Verbleib & Tarnung L-39 "189"

Diskutiere Verbleib & Tarnung L-39 "189" im NVA-LSK Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo Flugzeugbegeisterte. Ich bin Modellbauer im Maßstab 1/72. Vor längerer Zeit besorgte ich mir die L-39 von Eduard. Ich möchte diese Maschine...

Moderatoren: AE
  1. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    944
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Flugzeugbegeisterte. Ich bin Modellbauer im Maßstab 1/72. Vor längerer Zeit besorgte ich mir die L-39 von Eduard. Ich möchte diese Maschine als 189 der LSK/LV tarnen. Ich habe auch vom Buch "die Flugzeuge der DDR" ein paar wenige Tarnhinweise zur 189.
    Desweiteren steht in meinen Unterlagen, dass der Verbleib der Maschine das Museum Bad Oeynhausen sei. Nun war ich dort, fand aber besagte Maschine nicht. Weiß von Euch jemand, wo dieses NVA-Flugzeug abgeblieben ist?? Hat jemand Fotos von der 189 (auch mit BW-Kennung)?? Ich erinnere mich dunkel daran, dass im Museumseingangsbereich Fotos der 189 hingen. Leider habe ich diese damals nicht abgelichtet. Auch ein email-Kontakt zum Museum scheint nicht möglich.
    Bitte, schaut in Euren Archiven nach, ob Ihr mir vielleicht helfen könnt.
    DANKE!!:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernd Brot, 05.12.2006
    Bernd Brot

    Bernd Brot Kunstflieger

    Dabei seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    SHG
    Die 28-33 war tatsächlich mal in Bad Oeynhausen.
     

    Anhänge:

    Steven gefällt das.
  4. #3 Bernd Brot, 05.12.2006
    Bernd Brot

    Bernd Brot Kunstflieger

    Dabei seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    SHG
    Leider weiß ich nicht mehr genau wann ich die Bilder gemacht habe, müßte so 1995 oder 1996 gewesen sein.
     

    Anhänge:

  5. #4 Bernd Brot, 05.12.2006
    Bernd Brot

    Bernd Brot Kunstflieger

    Dabei seit:
    22.09.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    SHG
    Und das letzte Bild:
     

    Anhänge:

  6. Steven

    Steven Space Cadet

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    1.577
    Zustimmungen:
    944
    Beruf:
    bester der Welt ;)
    Ort:
    Dortmund
    Tom, ich muss Dir leider widersprechen. Es gab zwei unterschiedliche Grundtarnungen bei den L-39 der NVA. Der Unterschied war aber nur im Bugbereich. Das kannst Du auf dem folgenden Foto erkennen.
    Ich versuche mittlerweile immer, auf mein jeweiliges Modell eine 100 (90)%-ige Tarnung aufzubringen. Bei dem Modell der "144" hat es geklappt, für die "189" benötige ich noch eine Oberansicht der linken Tragfläche. Ich weiß, es ist Krümelkacke.
    Danke für Antwort
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

Verbleib & Tarnung L-39 "189"

Die Seite wird geladen...

Verbleib & Tarnung L-39 "189" - Ähnliche Themen

  1. NVA Mi-8 und Verbleib

    NVA Mi-8 und Verbleib: Hier und hier gibt es Fotos eines Mi-8 (mehr oder weniger nur noch ein Wrack) mitten in einem Wald. Hat jemand mehr Informationen dazu (welche...
  2. Bell UH-1D - Verbleib

    Bell UH-1D - Verbleib: Wo fliegen sie denn ? Wie viele und welche Bell UH-1D sind noch wo - in welchem Standort eingesetzt ? mfg Fred
  3. Verbleib der Mi-9

    Verbleib der Mi-9: moin, nachdem ich die 93+93 in Franken wiedergefunden habe [ATTACH] ist meine Frage: Wo ist die 93+91 abgeblieben (zuletzt gesehen in...
  4. Verbleib F-4F 37+04 aus Kaufbeuren, Lackierung Norm72

    Verbleib F-4F 37+04 aus Kaufbeuren, Lackierung Norm72: Hallo liebe Fliegergemeinde, kann mir jemand sagen wo die 37+04 aus Kaufbeuren geblieben ist? Es gab da ja 3 maschinen (37+04; 37+14 und...
  5. DeHavilland Vampire Bugsektion Pforzheim - Verbleib - ?

    DeHavilland Vampire Bugsektion Pforzheim - Verbleib - ?: Viele, viele Jahre bin ich die B463 durch Pforzheim gefahren und habe mehr im Augenwinkel als bewußt an der St.Georgen Steige vor dem Brauhaus...