufrufe:
      157
  14. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Venom

    .
    Ja. das Instrumentenbrett war in Wirklichkeit praktisch senkrecht und etwas unter die Abdeckung unter der Frontverglasung zurückversetzt.

    Auch der Spant 2 (Kabinenrückwand) war etwas mehr nach hinten geneigt.

    Aber das wird nach dem Zusammenbau nicht mehr auffallen - viel wird ausser dem Sitz ohnehin nicht zu sehen sein - ganz wie in Wirklichkeit.
    Es war recht eng im Cockpit des "fliegenden Kinderwagens" !

    popeye
     
  15. #14 mosquito, 16.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Ich habs versucht mit dem Instrumentenbrett, mehr war nicht möglich und unter die Abdeckung hab ichs schon garnicht gebracht.....
    Nunja, ist ja eh alles Schwarz...............
    Weiter auf dem Bild zu sehen das ich auf die Ruderpedale zu Gunsten von etwas mehr Blei verzichtet habe.
    Auch zu sehen die Stellen an denen für eine bessere Passung beim Rumpfzusammenbau noch etwas nachgeschliffen werden musste.
     

    Anhänge:

    • _0005.jpg
      Dateigröße:
      49,2 KB
      Aufrufe:
      141
  16. #15 mosquito, 16.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Auch die andere Rumpfseite musste etwas überarbeitet werden, ich hab da sämtliche Teile die als Anschlag für Cockpit und Instrumentenbrett dienten entfernt
     

    Anhänge:

    • _0006.jpg
      Dateigröße:
      51,9 KB
      Aufrufe:
      140
  17. #16 mosquito, 16.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Nun passt's schon recht ordentlich zusammen
     

    Anhänge:

    • _0008.jpg
      Dateigröße:
      43,2 KB
      Aufrufe:
      137
  18. #17 mosquito, 16.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Wenigstens auf der Oberseite...........
     

    Anhänge:

    • _0009.jpg
      Dateigröße:
      34,3 KB
      Aufrufe:
      137
  19. #18 mosquito, 17.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Heute bin ich, Sekundenkleber sei dank, richtig weit gekommen.

    Als erstes hab ich den Rumpf verklebt, begonnen hab ich hinter dem Cockpit.
    Ich hab immer etwa 1 cm verklebt und mit einem alten Pinsel etwas "Zip Kicker" ( Aktivator) zugegeben, danach den nächsten cm die Teile wenn nötig nachgerichtet, verklebt usw.
     

    Anhänge:

    • _0012.jpg
      Dateigröße:
      28,7 KB
      Aufrufe:
      117
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mosquito, 17.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Bei der Unterseite musste ich teilweise einige Plastikreste in die Fuge einkleben, bei der Nase reicht etwas mehr kleber aus um die Fuge zu füllen
     

    Anhänge:

    • _0014.jpg
      Dateigröße:
      35,9 KB
      Aufrufe:
      117
  22. #20 mosquito, 17.11.2009
    mosquito

    mosquito Astronaut

    Dabei seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    2.562
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Thalheim a. d. Thur/CH
    Nach kurzem überschleifen sieht es nicht mal so übel aus :cool:
     

    Anhänge:

    • _0015.jpg
      Dateigröße:
      31,7 KB
      Aufrufe:
      117
Moderatoren: AE
Thema:

Venom Mk1R, CMR 1/72

Die Seite wird geladen...

Venom Mk1R, CMR 1/72 - Ähnliche Themen

  1. Venom Mk1R die zweite

    Venom Mk1R die zweite: Das neue Jahr ist da, also folgt nun auch der Rollout meiner Venom
  2. Bell UH-1Y Venom in 1:48, der auch fliegen kann

    Bell UH-1Y Venom in 1:48, der auch fliegen kann: In der letzten Huey-Bau-Runde war auch eine UH-1Y Venom dabei, diesmal wieder im Maßstab 1:48. Das ist die aktuellste Variante der UH-1-Reihe, die...
  3. Absturz einer Vampire oder Venom Nähe Soltau?

    Absturz einer Vampire oder Venom Nähe Soltau?: Schon mehrmals erzählte mir mein Vater, daß er kurz nach Kriegsende einen Doppelrumpf-Jet, vermutlich britisch, östlich von Soltau hat abstürzen...
  4. de Havilland D.H.112 Venom (oder doch Vampire (Trainer))?

    de Havilland D.H.112 Venom (oder doch Vampire (Trainer))?: Hallo zusammen! Die Flug Revue Website (bzw. Klassiker der Luftfahrt) zeigt diese Woche ein Bild, dass gemäß Text eine D.H.112 Venom der...
  5. Venom J-1630 HB-RVA

    Venom J-1630 HB-RVA: Die Venom J-1630 HB-RVA aus Altenrhein ist aus dem Zivilluftfahrtregister gelöscht worden. Weiss jemand den Grund?