Verfahrensänderungen für den Discovery-Start

Diskutiere Verfahrensänderungen für den Discovery-Start im Raumfahrt Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hier ein sehr interessanter Artikel bzgl. all der Änderungen, die für den "Return to Space" Flug der Discovery eingeführt wurden. Besonders...
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
8.893
Ort
Nürnberg
Istres neuer TAL

Die USA und Frankreich haben sich darauf verständigt, dass der französische Luftwaffen-Stützpunkt Istres (bei Marseille) als Ersatz für den kürzlich gestrichenen zum neuen offiziellen Transatlantic Abort Landing (TAL) Site wird. Dafür wird dort in den nächsten Tagen spezielle Mirkowellen-Sender und Beleuchtungssysteme installiert werden.
 
Flashbird

Flashbird

Astronaut
Dabei seit
20.10.2003
Beiträge
3.831
Ort
Im schönen Vogtland
mcnoch schrieb:
Die USA und Frankreich haben sich darauf verständigt, dass der französische Luftwaffen-Stützpunkt Istres (bei Marseille) als Ersatz für den kürzlich gestrichenen zum neuen offiziellen Transatlantic Abort Landing (TAL) Site wird.
Welcher war denn der kürzlich gestrichene? War Istres nicht schon immer Ausweichplatz?
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
8.893
Ort
Nürnberg
flashbird schrieb:
Welcher war denn der kürzlich gestrichene? War Istres nicht schon immer Ausweichplatz?
Wegen Befürchtungen bzgl. terroristischer Anschläge und politischer Instabilitäten hatte die NASA kürzlich den marokkanischen Stützpunkt Ben Guerur von der TAL-Liste gestrichen.

Istres war schon zuvor ein Notlandeplatz für das Shuttle, aber keine formelle TAL Site. Sollte ein RTLS fehlschlagen, wäre ebenfalls eine Landung in Istres möglich. Es ist also mehr eine Änderung der Einstufung und der vorprogrammierten Prozedur, denn eine völlige Neuheit. Ist vielleicht wegen der Kürze nicht ganz so rüber gekommen.

Moron in Spanien steht ebenfalls als TAL Site zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
8.893
Ort
Nürnberg
Nach all dem Gewese um die neuen Sicherheitsvorschriften machen sich die Äußerungen der NASA in den letzten Tagen irgendwie etwas merkwürdig.

Nicht von ungefähr kommt nun von Medien und Politikern Kritik, dass, wenn nach all den Tests und "Verbesserungen" der Fehler immer noch nicht behoben sei, ob das Shuttle-System wirklich noch ein Zukunft habe. Besonders sauer stößt auf, dass die Startprozdur nur unwesentlich sicherer geworden ist und man nun verkündet, mit den Risiken müsse man halt leben.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltraum/0,1518,350066,00.html
 

Voyager

Guest
mcnoch schrieb:
Wegen Befürchtungen bzgl. terroristischer Anschläge und politischer Instabilitäten hatte die NASA kürzlich den marokkanischen Stützpunkt Ben Guerur von der TAL-Liste gestrichen.
Zu befürchten, daß Terroristen einen Anschlagsplan auf ein Space Shuttle auf einem Flugplatz schmieden, wo mit fast absoluter Sicherheit nie eines landen wird ist schon sehr bedenklich.
Fragt sich jetzt nur, wer wen für dämlicher hält, bzw. wieweit sie Hysterie noch gehen wird :FFTeufel:
 
mcnoch

mcnoch

Alien
Administrator
Dabei seit
18.04.2003
Beiträge
8.893
Ort
Nürnberg
Die verschärften Sicherheitsanforderungen und zusätzliche Tests haben für eine erneute Verschiebung des Starts gesorgt. Neuer Starttermin ist nun der 22. Mai sein.
 
Thema:

Verfahrensänderungen für den Discovery-Start

Verfahrensänderungen für den Discovery-Start - Ähnliche Themen

  • Fonts für AMI Kennungen gesucht

    Fonts für AMI Kennungen gesucht: Hallo liebe FF´ler, ich bin auf der Suche nach den Schriftarten für die beiden Kennungen auf den Bildern. Ich hoffe ihr könnt mir dabei...
  • Flugbetrieb in Erfurt (EDDE/ERF) 2019

    Flugbetrieb in Erfurt (EDDE/ERF) 2019: Heute erwartet/schon da, oder wieder abgeflogen PZL/Mielec S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire). Sind noch 2 erwartet für export. Oder anderen...
  • HEUTE PZL/S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire?) durch Erfurt

    HEUTE PZL/S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire?) durch Erfurt: Erwartet/schon da, oder wieder abgeflogen oben ernannte Hubschrauber. Sind noch 2 erwartet für export. Oder anderen Kunde? Jemandem Bescheid über...
  • etwas für F-4 Phantom Phans: Teutonic Spook

    etwas für F-4 Phantom Phans: Teutonic Spook: Retrokit hat eine Figur aus Resin herausgebracht, die sich gut neben einer Phantom, besonders einer deutschen, in jedem Maßstab machen dürfte...
  • Klassifizierungsabzeichen für Flugzeugführer

    Klassifizierungsabzeichen für Flugzeugführer: Hallo. Im Netz bin ich über diese Spange gestolpert. Ich dachte immer das Abzeichen gab es nur in den Leistungsstufen I, II, III. Aber was ist...
  • Ähnliche Themen

    • Fonts für AMI Kennungen gesucht

      Fonts für AMI Kennungen gesucht: Hallo liebe FF´ler, ich bin auf der Suche nach den Schriftarten für die beiden Kennungen auf den Bildern. Ich hoffe ihr könnt mir dabei...
    • Flugbetrieb in Erfurt (EDDE/ERF) 2019

      Flugbetrieb in Erfurt (EDDE/ERF) 2019: Heute erwartet/schon da, oder wieder abgeflogen PZL/Mielec S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire). Sind noch 2 erwartet für export. Oder anderen...
    • HEUTE PZL/S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire?) durch Erfurt

      HEUTE PZL/S70 SP-YVK (vielleicht LA County Fire?) durch Erfurt: Erwartet/schon da, oder wieder abgeflogen oben ernannte Hubschrauber. Sind noch 2 erwartet für export. Oder anderen Kunde? Jemandem Bescheid über...
    • etwas für F-4 Phantom Phans: Teutonic Spook

      etwas für F-4 Phantom Phans: Teutonic Spook: Retrokit hat eine Figur aus Resin herausgebracht, die sich gut neben einer Phantom, besonders einer deutschen, in jedem Maßstab machen dürfte...
    • Klassifizierungsabzeichen für Flugzeugführer

      Klassifizierungsabzeichen für Flugzeugführer: Hallo. Im Netz bin ich über diese Spange gestolpert. Ich dachte immer das Abzeichen gab es nur in den Leistungsstufen I, II, III. Aber was ist...
    Oben