Verdünnung von Farben für Airbrush

Diskutiere Verdünnung von Farben für Airbrush im Farben, Verdünner, Pinsel & Pinselarbeiten Forum im Bereich Tips u. Tricks; Verdünnung von Lacken Hilfe! Ich brauch ein gecheites Mischungsverhältnis Revelllack aus der 25ml-Flasche zu Verdünner! Ich hab ne Aztek A470 mit...

Moderatoren: AE
  1. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Verdünnung von Lacken

    Hilfe! Ich brauch ein gecheites Mischungsverhältnis Revelllack aus der 25ml-Flasche zu Verdünner! Ich hab ne Aztek A470 mit 0,3mm Düse und nen älteren Revellkompressor (Modell Record).
    Das gleiche such ich auch für XTRAcolor Lacke!
    Danke im Voraus! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Det190

    Det190 Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2001
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Auf dem Bau und immer Oben !
    Ort:
    Geldern
    Hi Mystic

    bei Xtra-Colors kann ich Dir mein Rezept veraten.
    Allerdings und das muss ich voraus schicken nehme ich schon seit ewigen Zeiten keinen Modellbauverdünner mehr.
    Egal wie die Firma heißt.
    Das Thema ist hier im Forum aber auch schon altbacken....

    Also fast schon zu Verdünner habe ich die Extra-Colors gestreckt
    und dann halt bewusst mit wenig Druck zum übernebeln benutzt.
    Das normale Mischungsverhältnis was bei mir die Regel ist lautet
    aber 1 Teil Farbe zu mindestens 2 Teile Verdünnung aus dem
    Baumarkt. (Alkydharzverdünnung).
    Sehr oft nehme ich aber auch noch ein Teil mehr Verdünnung
    und lackiere dann lieber mehrere Schichten bis ich zufrieden bin.
    Hauptgrund dafür liegt bei mir in der Vorliebe das ich mit geringen
    Arbeitsdruck auskommen möchte und muss, wenn man in der Küche !!! am offenen Fenster sein Werk mit Farbe voll puschen muss. Sonst gibt des ÄRGER mit dem Küchenvorstand !!!!!!!!!
     
  4. #3 Erdferkel, 05.05.2003
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Hallo und Grüsse an den Küchenvorstand. Ich hab mir ne Ecke im Haus mit Zeitung dick ausgekleidet, und kann da rumspritzen. Was man dazu sagen muss: Bei uns sind alle Wände weiss!! Und ich sprizt mit 1-2bar. Bisher ist nichts, aber auch garnichts zu sehen.
     
  5. #4 Starfighter, 05.05.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    oh ja, bei revell-lack kann ich dir nen super tipp geben: mülleimer auf- revell-lack rein- mülleimer zu!!
     
  6. Det190

    Det190 Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2001
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Auf dem Bau und immer Oben !
    Ort:
    Geldern
    @ Erdferkel,

    nicht aber auch gar nichts ist dem Eigentlich hinzuzufügen.
    Außer das ich das genauso mache bis auf das der Druck bei mir selten über 1,5 steigt.
    Und auch meine umliegenden Wände sind ebenfalls noch WEIß.
    Doch Küche bleibt nun mal Küche hier werden Esswaren verarbeitet und gelagert, oder zu deren Verzehr vorbereitet.
    Deshalb sollte man hier schon auf besondere Umstände besonders reagieren.....................

    Ich beneide JEDEN um seine schöne Bastelecke auf dem Dachboden oder im Keller oder sonst wo. Hatte ich auch mal bis zu meinem Umzug, doch leider ist nicht alles Gute immer beisammen :(
     
  7. Shadow

    Shadow Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU)
    Ort:
    Sickte
    Ach Ben, wie oft hatten wir diese Diskussion schon. ;) Du kannst auch mit Revellfarben gute Ergebnisse erzielen!
     
    eura gefällt das.
  8. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    @Starfi Würd ich bei entsprechendem Konto ja auch tun, aber ich hab nunmal den Revelllack und sonst nichts :(
     
  9. Shadow

    Shadow Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU)
    Ort:
    Sickte
    Laß Dich nicht verunsichern, es ist keine Schande, wenn Du Deine Modelle mit Revellfarben lackierst. :)
     
  10. #9 Starfighter, 05.05.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    na mit revell-FARBEN schon, aber nicht mit revell-LACKEN!! der vergilbt mit der zeit und je nachdem welchen verdünner du verwendest, zieht der faszinierende fäden...du hast doch gesehen was mit arnes F-4S passiert ist- gelb!

    @mystic: spar lieber zwei monate aufn döschen humbrol- oder anderen lack, aber lass die finger von dem revell-zeuch!;)
     
  11. Shadow

    Shadow Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU)
    Ort:
    Sickte
    Sorry Ben, wenn sich die Frage von Mystic auf den Klarlack bezog, dann hast Du natürlich Recht! :red:
     
  12. #11 Erdferkel, 05.05.2003
    Erdferkel

    Erdferkel Space Cadet

    Dabei seit:
    30.05.2002
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    Marl/NRW
    Testors MM ist bei uns billiger als REvell mein ich. Und im übrigen hat der Revellfarbzeg mir mein bestens Farbgefäss für die Farbtröte versaut.. Selbst mit Aceton nicht sauberzubekommen. Wenn es ums Pinseln geht ist Revell gut, aberzum brushen...:rolleyes: Aber die Diskussion lassen wir jetzt, stattdessen:

    Revellklarlack: Fingerr davon.. vorallem bei weissen Modellen. Nach 5-6 Jahren meine meine UN Modelle so gelb wie pisse:eek:
     
  13. #12 Starfighter, 05.05.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    kann passieren! ;):)
     
  14. Det190

    Det190 Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2001
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Auf dem Bau und immer Oben !
    Ort:
    Geldern

    Sorry Shadow das ist absoluter Quatsch !!!!!
    Bitte wie erklärst Du dann das ich schon seit mehr als sechs jahren mit Revellklarlacke arbeite und ich bisher immer bestens mit den Ergebnissen zufrieden war und bin.
    An Chinesen in meiner Vitrine kann ich mich nicht entsinnen.
     
  15. Hog

    Hog Astronaut

    Dabei seit:
    10.06.2001
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Flughöhe 0 ;-)
    Ort:
    Südhessen
    @Det:

    wrd schon ein Fünkchen Wahrheit dran sein, wenn die Erfahrung gemacht wurde, würde ich das nicht als Quatsch abtun...

    Gebt eher mal an, wie stark verdünnt, mit was, mit wieviel Druck gespritzt, wie alt das Zeug war (evtl. Herstellungsdatum) wann/wo gekauft, auf welchen Untergrund lackiert, nach welcher Zeit nachgilben erfolgte etc. etc. pp. - das wird wohl eher zu einem Ergebnis führen als sich gegenseitig Erfahrungen abzusprechen die so gemacht wurden...
     
  16. Shadow

    Shadow Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU)
    Ort:
    Sickte
    Diskutiere das mit Ben aus :) Grundsätzlich mache ich die Revellfarben ja nicht schlecht (siehe diverse Postings), sie sind viel besser als ihr Ruf!

    Der Klarlack ist jedoch auch nicht meine Welt, da war wohl die Dose schlecht. Ich sehe noch das Bild der geöffneten Dose vor mir und das erinnert doch stark an ein Käse-Fondue...

    Vielleicht bin ich nur ein Opfer der Statistik geworden :FFTeufel:
     
  17. #16 Starfighter, 05.05.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.364
    Zustimmungen:
    525
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    gegen revell-FARBEN sach ich ja auch nix! ;)
     
  18. Mystic

    Mystic Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2002
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student/Gebirgsaufklärer
    Ort:
    Bamberg
    Nein, ich mein nicht den Klarlack! ;)
    Natürlich, wenns um den Revell Klarlack geht, dann geb ich euch voll und ganz Rehct, ich hab ja Humbrol! :)
    @Erdferkel Mit MM hab ich persönlich schlechte Erfahrungen gemacht...und ich find Revellfarben bis auf den Realismus okay!
     
  19. Shadow

    Shadow Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU)
    Ort:
    Sickte
    :D :FFTeufel:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Det190

    Det190 Astronaut

    Dabei seit:
    26.12.2001
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    114
    Beruf:
    Auf dem Bau und immer Oben !
    Ort:
    Geldern
    @ Shadow,

    vergessen wir es und legen es zu den Akten.
    Ihr könnt schreiben was Ihr wollt ich bin bisher nicht vielem im Modellbau treu geblieben, doch meine Liebe zu den Extra-Colorfarben und den Revell-Klarlacken bleibt bestehen.

    Genauso gute Erfahrungen mit anderen Farben inklusive des
    jeweiligen Herstellers möchte ich hier keinem streitug machen :D
     
  22. Shadow

    Shadow Space Cadet

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    1.746
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU)
    Ort:
    Sickte
    Det mein Freund, ich sehe das ohnehin nicht als einen Grund zum Streiten und habe erst gar keine Akte angelegt :)
     
Moderatoren: AE
Thema:

Verdünnung von Farben für Airbrush

Die Seite wird geladen...

Verdünnung von Farben für Airbrush - Ähnliche Themen

  1. Verdünnung für wasserbasierte Acrylfarben: SIMPLE GREEN - ein Reinigungsmittel!

    Verdünnung für wasserbasierte Acrylfarben: SIMPLE GREEN - ein Reinigungsmittel!: Hallo Freunde der Bastelei, ich bin letztens in dem allseits beliebten Future-Link bei Swannysmodels auf ein Produkt namens SIMPLE GREEN gestoßen....
  2. Ersatz für Zellulose-Verdünnung

    Ersatz für Zellulose-Verdünnung: Hallo, ich habe jetzt mal eine Frage an die Gemeinschaft: Gibt es diese Verdünnung noch käuflich zu erwerben? Oder gibt es einen gleichwertigen...
  3. Revell Wasserwürfel und zugehörige Verdünnung nicht mischbar?

    Revell Wasserwürfel und zugehörige Verdünnung nicht mischbar?: Hallo miteinander, kürzlich wollte ich ein seidenmattes Hellgrau aus den mittlerweile bekannten Revell Wasserwürfeln zusammenmischen und eine...
  4. Haltbarkeit von der Modelmaster Airbrush Verdünnung?

    Haltbarkeit von der Modelmaster Airbrush Verdünnung?: Hallo, ich habe ein kleines Problem..und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen? Ich habe vorhin aus Versehen die Modelmaster Airbrushverdünnung...
  5. Wohin mit Resten von Verdünnung o.ä.

    Wohin mit Resten von Verdünnung o.ä.: Hallo Forum, ich würde gerne mal wissen, wie ihr eure Verdünnungsreste entsorgt, z.B. nach dem Reinigen der Airbrush? Man kann das ganze ja...